SaW 14.12.13 und 15.12.13 Alles grau in grau Gebabbel

#
"der kleine Giftzwerg" zur Zeit brauchen wir als Eintracht mehr davon!
#
FNP

„Eigentlich haben wir keine Chance. Aber vielleicht ist gerade das unsere Chance.“

...der Marco will alles raus holen,diesmal,warum nicht öter,frag ich mich,Herr Russ?
#
Ffm60ziger schrieb:
FNP

„Eigentlich haben wir keine Chance. Aber vielleicht ist gerade das unsere Chance.“

...der Marco will alles raus holen,diesmal,warum nicht öter,frag ich mich,Herr Russ?


Da würde ich ihm jetzt keinen Strick draus drehen wollen. Sein Rhetorik ist, sagen wir es mal vorsichtig, ausbaufähig.
#
Basaltkopp schrieb:
Ffm60ziger schrieb:
FNP

„Eigentlich haben wir keine Chance. Aber vielleicht ist gerade das unsere Chance.“

...der Marco will alles raus holen,diesmal,warum nicht öter,frag ich mich,Herr Russ?


Da würde ich ihm jetzt keinen Strick draus drehen wollen. Sein Rhetorik ist, sagen wir es mal vorsichtig, ausbaufähig.  


...für mich ist eine Kernfrage, wie werden eigendlich die Spieler bis zum Rückrundenstart "eingestellt"  um den Abstiegskrampf zu bestehen.

Herr Russ kennt das ja schon, also wie es nicht geht!
#
Ffm60ziger schrieb:
Basaltkopp schrieb:
Ffm60ziger schrieb:
FNP

„Eigentlich haben wir keine Chance. Aber vielleicht ist gerade das unsere Chance.“

...der Marco will alles raus holen,diesmal,warum nicht öter,frag ich mich,Herr Russ?


Da würde ich ihm jetzt keinen Strick draus drehen wollen. Sein Rhetorik ist, sagen wir es mal vorsichtig, ausbaufähig.  


...für mich ist eine Kernfrage, wie werden eigendlich die Spieler bis zum Rückrundenstart "eingestellt"  um den Abstiegskrampf zu bestehen.

Herr Russ kennt das ja schon, also wie es nicht geht!  


Aber das kann er ja... also wie es nicht geht.  
#
Vielleicht sollte man nicht jeden Tag erzählen wie toll Leverkusen ist und das wir keine Chance haben. Ich glaube diese Psychologie von Veh geht nicht ganz auf.  Ich erwarte eher nasse Unterbuchsen am Sonntag von unseren Spielern.
Das mit dem "Schwung mitnehmen" aus der EL hat ja bisher auch nie geklappt
#
Ffm60ziger schrieb:
FNP

„Eigentlich haben wir keine Chance. Aber vielleicht ist gerade das unsere Chance.“

...der Marco will alles raus holen,diesmal,warum nicht öter,frag ich mich,Herr Russ?


Sagte ja schon, wir haben keine Chancen, die werden wir aber nutzen.  
#
Gerade weil wir keine Chance haben erwarte ich einiges, so 1 bis 3 Punkte und ein gutes Spiel.
Erinnere so an einige Siege in Lev....(Ohne das jetzt nachgeguckt zu haben.)
#
womeninblack schrieb:
Gerade weil wir keine Chance haben erwarte ich einiges, so 1 bis 3 Punkte und ein gutes Spiel.
Erinnere so an einige Siege in Lev....(Ohne das jetzt nachgeguckt zu haben.)


z.B. 2004 Lev-Sge 1:2

Torschützen: Hertzsch & Ama
#
SGECookie schrieb:
Vielleicht sollte man nicht jeden Tag erzählen wie toll Leverkusen ist und das wir keine Chance haben. Ich glaube diese Psychologie von Veh geht nicht ganz auf.  Ich erwarte eher nasse Unterbuchsen am Sonntag von unseren Spielern.
Das mit dem "Schwung mitnehmen" aus der EL hat ja bisher auch nie geklappt


Tja, dass Frage ich mich auch.. Warum dann nicht schon die vorherigen
Erfolgserlebnisse in der EL zum gewünschten "Schwung mitnehmen"
in der BL dazubeigetragen haben..??!!  
Morgen soll dies ausgerechnet bei den starken Leverkusener gelingen..??!!


Naja, die Hoffnung stirbt zuletzt.. Es wäre ja mal wieder typisch Eintracht
wenn wir dort, wo keiner irgendetwas auf uns setzen wird, was holen würden..
,-)
#
DeMuerte schrieb:
womeninblack schrieb:
Gerade weil wir keine Chance haben erwarte ich einiges, so 1 bis 3 Punkte und ein gutes Spiel.
Erinnere so an einige Siege in Lev....(Ohne das jetzt nachgeguckt zu haben.)


z.B. 2004 Lev-Sge 1:2

Torschützen: Hertzsch & Ama



Gabs da nicht auch nochmal einen Sieg paar Jahre später unter Funkel
in Leverkusen.. Wo ein gewisser Grieche Evangelios Mantzios zum 0:1
Auswärtssieg einschoss..??!!  ,-)
#
Adlersupporter schrieb:
DeMuerte schrieb:
womeninblack schrieb:
Gerade weil wir keine Chance haben erwarte ich einiges, so 1 bis 3 Punkte und ein gutes Spiel.
Erinnere so an einige Siege in Lev....(Ohne das jetzt nachgeguckt zu haben.)


z.B. 2004 Lev-Sge 1:2

Torschützen: Hertzsch & Ama



Gabs da nicht auch nochmal einen Sieg paar Jahre später unter Funkel
in Leverkusen.. Wo ein gewisser Grieche Evangelios Mantzios zum 0:1
Auswärtssieg einschoss..??!!  ,-)


0:2 anno 2008. Mantzios steuerte das zweite Tor bei.  ,-)
#
captain_tsubasa schrieb:
Adlersupporter schrieb:
DeMuerte schrieb:
womeninblack schrieb:
Gerade weil wir keine Chance haben erwarte ich einiges, so 1 bis 3 Punkte und ein gutes Spiel.
Erinnere so an einige Siege in Lev....(Ohne das jetzt nachgeguckt zu haben.)


z.B. 2004 Lev-Sge 1:2

Torschützen: Hertzsch & Ama



Gabs da nicht auch nochmal einen Sieg paar Jahre später unter Funkel
in Leverkusen.. Wo ein gewisser Grieche Evangelios Mantzios zum 0:1
Auswärtssieg einschoss..??!!  ,-)


0:2 anno 2008. Mantzios steuerte das zweite Tor bei.  ,-)  


Dann halt so.. Wusst ichs doch.. Hatte noch was mit Mantzios in Erinnerung
gehabt..  ,-)
#
vorher Eigentor, durch Jogis Freund, Kießling
#
Ffm60ziger schrieb:
vorher Eigentor, durch Jogis Freund, Kießling  


Soll sich keinen Zwang an tun... darf er morgen gerne wieder machen..  
#
womeninblack schrieb:
Gerade weil wir keine Chance haben erwarte ich einiges, so 1 bis 3 Punkte und ein gutes Spiel.
Erinnere so an einige Siege in Lev....(Ohne das jetzt nachgeguckt zu haben.)



Also ich sehe das wie du.

Rein theoretisch verlieren wir das Spiel 4:0

Nur wir haben bisher sehr gute Leistungen gegen

Bayern, Dortmund und auch Schalke gebracht.

Das bedeutet wir gewinnen Morgen.
#
Die Talentschmiede der Eintracht am Riederwald rechnet auch in Zukunft mit dem Abwerben ihrer besten Nachwuchsleute durch finanziell stärkere Vereine. "Wir sind als Eintracht Frankfurt nicht groß genug, um alle unsere besten Talente in den eigenen Reihen zu halten", sagte der Leiter des Leistungszentrums, Armin Kraaz, der "FR". Wenn ein Uli Hoeneß rufe, "können wenige widerstehen", so Kraaz im Bezug auf den damaligen Verlust von Nachwuchs-Juwel Emre Can. Der Mittelfeldspieler war 2009 als 15-Jähriger zu Bayern München gewechselt – für läppische 2.500 Euro. Im vergangenen Sommer ging er für stolze sechs Millionen Euro Ablöse zu Bayer Leverkusen. Trotzdem seit man stolz, "dass Emre eine solch tolle Entwicklung genommen hat", sagte Kraaz.

Wollte das hier nochmal hervorheben. Da sind die finanzschwaecheren Vereine gleich zweimal benachteiligt und es ist trotz guter Jugendarbeit kaum moeglich von dieser so richtig zu profitieren, wenn die richtigen Juwelen fuer nen Appel und ein Ei weggelockt werden koennen

Wie seht ihr das? Sind da Aenderungen geplant (zB anteiliger Transfererloes fuer AB - Verein)? Vielleicht kann das ja mal jemand mit Fachwissen aus dem Jugenbereich kommentieren...
#
Biotic schrieb:
Die Talentschmiede der Eintracht am Riederwald rechnet auch in Zukunft mit dem Abwerben ihrer besten Nachwuchsleute durch finanziell stärkere Vereine. "Wir sind als Eintracht Frankfurt nicht groß genug, um alle unsere besten Talente in den eigenen Reihen zu halten", sagte der Leiter des Leistungszentrums, Armin Kraaz, der "FR". Wenn ein Uli Hoeneß rufe, "können wenige widerstehen", so Kraaz im Bezug auf den damaligen Verlust von Nachwuchs-Juwel Emre Can. Der Mittelfeldspieler war 2009 als 15-Jähriger zu Bayern München gewechselt – für läppische 2.500 Euro. Im vergangenen Sommer ging er für stolze sechs Millionen Euro Ablöse zu Bayer Leverkusen. Trotzdem seit man stolz, "dass Emre eine solch tolle Entwicklung genommen hat", sagte Kraaz.

Wollte das hier nochmal hervorheben. Da sind die finanzschwaecheren Vereine gleich zweimal benachteiligt und es ist trotz guter Jugendarbeit kaum moeglich von dieser so richtig zu profitieren, wenn die richtigen Juwelen fuer nen Appel und ein Ei weggelockt werden koennen

Wie seht ihr das? Sind da Aenderungen geplant (zB anteiliger Transfererloes fuer AB - Verein)? Vielleicht kann das ja mal jemand mit Fachwissen aus dem Jugenbereich kommentieren...  


Wo fängt so etwas an? Der gute Dorfverein klaut dem schlechter dastehenden Dorfverein die guten Leute. Dann kommt der Verein im Kreis der die besten Möglichkeiten hat und dann bspw. die Eintracht. Von da aus geht der Kicker zur Hoeneßtruppe. Wer hat den Kicker jetzt 1. endeckt, 2. ausgebildet und 3. ist es nicht egal wo der Spieler hingeht, es ist ganz alleine seine Entscheidung. Solange es um Kinder und Jugendliche geht ist das bestimmt kein einfaches Thema. Wie viele unserer Kicker sind woanders ausgebildet worden und wir haben sie abgegriffen ohne, dass der eigentlliche Ausbildungsverein auch nur einen Cent gesehen hat.

Gruß,
tobago
#
tobago schrieb:
Biotic schrieb:
Die Talentschmiede der Eintracht am Riederwald rechnet auch in Zukunft mit dem Abwerben ihrer besten Nachwuchsleute durch finanziell stärkere Vereine. "Wir sind als Eintracht Frankfurt nicht groß genug, um alle unsere besten Talente in den eigenen Reihen zu halten", sagte der Leiter des Leistungszentrums, Armin Kraaz, der "FR". Wenn ein Uli Hoeneß rufe, "können wenige widerstehen", so Kraaz im Bezug auf den damaligen Verlust von Nachwuchs-Juwel Emre Can. Der Mittelfeldspieler war 2009 als 15-Jähriger zu Bayern München gewechselt – für läppische 2.500 Euro. Im vergangenen Sommer ging er für stolze sechs Millionen Euro Ablöse zu Bayer Leverkusen. Trotzdem seit man stolz, "dass Emre eine solch tolle Entwicklung genommen hat", sagte Kraaz.

Wollte das hier nochmal hervorheben. Da sind die finanzschwaecheren Vereine gleich zweimal benachteiligt und es ist trotz guter Jugendarbeit kaum moeglich von dieser so richtig zu profitieren, wenn die richtigen Juwelen fuer nen Appel und ein Ei weggelockt werden koennen

Wie seht ihr das? Sind da Aenderungen geplant (zB anteiliger Transfererloes fuer AB - Verein)? Vielleicht kann das ja mal jemand mit Fachwissen aus dem Jugenbereich kommentieren...  


Wo fängt so etwas an? Der gute Dorfverein klaut dem schlechter dastehenden Dorfverein die guten Leute. Dann kommt der Verein im Kreis der die besten Möglichkeiten hat und dann bspw. die Eintracht. Von da aus geht der Kicker zur Hoeneßtruppe. Wer hat den Kicker jetzt 1. endeckt, 2. ausgebildet und 3. ist es nicht egal wo der Spieler hingeht, es ist ganz alleine seine Entscheidung. Solange es um Kinder und Jugendliche geht ist das bestimmt kein einfaches Thema. Wie viele unserer Kicker sind woanders ausgebildet worden und wir haben sie abgegriffen ohne, dass der eigentlliche Ausbildungsverein auch nur einen Cent gesehen hat.

Gruß,
tobago


Ich denke 15-16 jährigen kann man eher noch einen floh ins ihr setzen und ihnen eine bessere Perspektive bei der Eintracht bieten als bei Bayern München. Nur wenn ich sehe wie die Jugend gefördert wird (Kempf so lala, Stendera bisher sehr gut, andere aus U23 oder A Jugend tauchen nicht auf, mit Abstrichen waldschmidt), dann kann ich einen Jugendspieler verstehen, der eher nach Mainz, Gladbach oder Stuttgart wechselt, wo er sich langfristig eher eine Profikarriere vorstellen kann als in Frankfurt. Das mit dem finanzstärkeren Vereinen ist doch ein schwaches Argument. Wenn man dem Spieler die Perspektiven in Frankfurt aufzeigt und ihn auch dementsprechend fördert, würden die Spieler sicherlich auch bleiben und die Eltern würden nicht gegen einen Verbleib intervenieren. Es kommt meistens auf das Gesamtpaket an, nicht alleine wegen des Geldes.
#
Eigentlich ist das alles klar in den Statuten der DFL bzw. des DFB geregelt. Die Ausbildungsvereine profitieren bei jedem wechsel eines Spielers, sei es auch noch Jahre später, bei einem Wechsel. Ergo sollte die Eintracht auch bei dem letzten Wechsel von Can noch ein nettes Sümmchen eingestrichen haben.


Teilen