die rennbahn und der dfb

#
Nun werte Damen und Herren,
die FR behauptet doch glatt:
Ursprünglich sollte die DFB-Fußball-Akademie in Frankfurt 77 Millionen Euro kosten. Nun liegt die Kostenschätzung bei 150 Millionen Euro. Ob der Bauantrag im Februar 2018 eingereicht wird, ist fraglich.  
Und weiter wird Generalsekretär Friedrich Curtius zitiert bzw.er: hat den neuen Kostenrekord von 150 Millionen Euro jetzt öffentlich eingestanden. Über die Ursachen sagte er nichts.

Zum Rest des Artikels werde ich einfach schweigen!

Unabhängig von diesen Vorhaben kommt ja noch etwas dazu #Sommermärchen, DFB muss 19,2 Millionen Euro Steuern nachzahlen

SZ dazu
Wir werden, um keine Zinsen auflaufen zu lassen, den Betrag erst einmal zahlen, weil der DFB von der Liquidität auch dazu in der Lage ist", sagte DFL-Präsident Reinhard Rauball nach der DFB-Präsidiumssitzung. Ob und wie die in dem Verfahren der Staatsanwaltschaft als Beschuldigte geführten früheren Top-Funktionäre Theo Zwanziger, Wolfgang Niersbach (beide Ex-Präsidenten) und Horst R. Schmidt (Ex-Generalsekretär) in Regress genommen werden könnten, ist offen.
#
31.01.2019 Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat die Genehmigung für seinen geplanten Neubau erteilt bekommen. Den dafür erforderlichen Bescheid hat die Stadt Frankfurt dem Verband überreicht. Alle dafür notwendigen Unterlagen hatte der DFB im März 2018 eingereicht, die nun abgeschlossene Prüfung bescheinigte die vollumfängliche Freigabe für das Bauprojekt.
foto

Das Gebäude sowie die dazugehörigen Fußballplätze sollen 2021 eröffnet werden.
#
31.01.2019 Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat die Genehmigung für seinen geplanten Neubau erteilt bekommen. Den dafür erforderlichen Bescheid hat die Stadt Frankfurt dem Verband überreicht. Alle dafür notwendigen Unterlagen hatte der DFB im März 2018 eingereicht, die nun abgeschlossene Prüfung bescheinigte die vollumfängliche Freigabe für das Bauprojekt.
foto

Das Gebäude sowie die dazugehörigen Fußballplätze sollen 2021 eröffnet werden.
#
Ffm60ziger schrieb:

31.01.2019 Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat die Genehmigung für seinen geplanten Neubau erteilt bekommen. Den dafür erforderlichen Bescheid hat die Stadt Frankfurt dem Verband überreicht. Alle dafür notwendigen Unterlagen hatte der DFB im März 2018 eingereicht, die nun abgeschlossene Prüfung bescheinigte die vollumfängliche Freigabe für das Bauprojekt.
foto

Das Gebäude sowie die dazugehörigen Fußballplätze sollen 2021 eröffnet werden.


So, liebe Stadt Frankfurt, dann könnt ihr jetzt euren Kopf aus dem Ar.sch der korrupten Brut aus der Otto-Fleck-Schneise ziehen und euch um den eigentlichen fußballerischen Repräsentanten kümmern. Danke.


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!