United Colors of Bembeltown

#
War die SGE eigentlich jemals so ein Bunter Haufen?
Vor 2 Jahren waren wir noch Eintracht Deutschland und nun ist davon wenig zu sehen...


12 Deutsche (ok, ist nicht schlecht)
2 Griechen
2 Mazedonier
1 Japaner
1 Mexikaner
1 Schweizer
1 Brasilianer
1 Östreicher
1 Iraner
1 Kroate
1 Tscheche

Wir tun was für Multi-Kulti  
Mich störts nicht, wenns Erfolg bringt...
Ist nur schade das wir keinen Deutschen Nationalspieler haben
#
Finde das Klasse ! Und es ist nicht so übertrieben wie in Cottbus oder Schalke.

Gute Mischung eben
#
gehe davon aus das wenn ein neuer kommt, er ebenfalls kein Deutscher ist...
#
XL311 schrieb:
War die SGE eigentlich jemals so ein Bunter Haufen?
Vor 2 Jahren waren wir noch Eintracht Deutschland und nun ist davon wenig zu sehen...


12 Deutsche (ok, ist nicht schlecht)
2 Griechen
2 Mazedonier
1 Japaner
1 Mexikaner
1 Schweizer
1 Brasilianer/ Italiener
1 Östreicher
1 Iraner
1 Kroate
1 Tscheche

Wir tun was für Multi-Kulti  
Mich störts nicht, wenns Erfolg bringt...
Ist nur schade das wir keinen Deutschen Nationalspieler haben


Ist die U21 für dich nicht die Nationalmannschaft?
#
Isi schrieb:

Ist die U21 für dich nicht die Nationalmannschaft?


Sorry dachte da eher an die A NM
Respekt vor der U21  
#
XL311 schrieb:
War die SGE eigentlich jemals so ein Bunter Haufen?
Vor 2 Jahren waren wir noch Eintracht Deutschland und nun ist davon wenig zu sehen...


12 Deutsche (ok, ist nicht schlecht)
2 Griechen
2 Mazedonier
1 Japaner
1 Mexikaner
1 Schweizer
1 Brasilianer
1 Östreicher
1 Iraner
1 Kroate
1 Tscheche

Wir tun was für Multi-Kulti  
Mich störts nicht, wenns Erfolg bringt...
Ist nur schade das wir keinen Deutschen Nationalspieler haben


Tja, dafür sind fast alle ausländischen Adler Nationalspieler  

Wenn es so weiterläuft wie in den letzten Jahren ist es doch nur eine Frage der Zeit, wann es wieder einen deutschen Eintrachtler im Bundesdress gibt  
#
"United Colors of Bembeltown"

Ich hab noch das T-Shirt. Ein bißchen eingelaufen, etwas grau um den  Kragen rum, egal, dieses T trage ich nach wie vor gerne und stolz!
#
XL311 schrieb:
War die SGE eigentlich jemals so ein Bunter Haufen?
Vor 2 Jahren waren wir noch Eintracht Deutschland und nun ist davon wenig zu sehen...



Ja war schon immer so ein bunter Haufen wenn man nach den Einsätzen geht.

Anteil deutscher Spieler:

2005/2006: 43,3%
2006/2007: 55,0%
2007/2008: 52,9%

Aber damit liegen wir in der Spitzengruppe:

2007 / 2008
1. Rostock: 66,7%
2. Bielefeld: 64,4%
3. Karlsruhe: 53,9%
4: Frankfurt: 52,9%
...
16. Hertha: 30,9%
17. Hamburg: 30,4%
18. Cottbus: 18%
#
XL311 schrieb:
War die SGE eigentlich jemals so ein Bunter Haufen?
Vor 2 Jahren waren wir noch Eintracht Deutschland und nun ist davon wenig zu sehen...


12 Deutsche (ok, ist nicht schlecht)
2 Griechen
2 Mazedonier
1 Japaner
1 Mexikaner
1 Schweizer
1 Brasilianer
1 Östreicher
1 Iraner
1 Kroate
1 Tscheche

Wir tun was für Multi-Kulti  
Mich störts nicht, wenns Erfolg bringt...
Ist nur schade das wir keinen Deutschen Nationalspieler haben


Kleine Ergänzung: Kreso ist aus Hanau und Oka aus Erbach.
#
singender_adler schrieb:


Kleine Ergänzung: Kreso ist aus Hanau und Oka aus Erbach.

Hab ich vergessen, spielen auch beide für Ihre "Heimatländer"  
#
wildunger-adler schrieb:
XL311 schrieb:
War die SGE eigentlich jemals so ein Bunter Haufen?
Vor 2 Jahren waren wir noch Eintracht Deutschland und nun ist davon wenig zu sehen...



Ja war schon immer so ein bunter Haufen wenn man nach den Einsätzen geht.

Anteil deutscher Spieler:

2005/2006: 43,3%
2006/2007: 55,0%
2007/2008: 52,9%

Aber damit liegen wir in der Spitzengruppe:

2007 / 2008
1. Rostock: 66,7%
2. Bielefeld: 64,4%
3. Karlsruhe: 53,9%
4: Frankfurt: 52,9%
...
16. Hertha: 30,9%
17. Hamburg: 30,4%
18. Cottbus: 18%






Würde diese Statistik gerne mal etwas "bereinigt" sehen, mit deutschsprachigen Spielern. Da wären wir sicher noch weiter vorne....  
#
XL311 schrieb:
Isi schrieb:

Ist die U21 für dich nicht die Nationalmannschaft?


Sorry dachte da eher an die A NM
Respekt vor der U21  



das mit dem fehlenden deutschen A NM-Spieler hängt halt ein bissel auch an den Euros...
Bsp. Schlaudraff von Aachen nach Bayern statt ein Jahr vorher für damals noch weniger Gehalt - als er freilich noch kein A-Spieler war - nach Ffm.
#
XL311 schrieb:
War die SGE eigentlich jemals so ein Bunter Haufen?
Vor 2 Jahren waren wir noch Eintracht Deutschland und nun ist davon wenig zu sehen...


12 Deutsche (ok, ist nicht schlecht)
2 Griechen
2 Mazedonier
1 Japaner
1 Mexikaner
1 Schweizer
1 Brasilianer
1 Östreicher
1 Iraner
1 Kroate
1 Tscheche

Wir tun was für Multi-Kulti  
Mich störts nicht, wenns Erfolg bringt...
Ist nur schade das wir keinen Deutschen Nationalspieler haben



Schöner Fred.

Aber laut HB haben wir z.zt. 25 Spieler im Kader, 1 ist also durchgerutscht. Wie auch immer: unsere Mannschaft ist als deutsche Mannschaft erkennbar, und Deutsch ist die Arbeitssprache auf dem Platz.
Wenn dann die Leistung noch stimmt, ist alles ok. Abends in Sachsenhausen gehe ich ja auch gerne mal zum Italiener oder Türken.
#
sotirios05 schrieb:


das mit dem fehlenden deutschen A NM-Spieler hängt halt ein bissel auch an den Euros...
Bsp. Schlaudraff von Aachen nach Bayern statt ein Jahr vorher für damals noch weniger Gehalt - als er freilich noch kein A-Spieler war - nach Ffm.


Oder auch daran, daß Halstuch-Jogi einfach keine Frankfurter Spieler berücksichtigt...  :neutral-face
#
Mehr Mischmasch muß es auch nicht sein,bzw sollten die 1-2 neuen Spieler,die noch kommen sollen,die deutsche Sprache
beherrschen.
Also der Larsen kanns,der Lövenkrands,der Asamoah,auch der da Silva...
#
Bigbamboo schrieb:
sotirios05 schrieb:


das mit dem fehlenden deutschen A NM-Spieler hängt halt ein bissel auch an den Euros...
Bsp. Schlaudraff von Aachen nach Bayern statt ein Jahr vorher für damals noch weniger Gehalt - als er freilich noch kein A-Spieler war - nach Ffm.


Oder auch daran, daß Halstuch-Jogi einfach keine Frankfurter Spieler berücksichtigt...  :neutral-face  

Wird auch an unsere Taktik liegen  :neutral-face
#
miep0202 schrieb:

Schöner Fred.

Aber laut HB haben wir z.zt. 25 Spieler im Kader, 1 ist also durchgerutscht. Wie auch immer: unsere Mannschaft ist als deutsche Mannschaft erkennbar, und Deutsch ist die Arbeitssprache auf dem Platz.
Wenn dann die Leistung noch stimmt, ist alles ok. Abends in Sachsenhausen gehe ich ja auch gerne mal zum Italiener oder Türken.


hab nochmal nachgeschaut, mit Thurk sind es 25. Hab ihn natürlich nicht mitgerechnet  
#
singender_adler schrieb:
XL311 schrieb:
War die SGE eigentlich jemals so ein Bunter Haufen?
Vor 2 Jahren waren wir noch Eintracht Deutschland und nun ist davon wenig zu sehen...


12 Deutsche (ok, ist nicht schlecht)
2 Griechen
2 Mazedonier
1 Japaner
1 Mexikaner
1 Schweizer
1 Brasilianer
1 Östreicher
1 Iraner
1 Kroate
1 Tscheche

Wir tun was für Multi-Kulti  
Mich störts nicht, wenns Erfolg bringt...
Ist nur schade das wir keinen Deutschen Nationalspieler haben


Kleine Ergänzung: Kreso ist aus Hanau und Oka aus Erbach.


Faton Toski ist im Kosovo geboren, in Ffm. aufgewachsen, er IST ein Frankfurter.

Ama ist in Stuttgart aufgewachsen, IST quasi ein Stuttgarter.

Markus Weissenberger kommt vom Bodensee.

Chris hat einen Opa aus Deutschland, stammt aus einer brasilianischen Region, in der viele deutschstämmige Auswandererfamilien wohnen.

Fenin hat in Teplice, dem früheren Töplitz-Schönau, einer Stadt, von der es nicht weit ins Erzgebirge und nach Dresden ist, gespielt, er hat deutsch in der Schule gelernt.

Christoph Spycher ist mit der deutschen Muttersprache zwischen dem Bodensee und Zürich aufgewachsen. Seine Heimat liegt näher zu Frankfurt, als z. B. Hamburg oder Berlin.

Es ist jede Statistik halt immer auch eine Frage der Interpretation.
#
Sollte, wollten da nicht einige die deutsche Staatsbürgerschaft beantragen?

Ich meinte ich hätte dazu mal etwas gelesen, es liegt nur schon etwas zurück.
Oka hat doch damals sogar der Nationalmannschafft abgesagt damit er sich voll auf die Eintracht konzentrieren kann. Danach hat er soviel ich weiss auch garnicht mehr für sein Land gespielt. Chris bringe ich irgendwie ganz stark in verbindung mit der deutschen Staatsbürgerschaft, kann da mal jemand meinem Gedächnis auf die Sprünge helfen....da war doch mal was... *denkz*
#
sotirios05 schrieb:

Faton Toski ist im Kosovo geboren, in Ffm. aufgewachsen, er IST ein Frankfurter.

Ama ist in Stuttgart aufgewachsen, IST quasi ein Stuttgarter.

Markus Weissenberger kommt vom Bodensee.

Chris hat einen Opa aus Deutschland, stammt aus einer brasilianischen Region, in der viele deutschstämmige Auswandererfamilien wohnen.

Fenin hat in Teplice, dem früheren Töplitz-Schönau, einer Stadt, von der es nicht weit ins Erzgebirge und nach Dresden ist, gespielt, er hat deutsch in der Schule gelernt.

Christoph Spycher ist mit der deutschen Muttersprache zwischen dem Bodensee und Zürich aufgewachsen. Seine Heimat liegt näher zu Frankfurt, als z. B. Hamburg oder Berlin.

Es ist jede Statistik halt immer auch eine Frage der Interpretation.

Toski ist in der Statistik als Deutsch aufgeführt
Bei den Ausländer haben alle (auch Oka) bis auf Chris für Ihre Heimatländer in der NM gespielt. Somit sehe ich sie als Ausländer und nicht als Fußballdeutscher oder so...  ,-)
Man spielt nicht für Mazedonien und nennt sich Deutsch, vielleicht bin ich da auch zu Patriotisch  


Teilen