Fazit und Einzelbewertungen zum Trainingslager in Abu Dhabi: Kracher und Rohrkrepierer

#
Wieso hat Luca gestern nicht gespielt? Hatte er vielleicht seine Schuhe vergessen? Der BVB hat drei Jugendspieler eingesetzt. Obwohl ich Tuchel nicht mag, er hat immer ein Konzept. Wann will Veh denn seine Nachwuchsleute mal ranlassen wenn nicht in einen Test. Die 10-15 minütigen Einsätze während der Runde bringen außer ein bisschen Auflaufprämie nix für die Weiterenrwicklung.
#
Jungs, vielen Dank fuer Eure tollen Berichte. Super geschrieben und man hat das Gefuehl, na dran zu sein. Eure Eindruecke sind mir viel wichtiger, weil durchaus aus Fansicht geschrieben, als die alles-toll-Propaganda von offizieller Seite.
Schade nur, dass der MT sich Euer Fazit und Eure Spielereindruecke weder durchlesen wird noch entsprechend handeln wird. Aber das muss er auch nicht, wenn er schon so lange im Geschaeft ist.
Wer mir echt leid tut, ist Stendera. Ich hoffe, dass er sich bei einem hoffentlichen Klassenerhalt auf dem 13-15 Platz nicht frustriert verabschiedet. Die Angebote fuer unser Juwel werden kommen, denn das ist ein geborener Fuehrungsspieler und er hat sich diese Saison teilweise spielerisch (Hannover quasi allein geschlagen), aber vor allem charakterlich toll entwickelt.
#
Wieso hat Luca gestern nicht gespielt? Hatte er vielleicht seine Schuhe vergessen? Der BVB hat drei Jugendspieler eingesetzt. Obwohl ich Tuchel nicht mag, er hat immer ein Konzept. Wann will Veh denn seine Nachwuchsleute mal ranlassen wenn nicht in einen Test. Die 10-15 minütigen Einsätze während der Runde bringen außer ein bisschen Auflaufprämie nix für die Weiterenrwicklung.
#
Adler2229 schrieb:

Wieso hat Luca gestern nicht gespielt? Hatte er vielleicht seine Schuhe vergessen? Der BVB hat drei Jugendspieler eingesetzt. Obwohl ich Tuchel nicht mag, er hat immer ein Konzept. Wann will Veh denn seine Nachwuchsleute mal ranlassen wenn nicht in einen Test. Die 10-15 minütigen Einsätze während der Runde bringen außer ein bisschen Auflaufprämie nix für die Weiterenrwicklung.

Das geht doch nicht.
Da müsste Veh ja seine Stars draußen lassen,  wenn die jungen besser wären.
Der Gacinovic tanzt schon die ganze Zeit aus der Reihe in dem er versucht gut zu spielen.
Der wird in der Rückrunde nicht viel spielen dürfen.  Eine Frechheit von den jungen Spielern bessere Leistungen zu bringen wie die erfahrenen Spieler.
Bei Kinsombi verhält es sich ähnlich.
Sein Spiel gegen Dortmund war zwar nicht perfekt,  aber viel besser wie die Spiele des Herrn Russ
#
Auch von mir danke für die Berichte.

Leider lesen sich die Einzelbewertungen erschreckend.
#
Adler2229 schrieb:

Wieso hat Luca gestern nicht gespielt? Hatte er vielleicht seine Schuhe vergessen? Der BVB hat drei Jugendspieler eingesetzt. Obwohl ich Tuchel nicht mag, er hat immer ein Konzept. Wann will Veh denn seine Nachwuchsleute mal ranlassen wenn nicht in einen Test. Die 10-15 minütigen Einsätze während der Runde bringen außer ein bisschen Auflaufprämie nix für die Weiterenrwicklung.

Das geht doch nicht.
Da müsste Veh ja seine Stars draußen lassen,  wenn die jungen besser wären.
Der Gacinovic tanzt schon die ganze Zeit aus der Reihe in dem er versucht gut zu spielen.
Der wird in der Rückrunde nicht viel spielen dürfen.  Eine Frechheit von den jungen Spielern bessere Leistungen zu bringen wie die erfahrenen Spieler.
Bei Kinsombi verhält es sich ähnlich.
Sein Spiel gegen Dortmund war zwar nicht perfekt,  aber viel besser wie die Spiele des Herrn Russ
#
Hyundaii30 schrieb:  


Adler2229 schrieb:
Wieso hat Luca gestern nicht gespielt? Hatte er vielleicht seine Schuhe vergessen? Der BVB hat drei Jugendspieler eingesetzt. Obwohl ich Tuchel nicht mag, er hat immer ein Konzept. Wann will Veh denn seine Nachwuchsleute mal ranlassen wenn nicht in einen Test. Die 10-15 minütigen Einsätze während der Runde bringen außer ein bisschen Auflaufprämie nix für die Weiterenrwicklung.


Das geht doch nicht.
Da müsste Veh ja seine Stars draußen lassen,  wenn die jungen besser wären.
Der Gacinovic tanzt schon die ganze Zeit aus der Reihe in dem er versucht gut zu spielen.
Der wird in der Rückrunde nicht viel spielen dürfen.  Eine Frechheit von den jungen Spielern bessere Leistungen zu bringen wie die erfahrenen Spieler.
Bei Kinsombi verhält es sich ähnlich.
Sein Spiel gegen Dortmund war zwar nicht perfekt,  aber viel besser wie die Spiele des Herrn Russ

Die Antwort ist ganz schlicht: Wenn ein Trainer seine Taktik nicht gut vermitteln kann oder nicht detailliert an der Taktik arbeitet, gibt es nur noch eine Möglichkeit, dass die Spieler wissen, was die anderen machen: immer und immer wieder zusammen spielen. So macht es Veh.

Ich habe es von Guardiola, von Tuchel, von Klopp, auch nicht von Schaaf jemals gehört, dass das Zusammenspiel nicht klappt, weil immer andere Spieler zusammen spielen müssen. Es ist ja auch ein Armutszeugnis: Die Mannschaft trainiert praktisch jeden Tag zusammen und dann soll es am Wochenende nicht klappen, weil immer mal 1-3 andere auf dem Platz stehen?

p.s.: Eure Trainingsberichte sind der Hammer. Leider befürchte ich, dass eure Spielerbewertungen absolut zutreffend sind.
#
Ein insgesamt doch sehr ernüchterndes Fazit. Ich habe erhofft und erwartet, dass alle so richtig Gas geben. Diesen Eindruck haben die Leute vor Ort offensichtlich in keinster Weise gewonnen. Das spricht nicht für die Mannschaft und noch weniger für den Trainer!
#
Ein insgesamt doch sehr ernüchterndes Fazit. Ich habe erhofft und erwartet, dass alle so richtig Gas geben. Diesen Eindruck haben die Leute vor Ort offensichtlich in keinster Weise gewonnen. Das spricht nicht für die Mannschaft und noch weniger für den Trainer!

In der Tat - ich hatte unter "reset" durchaus auch andere Assoziationen, aber vielleicht ist das auch ein Definitionsproblem
#
Ein insgesamt doch sehr ernüchterndes Fazit. Ich habe erhofft und erwartet, dass alle so richtig Gas geben. Diesen Eindruck haben die Leute vor Ort offensichtlich in keinster Weise gewonnen. Das spricht nicht für die Mannschaft und noch weniger für den Trainer!

In der Tat - ich hatte unter "reset" durchaus auch andere Assoziationen, aber vielleicht ist das auch ein Definitionsproblem
#
invinoveritas schrieb:

In der Tat - ich hatte unter "reset" durchaus auch andere Assoziationen, aber vielleicht ist das auch ein Definitionsproblem

Es liegt wohl ein Hardware-Problem vor.
#
invinoveritas schrieb:

In der Tat - ich hatte unter "reset" durchaus auch andere Assoziationen, aber vielleicht ist das auch ein Definitionsproblem

Es liegt wohl ein Hardware-Problem vor.
#
Raggamuffin schrieb:  


invinoveritas schrieb:
In der Tat - ich hatte unter "reset" durchaus auch andere Assoziationen, aber vielleicht ist das auch ein Definitionsproblem


Es liegt wohl ein Hardware-Problem vor.

Sieht eher nach einem beschädigten Betriebssystem aus. Und der Anwender sollte jetzt so langsam auch mal so schlau sein, seinen IT-Berater zu wechseln, wenn der jetzige versucht mit Antibiotika und Voodoo-Tänzen den Virus in dem System zu beseitigen.... um dann dem Anwender zu sagen, dass man einfach ein bissi Geld in die Hand nehmen muss, um eine neue Graphikkarte und einen neuen CD-Brenner nachzukaufen.
#
Auch wenn Euer Fazit nicht das ist, was man sich als Eintracht-Fan zu lesen wünscht, zweifle ich nicht an seiner Richtigkeit. Leider wird sich aller Voraussicht nach unser Übungsleiter in der RR alle Mühe geben, Eure Schlüsse zu ignorieren und dafür an den Wegen festhalten, die er (und halt nur er) für richtig hält.

Aber eine sehr wichtige Bewertung habt Ihr in Eurem Fazit noch vergessen. Ich ergänze 'mal:

Berichterstatter Enkhaamer und Exil-Bischemer (1+): Nach starkem Start folgte ein bewundernswertes Zwischenhoch, das schließlich in (fast schon) erwarteten Gipfelhöhen endete. Beide wussten auf ihren Positionen absolut zu überzeugen, es blieb ihnen kein Detail verborgen und kein anderer ihrer Zunft konnte ihnen auch nur annähernd das Wasser reichen. Gutes Auge, absolute Übersicht auf dem Platz, schonungslose Analyse der Spielsituationen und sicherer Umgang mit Schreibfeder und deutscher Sprache taten ein Übriges. Alles fügte sich zu einem rundum gelungenen Gesamtbild. So wünschte man sich die gesamte Eintracht!
#
Das Trainingslager war fantastisch.
Super Wetter
Super Hotel
Super Training
Super Neuzugänge
Super Manager
Super Trainer

Nur die Busfahrt war beschissen.
#
Auch von mir herzlichen Dank für eure tollen Berichte!  Da können sich die Schreiberlinge eine Scheibe abschneiden!

Allerdings habe ich noch die Hoffnung, dass unser MT in der RR besonderen Einsatz entwickeln wird und das "Kind schon schaukeln wird"

kriftelergrabi
#
Das Trainingslager war fantastisch.
Super Wetter
Super Hotel
Super Training
Super Neuzugänge
Super Manager
Super Trainer

Nur die Busfahrt war beschissen.
#
realdeal schrieb:

Das Trainingslager war fantastisch.
Super Wetter
Super Hotel
Super Training
Super Neuzugänge
Super Manager
Super Trainer


Und der Spritpreis für "Super" fiel sie letzten 12 Tage

#
Auch wenn Euer Fazit nicht das ist, was man sich als Eintracht-Fan zu lesen wünscht, zweifle ich nicht an seiner Richtigkeit. Leider wird sich aller Voraussicht nach unser Übungsleiter in der RR alle Mühe geben, Eure Schlüsse zu ignorieren und dafür an den Wegen festhalten, die er (und halt nur er) für richtig hält.

Aber eine sehr wichtige Bewertung habt Ihr in Eurem Fazit noch vergessen. Ich ergänze 'mal:

Berichterstatter Enkhaamer und Exil-Bischemer (1+): Nach starkem Start folgte ein bewundernswertes Zwischenhoch, das schließlich in (fast schon) erwarteten Gipfelhöhen endete. Beide wussten auf ihren Positionen absolut zu überzeugen, es blieb ihnen kein Detail verborgen und kein anderer ihrer Zunft konnte ihnen auch nur annähernd das Wasser reichen. Gutes Auge, absolute Übersicht auf dem Platz, schonungslose Analyse der Spielsituationen und sicherer Umgang mit Schreibfeder und deutscher Sprache taten ein Übriges. Alles fügte sich zu einem rundum gelungenen Gesamtbild. So wünschte man sich die gesamte Eintracht!
#
clakir schrieb:

Berichterstatter Enkhaamer und Exil-Bischemer (1+): Nach starkem Start folgte ein bewundernswertes Zwischenhoch, das schließlich in (fast schon) erwarteten Gipfelhöhen endete. Beide wussten auf ihren Positionen absolut zu überzeugen, es blieb ihnen kein Detail verborgen und kein anderer ihrer Zunft konnte ihnen auch nur annähernd das Wasser reichen. Gutes Auge, absolute Übersicht auf dem Platz, schonungslose Analyse der Spielsituationen und sicherer Umgang mit Schreibfeder und deutscher Sprache taten ein Übriges. Alles fügte sich zu einem rundum gelungenen Gesamtbild. So wünschte man sich die gesamte Eintracht!

#
Auch wenn Euer Fazit nicht das ist, was man sich als Eintracht-Fan zu lesen wünscht, zweifle ich nicht an seiner Richtigkeit. Leider wird sich aller Voraussicht nach unser Übungsleiter in der RR alle Mühe geben, Eure Schlüsse zu ignorieren und dafür an den Wegen festhalten, die er (und halt nur er) für richtig hält.

Aber eine sehr wichtige Bewertung habt Ihr in Eurem Fazit noch vergessen. Ich ergänze 'mal:

Berichterstatter Enkhaamer und Exil-Bischemer (1+): Nach starkem Start folgte ein bewundernswertes Zwischenhoch, das schließlich in (fast schon) erwarteten Gipfelhöhen endete. Beide wussten auf ihren Positionen absolut zu überzeugen, es blieb ihnen kein Detail verborgen und kein anderer ihrer Zunft konnte ihnen auch nur annähernd das Wasser reichen. Gutes Auge, absolute Übersicht auf dem Platz, schonungslose Analyse der Spielsituationen und sicherer Umgang mit Schreibfeder und deutscher Sprache taten ein Übriges. Alles fügte sich zu einem rundum gelungenen Gesamtbild. So wünschte man sich die gesamte Eintracht!
#
Jedesmal eine wahre Freude und Offenbarung.
Herzlichen Dank! Große Klasse!
#
Danke Enkhaamer ,auch wenn mir des nicht gefällt,hat was von unfall in der Wüste!
#
Das hat man doch schon im Spiel gegen Dortmund gesehen, das die jungen keine faire Chance bekommen werden.
Gut diesmal war die Busfahrt schuld.

Wir sollten für veh schonmal eine Liste für die 17 Spiele zumailen, das er nicht andauernd neue Ausreden suchen muss. Vielleicht hat er dann mehr zeit, sich ums weserntliche zu kümmern.

Ich fange mal an.

-Der Schiri war schuld
-Die sonne stand ungünstig.
-Wir mußten in der zweiten Halbzeit gegen die tribüne der heimmannschaft spielen
-der Gegner hatte heute einen guten Tag.
-wäre der Schuß von Mister X nicht reingegangen, hätten wir einen Punkt geholt.
-Den trifft man von 100 versuchen nur ein mal so gut
-Die negative Stimmung von unseren Fans beeiflußt die Mannschaft negativ
-Der Platz war unbespielbar, normalerweise hätte das Spiel nicht stattfinden dürfen

  • Wir hatten heute soviele Ausfälle, Kinsombi machte aber seine Sache gutDas war heute aber nur eine Notelf-Uns steckt die Abstiegsangst in den knochen, wir wollen mehr können aber nicht.-Uns fehlen bestimmte Spielertypen.-Wir sind nicht der FCB-Ohne einen erfahrenen Stürmer ist es schwer das Spiel zu gewinnen.Kein Vorwurf an Waldschmidt.-Wir haben soviele Nationalspieler, die waren alle diese Woche unterwegs, deswegenlief wenig zusammen. Die waren alle auch müde.-Wir mußten heute defensiv spielen, sonst hätten wir das Spiel nicht gewinnen können.Wir werden waber im nächsten Spiel wie offensiver spielen.
usw.
Könnt Ihr gerne fortsetzen.
#
Hyundaii30 schrieb:

Das hat man doch schon im Spiel gegen Dortmund gesehen, das die jungen keine faire Chance bekommen werden.
Gut diesmal war die Busfahrt schuld.


Wir sollten für veh schonmal eine Liste für die 17 Spiele zumailen, das er nicht andauernd neue Ausreden suchen muss. Vielleicht hat er dann mehr zeit, sich ums weserntliche zu kümmern.


Ich fange mal an.


-Der Schiri war schuld
-Die sonne stand ungünstig.
-Wir mußten in der zweiten Halbzeit gegen die tribüne der heimmannschaft spielen
-der Gegner hatte heute einen guten Tag.
-wäre der Schuß von Mister X nicht reingegangen, hätten wir einen Punkt geholt.
-Den trifft man von 100 versuchen nur ein mal so gut
-Die negative Stimmung von unseren Fans beeiflußt die Mannschaft negativ
-Der Platz war unbespielbar, normalerweise hätte das Spiel nicht stattfinden dürfen


Wir hatten heute soviele Ausfälle, Kinsombi machte aber seine Sache gut
Das war heute aber nur eine Notelf
-Uns steckt die Abstiegsangst in den knochen, wir wollen mehr können aber nicht.
-Uns fehlen bestimmte Spielertypen.
-Wir sind nicht der FCB
-Ohne einen erfahrenen Stürmer ist es schwer das Spiel zu gewinnen.
Kein Vorwurf an Waldschmidt.
-Wir haben soviele Nationalspieler, die waren alle diese Woche unterwegs, deswegen
lief wenig zusammen. Die waren alle auch müde.
-Wir mußten heute defensiv spielen, sonst hätten wir das Spiel nicht gewinnen können.
Wir werden waber im nächsten Spiel wie offensiver spielen.
usw.
Könnt Ihr gerne fortsetzen.

Runde 2

Wir waren Platt
Wir wollten hinten Risiko spielen
Die busfahrt war Suboptimal
Es war zu kalt
Es war zu warm
Es war zu Hell
Es war zu dunkel
Der Ball war zu Rund
Das Tor zu Eckig und zu Groß
Der Balljunge war erkältet
Die Schuhe zu klein
der Rasen zu Grün
#
Hyundaii30 schrieb:

Das hat man doch schon im Spiel gegen Dortmund gesehen, das die jungen keine faire Chance bekommen werden.
Gut diesmal war die Busfahrt schuld.


Wir sollten für veh schonmal eine Liste für die 17 Spiele zumailen, das er nicht andauernd neue Ausreden suchen muss. Vielleicht hat er dann mehr zeit, sich ums weserntliche zu kümmern.


Ich fange mal an.


-Der Schiri war schuld
-Die sonne stand ungünstig.
-Wir mußten in der zweiten Halbzeit gegen die tribüne der heimmannschaft spielen
-der Gegner hatte heute einen guten Tag.
-wäre der Schuß von Mister X nicht reingegangen, hätten wir einen Punkt geholt.
-Den trifft man von 100 versuchen nur ein mal so gut
-Die negative Stimmung von unseren Fans beeiflußt die Mannschaft negativ
-Der Platz war unbespielbar, normalerweise hätte das Spiel nicht stattfinden dürfen


Wir hatten heute soviele Ausfälle, Kinsombi machte aber seine Sache gut
Das war heute aber nur eine Notelf
-Uns steckt die Abstiegsangst in den knochen, wir wollen mehr können aber nicht.
-Uns fehlen bestimmte Spielertypen.
-Wir sind nicht der FCB
-Ohne einen erfahrenen Stürmer ist es schwer das Spiel zu gewinnen.
Kein Vorwurf an Waldschmidt.
-Wir haben soviele Nationalspieler, die waren alle diese Woche unterwegs, deswegen
lief wenig zusammen. Die waren alle auch müde.
-Wir mußten heute defensiv spielen, sonst hätten wir das Spiel nicht gewinnen können.
Wir werden waber im nächsten Spiel wie offensiver spielen.
usw.
Könnt Ihr gerne fortsetzen.

Runde 2

Wir waren Platt
Wir wollten hinten Risiko spielen
Die busfahrt war Suboptimal
Es war zu kalt
Es war zu warm
Es war zu Hell
Es war zu dunkel
Der Ball war zu Rund
Das Tor zu Eckig und zu Groß
Der Balljunge war erkältet
Die Schuhe zu klein
der Rasen zu Grün
#
AdlerVeteran schrieb:

Wir waren Platt
Wir wollten hinten Risiko spielen
Die busfahrt war Suboptimal
Es war zu kalt
Es war zu warm
Es war zu Hell
Es war zu dunkel
Der Ball war zu Rund
Das Tor zu Eckig und zu Groß
Der Balljunge war erkältet
Die Schuhe zu klein
der Rasen zu Grün

Wir hatten es versäumt den Schalter rechtzeitig umzulegen.
Es wäre mehr dringewesen,aber mental hat es noch nicht gepasst.
Erst hatten wir kein Glück und dann kam auch noch Pech dazu...
#
Auch von mir herzlichen Dank für eure tollen Berichte!  Da können sich die Schreiberlinge eine Scheibe abschneiden!

Allerdings habe ich noch die Hoffnung, dass unser MT in der RR besonderen Einsatz entwickeln wird und das "Kind schon schaukeln wird"

kriftelergrabi
#
kriftelergrabi schrieb:

Auch von mir herzlichen Dank für eure tollen Berichte!  Da können sich die Schreiberlinge eine Scheibe abschneiden!

EINE...???
Sorry, wenn ich vehement korrigiere. Den erforderlichen Doppelzentner Aufschnitt kriegen jedenfalls die
2 einflussreichsten Hofreporter nicht annähernd verarbeitet. Selbst einen Vergleich halte ich für unzulässig.
#
kriftelergrabi schrieb:

Auch von mir herzlichen Dank für eure tollen Berichte!  Da können sich die Schreiberlinge eine Scheibe abschneiden!

EINE...???
Sorry, wenn ich vehement korrigiere. Den erforderlichen Doppelzentner Aufschnitt kriegen jedenfalls die
2 einflussreichsten Hofreporter nicht annähernd verarbeitet. Selbst einen Vergleich halte ich für unzulässig.
#
Alle mitgereisten Journalisten zusammen haben nicht einmal 1% der Qualität von einem der beiden. Das war wieder ganz großes Kino und ich kann mich der Bewertung von clakir nur anschließen und die beiden nochmal eindringlich bitten, ihre Berichte zusammen zu suchen und endlich ein Buch daraus zu machen.
#
Alle mitgereisten Journalisten zusammen haben nicht einmal 1% der Qualität von einem der beiden. Das war wieder ganz großes Kino und ich kann mich der Bewertung von clakir nur anschließen und die beiden nochmal eindringlich bitten, ihre Berichte zusammen zu suchen und endlich ein Buch daraus zu machen.
#
Alle mitgereisten Journalisten zusammen haben nicht einmal 1% der Qualität von einem der beiden. Das war wieder ganz großes Kino und ich kann mich der Bewertung von clakir nur anschließen und die beiden nochmal eindringlich bitten, ihre Berichte zusammen zu suchen und endlich ein Buch daraus zu machen.

Ich denke, das ist Geschmackssache. Mir gefällt ihr Stil nicht, aber bin trotzdem dankbar für ihre Eindrücke und Mühe.
#
clakir schrieb:

Berichterstatter Enkhaamer und Exil-Bischemer (1+): Nach starkem Start folgte ein bewundernswertes Zwischenhoch, das schließlich in (fast schon) erwarteten Gipfelhöhen endete. Beide wussten auf ihren Positionen absolut zu überzeugen, es blieb ihnen kein Detail verborgen und kein anderer ihrer Zunft konnte ihnen auch nur annähernd das Wasser reichen. Gutes Auge, absolute Übersicht auf dem Platz, schonungslose Analyse der Spielsituationen und sicherer Umgang mit Schreibfeder und deutscher Sprache taten ein Übriges. Alles fügte sich zu einem rundum gelungenen Gesamtbild. So wünschte man sich die gesamte Eintracht!

#
WuerzburgerAdler schrieb:  


clakir schrieb:
Berichterstatter Enkhaamer und Exil-Bischemer (1+): Nach starkem Start folgte ein bewundernswertes Zwischenhoch, das schließlich in (fast schon) erwarteten Gipfelhöhen endete. Beide wussten auf ihren Positionen absolut zu überzeugen, es blieb ihnen kein Detail verborgen und kein anderer ihrer Zunft konnte ihnen auch nur annähernd das Wasser reichen. Gutes Auge, absolute Übersicht auf dem Platz, schonungslose Analyse der Spielsituationen und sicherer Umgang mit Schreibfeder und deutscher Sprache taten ein Übriges. Alles fügte sich zu einem rundum gelungenen Gesamtbild. So wünschte man sich die gesamte Eintracht!

Dem schließe ich mich vollumfänglich an! Vielen Dank, auch wenn die Analyse schmerzt. Wenn ich z.B. die Einschätzung über Bastian Oczipka lese, dann graut es mir vor der Rückrunde. Natürlich war das nur ein Trainingsspiel und wenn man denn dazu fähig wäre, müsste man nun die Konsequenzen für den Rückrundenstart ziehen. Aber gut, es sind ja noch ein paar Trainingseinheiten und als Eintracht Frankfurt Anhänger ist man ja leidgeprüft. Ich hoffe und wünsche mir, dass es dem Trainerteam gelingt, aus dem Hühnerhaufen eine Mannschaft zu bilden, die wenigstens den Klassenerhalt schafft. Da wäre schon viel erreicht.


Teilen