Der mit dem 1-Millionen-Eintraegethread-Kopfankopfrennthread

#
profunde Geografiekenntnisse haben noch niemandem geschadet
#
http://www.fr-online.de/politik/attacken-an-silvester--so-reagiert-koeln-auf-die-uebergriffe-,1472596,33062764.html

"Mehr Zivilbeamte und Einsatzkräfte, Fahrzeuge mit Videomasten, die es ermöglichen, eine Menge von oben zu filmen, vielleicht auch Videoüberwachung auf dem Bahnhofsvorplatz – das alles könnten nach Angaben von Michael Temme Konsequenzen für die Karnevalstage Anfang Februar sein.

Ok das kennt man ja aus Ffm nur zu gut, ne ne, nicht an Fasnacht
#
Ffm60ziger schrieb:

http://www.fr-online.de/politik/attacken-an-silvester--so-reagiert-koeln-auf-die-uebergriffe-,1472596,33062764.html


"Mehr Zivilbeamte und Einsatzkräfte, Fahrzeuge mit Videomasten, die es ermöglichen, eine Menge von oben zu filmen, vielleicht auch Videoüberwachung auf dem Bahnhofsvorplatz – das alles könnten nach Angaben von Michael Temme Konsequenzen für die Karnevalstage Anfang Februar sein.


Ok das kennt man ja aus Ffm nur zu gut, ne ne, nicht an Fasnacht


Ffm60ziger schrieb:  


#


Ffm60ziger 5.1.16 17:32     http://www.fr-online.de/politik/attacken-an-silvester--so-reagiert-koeln-auf-die-uebergriffe-,1472596,33062764.html
"Mehr Zivilbeamte und Einsatzkräfte, Fahrzeuge mit Videomasten, die es ermöglichen, eine Menge von oben zu filmen, vielleicht auch Videoüberwachung auf dem Bahnhofsvorplatz – das alles könnten nach Angaben von Michael Temme Konsequenzen für die Karnevalstage Anfang Februar sein.


Ok das kennt man ja aus Ffm nur zu gut, ne ne, nicht an Fasnacht

Kopf einschalten - Denken lieber Ffm 60er.

Wenn nicht jetzt gerade im Fasching-wann denn dann?

Paris schon wieder vergessen ?  

Bei grossen Menschen.- Ansammlungen ist es gerade für Terroristen interessant ,ihre verbrecherischen Anschläge im Durcheinander vieler Zehntausender Menschen durchzuführen.weil sie dann die weltweite Aufmerkamkeit erreichen,sollte ihr Anschlag gelingen.
Das ist doch ihr ZIEL-

Was wäre denn da los,sollte so etwas schreckliches passsieren u. man hätte die Möglichkeit gehabt , durch Videoüberwachung wenigstens einigermassen für eine gewisse Sicherheit zu sorgen ?

Du bist schon ein komischer Heiliger.
#
Ffm60ziger schrieb:

http://www.fr-online.de/politik/attacken-an-silvester--so-reagiert-koeln-auf-die-uebergriffe-,1472596,33062764.html


"Mehr Zivilbeamte und Einsatzkräfte, Fahrzeuge mit Videomasten, die es ermöglichen, eine Menge von oben zu filmen, vielleicht auch Videoüberwachung auf dem Bahnhofsvorplatz – das alles könnten nach Angaben von Michael Temme Konsequenzen für die Karnevalstage Anfang Februar sein.


Ok das kennt man ja aus Ffm nur zu gut, ne ne, nicht an Fasnacht


Ffm60ziger schrieb:  


#


Ffm60ziger 5.1.16 17:32     http://www.fr-online.de/politik/attacken-an-silvester--so-reagiert-koeln-auf-die-uebergriffe-,1472596,33062764.html
"Mehr Zivilbeamte und Einsatzkräfte, Fahrzeuge mit Videomasten, die es ermöglichen, eine Menge von oben zu filmen, vielleicht auch Videoüberwachung auf dem Bahnhofsvorplatz – das alles könnten nach Angaben von Michael Temme Konsequenzen für die Karnevalstage Anfang Februar sein.


Ok das kennt man ja aus Ffm nur zu gut, ne ne, nicht an Fasnacht

Kopf einschalten - Denken lieber Ffm 60er.

Wenn nicht jetzt gerade im Fasching-wann denn dann?

Paris schon wieder vergessen ?  

Bei grossen Menschen.- Ansammlungen ist es gerade für Terroristen interessant ,ihre verbrecherischen Anschläge im Durcheinander vieler Zehntausender Menschen durchzuführen.weil sie dann die weltweite Aufmerkamkeit erreichen,sollte ihr Anschlag gelingen.
Das ist doch ihr ZIEL-

Was wäre denn da los,sollte so etwas schreckliches passsieren u. man hätte die Möglichkeit gehabt , durch Videoüberwachung wenigstens einigermassen für eine gewisse Sicherheit zu sorgen ?

Du bist schon ein komischer Heiliger.
#
Ich kann mir nicht vorstellen, dass Videoüberwachung auch nur einen einzigen Terroristen abschrecken würde. Genauso wenig wie Scanner an Stadioneingängen. Die würden sich eher noch freuen, dass die Kamerabilder um die Welt gehen und genau das verbreiten, was gewünscht ist: Angst, Unsicherheit und Missgunst "Fremden" gegenüber.

Man muss auf jeden Fall für Sicherheit sorgen. Es jetzt aber so hinzustellen, dass man in Deutschland in großen Städten nicht mehr sicher ist, ist aber mehr als fragwürdig. Großveranstaltungen können durch mehr Polizeipräsenz geschützt werden, aber wenn immer nur gespart wird und hinterher der Polizei Vorwürfe gemacht werden, bringt das überhaupt nix. Hunderprozentige Sicherheit gab es nie und wird es nie geben. Umso wichtiger ist es, mit offenen Augen durch die Welt zu gehen und Zivillcourage zu zeigen und zu fördern. Das soll jetzt nicht bedeuten, dass man bewaffnete Terroristen stellen soll, sondern das fängt bei kleinen Dingen im Alltag an. In Zeiten wie jetzt, wo solche Vorkommnisse passieren, wird leider von vielen Seiten versucht ein Geschäft mit der Angst zu machen.
#
Ich kann mir nicht vorstellen, dass Videoüberwachung auch nur einen einzigen Terroristen abschrecken würde. Genauso wenig wie Scanner an Stadioneingängen. Die würden sich eher noch freuen, dass die Kamerabilder um die Welt gehen und genau das verbreiten, was gewünscht ist: Angst, Unsicherheit und Missgunst "Fremden" gegenüber.

Man muss auf jeden Fall für Sicherheit sorgen. Es jetzt aber so hinzustellen, dass man in Deutschland in großen Städten nicht mehr sicher ist, ist aber mehr als fragwürdig. Großveranstaltungen können durch mehr Polizeipräsenz geschützt werden, aber wenn immer nur gespart wird und hinterher der Polizei Vorwürfe gemacht werden, bringt das überhaupt nix. Hunderprozentige Sicherheit gab es nie und wird es nie geben. Umso wichtiger ist es, mit offenen Augen durch die Welt zu gehen und Zivillcourage zu zeigen und zu fördern. Das soll jetzt nicht bedeuten, dass man bewaffnete Terroristen stellen soll, sondern das fängt bei kleinen Dingen im Alltag an. In Zeiten wie jetzt, wo solche Vorkommnisse passieren, wird leider von vielen Seiten versucht ein Geschäft mit der Angst zu machen.
#
Das mit der Videoüberwachung ist natürlich so eine Sache.

Die Einen können damit leben- andere lehnen sie strikt ab.

Ich war mal im Freistaat Monaco. Dort wird quasi alles mit Videos überwacht.

Ich hab mich dort sehr sicher gefühlt.
#
Das mit der Videoüberwachung ist natürlich so eine Sache.

Die Einen können damit leben- andere lehnen sie strikt ab.

Ich war mal im Freistaat Monaco. Dort wird quasi alles mit Videos überwacht.

Ich hab mich dort sehr sicher gefühlt.
#
pelo schrieb:

Das mit der Videoüberwachung ist natürlich so eine Sache.


Die Einen können damit leben- andere lehnen sie strikt ab.


Ich war mal im Freistaat Monaco. Dort wird quasi alles mit Videos überwacht.


Ich hab mich dort sehr sicher gefühlt.

Mag ja für sich gesehen stimmen, dass Du Dich da sicher gefühlt hast, aber vielleicht hats eher weniger mit der Überwachung zu tun?
Ich z.B. war mal in der finnischen Einöde. Da war weit und breit keine Kamera und Terroristen oder andere potenzielle Gefährder habe ich auch nicht gesehen. Ergo habe ich mich sehr sicher gefühlt. Vielleicht suchen Terroristen ja die Aufmerksamkeit und ohne "Follower" vergeht ihnen die Lust.
#
Ffm60ziger schrieb:

http://www.fr-online.de/politik/attacken-an-silvester--so-reagiert-koeln-auf-die-uebergriffe-,1472596,33062764.html


"Mehr Zivilbeamte und Einsatzkräfte, Fahrzeuge mit Videomasten, die es ermöglichen, eine Menge von oben zu filmen, vielleicht auch Videoüberwachung auf dem Bahnhofsvorplatz – das alles könnten nach Angaben von Michael Temme Konsequenzen für die Karnevalstage Anfang Februar sein.


Ok das kennt man ja aus Ffm nur zu gut, ne ne, nicht an Fasnacht


Ffm60ziger schrieb:  


#


Ffm60ziger 5.1.16 17:32     http://www.fr-online.de/politik/attacken-an-silvester--so-reagiert-koeln-auf-die-uebergriffe-,1472596,33062764.html
"Mehr Zivilbeamte und Einsatzkräfte, Fahrzeuge mit Videomasten, die es ermöglichen, eine Menge von oben zu filmen, vielleicht auch Videoüberwachung auf dem Bahnhofsvorplatz – das alles könnten nach Angaben von Michael Temme Konsequenzen für die Karnevalstage Anfang Februar sein.


Ok das kennt man ja aus Ffm nur zu gut, ne ne, nicht an Fasnacht

Kopf einschalten - Denken lieber Ffm 60er.

Wenn nicht jetzt gerade im Fasching-wann denn dann?

Paris schon wieder vergessen ?  

Bei grossen Menschen.- Ansammlungen ist es gerade für Terroristen interessant ,ihre verbrecherischen Anschläge im Durcheinander vieler Zehntausender Menschen durchzuführen.weil sie dann die weltweite Aufmerkamkeit erreichen,sollte ihr Anschlag gelingen.
Das ist doch ihr ZIEL-

Was wäre denn da los,sollte so etwas schreckliches passsieren u. man hätte die Möglichkeit gehabt , durch Videoüberwachung wenigstens einigermassen für eine gewisse Sicherheit zu sorgen ?

Du bist schon ein komischer Heiliger.
#
hmm, gerade beim selbstmordanschlag ist die videoüberwachung mit sicherheit das mittel, das terroristen abschreckt... oder vielleicht auch nicht? wir wissen ja, daß sie ins fernsehn wollen.

vielleicht doch nochmal den kopf benutzen
#
hmm, gerade beim selbstmordanschlag ist die videoüberwachung mit sicherheit das mittel, das terroristen abschreckt... oder vielleicht auch nicht? wir wissen ja, daß sie ins fernsehn wollen.

vielleicht doch nochmal den kopf benutzen
#
Xaver08 schrieb:

hmm, gerade beim selbstmordanschlag ist die videoüberwachung mit sicherheit das mittel, das terroristen abschreckt... oder vielleicht auch nicht? wir wissen ja, daß sie ins fernsehn wollen.


vielleicht doch nochmal den kopf benutzen

sauber.
Achtung böse, da bekommt die Bodycam ne ganz andere Bedeutung. Die Dinger haben wir ja in Old-Sax. Böse Ende.
#
Xaver08 schrieb:

hmm, gerade beim selbstmordanschlag ist die videoüberwachung mit sicherheit das mittel, das terroristen abschreckt... oder vielleicht auch nicht? wir wissen ja, daß sie ins fernsehn wollen.


vielleicht doch nochmal den kopf benutzen

sauber.
Achtung böse, da bekommt die Bodycam ne ganz andere Bedeutung. Die Dinger haben wir ja in Old-Sax. Böse Ende.
#
Lieber Hal. Xaver 08 ,Ffm 60er u. Adlerjunge 23 ...

Kann man den nicht ganz einfach mal aktzeptieren, dass uber die Videooberwachung  unterschiedliche Meinungen herrschen u. nicht jeder sich durch eine solche in seiner persönlichen Freiheit gestört fühlt ?

Ich habe ja nicht behauptet,dass durch VÜ keine terroristischen  Anschläge passsieren .

Hat sich denn zb. beim geplanten Anschlag damals am Kölner ? HBF oder beim Boston Marathon ,wenigstens im Nachhinein die VÜ nicht bewährt ,indem man den Tätern dadurch schnell auf die Spur kam u. derer habhaft wurde?

Ob die ohne VÜ überhaupt je gefasst worden  wären ?

Ich will auch nicht. dass in Wäldern,Fluren u. sonstigen Gegenden VK aufgehängt werden lieber Hael- aber an kritischen Punkten -gerade in der jetzigen Zeit- halte ich persönlich das nicht nur für vertretbar -sondern sogar für gut.
In Supermärkten, Banken, Geschäftshäuser usw. sind seit ewigen Zeiten VK angebracht.
Geht ihr da auch  nicht hin, weil ihr euch da beobachtet fühlt ?

Ich weiss nicht , ob ich mich damals im schönen Monaco aufgrund  dieser VK sicher gefühlt habe.
Tatsache aber ist,dass es so war u. diese dort überall angebrachten Überwachungsgeräte haben mich persönlich überhaupt nicht gestört.
#
Lieber Hal. Xaver 08 ,Ffm 60er u. Adlerjunge 23 ...

Kann man den nicht ganz einfach mal aktzeptieren, dass uber die Videooberwachung  unterschiedliche Meinungen herrschen u. nicht jeder sich durch eine solche in seiner persönlichen Freiheit gestört fühlt ?

Ich habe ja nicht behauptet,dass durch VÜ keine terroristischen  Anschläge passsieren .

Hat sich denn zb. beim geplanten Anschlag damals am Kölner ? HBF oder beim Boston Marathon ,wenigstens im Nachhinein die VÜ nicht bewährt ,indem man den Tätern dadurch schnell auf die Spur kam u. derer habhaft wurde?

Ob die ohne VÜ überhaupt je gefasst worden  wären ?

Ich will auch nicht. dass in Wäldern,Fluren u. sonstigen Gegenden VK aufgehängt werden lieber Hael- aber an kritischen Punkten -gerade in der jetzigen Zeit- halte ich persönlich das nicht nur für vertretbar -sondern sogar für gut.
In Supermärkten, Banken, Geschäftshäuser usw. sind seit ewigen Zeiten VK angebracht.
Geht ihr da auch  nicht hin, weil ihr euch da beobachtet fühlt ?

Ich weiss nicht , ob ich mich damals im schönen Monaco aufgrund  dieser VK sicher gefühlt habe.
Tatsache aber ist,dass es so war u. diese dort überall angebrachten Überwachungsgeräte haben mich persönlich überhaupt nicht gestört.
#
Klar kann man, ist ja eh rein subjektiv. Und es liegt mir fern, das nicht zu respektieren. Mir kam es nur so vor, als hättest Du eine Wertung vorgenommen, dass es in Monaco aufgrund der weitgehenden Kameraüberwachung sicher sei und das hielt ich für Mumpitz.
#
Klar kann man, ist ja eh rein subjektiv. Und es liegt mir fern, das nicht zu respektieren. Mir kam es nur so vor, als hättest Du eine Wertung vorgenommen, dass es in Monaco aufgrund der weitgehenden Kameraüberwachung sicher sei und das hielt ich für Mumpitz.
#
Lionel Messi  wieder zum Weltfussballer gewählt.
#
Lionel Messi  wieder zum Weltfussballer gewählt.
#
soweit ich das beurteilen kann, dürfte er das dieses Jahr auch wieder verdient haben
#
Ein Wahnsinn mit was manche Idioten in der Silvester. alles rummballern. Was da  jedes Jahr
alles passiert

http://www.berliner-kurier.de/news/panorama/obduktion-ergab-elfjaehrige-aus-unterfranken-wurde-erschossen-23251884
#
pelo schrieb:

Ein Wahnsinn mit was manche Idioten in der Silvester. alles rummballern. Was da  jedes Jahr
alles passiert


http://www.berliner-kurier.de/news/panorama/obduktion-ergab-elfjaehrige-aus-unterfranken-wurde-erschossen-23251884

knapp 2 Wochen nach den tödlichen Schüssen auf dieses junge Mädchen sitzt ein 53 jähriger Justizangestellter aus dem gleichen Ort in Untersuchungshaft.

Nach Auffassung der Ermittler war es kein Unfall.

Vielmehr soll der Verdächtige aus Ärger über die Silvester.Böllerei u.die feiernden Menschen auf den Strassen auf diese geschossen u.das Mädchen getroffen haben-
gegen den  Sportschützen der Mitglied in einem Schützenverein ist u. somit legaler Waffenbesitzer ist wurde Haftbefehl wegen Mordes erlassen.

Nach anfänglichem Leugnen ,gestand der Betroffene dann ,in die sich vor seinem Haus aufhaltenden Personen mit seinem KK Gewehr geschossen zu haben.Eine Tötungsabsicht bestritt er.

Der Verdächtige gab an, er sei in der Silvesternacht auf seiner Couch eingeschlafen u. durch den Lärm In der Silvesternacht aufgewacht.
Aus Verärgerung hierüber sei er in den Garten seines Hauses  gelaufen u. habe auf diese Personengruppe geschossen.

Der Verdächtige Schütze stand nicht unter Alkoholeinfluss.

Er wurde an seinem Arbeitsplatz,der JVA Ebrach ,wo der Betroffene als Kraftfahrer beschäftigt war verhaftet-
Der Betroffene soll jetzt psychiatrisch untersucht werden.

Quelle: ARD Text  Tafel 160
Quelle: Pressekonferenz der Staatsanwaltschaft Bamberg,gesendet in TV Touring ( Würzburger Privat -Sender )
#
pelo schrieb:

Ein Wahnsinn mit was manche Idioten in der Silvester. alles rummballern. Was da  jedes Jahr
alles passiert


http://www.berliner-kurier.de/news/panorama/obduktion-ergab-elfjaehrige-aus-unterfranken-wurde-erschossen-23251884

knapp 2 Wochen nach den tödlichen Schüssen auf dieses junge Mädchen sitzt ein 53 jähriger Justizangestellter aus dem gleichen Ort in Untersuchungshaft.

Nach Auffassung der Ermittler war es kein Unfall.

Vielmehr soll der Verdächtige aus Ärger über die Silvester.Böllerei u.die feiernden Menschen auf den Strassen auf diese geschossen u.das Mädchen getroffen haben-
gegen den  Sportschützen der Mitglied in einem Schützenverein ist u. somit legaler Waffenbesitzer ist wurde Haftbefehl wegen Mordes erlassen.

Nach anfänglichem Leugnen ,gestand der Betroffene dann ,in die sich vor seinem Haus aufhaltenden Personen mit seinem KK Gewehr geschossen zu haben.Eine Tötungsabsicht bestritt er.

Der Verdächtige gab an, er sei in der Silvesternacht auf seiner Couch eingeschlafen u. durch den Lärm In der Silvesternacht aufgewacht.
Aus Verärgerung hierüber sei er in den Garten seines Hauses  gelaufen u. habe auf diese Personengruppe geschossen.

Der Verdächtige Schütze stand nicht unter Alkoholeinfluss.

Er wurde an seinem Arbeitsplatz,der JVA Ebrach ,wo der Betroffene als Kraftfahrer beschäftigt war verhaftet-
Der Betroffene soll jetzt psychiatrisch untersucht werden.

Quelle: ARD Text  Tafel 160
Quelle: Pressekonferenz der Staatsanwaltschaft Bamberg,gesendet in TV Touring ( Würzburger Privat -Sender )
#
also doch KK-Gewehr nicht KK-Pistole. Das wurde vorhint anders berichtet.

Eine Menge lesenswerte Kommentare dazu unten.

http://www.br.de/nachrichten/unterfranken/inhalt/silvester-todesschuss-elfjaehrige-tatverdaechtiger-100.html
#
Wers schon wusste... Für den Rest bitteschön.

Kleine Anfrage und dann das:
NDR
"Die Hamburger Polizei führt seit mehr als neun Jahren eine Datei über gewaltbereite Fußball-Fans. Das geht aus einer Antwort des rot-grünen Senats auf eine Kleine Anfrage der Linken-Politikerin Christiane Schneider hervor."
sie erklärt vollkommen zu recht
"Das verletzt die informationelle Selbstbestimmung und darf in einem Rechtsstaat keinen Platz haben",

"Die Hamburger Polizei führt seit mehr als neun Jahren eine Datei über gewaltbereite Fußball-Fans. Das geht aus einer Antwort des rot-grünen Senats auf eine Kleine Anfrage der Linken-Politikerin Christiane Schneider hervor. In der Datei sind demnach 2.170 Menschen aus dem Bereich Fußball registriert, darunter 1.070 Fans des HSV und 426 Anhänger des FC St. Pauli."

"Ziel sei es, Gewalt in Fußballstadien schon im Vorfeld zu verhindern, sagte der Polizeisprecher. Er gibt zu, dass die Polizei einen Kommunikationsfehler gemacht habe: Im Sommer 2014 habe ein Mitarbeiter des Landeskriminalamts auf eine entsprechende Anfrage der Piratenpartei verneint, dass es eine solche Datei gebe. "Das war eine falsche Angabe, die wir sehr bedauern", so Zill. Der Vorfall werde weiter geklärt."

Klar immer wird alles geklärt.
#
Munchester United vs Tottenham Hot-dogs oder die englische Art ein Ü-30-Party zu feiern.

Es wird wohl Zeit für Eisfach Frankfurt gegen Fressen Kassel
#
Munchester United vs Tottenham Hot-dogs oder die englische Art ein Ü-30-Party zu feiern.

Es wird wohl Zeit für Eisfach Frankfurt gegen Fressen Kassel
#
.... So, dann muss ich am 06.02. wenigstens an cht im Stadion frieren.
#
Munchester United vs Tottenham Hot-dogs oder die englische Art ein Ü-30-Party zu feiern.

Es wird wohl Zeit für Eisfach Frankfurt gegen Fressen Kassel
#
.... So, dann muss ich am 06.02. wenigstens nicht im Stadion frieren.
#
so eine Sperre ist sehr angenehm. Man liest die Beiträge der anderen genauer (grossteils ist das eh nur wertlose Scheisse), man lernt viel über das Denken der Moderation (Jessas!) und man erfährt viel, auf allen möglichen Kanälen, über User, Mods und Zustände hier (Doppeljessas!).
#
so eine Sperre ist sehr angenehm. Man liest die Beiträge der anderen genauer (grossteils ist das eh nur wertlose Scheisse), man lernt viel über das Denken der Moderation (Jessas!) und man erfährt viel, auf allen möglichen Kanälen, über User, Mods und Zustände hier (Doppeljessas!).
#
MrBoccia schrieb:

so eine Sperre ist sehr angenehm. Man liest die Beiträge der anderen genauer (grossteils ist das eh nur wertlose Scheisse), man lernt viel über das Denken der Moderation (Jessas!) und man erfährt viel, auf allen möglichen Kanälen, über User, Mods und Zustände hier (Doppeljessas!).

Von mir ein dreifach Jessas...
#
MrBoccia schrieb:

so eine Sperre ist sehr angenehm. Man liest die Beiträge der anderen genauer (grossteils ist das eh nur wertlose Scheisse), man lernt viel über das Denken der Moderation (Jessas!) und man erfährt viel, auf allen möglichen Kanälen, über User, Mods und Zustände hier (Doppeljessas!).

Von mir ein dreifach Jessas...
#
Ehre der Gruppe Ess-Verbot!


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!