Eindrücke vom heutigen Training (23.07.)

#
Guten Tag, Gemeinde.

Kurz entschlossen stiegen wir heute morgen aufs Rad und kamen gegen 10:15 Uhr am Stadion an, cruisten zum Sportplatz an der Wintersporthalle, auf dem sich unsere Helden laufenderweise bewegten.
Grüppchen von vier, fünf Männern mit diversen Runden, in den zwischendrin immer wieder für einen Moment das Tempo angezogen wurde; später auch Steigerungsläufe und dergleichen mehr.
Die Intensität war aber gemäßigt, es wurde nicht gnadenlos gebolzt, bei weitem keine 100% bei den Sprints, immer wieder Regeneration zwischendurch.
Dadashow ließ die Spurts aus, bis zu den Spielformen und einem Trainingskick bewegte er sich in gemächlichem Tempo Runde um Runde um das Geschehen, durfte aber später mittun.
Noshows natürlich Bätge, Mascarell, Meier und Salcedo.

Anschließend gab es ein paar Zweikampf-, Spiel- und Abschlussübungen sowie zwei kleine Spielchen auf sehr engem Raum.

Ich verzichte jetzt auf die genauen Beschreibungen der Übungen, auffällig wie immer (wenn ich zusah) war die detaillierten Anweisungen von Chef- und Cotrainern, die Akribie, Ernsthaftigkeit und seriöse Einstellung aller Spieler. Aber trotzdem ging es kein bisschen verbissen zu.

Was mir bei einzelnen Spielern auffiel:
de Guzman müsste ein absoluter Volltreffer sein, wenn ich nicht völlig verblödet bin.
Selbstbewusst, gutes Auge, platzierter Schuss, gute Technik, hervorragender und ziemlich kompletter Fußballer.
Luka Jovic: Stellt euch Rebic in technisch stärker und abschlusssicherer vor. Sehr kompakter Bursche, sucht den Weg zum Tor, abschlusstark.
Kamada darf gerne noch athletischer werden, auch zweikampfhärter. Kicken kann er, das kann man sehen. Erinnert mich bisschen an Mijat, als er neu war. Oft in der Nähe von Hasebe, der absolute Autorität ist. Als Spieler und Typ.
Apropos Mijat: Selbstbewusst, gutes Auge, torgefährlich. Wirkt wieder ein Stück weiter, geht m.E. nach in Richtung Führungsspieler.
Zusammen mit Abraham, der wirkte, als könnte er schon heute abend Bundesliga spielen.
Deutlich stärker als Russ oder Ordonez.

Ja, wer soll denn da in die IV?
Sehr auffällig fand ich Noel Knothe. Sehr abgeklärt, gutes Auge, zweikampfstark. Kochte Haller, der noch ein bisschen hüftsteif wirkt und seine Probleme hatte, mit Anlauf zu kommen und am Gegenspieler vorbei zu gehen, mehrfach souverän ab. Vielleicht wird der was.
Musste nie grätschen, weil er sehr intelligent spielt und gut antizipiert.

Danny Blum fand ich noch auffällig, zwar verzog er den einen oder anderen Schuss, aber die Wucht, Schnelligkeit und Geradlinigkeit bei ihm gefällt mir sehr.

Nelson Mandela würde ich heute als klar stärker als Dadashov einsortieren, das schien mir technisch und von der Cleverness besser. Der Bub kann kicken, keine Frage.

Fernandes und Willems fielen mir nicht groß auf, weder positiv noch negativ

Am Ende gab es noch Auslaufen mit bissi Abklatschen und freundlichen Worten von Fans zu Spielern und umgekehrt, nach knapp zwei Stunden (also ein Kurztraining) war es vorbei.

Bitte berücksichtigen, dass dies Eindrücke nur dieser Trainingseinheit sind, und zum Teil unter Babbeln usw stattfanden.
Will heißen, wir haben nicht zwei Stunden mit höchster Konzentration und stumm und stocksteif zugeschaut.
#
Danke für die Eindrücke. Irgendwie bin ich ja ganz froh, dass die Liga noch nicht wieder los geht und man noch ein wenig durchschnaufen darf. Aber gut zu wissen, dass unsere Jungs das nicht tun sondern sich offenbar auf einem guten Weg befinden.
#
Guten Tag, Gemeinde.

Kurz entschlossen stiegen wir heute morgen aufs Rad und kamen gegen 10:15 Uhr am Stadion an, cruisten zum Sportplatz an der Wintersporthalle, auf dem sich unsere Helden laufenderweise bewegten.
Grüppchen von vier, fünf Männern mit diversen Runden, in den zwischendrin immer wieder für einen Moment das Tempo angezogen wurde; später auch Steigerungsläufe und dergleichen mehr.
Die Intensität war aber gemäßigt, es wurde nicht gnadenlos gebolzt, bei weitem keine 100% bei den Sprints, immer wieder Regeneration zwischendurch.
Dadashow ließ die Spurts aus, bis zu den Spielformen und einem Trainingskick bewegte er sich in gemächlichem Tempo Runde um Runde um das Geschehen, durfte aber später mittun.
Noshows natürlich Bätge, Mascarell, Meier und Salcedo.

Anschließend gab es ein paar Zweikampf-, Spiel- und Abschlussübungen sowie zwei kleine Spielchen auf sehr engem Raum.

Ich verzichte jetzt auf die genauen Beschreibungen der Übungen, auffällig wie immer (wenn ich zusah) war die detaillierten Anweisungen von Chef- und Cotrainern, die Akribie, Ernsthaftigkeit und seriöse Einstellung aller Spieler. Aber trotzdem ging es kein bisschen verbissen zu.

Was mir bei einzelnen Spielern auffiel:
de Guzman müsste ein absoluter Volltreffer sein, wenn ich nicht völlig verblödet bin.
Selbstbewusst, gutes Auge, platzierter Schuss, gute Technik, hervorragender und ziemlich kompletter Fußballer.
Luka Jovic: Stellt euch Rebic in technisch stärker und abschlusssicherer vor. Sehr kompakter Bursche, sucht den Weg zum Tor, abschlusstark.
Kamada darf gerne noch athletischer werden, auch zweikampfhärter. Kicken kann er, das kann man sehen. Erinnert mich bisschen an Mijat, als er neu war. Oft in der Nähe von Hasebe, der absolute Autorität ist. Als Spieler und Typ.
Apropos Mijat: Selbstbewusst, gutes Auge, torgefährlich. Wirkt wieder ein Stück weiter, geht m.E. nach in Richtung Führungsspieler.
Zusammen mit Abraham, der wirkte, als könnte er schon heute abend Bundesliga spielen.
Deutlich stärker als Russ oder Ordonez.

Ja, wer soll denn da in die IV?
Sehr auffällig fand ich Noel Knothe. Sehr abgeklärt, gutes Auge, zweikampfstark. Kochte Haller, der noch ein bisschen hüftsteif wirkt und seine Probleme hatte, mit Anlauf zu kommen und am Gegenspieler vorbei zu gehen, mehrfach souverän ab. Vielleicht wird der was.
Musste nie grätschen, weil er sehr intelligent spielt und gut antizipiert.

Danny Blum fand ich noch auffällig, zwar verzog er den einen oder anderen Schuss, aber die Wucht, Schnelligkeit und Geradlinigkeit bei ihm gefällt mir sehr.

Nelson Mandela würde ich heute als klar stärker als Dadashov einsortieren, das schien mir technisch und von der Cleverness besser. Der Bub kann kicken, keine Frage.

Fernandes und Willems fielen mir nicht groß auf, weder positiv noch negativ

Am Ende gab es noch Auslaufen mit bissi Abklatschen und freundlichen Worten von Fans zu Spielern und umgekehrt, nach knapp zwei Stunden (also ein Kurztraining) war es vorbei.

Bitte berücksichtigen, dass dies Eindrücke nur dieser Trainingseinheit sind, und zum Teil unter Babbeln usw stattfanden.
Will heißen, wir haben nicht zwei Stunden mit höchster Konzentration und stumm und stocksteif zugeschaut.
#
reggaetyp schrieb:

Will heißen, wir haben nicht zwei Stunden mit höchster Konzentration und stumm und stocksteif zugeschaut.

Wenn man das als Kiebitz nicht vorlebt, muss man sich nicht wundern, wenn die Mannschaft nicht mitzieht!

Klasse-Bericht, so mag ich das: persönliche Eindrücke, kurz, aber nachvollziehbar begründet. Damit kann man was anfangen.
Danke!

PS: Habt ihr Lukas auch gefragt, ob er bleibt? Vielleicht können wir ihn ja zur Unterschrift nerven...
#
Guten Tag, Gemeinde.

Kurz entschlossen stiegen wir heute morgen aufs Rad und kamen gegen 10:15 Uhr am Stadion an, cruisten zum Sportplatz an der Wintersporthalle, auf dem sich unsere Helden laufenderweise bewegten.
Grüppchen von vier, fünf Männern mit diversen Runden, in den zwischendrin immer wieder für einen Moment das Tempo angezogen wurde; später auch Steigerungsläufe und dergleichen mehr.
Die Intensität war aber gemäßigt, es wurde nicht gnadenlos gebolzt, bei weitem keine 100% bei den Sprints, immer wieder Regeneration zwischendurch.
Dadashow ließ die Spurts aus, bis zu den Spielformen und einem Trainingskick bewegte er sich in gemächlichem Tempo Runde um Runde um das Geschehen, durfte aber später mittun.
Noshows natürlich Bätge, Mascarell, Meier und Salcedo.

Anschließend gab es ein paar Zweikampf-, Spiel- und Abschlussübungen sowie zwei kleine Spielchen auf sehr engem Raum.

Ich verzichte jetzt auf die genauen Beschreibungen der Übungen, auffällig wie immer (wenn ich zusah) war die detaillierten Anweisungen von Chef- und Cotrainern, die Akribie, Ernsthaftigkeit und seriöse Einstellung aller Spieler. Aber trotzdem ging es kein bisschen verbissen zu.

Was mir bei einzelnen Spielern auffiel:
de Guzman müsste ein absoluter Volltreffer sein, wenn ich nicht völlig verblödet bin.
Selbstbewusst, gutes Auge, platzierter Schuss, gute Technik, hervorragender und ziemlich kompletter Fußballer.
Luka Jovic: Stellt euch Rebic in technisch stärker und abschlusssicherer vor. Sehr kompakter Bursche, sucht den Weg zum Tor, abschlusstark.
Kamada darf gerne noch athletischer werden, auch zweikampfhärter. Kicken kann er, das kann man sehen. Erinnert mich bisschen an Mijat, als er neu war. Oft in der Nähe von Hasebe, der absolute Autorität ist. Als Spieler und Typ.
Apropos Mijat: Selbstbewusst, gutes Auge, torgefährlich. Wirkt wieder ein Stück weiter, geht m.E. nach in Richtung Führungsspieler.
Zusammen mit Abraham, der wirkte, als könnte er schon heute abend Bundesliga spielen.
Deutlich stärker als Russ oder Ordonez.

Ja, wer soll denn da in die IV?
Sehr auffällig fand ich Noel Knothe. Sehr abgeklärt, gutes Auge, zweikampfstark. Kochte Haller, der noch ein bisschen hüftsteif wirkt und seine Probleme hatte, mit Anlauf zu kommen und am Gegenspieler vorbei zu gehen, mehrfach souverän ab. Vielleicht wird der was.
Musste nie grätschen, weil er sehr intelligent spielt und gut antizipiert.

Danny Blum fand ich noch auffällig, zwar verzog er den einen oder anderen Schuss, aber die Wucht, Schnelligkeit und Geradlinigkeit bei ihm gefällt mir sehr.

Nelson Mandela würde ich heute als klar stärker als Dadashov einsortieren, das schien mir technisch und von der Cleverness besser. Der Bub kann kicken, keine Frage.

Fernandes und Willems fielen mir nicht groß auf, weder positiv noch negativ

Am Ende gab es noch Auslaufen mit bissi Abklatschen und freundlichen Worten von Fans zu Spielern und umgekehrt, nach knapp zwei Stunden (also ein Kurztraining) war es vorbei.

Bitte berücksichtigen, dass dies Eindrücke nur dieser Trainingseinheit sind, und zum Teil unter Babbeln usw stattfanden.
Will heißen, wir haben nicht zwei Stunden mit höchster Konzentration und stumm und stocksteif zugeschaut.
#
Danke reggae  für deine Eindrücke!  
#
Guten Tag, Gemeinde.

Kurz entschlossen stiegen wir heute morgen aufs Rad und kamen gegen 10:15 Uhr am Stadion an, cruisten zum Sportplatz an der Wintersporthalle, auf dem sich unsere Helden laufenderweise bewegten.
Grüppchen von vier, fünf Männern mit diversen Runden, in den zwischendrin immer wieder für einen Moment das Tempo angezogen wurde; später auch Steigerungsläufe und dergleichen mehr.
Die Intensität war aber gemäßigt, es wurde nicht gnadenlos gebolzt, bei weitem keine 100% bei den Sprints, immer wieder Regeneration zwischendurch.
Dadashow ließ die Spurts aus, bis zu den Spielformen und einem Trainingskick bewegte er sich in gemächlichem Tempo Runde um Runde um das Geschehen, durfte aber später mittun.
Noshows natürlich Bätge, Mascarell, Meier und Salcedo.

Anschließend gab es ein paar Zweikampf-, Spiel- und Abschlussübungen sowie zwei kleine Spielchen auf sehr engem Raum.

Ich verzichte jetzt auf die genauen Beschreibungen der Übungen, auffällig wie immer (wenn ich zusah) war die detaillierten Anweisungen von Chef- und Cotrainern, die Akribie, Ernsthaftigkeit und seriöse Einstellung aller Spieler. Aber trotzdem ging es kein bisschen verbissen zu.

Was mir bei einzelnen Spielern auffiel:
de Guzman müsste ein absoluter Volltreffer sein, wenn ich nicht völlig verblödet bin.
Selbstbewusst, gutes Auge, platzierter Schuss, gute Technik, hervorragender und ziemlich kompletter Fußballer.
Luka Jovic: Stellt euch Rebic in technisch stärker und abschlusssicherer vor. Sehr kompakter Bursche, sucht den Weg zum Tor, abschlusstark.
Kamada darf gerne noch athletischer werden, auch zweikampfhärter. Kicken kann er, das kann man sehen. Erinnert mich bisschen an Mijat, als er neu war. Oft in der Nähe von Hasebe, der absolute Autorität ist. Als Spieler und Typ.
Apropos Mijat: Selbstbewusst, gutes Auge, torgefährlich. Wirkt wieder ein Stück weiter, geht m.E. nach in Richtung Führungsspieler.
Zusammen mit Abraham, der wirkte, als könnte er schon heute abend Bundesliga spielen.
Deutlich stärker als Russ oder Ordonez.

Ja, wer soll denn da in die IV?
Sehr auffällig fand ich Noel Knothe. Sehr abgeklärt, gutes Auge, zweikampfstark. Kochte Haller, der noch ein bisschen hüftsteif wirkt und seine Probleme hatte, mit Anlauf zu kommen und am Gegenspieler vorbei zu gehen, mehrfach souverän ab. Vielleicht wird der was.
Musste nie grätschen, weil er sehr intelligent spielt und gut antizipiert.

Danny Blum fand ich noch auffällig, zwar verzog er den einen oder anderen Schuss, aber die Wucht, Schnelligkeit und Geradlinigkeit bei ihm gefällt mir sehr.

Nelson Mandela würde ich heute als klar stärker als Dadashov einsortieren, das schien mir technisch und von der Cleverness besser. Der Bub kann kicken, keine Frage.

Fernandes und Willems fielen mir nicht groß auf, weder positiv noch negativ

Am Ende gab es noch Auslaufen mit bissi Abklatschen und freundlichen Worten von Fans zu Spielern und umgekehrt, nach knapp zwei Stunden (also ein Kurztraining) war es vorbei.

Bitte berücksichtigen, dass dies Eindrücke nur dieser Trainingseinheit sind, und zum Teil unter Babbeln usw stattfanden.
Will heißen, wir haben nicht zwei Stunden mit höchster Konzentration und stumm und stocksteif zugeschaut.
#
Danke
#
Das mit Jovic und De Guzman klingt geil.
Den Eindruck von Knothe hatte ich in anderen Trainingseinheiten auch. Der könnte wirklich was werden.
Danke für den Bericht ??
#
Guten Tag, Gemeinde.

Kurz entschlossen stiegen wir heute morgen aufs Rad und kamen gegen 10:15 Uhr am Stadion an, cruisten zum Sportplatz an der Wintersporthalle, auf dem sich unsere Helden laufenderweise bewegten.
Grüppchen von vier, fünf Männern mit diversen Runden, in den zwischendrin immer wieder für einen Moment das Tempo angezogen wurde; später auch Steigerungsläufe und dergleichen mehr.
Die Intensität war aber gemäßigt, es wurde nicht gnadenlos gebolzt, bei weitem keine 100% bei den Sprints, immer wieder Regeneration zwischendurch.
Dadashow ließ die Spurts aus, bis zu den Spielformen und einem Trainingskick bewegte er sich in gemächlichem Tempo Runde um Runde um das Geschehen, durfte aber später mittun.
Noshows natürlich Bätge, Mascarell, Meier und Salcedo.

Anschließend gab es ein paar Zweikampf-, Spiel- und Abschlussübungen sowie zwei kleine Spielchen auf sehr engem Raum.

Ich verzichte jetzt auf die genauen Beschreibungen der Übungen, auffällig wie immer (wenn ich zusah) war die detaillierten Anweisungen von Chef- und Cotrainern, die Akribie, Ernsthaftigkeit und seriöse Einstellung aller Spieler. Aber trotzdem ging es kein bisschen verbissen zu.

Was mir bei einzelnen Spielern auffiel:
de Guzman müsste ein absoluter Volltreffer sein, wenn ich nicht völlig verblödet bin.
Selbstbewusst, gutes Auge, platzierter Schuss, gute Technik, hervorragender und ziemlich kompletter Fußballer.
Luka Jovic: Stellt euch Rebic in technisch stärker und abschlusssicherer vor. Sehr kompakter Bursche, sucht den Weg zum Tor, abschlusstark.
Kamada darf gerne noch athletischer werden, auch zweikampfhärter. Kicken kann er, das kann man sehen. Erinnert mich bisschen an Mijat, als er neu war. Oft in der Nähe von Hasebe, der absolute Autorität ist. Als Spieler und Typ.
Apropos Mijat: Selbstbewusst, gutes Auge, torgefährlich. Wirkt wieder ein Stück weiter, geht m.E. nach in Richtung Führungsspieler.
Zusammen mit Abraham, der wirkte, als könnte er schon heute abend Bundesliga spielen.
Deutlich stärker als Russ oder Ordonez.

Ja, wer soll denn da in die IV?
Sehr auffällig fand ich Noel Knothe. Sehr abgeklärt, gutes Auge, zweikampfstark. Kochte Haller, der noch ein bisschen hüftsteif wirkt und seine Probleme hatte, mit Anlauf zu kommen und am Gegenspieler vorbei zu gehen, mehrfach souverän ab. Vielleicht wird der was.
Musste nie grätschen, weil er sehr intelligent spielt und gut antizipiert.

Danny Blum fand ich noch auffällig, zwar verzog er den einen oder anderen Schuss, aber die Wucht, Schnelligkeit und Geradlinigkeit bei ihm gefällt mir sehr.

Nelson Mandela würde ich heute als klar stärker als Dadashov einsortieren, das schien mir technisch und von der Cleverness besser. Der Bub kann kicken, keine Frage.

Fernandes und Willems fielen mir nicht groß auf, weder positiv noch negativ

Am Ende gab es noch Auslaufen mit bissi Abklatschen und freundlichen Worten von Fans zu Spielern und umgekehrt, nach knapp zwei Stunden (also ein Kurztraining) war es vorbei.

Bitte berücksichtigen, dass dies Eindrücke nur dieser Trainingseinheit sind, und zum Teil unter Babbeln usw stattfanden.
Will heißen, wir haben nicht zwei Stunden mit höchster Konzentration und stumm und stocksteif zugeschaut.
#
reggaetyp schrieb:

Sehr auffällig fand ich Noel Knothe. Sehr abgeklärt, gutes Auge, zweikampfstark. Kochte Haller, der noch ein bisschen hüftsteif wirkt und seine Probleme hatte, mit Anlauf zu kommen und am Gegenspieler vorbei zu gehen, mehrfach souverän ab. Vielleicht wird der was.
Musste nie grätschen, weil er sehr intelligent spielt und gut antizipiert.


Sehr bemerkenswert. Haller ist ja nun kein unbedarfter Jugendspieler mehr den man so locker mal abkocht. Deckt sich aber auch mit anderen Berichten das der Knothe scheinbar echt was draufhat.

Wer weiß, es sind noch 4 Wochen bis zum Start. Wenn der Bub sich so weiterentwickelt hat sich unser IV-Problem vielleicht bald von ganz alleine gelöst.
#
Nachtrag: Hatte noch Hrgota und Barkok vergessen. Beide spielfreudig und abschlussstark.
Fabián bissi müde. Auf Nachfrage antwortete er: "Chilling".
#
reggaetyp schrieb:

Will heißen, wir haben nicht zwei Stunden mit höchster Konzentration und stumm und stocksteif zugeschaut.

Wenn man das als Kiebitz nicht vorlebt, muss man sich nicht wundern, wenn die Mannschaft nicht mitzieht!

Klasse-Bericht, so mag ich das: persönliche Eindrücke, kurz, aber nachvollziehbar begründet. Damit kann man was anfangen.
Danke!

PS: Habt ihr Lukas auch gefragt, ob er bleibt? Vielleicht können wir ihn ja zur Unterschrift nerven...
#
WuerzburgerAdler schrieb:

Wenn man das als Kiebitz nicht vorlebt, muss man sich nicht wundern, wenn die Mannschaft nicht mitzieht!


Der Funke sprang nicht auf mich über.
#
Sehr schöner Bericht. Das einzige was fehlt – wer war zuerst an der Wasserflasche?

LG an WIB

enhesse
#
Danke für Deine Eindrücke !
#
Vielen Dank für den Bericht. Bitte mehr davon
Waren Wolf und Stendera dabei? Ich würde beide als wichtig ansehen
#
Vielen Dank für den Bericht. Bitte mehr davon
Waren Wolf und Stendera dabei? Ich würde beide als wichtig ansehen
#
Mike 56 schrieb:

Vielen Dank für den Bericht. Bitte mehr davon
Waren Wolf und Stendera dabei? Ich würde beide als wichtig ansehen

Yep, beide vor Ort.
#
Mike 56 schrieb:

Vielen Dank für den Bericht. Bitte mehr davon
Waren Wolf und Stendera dabei? Ich würde beide als wichtig ansehen

Yep, beide vor Ort.
#
reggaetyp schrieb:

Mike 56 schrieb:

Vielen Dank für den Bericht. Bitte mehr davon
Waren Wolf und Stendera dabei? Ich würde beide als wichtig ansehen

Yep, beide vor Ort.

Wenn sie auch mit trainiert haben würde ich das mal eine gute Nachricht nennen
#
vielen dank
#
Vielen Dank, guter und informativer Beitrag (in der Tradition unseres uaa). Gut zu lesen und schön gewürzt mit den eigenen, persönlichen Eindrücken.
#
Vielen Dank auch von mir.
#
reggaetyp schrieb:

Mike 56 schrieb:

Vielen Dank für den Bericht. Bitte mehr davon
Waren Wolf und Stendera dabei? Ich würde beide als wichtig ansehen

Yep, beide vor Ort.

Wenn sie auch mit trainiert haben würde ich das mal eine gute Nachricht nennen
#
Stendera und Wolf haben beide mittrainert, ja.
#
Stendera und Wolf haben beide mittrainert, ja.
#
Danke für die Info!
#
Top Bericht! Aufschlussreicher als so manch früherer Journaillekram. Merci.


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!