peugot 206 cc

#
wie steht der in der versicherung?

recht teuer
geht
oder billig?

bin am überlegen obs mein neues auto wird

meins ist heute schrott gegangen, kopfdichtung (wenn nicht der ganze motor ; wird ncoh geprüft) + kühler sind hin. kostenpunkt: mindestens 500 €


#
Damit die Wartezeit nicht zu lange wird ...

Park your car.

http://www.ebaumsworld.com/pparkgame.html

macman

P.S. Hatten wir das schonmal?
#
z.B. beim Marktführer Allianz :  

Haftpflicht ca. 260 Euro/Jahr
Vollkasko ca. 450 Euro / Jahr.


Hier kannst du den Beitrag genau berechnen :

https://service.allianz.de/autoonline_app/FrontComponent/ALLIANZ?aufrufer=ALLIANZ
#

macman schrieb:
http://www.ebaumsworld.com/pparkgame.html

Also im wahren Leben klappt das bei mir doch etwas schneller...
#
Dachte auch zunächst über den 206CC nach.
Ist mir aber im Nachhinein doch 'ne Ecke zu klein und zu teuer - wird nun wohl ein Megané Cabrio.
Ab 99er Baujahr (1.6) richtig hübsch anzusehen und für etwa 7.000EUR gebraucht zu bekommen:


Und hier nochmal in groß.
Lässt sich fix vom grässlichen 5-Türer zum 3-Türer umbasteln, dafür dann mit Platz für den ein oder anderen Bierkasten
#
Bei der DA kannst du die Versicherungskosten im übrigen auch online berechnen. Wie bei vielen der Konkurenz.
#
Habs hier noch nicht gesehen. Nett!
#

preserveTHEhonourOFffm schrieb:
Dachte auch zunächst über den 206CC nach.
Ist mir aber im Nachhinein doch 'ne Ecke zu klein und zu teuer - wird nun wohl ein Megané Cabrio.
Ab 99er Baujahr (1.6) richtig hübsch anzusehen und für etwa 7.000EUR gebraucht zu bekommen:


Und hier nochmal in groß.
Lässt sich fix vom grässlichen 5-Türer zum 3-Türer umbasteln, dafür dann mit Platz für den ein oder anderen Bierkasten


Mein Tipp: Kauf Dir auch gleich ne Bibel und leg sie ins Handschuhfach. Dann vor Fahrtantritt immer ein Gebet sprechen das kein Teil kaputt geht. Wenn doch, viel Spaß mit der Rechnung. Die Ersatzteilpreise würde sogar ein Ferrari Fahrer als recht unverschämt empfinden.
#
ja ich würde auch mal sagen das Renault arschteuer ist. Mein alter war ständig im ***** und in der ADAC Pannenstatistik hat der 206 cc am schlechtesten abgeschnitten. Mag ja noch so schön sein aber teuer...........
#
mei vadda hat den auch und der is zufrieden mit dem wagen
#

niederrheiner_adler schrieb:
mei vadda hat den auch und der is zufrieden mit dem wagen

mit dir auch...?
#
lt.commander schrieb:
Mein Tipp: Kauf Dir auch gleich ne Bibel und leg sie ins Handschuhfach. Dann vor Fahrtantritt immer ein Gebet sprechen das kein Teil kaputt geht. Wenn doch, viel Spaß mit der Rechnung. Die Ersatzteilpreise würde sogar ein Ferrari Fahrer als recht unverschämt empfinden.
Die Bibel hab' ich für alle Fälle sowieso immer im Rucksack. Das regelmäßige beten vor der Fahrt müsste ich mir nochmal näher durch den Kopf gehen lassen
Habe gestern in 'nem Bericht dazu gelesen, das die Pannenproblematik mit denen ab ´99 einigermaßen behoben sein soll.

Und zur Not tut's Fernost-Ersatzware bei eBay.
#
Schlüsselnummern:

206 CC  80 KW:  3003/529
206 CC 100 KW:  3003/531

frag doch am besten deinen Versicherungsfritzen, der kennt sich damit am besten aus.
#

niederrheiner_adler schrieb:
mei vadda hat den auch und der is zufrieden mit dem wagen


Ich möchte ja in keinster Weise behaupten, das PSA-Konzern Fahrzeuge schlechte oder anfällige Fahrzeuge sind. Die letzten 5 Jahre haben mir aber überdeutlich vor Augen geführt das eine Ersatzteilbeschaffung sehr kostspielig ist.

Der Preisvorteil mehrerer erfahrungsgemäßer Rechenbeispiele gleicht sich durch die enorm teuren Ersatzteile vor allem bei all den Fahrzeugen schnell aus, wenn der Garantiezeitraum um ist und alles auf eigene Rechnung selbst gekauft und eingebaut werden muß. Der günstige Kaufpreis erweist sich so schnell als Milchmädchenrechnung.

Selbst der Gebrauchtteilemarkt, wenn überhaupt vorhanden, zeigt dies deutlich.
#

lt.commander schrieb:

niederrheiner_adler schrieb:
mei vadda hat den auch und der is zufrieden mit dem wagen


Ich möchte ja in keinster Weise behaupten, das PSA-Konzern Fahrzeuge schlechte oder anfällige Fahrzeuge sind. Die letzten 5 Jahre haben mir aber überdeutlich vor Augen geführt das eine Ersatzteilbeschaffung sehr kostspielig ist.

Der Preisvorteil mehrerer erfahrungsgemäßer Rechenbeispiele gleicht sich durch die enorm teuren Ersatzteile vor allem bei all den Fahrzeugen schnell aus, wenn der Garantiezeitraum um ist und alles auf eigene Rechnung selbst gekauft und eingebaut werden muß. Der günstige Kaufpreis erweist sich so schnell als Milchmädchenrechnung.

Selbst der Gebrauchtteilemarkt, wenn überhaupt vorhanden, zeigt dies deutlich.



Schon mal die Ersatzteilpreise von VW angeschaut??

Es besteht ja auch die möglichkeit einen ServicePlus oder LeasePlus Vertrag abzuschließen, Kostenpunkt ab 769,- € je nach Modell und Ausstattung! In dem Preis sind dann die Kosten für Wartungen und Reparaturen von Verschleißteilen sowie die Anschlussgarantie für 60 Monate mit drin! Lass dich doch einfach bei einem Peugeot-Händler beraten.
#
Sind nicht einige Peugot einfach so abgefackelt?
Versicherungen:Bin jahrelang bei der HUK und sehr
zufrieden.
#

Staevie schrieb:

lt.commander schrieb:

niederrheiner_adler schrieb:
mei vadda hat den auch und der is zufrieden mit dem wagen


Ich möchte ja in keinster Weise behaupten, das PSA-Konzern Fahrzeuge schlechte oder anfällige Fahrzeuge sind. Die letzten 5 Jahre haben mir aber überdeutlich vor Augen geführt das eine Ersatzteilbeschaffung sehr kostspielig ist.

Der Preisvorteil mehrerer erfahrungsgemäßer Rechenbeispiele gleicht sich durch die enorm teuren Ersatzteile vor allem bei all den Fahrzeugen schnell aus, wenn der Garantiezeitraum um ist und alles auf eigene Rechnung selbst gekauft und eingebaut werden muß. Der günstige Kaufpreis erweist sich so schnell als Milchmädchenrechnung.

Selbst der Gebrauchtteilemarkt, wenn überhaupt vorhanden, zeigt dies deutlich.



Schon mal die Ersatzteilpreise von VW angeschaut??

Es besteht ja auch die möglichkeit einen ServicePlus oder LeasePlus Vertrag abzuschließen, Kostenpunkt ab 769,- € je nach Modell und Ausstattung! In dem Preis sind dann die Kosten für Wartungen und Reparaturen von Verschleißteilen sowie die Anschlussgarantie für 60 Monate mit drin! Lass dich doch einfach bei einem Peugeot-Händler beraten.


Jo alles schon gemacht, seit ca 6 Jahren beruflich, mit monatlichen updates und selbstverständlich alle Angaben aus Erfahrung und nicht nach Verkaufsgesprächsauskünften der jeweiligen "ach so objektiven Autohäuser".

Ach und nebenbei, les Dir mal genau das Bedingungswerk dieser Verträge durch und definiere Begriffe wie Kosten,  Wart. + Rep, Verschleißteile mal genau. Dann überleg mal wer was zu verschenken hat und anschließend nimm Dir mal übliche Mängel und Defekte an Elektronik etc vor und schau Dir an wie die Regulierungen in diesen Fällen so aussehen würden.

mfg.
lt.commander
#
ich habe meinen 807 gewandelt und mein kumpel hat seinen 407 gewandelt. soviel zur qualität.

wenn ich dir jetzt noch sage, dass es sich beim 206cc um das "schwulenauto des jahres" (2002 in frankreich und 2004 in england) handelt weißt du auch warum du in zukunft immer öfter von gepflegten männern angesprochen wirst.

viel spaß!
#
chaoz...mit mir kann man nur zufreiden sein...
#
...das freut mich,dann bin ich auch zufreiden!


Teilen