Ist Veh noch zu (er) tragen


Thread wurde von littlecrow am Montag, 07. März 2016, 09:41 Uhr um 09:41 Uhr gesperrt weil:
Thread aus gegebenem Anlass geschlossen.
#
OllipEintracht schrieb:

Die Zwickmühle in der die Eintracht sich befindet stellt sich für mich wie folgt da:
1. Der Trainer wird dieses mal nicht freiwillig gehen. Dann verliert er völlig seine Glaubwürdigkeit.
2. Der Verein wird am Trainer festhalten, da alle noch Gras über den letzten unschönen Trainerwechsel wachsen lassen wollen. Außerdem wäre das ein Eingeständnis zweier Irrtümer hintereinander.

Sehe ich absolut genauso. Es kann im Grunde genommen keinen Trainerwechsel geben, ohne dass irgendeiner der Beteiligten dabei sein Gesicht verliert und darauf hat natürlich keiner sonderlich Bock. Also wird solange an irgendwelche Strohalme geklammert bis...tja, bis wann eigentlich?
#
greg schrieb:

Es kann im Grunde genommen keinen Trainerwechsel geben, ohne dass irgendeiner der Beteiligten dabei sein Gesicht verliert und darauf hat natürlich keiner sonderlich Bock.

Und genau das wäre *wahre *Größe und Stärke zu sagen Ich/Wir haben einen Fehler gemacht und sind bereit zu korrigieren!
#
etienneone schrieb:

Von mir ist ein kleiner Teil Verstand gestorben, als Veh am Sonntag Gacinovic ausgewechselt hat.

Auch bei mir herrschte völlige Verständnislosigkeit. Gerade den eigentlich unbelasteten, vllt unbekümmerten mit evtl. noch vorhandenen Ideen oder Spielwitz rauszunehmen. Ähnlich verärgert war ich eine Woche vorher (Meenz möchte ich nicht erwähnen) als eben dieser nicht nicht fähige Spieler der einzige war, der irgendwie Esprit reinbrachte. Obwohl er ja noch nicht soweit ist.

Anyway: vertrackte bis besch..... Situation. Kann nur besser werden. Ob mit oder ohne Lillyfee
#
Anti7et schrieb:  


etienneone schrieb:
Von mir ist ein kleiner Teil Verstand gestorben, als Veh am Sonntag Gacinovic ausgewechselt hat.


Auch bei mir herrschte völlige Verständnislosigkeit. Gerade den eigentlich unbelasteten, vllt unbekümmerten mit evtl. noch vorhandenen Ideen oder Spielwitz rauszunehmen. Ähnlich verärgert war ich eine Woche vorher (Meenz möchte ich nicht erwähnen) als eben dieser nicht nicht fähige Spieler der einzige war, der irgendwie Esprit reinbrachte. Obwohl er ja noch nicht soweit ist.


Anyway: vertrackte bis besch..... Situation. Kann nur besser werden. Ob mit oder ohne Lillyfee

Vor allem, wenn alles so abläuft wie meistens unter Veh, dann war es das doch erstmal wieder für Gacinovic.

Inui nach 45 Minuten ausgewechselt gegen Wolfsburg. Trainer entschied danach, dass man ihn nicht mehr braucht und er gehen kann.

Gerezgiher nach 45 Minuten ausgewechselt gegen Augsburg. Spielte seit dem keine Rolle mehr.

Bald werden wir in der Diskussion wahrscheinlich wieder da stehen wir vor 2 Wochen. "Ist noch nicht so weit" "bietet sich im Training nicht genug an" usw.
#
greg schrieb:

Es kann im Grunde genommen keinen Trainerwechsel geben, ohne dass irgendeiner der Beteiligten dabei sein Gesicht verliert und darauf hat natürlich keiner sonderlich Bock.

Und genau das wäre *wahre *Größe und Stärke zu sagen Ich/Wir haben einen Fehler gemacht und sind bereit zu korrigieren!
#
Steinat1975 schrieb:  


greg schrieb:
Es kann im Grunde genommen keinen Trainerwechsel geben, ohne dass irgendeiner der Beteiligten dabei sein Gesicht verliert und darauf hat natürlich keiner sonderlich Bock.


Und genau das wäre *wahre *Größe und Stärke zu sagen Ich/Wir haben einen Fehler gemacht und sind bereit zu korrigieren!

Ich befürchte diese Art der Selbstreflexion ist weder die Stärke von Veh noch die von Bruchhagen, Hellmann oder Steubing.
#
Steinat1975 schrieb:  


greg schrieb:
Es kann im Grunde genommen keinen Trainerwechsel geben, ohne dass irgendeiner der Beteiligten dabei sein Gesicht verliert und darauf hat natürlich keiner sonderlich Bock.


Und genau das wäre *wahre *Größe und Stärke zu sagen Ich/Wir haben einen Fehler gemacht und sind bereit zu korrigieren!

Ich befürchte diese Art der Selbstreflexion ist weder die Stärke von Veh noch die von Bruchhagen, Hellmann oder Steubing.
#
greg schrieb:  


Steinat1975 schrieb:  


greg schrieb:
Es kann im Grunde genommen keinen Trainerwechsel geben, ohne dass irgendeiner der Beteiligten dabei sein Gesicht verliert und darauf hat natürlich keiner sonderlich Bock.


Und genau das wäre *wahre *Größe und Stärke zu sagen Ich/Wir haben einen Fehler gemacht und sind bereit zu korrigieren!


Ich befürchte diese Art der Selbstreflexion ist weder die Stärke von Veh noch die von Bruchhagen, Hellmann oder Steubing.

Wir verstehen uns!
#
Gibt's hier eigentlich außer mir noch jemanden, der das "Veh raus" (noch) nicht befürwortet? Fragt doch mal beim VfB oder in Sinsheim nach, was die Trainerwechsel dort gebracht haben.
I want to believe
#
Gibt's hier eigentlich außer mir noch jemanden, der das "Veh raus" (noch) nicht befürwortet? Fragt doch mal beim VfB oder in Sinsheim nach, was die Trainerwechsel dort gebracht haben.
I want to believe
#
Riedadler schrieb:

Gibt's hier eigentlich außer mir noch jemanden, der das "Veh raus" (noch) nicht befürwortet? Fragt doch mal beim VfB oder in Sinsheim nach, was die Trainerwechsel dort gebracht haben.
I want to believe

Nein! Was spricht denn Deiner Meinung nach noch für Veh?
#
Riedadler schrieb:

Gibt's hier eigentlich außer mir noch jemanden, der das "Veh raus" (noch) nicht befürwortet? Fragt doch mal beim VfB oder in Sinsheim nach, was die Trainerwechsel dort gebracht haben.
I want to believe

Nein! Was spricht denn Deiner Meinung nach noch für Veh?
#
Basaltkopp schrieb:  


Riedadler schrieb:
Gibt's hier eigentlich außer mir noch jemanden, der das "Veh raus" (noch) nicht befürwortet? Fragt doch mal beim VfB oder in Sinsheim nach, was die Trainerwechsel dort gebracht haben.
I want to believe


Nein! Was spricht denn Deiner Meinung nach noch für Veh?

der Basaltkopp stellt die richtigen Fragen!
#
Riedadler schrieb:

Gibt's hier eigentlich außer mir noch jemanden, der das "Veh raus" (noch) nicht befürwortet? Fragt doch mal beim VfB oder in Sinsheim nach, was die Trainerwechsel dort gebracht haben.
I want to believe

Nein! Was spricht denn Deiner Meinung nach noch für Veh?
#
Basaltkopp schrieb:  


Riedadler schrieb:
Gibt's hier eigentlich außer mir noch jemanden, der das "Veh raus" (noch) nicht befürwortet? Fragt doch mal beim VfB oder in Sinsheim nach, was die Trainerwechsel dort gebracht haben.
I want to believe


Nein! Was spricht denn Deiner Meinung nach noch für Veh?

Das Lichtlein, das bald daherkommen wird
Denkt an meine Worte
#
Ich bin keiner, der in einer schwachen Phase sofort nach einem neuen Trainer ruft. Doch das was bei unserer geliebten Eintracht passiert erkennt doch sogar ein Fussballanalphabet.

Unser Trainer ist mit dem bei Ihm vorhandenem Fußballwissen am Ende.

Ist Grundsätzlich auch nicht schlimm wenn er nicht mehr weiter weiß. Nur sollte er sich endlich selbst eingestehen, dass sein Wissen nicht ausreicht unsere Eintracht erfolgreich zu coachen. Daher sollte er dem Mumm haben und sich mit dem Vorstand zusammen setzen und eine saubere Lösung für alle Beteiligten ausarbeiten.

Wenn man zur Winterpause eine einvernehmliche Trennung verkündet wahren beide Seite noch am meisten ihr Gesicht. Und wenn man es unbedingt so will kann AV 2016 dann immer noch den HB beerben.

Ob das so gut ist oder nicht weiß keiner. Aber vielleicht liegt ihm diese Aufgabe mehr als die des Trainers. Einige Leute haben ihm ja schon bescheinigt gut reden zu können und Menschen in seinen Bann zu ziehen. Hilft uns vielleicht bei der Verpflichtung neuer Spieler

Was mich mehr als nur erschreckt hat war sein verhalten im Derby am Sonntag. Ich hatte Plätze auf der HT und konnte es daher sehr gut beobachten.

AV saß fast das ganze Spiel über auf der Bank wie die Schnecke in ihrem Haus und wenn er dann mal die Coachingzone betreten hat, ist er mit verschränkten Armen wie ein gebrügelter Hund, völlig ratlos zwei Runden im Kreis gelaufen und dann wieder auf der Bank verschwunden.

Wenn man dann mal den Schuster beobachtet hat, wie der in der Coachingzone abgegangen ist. Der hat mitgefiebert, hat ständig seine Spieler angefeuert und Kommandos gegeben, hat andauernd versucht den Schiriassistent oder den 4. Offiziellen zu belabern um was raus zu holen bzw hat denen seinen Unmut über aus seiner Sicht Fehlentscheidungen des Schiri lautstark mitgeteilt.

Und ich hatte wirklich das Gefühl, dass der nette Herr Brych sehr oft für die Auswärtsmannschaft entschieden hat.

Aber von unserer Seite kam nicht einmal ein Einwand.

Also was muss noch alles passieren bis endlich der letzte im Vorstand und Umfeld unserer Eintracht merkt da wir einen Trainerwechsel vollziehen müssen. Spätestens zur Winterpause!
#
Basaltkopp schrieb:  


Riedadler schrieb:
Gibt's hier eigentlich außer mir noch jemanden, der das "Veh raus" (noch) nicht befürwortet? Fragt doch mal beim VfB oder in Sinsheim nach, was die Trainerwechsel dort gebracht haben.
I want to believe


Nein! Was spricht denn Deiner Meinung nach noch für Veh?

Das Lichtlein, das bald daherkommen wird
Denkt an meine Worte
#
Riedadler schrieb:  


Basaltkopp schrieb:  


Riedadler schrieb:
Gibt's hier eigentlich außer mir noch jemanden, der das "Veh raus" (noch) nicht befürwortet? Fragt doch mal beim VfB oder in Sinsheim nach, was die Trainerwechsel dort gebracht haben.
I want to believe


Nein! Was spricht denn Deiner Meinung nach noch für Veh?


Das Lichtlein, das bald daherkommen wird
Denkt an meine Worte

Dir ist schon klar, dass dieses Licht die rote Laterne ist?
#
Riedadler schrieb:  


Basaltkopp schrieb:  


Riedadler schrieb:
Gibt's hier eigentlich außer mir noch jemanden, der das "Veh raus" (noch) nicht befürwortet? Fragt doch mal beim VfB oder in Sinsheim nach, was die Trainerwechsel dort gebracht haben.
I want to believe


Nein! Was spricht denn Deiner Meinung nach noch für Veh?


Das Lichtlein, das bald daherkommen wird
Denkt an meine Worte

Dir ist schon klar, dass dieses Licht die rote Laterne ist?
#
Basaltkopp schrieb:  


Riedadler schrieb:  


Basaltkopp schrieb:  


Riedadler schrieb:
Gibt's hier eigentlich außer mir noch jemanden, der das "Veh raus" (noch) nicht befürwortet? Fragt doch mal beim VfB oder in Sinsheim nach, was die Trainerwechsel dort gebracht haben.
I want to believe


Nein! Was spricht denn Deiner Meinung nach noch für Veh?


Das Lichtlein, das bald daherkommen wird
Denkt an meine Worte


Dir ist schon klar, dass dieses Licht die rote Laterne ist?

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt....
#
Gibt's hier eigentlich außer mir noch jemanden, der das "Veh raus" (noch) nicht befürwortet? Fragt doch mal beim VfB oder in Sinsheim nach, was die Trainerwechsel dort gebracht haben.
I want to believe
#
Riedadler schrieb:

Gibt's hier eigentlich außer mir noch jemanden, der das "Veh raus" (noch) nicht befürwortet? Fragt doch mal beim VfB oder in Sinsheim nach, was die Trainerwechsel dort gebracht haben.

Es hat zumindest traurigerweise gebracht, dass beide Teams seit dem Trainerwechsel näher an Eintracht Frankfurt gerückt sind.
#
Basaltkopp schrieb:  


Riedadler schrieb:  


Basaltkopp schrieb:  


Riedadler schrieb:
Gibt's hier eigentlich außer mir noch jemanden, der das "Veh raus" (noch) nicht befürwortet? Fragt doch mal beim VfB oder in Sinsheim nach, was die Trainerwechsel dort gebracht haben.
I want to believe


Nein! Was spricht denn Deiner Meinung nach noch für Veh?


Das Lichtlein, das bald daherkommen wird
Denkt an meine Worte


Dir ist schon klar, dass dieses Licht die rote Laterne ist?

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt....
#
Ffm60ziger schrieb:

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt....

Advent, Advent, der Baum der brennt trifft es wohl eher
#
Ffm60ziger schrieb:

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt....

Advent, Advent, der Baum der brennt trifft es wohl eher
#
Ist XY noch zu ertragen?
In Manchester fragt man sich das gerade auch und die Parallelen sind unverkennbar.
#
Neben der jetzigen Situation beschäftigt mich noch immer das Sommertheater. Man entlässt einen relativ erfolgreichen Trainer mit sehr seltsamen Begründungen. Er spricht nicht mit den Spielern. Das ist komisch, wenn er doch ständig die Trainingseinheiten unterbricht, muss er doch mit ihnen sprechen. Kurios ist auch, dass erst erklärt wurde, Schaaf hätte das Handtuch geworfen, um anschließend eine Abfindung zu zahlen. Das Bekenntnis von Trapp zum Trainer ist auch so ein Ding. Ich hatte das Gefühl, er wusste gar nicht was er sagen sollte.

Ich glaube immer noch, dass der Plan war/ist, Veh macht eine Saison den Trainer, um anschließend Heribert zu beerben. Wenn man sieht, dass man ohne wenn und aber an ihm festhält, dann ist das vorstellbar. Eine Entlassung oder ein freiwilliger Abgang ist daher nicht möglich.
#
Neben der jetzigen Situation beschäftigt mich noch immer das Sommertheater. Man entlässt einen relativ erfolgreichen Trainer mit sehr seltsamen Begründungen. Er spricht nicht mit den Spielern. Das ist komisch, wenn er doch ständig die Trainingseinheiten unterbricht, muss er doch mit ihnen sprechen. Kurios ist auch, dass erst erklärt wurde, Schaaf hätte das Handtuch geworfen, um anschließend eine Abfindung zu zahlen. Das Bekenntnis von Trapp zum Trainer ist auch so ein Ding. Ich hatte das Gefühl, er wusste gar nicht was er sagen sollte.

Ich glaube immer noch, dass der Plan war/ist, Veh macht eine Saison den Trainer, um anschließend Heribert zu beerben. Wenn man sieht, dass man ohne wenn und aber an ihm festhält, dann ist das vorstellbar. Eine Entlassung oder ein freiwilliger Abgang ist daher nicht möglich.
#
fastmeister92 schrieb:

Ich glaube immer noch, dass der Plan war/ist, Veh macht eine Saison den Trainer, um anschließend Heribert zu beerben. Wenn man sieht, dass man ohne wenn und aber an ihm festhält, dann ist das vorstellbar. Eine Entlassung oder ein freiwilliger Abgang ist daher nicht möglich.

Das ist ja nun so offensichtlich, dass es einen fast schon anspringt.    
#
Neben der jetzigen Situation beschäftigt mich noch immer das Sommertheater. Man entlässt einen relativ erfolgreichen Trainer mit sehr seltsamen Begründungen. Er spricht nicht mit den Spielern. Das ist komisch, wenn er doch ständig die Trainingseinheiten unterbricht, muss er doch mit ihnen sprechen. Kurios ist auch, dass erst erklärt wurde, Schaaf hätte das Handtuch geworfen, um anschließend eine Abfindung zu zahlen. Das Bekenntnis von Trapp zum Trainer ist auch so ein Ding. Ich hatte das Gefühl, er wusste gar nicht was er sagen sollte.

Ich glaube immer noch, dass der Plan war/ist, Veh macht eine Saison den Trainer, um anschließend Heribert zu beerben. Wenn man sieht, dass man ohne wenn und aber an ihm festhält, dann ist das vorstellbar. Eine Entlassung oder ein freiwilliger Abgang ist daher nicht möglich.
#
fastmeister92 schrieb:  


Ich glaube immer noch, dass der Plan war/ist, Veh macht eine Saison den Trainer, um anschließend Heribert zu beerben. Wenn man sieht, dass man ohne wenn und aber an ihm festhält, dann ist das vorstellbar. Eine Entlassung oder ein freiwilliger Abgang ist daher nicht möglich.

was bringt uns das, wenn wir am ende der saison in liga 2 landen? ist es das wert? ich glaube da sind wir uns alle einig das es das nicht ist.
#
Neben der jetzigen Situation beschäftigt mich noch immer das Sommertheater. Man entlässt einen relativ erfolgreichen Trainer mit sehr seltsamen Begründungen. Er spricht nicht mit den Spielern. Das ist komisch, wenn er doch ständig die Trainingseinheiten unterbricht, muss er doch mit ihnen sprechen. Kurios ist auch, dass erst erklärt wurde, Schaaf hätte das Handtuch geworfen, um anschließend eine Abfindung zu zahlen. Das Bekenntnis von Trapp zum Trainer ist auch so ein Ding. Ich hatte das Gefühl, er wusste gar nicht was er sagen sollte.

Ich glaube immer noch, dass der Plan war/ist, Veh macht eine Saison den Trainer, um anschließend Heribert zu beerben. Wenn man sieht, dass man ohne wenn und aber an ihm festhält, dann ist das vorstellbar. Eine Entlassung oder ein freiwilliger Abgang ist daher nicht möglich.
#
fastmeister92 schrieb:

Neben der jetzigen Situation beschäftigt mich noch immer das Sommertheater. Man entlässt einen relativ erfolgreichen Trainer mit sehr seltsamen Begründungen. Er spricht nicht mit den Spielern. Das ist komisch, wenn er doch ständig die Trainingseinheiten unterbricht, muss er doch mit ihnen sprechen. Kurios ist auch, dass erst erklärt wurde, Schaaf hätte das Handtuch geworfen, um anschließend eine Abfindung zu zahlen. Das Bekenntnis von Trapp zum Trainer ist auch so ein Ding. Ich hatte das Gefühl, er wusste gar nicht was er sagen sollte.

Wenn man dann so was wie das Interview mit Sonny Kittel liest:

Kittel: Was ich sagen kann, ist, dass Thomas Schaaf ein sehr guter Trainer war und auch ein toller Mensch. Er hat mir viel Vertrauen geschenkt. Das hat mir sehr, sehr geholfen und ist für mein Spiel auch sehr wichtig. Gerade in den Gesprächen mit ihm habe ich sehr viel gelernt.
http://www.fupa.net/berichte/mittelhessens-legionaere-sonny-kittel-320780.html
Kommt einem das ganze noch merkwürdiger vor...
#
Neben der jetzigen Situation beschäftigt mich noch immer das Sommertheater. Man entlässt einen relativ erfolgreichen Trainer mit sehr seltsamen Begründungen. Er spricht nicht mit den Spielern. Das ist komisch, wenn er doch ständig die Trainingseinheiten unterbricht, muss er doch mit ihnen sprechen. Kurios ist auch, dass erst erklärt wurde, Schaaf hätte das Handtuch geworfen, um anschließend eine Abfindung zu zahlen. Das Bekenntnis von Trapp zum Trainer ist auch so ein Ding. Ich hatte das Gefühl, er wusste gar nicht was er sagen sollte.

Ich glaube immer noch, dass der Plan war/ist, Veh macht eine Saison den Trainer, um anschließend Heribert zu beerben. Wenn man sieht, dass man ohne wenn und aber an ihm festhält, dann ist das vorstellbar. Eine Entlassung oder ein freiwilliger Abgang ist daher nicht möglich.
#
fastmeister92 schrieb:

Ich glaube immer noch, dass der Plan war/ist, Veh macht eine Saison den Trainer, um anschließend Heribert zu beerben. Wenn man sieht, dass man ohne wenn und aber an ihm festhält, dann ist das vorstellbar. Eine Entlassung oder ein freiwilliger Abgang ist daher nicht möglich.

ich lese das täglich, vielleicht ist es wirklich das angedachte Szenario.
Ein gescheiterter Trainer kann doch unmöglich in den Vorstand einrücken, das wäre doch Wahnsinn.
Ich habe das Gefühl, als ob sich die Spirale der Fassungslosigkeit sich bald vollständig entlädt.
#
fastmeister92 schrieb:

Neben der jetzigen Situation beschäftigt mich noch immer das Sommertheater. Man entlässt einen relativ erfolgreichen Trainer mit sehr seltsamen Begründungen. Er spricht nicht mit den Spielern. Das ist komisch, wenn er doch ständig die Trainingseinheiten unterbricht, muss er doch mit ihnen sprechen. Kurios ist auch, dass erst erklärt wurde, Schaaf hätte das Handtuch geworfen, um anschließend eine Abfindung zu zahlen. Das Bekenntnis von Trapp zum Trainer ist auch so ein Ding. Ich hatte das Gefühl, er wusste gar nicht was er sagen sollte.

Wenn man dann so was wie das Interview mit Sonny Kittel liest:

Kittel: Was ich sagen kann, ist, dass Thomas Schaaf ein sehr guter Trainer war und auch ein toller Mensch. Er hat mir viel Vertrauen geschenkt. Das hat mir sehr, sehr geholfen und ist für mein Spiel auch sehr wichtig. Gerade in den Gesprächen mit ihm habe ich sehr viel gelernt.
http://www.fupa.net/berichte/mittelhessens-legionaere-sonny-kittel-320780.html
Kommt einem das ganze noch merkwürdiger vor...
#
Maabootsche schrieb:

Wenn man dann so was wie das Interview mit Sonny Kittel liest:


Kittel: Was ich sagen kann, ist, dass Thomas Schaaf ein sehr guter Trainer war und auch ein toller Mensch. Er hat mir viel Vertrauen geschenkt. Das hat mir sehr, sehr geholfen und ist für mein Spiel auch sehr wichtig. Gerade in den Gesprächen mit ihm habe ich sehr viel gelernt.http://www.fupa.net/berichte/mittelhessens-legionaere-sonny-kittel-320780.html
Kommt einem das ganze noch merkwürdiger vor...

Mittlerweile kann man eigentlich nur noch zu dem Schluss kommen, dass nicht die Spieler ein Problem mit Schaaf hatten, sondern nur gewisse Spieler. Es ist davon auszugehen, dass es sich dabei um die arrivierte "Fraktion Wohlfühloase" gehandelt hat.


Teilen