10 Jahre Eintrachtforum- Eine Fan- oder Forumshistorie XXL

#
In einem Thread vor einigen Tagen wurde von der FgV gefragt, seit wann das Eintracht-Forum online ist und welche besonderen Highlights es in diesem Forum gegeben hat.

Andy Klünder (Mitinitiator des damaligen Forums) teilte daraufhin mit, dass das Forum seit dem 01.02.98 online ist. Das 10jährige Jubiläum ging also irgendwie an uns allen vorbei.
Ich kenne das Forum seit dem Frühjahr 1999, bin also noch nicht einmal von Beginn an dabei gewesen. Seit der Einführung der Registrierung im Juli 2001 habe ich noch keine 3000 Beiträge gepostet. Das machen einige User (zumindest gefühlt) im Monat.
Darf ich überhaupt was zur Forumshistorie schreiben? Ich versuche es einfach mal.

Als gebürtiger Frankfurter und Eintrachtfan seit ich denken kann habe und hatte ich es im nordosthessischen Bad Hersfeld, wo ich seit 1987 wohne nicht immer ganz einfach in Bezug auf meine Eintracht. Eintrachtfans gab und gibt es hier schon eine ganze Menge, die lokale Zeitung straft die Eintracht, egal wo sie gerade steht oder stand mit Missachtung. Informationen über die Eintracht zu bekommen war recht schwierig. Auch in der Postforumszeit ging es regelmäßig ins Stadion, allerdings fuhr ich direkt zum Spiel und direkt danach wieder heim. Da ich damals auch keine Dauerkarte hatte waren die Fans um mich herum bis auf wenige Ausnahmen anonym.

Internet habe ich mir daheim 1997 angeschafft, aber das Nutzungsverhalten und auch das Angebot war doch im Vergleich zu heute etwas anders. Mal abgesehen von den "tollen" Ladezeiten mit einem Analogmodem und den sündhaft teuren Tarifen. Flatrate war damals noch ein Fremdwort aus Übersee.

April 1999 die Eintracht hat mit Jörg Berger gerade den 3. Trainer der laufenden Saison verpflichtet. Da Wasser steht uns Oberkante Unterlippe und noch ein Stück darüber. Beim Trainerwechsel von Hotte zu Fanz war ich (zum Glück) noch nicht im Forum, beim Wechsel zu Berger gerade so.
Am 29. Spieltag standen wir nach einem 0:2 in Freiburg auf dem 17. Tabellenplatz. Mit 5 Punkten Rückstand und einer grottenschlechten Tordifferenz. Wir waren eigentlich mausetot.
Es sollte die letzte Saisonniederlage der Eintracht bleiben, die Rettung der Titanic mit dem unvergessenen 5:1 und mir im Stadion) nahm ihren Lauf.
Die Rechenspielchen vor den letzten Spielen, die Freude über unsere Siege, den Frust weil Mitabstiegskandidaten auch gepunktet hatte, endlich hatte ich ein Forum mit gleichgesinnten Adlern gefunden.

Die Freude über die in der Sommerpause getätigten Sensationstransfers von Salou und Rolf-Christel in der Sommerpause. Wir träumten im Forum von großen Zeiten.
Nach einem guten Saisonstart folgte der Absturz, die Verpflichtungen von Heinen, Sobotzik und Reichenberger führten wegen angeblichen Verstößen gegen Lizenzauflagen zu einem Punktabzug in der laufenden Saison und es wurde von Berger zu Magath gewechselt.
Es war damals einiges los im Forum. Was heute bei ähnlichen Vorzeichen losgewesen wäre vermag ich mir gar nicht auszumalen.

Es gab auch schon eine Art Vorläufer des GD-Treffs. Man hat sich vor einem Block der Gegentribüne getroffen. 2 Mal war ich da aber sorry, ich habe keine Gesichter mehr vor mir.

Auch Magath hat die Eintracht am letzten Spieltag gerettet, im November 2000 standen wir nach einem Auswärtssieg gegen den FCBääh auf einem Uefa-Cup Platz. Wir träumten mal wieder von großen Zeiten. Scheinbar träumten wir zuviel. Es folgten 6 Niederlagen am Stück und das Ende von Quälix. Er wurde mit einer Riesenabfindung zum Abstiegsmitkonkurrenten VfB Stuttgart geschickt.
Es gab schon heftige Diskussionen hier im Forum. Am Saisonende stand der Abstieg, der VfB Stuttgart mit Magath war als 15. gerettet.
Die Stimmung damals habe ich eher als traurig denn als aggressiv in Erinnerung.

An die folgende Zweitligasaison habe ich keine besonderen Erinnerungen. Wir wurden am Ende 7.
Trainer Maddin Andermatt wurde, als das Saisonziel Wiederaufstieg aus den Augen verloren wurde, bis Saisonende durch Armin Kraaz ersetzt.

Ein echtes Forumshighlight, für mich das größte überhaupt, war das Lizenztheater in der Sommerpause 2002.
Der Schock saß tief. Es war schlimmer als der Verlust der ersten Liebe in der Jugend, die Eintracht sollte keine Lizenz für die 2. Liga bekommen. Es ging um eine unwiderrufliche Bürgschaft der HeLaBa die auf einmal doch nicht mehr unwiderruflich sein sollte.
Rechtsanwalt Christoph Schickardt erreichte vor dem neutralen Schiedsgericht die Rücknahme dieser Entscheidung.
Ein sportlich abgestiegener Club wildgewordener Bobfahrer aus einem Münchner Vorort, dessen Präsident im DFL-Ligaausschuss -rein zufällig- für den Lizenzentzug der Eintracht mitverantwortlich war tat etwas, was eigentlich als "No-Go" gilt. Der Gang vor die ordentlichen Gerichte.
Ich bekomme die ganzen Gerichtsverfahren vor den Landes- und Oberlandesgerichten in Frankfurt und Stuttgart nicht mehr zusammen, aber bei jeder Verhandlung waren Forumler vor Ort und haben uns mit SMS-Livetickern auf dem laufenden gehalten. Die Infos waren so aktuell, dass mit Sicherheit alle Nachrichtenagenturen ihre Infos aus unserem Forum geholt haben.
Die begleitenden Kommentare unserer Forumsjuristen aquila und iq20 haben mich vor so mancher schlaflosen Nacht bewahrt.

Ohnehin war diese Saison forumstechnisch ein Knaller. Vor dem Spiel bei Union Berlin hat ein User (ich glaube es war Grinseball) auf Ebay entdeckt, dass ein Platz auf der Trainerbank der Eiserner für das Spiel gegen uns versteigert werden sollte.
Die Idee war geboren: Das Forum ersteigert den Platz für Adi Adelmann.
Natürlich haben wir gewonnen , nur leider bekam die DFL kalte Füße. Adi durfte jedoch die Mannschaftsaufstellung verlesen und strippen. Das Geld ging an Kinderhilfsorganisationen in Frankfurt und Berlin.
Das war ganz großes Kino ebenso wie die Aktionen am Saisonende.
Am 31. Spieltag stand Mainz auf dem 3. Platz, 3 Punkte vor uns. Die Bonbonwerfer spielten am 32. Spieltag bei LR Ahlen, gecoacht vom bekennenden Eintrachtfan Werner Lorant.
Ich meine, es war FelixGnadenlos, auf jeden Fall wurde die Aktion "Äppler für Werner" ins Leben gerufen. Ein Sieg gegen die Mainzer und eine Ladung Äppler geht auf die Reise nach Ahlen. Wieder eine Spendenaktion, Possmann hatte glaube ich auch unterstützt und tatsächlich, durch Last-Minute-Tore gewannen die Ahlener und ermöglichten so unser Herzschlagfinale gegen Reutlingen.
Eintrachtfans halten Wort, die Äpplerkisten gingen nach Ahlen.

Vor dem Reutlingenspiel gab es logischerweise erhebliche Kartenprobleme, vor allem, da durch den Umbau nur gut 25.000 Plätze zur Verfügung standen.
Der User Tübinger besorgte in Reutlingen eine stattliche Kartenanzahl und gab diese ohne Aufschlag an Forumsuser weiter. (Die Schwarzmarktpreise waren enorm, um so höher ist diese Aktion zu bewerten)

Weitere soziale Aktionen waren die vom Exspieler Marco Gebhardt ins Leben gerufene Spendenaktion für ein schwer krankes Mädchen sowie die von Concordia-Eagle gestartete Sammlung für einen Gladbacher Rollifahrer.
Einige "Fans" von uns meinten, mit dem Rollstuhl des Gladdies spielen zu müssen.
Der Gladbacher Rollifahrer bekam durch Spenden der Community einen "neuen gebrauchten" Rolli mir Gladbach Paintbrush an den Rädern. Er wurde außerdem zum folgenden Gladbachspiel bei uns eingeladen und war am GD.

Ein weiterer Hammer war der Auftritt von NadW hier im Forum. Sensationell auch ZoLos Reaktion als noch nicht klar war, ob wir es mit dem echten JJJ zu tun haben.

Aus dem anonymen Miteinander sind einige echte Freundschaften und viele Bekanntschaften entstanden, die ich nicht mehr missen möchte.

In diesen 10 Jahren Forum ist die Zahl der User logischerweise explodiert, wir müssen uns mit ein paar Trollen herumschlagen aber die absolute Mehrzahl der User, auch die, die eine andere Meinung haben sind eins: Eintracht.
Mit Sicherheit habe ich viele Forumshöhepunkte vergessen und ich habe mich bewusst in meinen Erinnerung mehr mit den frühen Forumsjahren beschäftigt, die aktuelle Situation kennt jeder. Dieses Forum tut manchmal weh, dennoch möchte ich es nicht missen.
#
#
Danke Bernie

an das meiste kann ich mich auch noch lebhaft erinnern und dieser Satz gefällt mir am besten:

Aus dem anonymen Miteinander sind einige echte Freundschaften und viele Bekanntschaften entstanden, die ich nicht mehr missen möchte.

lg

Petra
#
wow, bernie als bub mit kurzen hosen im forum, als ich noch nicht mal wusste, was internet ist ...

bemerkenswert sicherlich noch, dass wir aus dem forum heraus damals die trikots der fsv-mädels für die eintracht verhindert haben. mit nem ex-mod an der spitze, das warn zeiten.

und nicht zu vergessen: die forumskicks. ich weiß noch genau, wie bernie damals den ball aus dem netz ...
#
schön geschrieben.

Meine liebstes Forumshighlight war die Einführung von NH3 und aktuell die Aktion für unseren Retter Poser  
#
Vergessen hatte ich auch noch den Orkan Loddar. Er ist durch das Forum gefegt, als der Grabimörder Trainer werden sollte.

@beve: dreggsagg
#
V i e l e n    D a n k .    Ein Rückblick zum (mindestens) zwei Mal lesen und ausdrucken.
#
Wow, gut das sich unsere älteren Herrschaften    an die Gründerzeit erinnern und dies uns Jungen weitergeben. Vor allem, wenn es so schön geschrieben ist. Danke!
#
Sehr schön!
Was mir noch eingefallen ist: Gab es hier nicht einmal auch eine andere Spendenaktion? Ich habe es noch so dunkel in Erinnerung: War nicht nach dem Uefa-Cup-Spiel in Vigo jemand verhaftet und viele Tage lang in Spanien festgehalten worden...?
Hätte auch noch eine Erwähnung verdient, evtl. auch in der Fgv.
#
grinch schrieb:
Sehr schön!
Was mir noch eingefallen ist: Gab es hier nicht einmal auch eine andere Spendenaktion? Ich habe es noch so dunkel in Erinnerung: War nicht nach dem Uefa-Cup-Spiel in Vigo jemand verhaftet und viele Tage lang in Spanien festgehalten worden...?
Hätte auch noch eine Erwähnung verdient, evtl. auch in der Fgv.


http://www.eintracht.de/meine_eintracht/forum/9/11112100/

http://www.eintracht.de/meine_eintracht/forum/9/11113558/

diese aktion ist mir auch noch im gedächtnis geblieben. großartig!
#
grinch schrieb:
Ich habe es noch so dunkel in Erinnerung: War nicht nach dem Uefa-Cup-Spiel in Vigo jemand verhaftet und viele Tage lang in Spanien festgehalten worden...?


an deiner Stelle würde ich dann mal entweder weniger kiffen oder weniger saufen, oder halt die anderen Drogen weglassen  

Das ist noch nicht mal 2 Jahre her, von wegen "dunkel in Erinnerung"...  
#
Was mir auch positiv im Gedächtnis geblieben ist, waren die Fanhistorien im Frühjahr 2007.
#
Ich glaube, es ging sogar bis in die Sommerpause rein, zum Teil kamen alle 2-3 Tage neue Geschichten, das war wirklich unglaublich und super interessant zu lesen.

Danke Bernie für den Bericht, auch aus den früheren Jahren.
#
Veni-vidi-vici schrieb:
Was mir auch positiv im Gedächtnis geblieben ist, waren die Fanhistorien im Frühjahr 2007.  

Hier sind sie nochmal alle
http://www.eintracht-archiv.de/fanzines.html
#
Bonner23 schrieb:
grinch schrieb:
Ich habe es noch so dunkel in Erinnerung: War nicht nach dem Uefa-Cup-Spiel in Vigo jemand verhaftet und viele Tage lang in Spanien festgehalten worden...?


an deiner Stelle würde ich dann mal entweder weniger kiffen oder weniger saufen, oder halt die anderen Drogen weglassen  

Das ist noch nicht mal 2 Jahre her, von wegen "dunkel in Erinnerung"...    


Zu deinem Glück stehen hier Smilies dabei  ,-)
#
Den Fred habe ich ja übersehen. Schöner Bericht alter Mann  
#
Sehr schön, Bernie.

bernie schrieb:
Dieses Forum tut manchmal weh, dennoch möchte ich es nicht missen.
Meine Meinung zum Thema kennst du ja, Bernie, aber wir müssen uns mal wieder im Eintracht Museum treffen, dann erzähle ich dir etwas über echte Schmerzen.  
#
eintracht-grenzenlos schrieb:
Danke Bernie

an das meiste kann ich mich auch noch lebhaft erinnern und dieser Satz gefällt mir am besten:

Aus dem anonymen Miteinander sind einige echte Freundschaften und viele Bekanntschaften entstanden, die ich nicht mehr missen möchte.

lg

Petra


Diese Fanhistorie von bernie, die mir sehr gut gefällt, erinnert mich an eine andere,liebe Petra! Bitte, bitte, bitte, schreibe sie doch bald!
#
Isi schrieb:
eintracht-grenzenlos schrieb:
Danke Bernie

an das meiste kann ich mich auch noch lebhaft erinnern und dieser Satz gefällt mir am besten:

Aus dem anonymen Miteinander sind einige echte Freundschaften und viele Bekanntschaften entstanden, die ich nicht mehr missen möchte.

lg

Petra


Diese Fanhistorie von bernie, die mir sehr gut gefällt, erinnert mich an eine andere,liebe Petra! Bitte, bitte, bitte, schreibe sie doch bald!  


Dem kann ich mich nur anschließen!
#
Noch eine kurze Ergänzung bzw. Richtigstellung zu den Aktionen Union Berlin/Adelmann und Äppler für Werner:

Die Union-Versteigerung auf Ebay hat damals franknfurter entdeckt. Beteiligt an der Aktion waren noch Grinseball, zico_b und Maxfanatic.

Die Apfelwein für Lorant haben nach Ahlen gefahren: Felix Gnadenlos, Andy Kluender und franknfurter. Possmann hat sich den Schoppen (wenn auch leicht vergünstigt) bezahlen lassen. Dagegen hat ein Autovermieter ein Fahrzeug kostenlos zur Verfügung gestellt. Auf dieser Fahrt entstand übrigens der Spitzname eines "brasilianischen" Spielers, der später auch unser Trikot tragen sollte: Thurkdusao. (DaZke an einen Mitfahrer für diese Infos *g*)


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!