[Nach dem] Präsidentschafts-Wahlkampf in den USA

#
Wehrheimer_Adler schrieb:

Hätte ich einen Twitter-Account, ich würde ihm spontan 14 Mio Dollar für Alaska bieten, immerhin 100 % Gewinn...


Unabhängig davon fände ich es cool, wenn jetzt China oder sonst wer Angebote für Hawaii etc machen würde... einfach um diese Rhetorik aufzunehmen.
#
Ja, endlich Monopoly mal auf die Spitze treiben.

Merkel sollte noch mal beim spanischen König wegen dem Malle-Kauf vorstellig werden. Und wenn wir dann alle Balearen zusammen haben, dürfen wir sogar Häuser unt Hotels drauf bauen.
#
Man könnt ja Schottland da rauskaufen...
#
Irgendwie muss ich bei Trump immer an den Romika-Werbeslogan denken.
#
Irgendwie muss ich bei Trump immer an den Romika-Werbeslogan denken.
#
propain schrieb:

Irgendwie muss ich bei Trump immer an den Romika-Werbeslogan denken.


Reintreten und wohlfühlen...

Gott bin ich alt, an was ich mich alles erinnern kann.
#
propain schrieb:

Irgendwie muss ich bei Trump immer an den Romika-Werbeslogan denken.


Reintreten und wohlfühlen...

Gott bin ich alt, an was ich mich alles erinnern kann.
#
Den Werbeslogan gibt es immer noch, eventuell bist du doch nicht so alt.
#
Hätte ich einen Twitter-Account, ich würde ihm spontan 14 Mio Dollar für Alaska bieten, immerhin 100 % Gewinn für die USA. Zusätzlich noch 10 Mio. für Hawaii, weil es dort schön sein soll, 5 Mio. für die Stadt Washington und 5 Mio. für den Staat Washington. Beides, damit man Reiseziele nicht verwechseln kann und dann unabsichtlich nicht mehr im Adlerland landet.
Das sind Summen, die werden Ihn überzeugen.
#
Wehrheimer_Adler schrieb:

Hätte ich einen Twitter-Account, ich würde ihm spontan 14 Mio Dollar für Alaska bieten, immerhin 100 % Gewinn für die USA. Zusätzlich noch 10 Mio. für Hawaii, weil es dort schön sein soll, 5 Mio. für die Stadt Washington und 5 Mio. für den Staat Washington. Beides, damit man Reiseziele nicht verwechseln kann und dann unabsichtlich nicht mehr im Adlerland landet.
Das sind Summen, die werden Ihn überzeugen.


https://www.der-postillon.com/2019/08/saarland-zu-verkaufen.html

#
Falls jemand noch Zweifel am Narzissmus vom Trumpeltier hat:

https://www.tagesspiegel.de/politik/trump-zum-handelskonflikt-mit-china-ich-bin-der-auserwaehlte/24930278.html

„Ich bin der Auserwählte“
#
Auf jeden Fall schafft es Trump, dass man die Amis auf Jahrzehnte hin nicht mehr ernst nehmen kann.
"Make America blöd again"
#
Auf jeden Fall schafft es Trump, dass man die Amis auf Jahrzehnte hin nicht mehr ernst nehmen kann.
"Make America blöd again"
#
Adler_Steigflug schrieb:

"Make America blöd again"


Das waren sehr viele schon, sonst hätten sie diese Gestalt nicht gewählt.
#
Mittlerweile stehe ich bereits staunend und fasziniert vor dem Phänomen Trump. Das muss doch irgendwie so eine Art Massentest sein, um Faktoren wie Durchschnitts-IQ, Lethargie etc. der Amis zu ermitteln.

Aufgrund von Hurrikan Dorian, den Ronald McDonald ja mit Atomsprengköpfen bekämpfen wollte (???), hatte der Kerl ja eine Auslandsreise abgesagt, um dann erst einmal golfen zu gehen. Gut: man darf jetzt davon ausgehen, dass er nicht wegen dem Golfen sondern wegen dem Hurricane zurück gereist ist. Ganz eifrig hat er dann die US-Staaten auch nochmal vor dem Stufe 5 Orkan gewarnt, welche direkt getroffen werden sollen und "God Bless you" gewünscht... inklusive einem Staat, der eigentlich gar nicht nicht direkt getroffen wird: Alabama. Daraufhin hat der National Weather Service erst einmal schnell Entwarnung für Alabama gegeben, um dort eine Massenpanik zu verhindern.
Da Trump aber nur ungerne verliert oder korrigiert wird, selbst wenn dies zum Wohle der Zivilbevölkerung ist, hat er nun bei einer Pressekonferenz zu Dorian die Grafik vom NWS mit einem Edding (!) so abändern lassen, dass Alabama wieder im "Einschlagsgebiet" liegen soll..
Er wurde dann auch mal dezent darauf hingewiesen, dass dies eine Straftat ist.

https://www.fr.de/politik/golfen-statt-polen-trump-nutzt-hurrikan-dorian-ausrede-zr-12945111.html
#
Mittlerweile stehe ich bereits staunend und fasziniert vor dem Phänomen Trump. Das muss doch irgendwie so eine Art Massentest sein, um Faktoren wie Durchschnitts-IQ, Lethargie etc. der Amis zu ermitteln.

Aufgrund von Hurrikan Dorian, den Ronald McDonald ja mit Atomsprengköpfen bekämpfen wollte (???), hatte der Kerl ja eine Auslandsreise abgesagt, um dann erst einmal golfen zu gehen. Gut: man darf jetzt davon ausgehen, dass er nicht wegen dem Golfen sondern wegen dem Hurricane zurück gereist ist. Ganz eifrig hat er dann die US-Staaten auch nochmal vor dem Stufe 5 Orkan gewarnt, welche direkt getroffen werden sollen und "God Bless you" gewünscht... inklusive einem Staat, der eigentlich gar nicht nicht direkt getroffen wird: Alabama. Daraufhin hat der National Weather Service erst einmal schnell Entwarnung für Alabama gegeben, um dort eine Massenpanik zu verhindern.
Da Trump aber nur ungerne verliert oder korrigiert wird, selbst wenn dies zum Wohle der Zivilbevölkerung ist, hat er nun bei einer Pressekonferenz zu Dorian die Grafik vom NWS mit einem Edding (!) so abändern lassen, dass Alabama wieder im "Einschlagsgebiet" liegen soll..
Er wurde dann auch mal dezent darauf hingewiesen, dass dies eine Straftat ist.

https://www.fr.de/politik/golfen-statt-polen-trump-nutzt-hurrikan-dorian-ausrede-zr-12945111.html
#
Der Trump ist einfach nur dumm. Man kann nur hoffen das der nicht nochmal gewählt wird, das würde der ganzen Welt gut tun.
#
Der Trump ist einfach nur dumm. Man kann nur hoffen das der nicht nochmal gewählt wird, das würde der ganzen Welt gut tun.
#
propain schrieb:

Der Trump ist einfach nur dumm. Man kann nur hoffen das der nicht nochmal gewählt wird, das würde der ganzen Welt gut tun.


Das Tragische ist jedoch, dass selbst 3 progressive Präsidenten in Folge den Schaden, der systemisch im Hintergrund angerichtet wird, nicht werden reparieren können.
#
propain schrieb:

Der Trump ist einfach nur dumm. Man kann nur hoffen das der nicht nochmal gewählt wird, das würde der ganzen Welt gut tun.


Das Tragische ist jedoch, dass selbst 3 progressive Präsidenten in Folge den Schaden, der systemisch im Hintergrund angerichtet wird, nicht werden reparieren können.
#
Das weiß ich leider, der hat soviel zerdeppert das es viele Jahre braucht den ganzen Kram wieder einigermaßen zu reparieren.
#
Das weiß ich leider, der hat soviel zerdeppert das es viele Jahre braucht den ganzen Kram wieder einigermaßen zu reparieren.
#
Selber dran schuld. Was ernennen die auch so einen Kasper zum Staatsoberhaupt. Jeder mit Hirn wusste doch schon vorher dass das nix wird...
#
Ich mag mir allerdings gar nicht vorstellen, was der Typ so anstellen könnte, wenn er frei von jeder Rücksichtnahme auf eine Wiederwahl durch ein 2. Amtszeit poltern könnte. Dass der völlig narzistisch und rücksichtslos einfach sein Ding durchzieht sieht man ja, wenn er weiß, dass er nix mehr zu verlieren hat  - puh, dann glaub ich geht das erst richtig ab!
#
Die größte Chance für Trump ist ein zu schwacher Kandidat der Demokraten.

In den Umfragen dafür führt ja Biden ein ganzes Stück vor Warren und Sanders, die etwa gleichauf sind. Die sind bei der Wahl 77 , 79 und 71. Trump 74.

In den eher republikanisch geprägten Staaten ist Biden der klare Favorit, im eher liberalen Kalifornien oder New Hampshire sind die drei fast gleichauf, da kommt dann noch Kamala Harris dazu.

Ich denke, Biden ist der Kandidat, der vor allem in den Swing States punkten könnte. Wäre er nur paar Jahre jünger...

Wird auf jeden Fall eng nächstes Jahr.
#
Die größte Chance für Trump ist ein zu schwacher Kandidat der Demokraten.

In den Umfragen dafür führt ja Biden ein ganzes Stück vor Warren und Sanders, die etwa gleichauf sind. Die sind bei der Wahl 77 , 79 und 71. Trump 74.

In den eher republikanisch geprägten Staaten ist Biden der klare Favorit, im eher liberalen Kalifornien oder New Hampshire sind die drei fast gleichauf, da kommt dann noch Kamala Harris dazu.

Ich denke, Biden ist der Kandidat, der vor allem in den Swing States punkten könnte. Wäre er nur paar Jahre jünger...

Wird auf jeden Fall eng nächstes Jahr.
#
Ist das in den Staaten eigentlich inzwischen Pflicht das man mindestens 70 sein muss um Präsident zu werden?
#
Ist das in den Staaten eigentlich inzwischen Pflicht das man mindestens 70 sein muss um Präsident zu werden?
#
finde ich auch etwas seltsam, nichts gegen ältere Menschen -alle werden älter- warum gibts keinen kandidaten bspw. zwischen 50 und 60?
#
finde ich auch etwas seltsam, nichts gegen ältere Menschen -alle werden älter- warum gibts keinen kandidaten bspw. zwischen 50 und 60?
#
Tafelberg schrieb:

finde ich auch etwas seltsam, nichts gegen ältere Menschen -alle werden älter- warum gibts keinen kandidaten bspw. zwischen 50 und 60?


Gibt es bei den Demokraten. Aber sind halt bis auf Harris chancenlos derzeit.


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!