Frage zu HTML/CSS

#
Gude,

ich schreibe in der zweiten Maiwoche meine Abschlussprüfungen fürs Fachabitur. Unter anderem muss ich dafür auch HTML und CSS könnnen.
Zu CSS habe ich noch eine Frage, wo ihr mir vielleicht weiterhelfen könnt.

Wie genau funktioniert da das "Zusammenspiel" mit HTML? Binde ich die CSS-Elemente einfach mit den entsprechenden Befehlen in das HTML-Dokument ein oder kann ich auch ein ganzes Dokument in CSS abspeichern?

Ich hoffe, ihr versteht die Frage, ich kann es momentan net besser formulieren.

Ist CSS quasi eine eigene Sprache, oder binde ich das in das HTML-Dokument mit ein?

Danke schonmal im Voraus, wenn sich hier jemand die Mühe macht, zu antworten.
#
guggst du hier http://wiki.selfhtml.org/wiki/CSS/Einbindung

Off Topic: Aufgrund von deinem Nick habe ich erst gedacht du wärst ein Kumpel von mir, der erzählt öfters von seiner "Otter in de Unnerhos"    
#
HTML = Programmiersprache der Webseite
CSS = Vorgaben einer Webseite (Formatierung)

Ganz einfach formuliert:

Du kannst eine Webseite in HTML programmieren. Wenn du dir jetzt die Arbeit ersparen wilst, permanent auf Seitenränder,- abstände , Schriftarten,- größen und sonstige Formatierungen wie Tabellenbreiten, Bildergrößen usw. zu achten, kannst du das vorab im CSS vorgeben.

Hast du vorab im CSS eingegeben, dass du bspw. einen Seitenabstand von 2 cm haben möchtest, kannst du in HTML Code noch so viel andere Werte eingeben, er wird sich immer auf die CSS Werte berufen. Und das ist das Zusammenspiel!
#
man könnte auch sagen, dass man mit CSS die Form vom Inhalt trennt. Man kann somit einer Seite viele Gesichter geben. Man bindet oftmals externe CSS Dateien ein. Das geht so:



Dieses Tag muss in den  Bereich der HTML Datei.

Legt man nun die design.css an, bspw. mit folgendem Inhalt:

h1 {
   color:red;
   background-color: black;
}

dann bekommen alle Überschriften in der HTML Datei (bspw. Das ist eine Überschrift) das oben definierte Layout - Schriftfarbe rot und Hintergrundfarbe schwarz.
#
Shmiddy schrieb:
man könnte auch sagen, dass man mit CSS die Form vom Inhalt trennt. Man kann somit einer Seite viele Gesichter geben. Man bindet oftmals externe CSS Dateien ein. Das geht so:



Dieses Tag muss in den  Bereich der HTML Datei.

Legt man nun die design.css an, bspw. mit folgendem Inhalt:

h1 {
   color:red;
   background-color: black;
}

dann bekommen alle Überschriften in der HTML Datei (bspw. Das ist eine Überschrift) das oben definierte Layout - Schriftfarbe rot und Hintergrundfarbe schwarz.  


Das sieht dann zwar schön aus, ist aber nimmer lesbar.  
#
Okay, vielen Dank für eure Antworten. Ich hab mir heute mittag nochmal die Unterlagen durchgeschaut, ich denke, ich bin für die Abschlussprüfung gewappnet.


Teilen