Erste Spielberichte bei eintracht-archiv.de online

#
Geschafft! Auch die Saison 1973/74 ist überarbeitet und abgeschlossen. Nun geht es mit neuen Spielberichten und der Saison 1975/76 weiter.

Im Bericht zum ersten Vorbereitungsspiel findet ihr unter anderem auch die Reaktion des Vizepräsidenten der Eintracht zur Auslosung der ersten Runde des Europapokals der Pokalsieger und seine nach dem zweiten Pokalsieg im Juni formulierten Ziele für die neue Spielzeit: "Die Eintracht will um die Meisterschaft mitspielen und zumindest eine ähnliche Tabellenposition behaupten wie in der abgelaufenen Saison. Sie will den gerade wiedergewonnenen Pokal ein drittes Mal verteidigen. Und sie will im Europacup eine wesentlich stärkere Rolle spielen als im vergangenen Jahr. Nach den Erfolgen auf nationaler Ebene wollen wir nun die nächste Bewährungsprobe auf internationalem Parkett bestehen."

Und die Ankündigungen für die neuen Spielberichte findet ihr wie immer hier:

http://kid-klappergass.blogspot.com/
#
Eintracht-Archiv schrieb:
Geschafft! .......


.... und zwar genau zur rechten Zeit. Draußen ist es naß und eklig, daß Winterloch ist groß und klaffend, der Christbaum abgeschmückt, da bleibt reichlich Zeit, die man im Archiv sinnvoll und kurzweilig verbringen kann.

Danke & Grüße
#
Bitte, Arndt. Es gibt in der Tat bereits bei den Testspielen in der Vorbereitungszeit einiges zu entdecken. So meinte ein nicht ganz unbekannter Fußballer, Trainer und Funktionär schon vor über 35 Jahren eine Lösung gefunden zu haben, wie man der Gewalt in den Stadien Herr werden könne:

"Jeder Zuschauer müsste vor dem Spiel neben seiner Eintrittskarte auch seinen Pass vorzeigen", schlug er vor: "Sobald sich jemand danebenbenimmt, sollte sein Pass mit einem entsprechenden Stempel versehen werden. Und die Vereine müssten sich entschließen, diesen Zuschauern Stadionverbot zu erteilen - sagen wir mal für fünf Jahre. Ich glaube, eine solche Maßnahme hätte bestimmt Erfolg."

Wer diesen Vorschlag gemacht hat, erfährt man im Eintracht-Archiv mit einem Klick hier.
#
Wunderbares Wetter herrschte damals, an jenem 21. Mai 1925, als das Frankfurter Waldstadion eingeweiht wurde. Etwas mehr als ein halbes Jahrhundert später, liegt eine schwüle Hitze über der Stadt am Main. Dennoch haben sich 40.000 Zuschauer eingefunden, um das "Jubiläums-Sportfest 50 Jahre Frankfurter Waldstadion" zu feiern und mitzuerleben. Im Programm sind neben dem eher stadionuntypischen Fallschirmzielspringen und Windhundrennen auch Sprinterwettkämpfe sowie in der der Hauptkampfbahn schräg gegenüberliegenden Radrennbahn auch ein Verfolgungsfahren der Rad-Weltmeister. Und für die Uhrzeit, zu der die Erstligaspiele normalerweise abgepfiffen werden, ist die Begegnung der Frankfurter Eintracht gegen die Kickers aus Offenbach angesetzt.

Und alles Weitere erfahrt ihr im Eintracht-Archiv mit einem Klick hier.


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!