Versuche einer Regierungsbildung (GroKo ab 2018)

#
Kann man es so nennen?
Ich möchte bereits jetzt meiner früheren Partei SPD anraten, nicht in eine Groko zu gehen, den ihr kommt darin um! Sozialdemokratische Partei Deutschlands, das war die Partei meiner Eltern und Ur-und Groß-Eltern und auch meine bis Schröder/Fischer.
Man will wohl, so die CSU nun an forderster Front, man will Deutschland nach rechts ins Lager der Rechten verrücken.

Der CSU-Politiker Alexander Dobrindt behauptet doch glatt, das Land werde seit Jahrzehnten von einer linken Minderheit dominiert und er meint wir brauchen eine bürgerlich-konservative Wende. Das hatte ich zuletzt 1982 von Helmut Kohl gehört, Ergebniss nicht bekannt.

Christian Bangel dazu in der Zeit und bitte lest es in Ruhe, bitte!
#
Herr Dobrindt ist ein unerträglicher Scharfmacher
#
^ Ja absolut.

Und bitte alle Konservativen stärkt z.B. Frau Merkel, Herrn Laschet den Rücken, wo auch immer.
#
Herr Dobrindt ist ein unerträglicher Scharfmacher
#
Tafelberg schrieb:

Herr Dobrindt ist ein unerträglicher Scharfmacher

Alles was in der CSU was zu sagen hat, ist ein(e) unerträgliche(r) Scharfmacher(in). Aber Dobrindt ganz besonders, völlig richtig.
#
Ab Sonntag soll in Berlin täglich vorsondiert werden und am 11./12. Januar soll schon klar sein, ob CDU/CSU und SPD überhaupt über eine große Koalition weiter verhandeln!
#
Tafelberg schrieb:

Herr Dobrindt ist ein unerträglicher Scharfmacher

Alles was in der CSU was zu sagen hat, ist ein(e) unerträgliche(r) Scharfmacher(in). Aber Dobrindt ganz besonders, völlig richtig.
#
Raggamuffin schrieb:

Tafelberg schrieb:

Herr Dobrindt ist ein unerträglicher Scharfmacher

Alles was in der CSU was zu sagen hat, ist ein(e) unerträgliche(r) Scharfmacher(in). Aber Dobrindt ganz besonders, völlig richtig.


wobei ich da die CSU Damen Gerda Hasselfeldt und Ilse Aigner mal außen vorlassen will, aber sie sind entweder abgetreten oder haben nur marginal Einfluss.
Ansonsten überbieten sich Scheuer, Dobrindt, Söder in Polemik ggü. anderen.

Zum Thema:
ich rechne nach wie vor mit einer Gro Ko
#
Ab Sonntag soll in Berlin täglich vorsondiert werden und am 11./12. Januar soll schon klar sein, ob CDU/CSU und SPD überhaupt über eine große Koalition weiter verhandeln!
#
Ich denke das Ergebnis kann man schon vorwegnehmen. Nach Ellenlangem Trara und Eitelkeiten austauschen und bäh pfui und roten Linien...kommt am Ende raus, dass man sich ja doch der großen Verantwortung stellen muss und deshalb für die Bevölkerung äußerst schmerzhafte Kompromisse eingehen wird und damit Merkel weiter Kanzlerin von SPD's Gnaden bleiben darf.
Und dann gehts bergab mit Deutschland.
#
^und dann kommt die Bürgerversicherung, gut geordnet "alles rund um die Pflege" und eine zuzahlungsfreie Krankenversorgung? Mit paritätischen Arbeitnehmer Beiträgen? Klar.
#
Ist es eigentlich ein gutes oder ein schlechtes Zeichen, dass es rund 15 Wochen (also bald 4 Monaten)  nach der Bundestagswahl noch keine neue Bundesregierung gibt und alles seinen gewohnten Gang geht und es eigentlich eh keinen juckt?
#
Ist es eigentlich ein gutes oder ein schlechtes Zeichen, dass es rund 15 Wochen (also bald 4 Monaten)  nach der Bundestagswahl noch keine neue Bundesregierung gibt und alles seinen gewohnten Gang geht und es eigentlich eh keinen juckt?
#
Brodowin schrieb:

Ist es eigentlich ein gutes oder ein schlechtes Zeichen, dass es rund 15 Wochen (also bald 4 Monaten)  nach der Bundestagswahl noch keine neue Bundesregierung gibt und alles seinen gewohnten Gang geht und es eigentlich eh keinen juckt?


Ab wann darf man denn eigentlich offiziell die Anarchie ausrufen?
#
Brodowin schrieb:

Ist es eigentlich ein gutes oder ein schlechtes Zeichen, dass es rund 15 Wochen (also bald 4 Monaten)  nach der Bundestagswahl noch keine neue Bundesregierung gibt und alles seinen gewohnten Gang geht und es eigentlich eh keinen juckt?


Ab wann darf man denn eigentlich offiziell die Anarchie ausrufen?
#
Oder andersrum gefragt, was passiert, wenn die geschäftsführende Bundesregierung an Altersschwäche stirbt?
#
Oder andersrum gefragt, was passiert, wenn die geschäftsführende Bundesregierung an Altersschwäche stirbt?
#
Raggamuffin schrieb:

Oder andersrum gefragt, was passiert, wenn die geschäftsführende Bundesregierung an Altersschwäche stirbt?

Jungbrunnen Ursula v.d.L. aus dem Hause Stoltenberg mit all ihren Nachkommen stünde bereit, sicher!
#
Raggamuffin schrieb:

Oder andersrum gefragt, was passiert, wenn die geschäftsführende Bundesregierung an Altersschwäche stirbt?

Jungbrunnen Ursula v.d.L. aus dem Hause Stoltenberg mit all ihren Nachkommen stünde bereit, sicher!
#
Ffm60ziger schrieb:

Raggamuffin schrieb:

Oder andersrum gefragt, was passiert, wenn die geschäftsführende Bundesregierung an Altersschwäche stirbt?

Jungbrunnen Ursula v.d.L. aus dem Hause Stoltenberg mit all ihren Nachkommen stünde bereit, sicher!

.... aus dem Hause Albrecht
#
Ffm60ziger schrieb:

Raggamuffin schrieb:

Oder andersrum gefragt, was passiert, wenn die geschäftsführende Bundesregierung an Altersschwäche stirbt?

Jungbrunnen Ursula v.d.L. aus dem Hause Stoltenberg mit all ihren Nachkommen stünde bereit, sicher!

.... aus dem Hause Albrecht
#
edmund schrieb:

Ffm60ziger schrieb:

Raggamuffin schrieb:

Oder andersrum gefragt, was passiert, wenn die geschäftsführende Bundesregierung an Altersschwäche stirbt?

Jungbrunnen Ursula v.d.L. aus dem Hause Stoltenberg mit all ihren Nachkommen stünde bereit, sicher!

.... aus dem Hause Albrecht

tschuldschung und danke.

freudscher usw.
#
Wo beginnt eigentlich Whataboutism?
#
^ Ja absolut.

Und bitte alle Konservativen stärkt z.B. Frau Merkel, Herrn Laschet den Rücken, wo auch immer.
#
Laschet stärken?
Der in NRW wirklich die absurdeste Wirtschafts- und Energiepolitik der Republik ausgerufen hat?
Da würden mir eher UvdL, Kramp-Karrenbauer, mittlerweile gar Bouffier und Altmaier einfallen.
Schlimm wären Jens Spahn und Konsorten.
Neben den genannten Frauen in der CSU gibt es auch noch Herrmann und vor allem Entwicklungsminister Müller, die anders ticken als Dobrindt, Scheuer & Co.
#
Laschet stärken?
Der in NRW wirklich die absurdeste Wirtschafts- und Energiepolitik der Republik ausgerufen hat?
Da würden mir eher UvdL, Kramp-Karrenbauer, mittlerweile gar Bouffier und Altmaier einfallen.
Schlimm wären Jens Spahn und Konsorten.
Neben den genannten Frauen in der CSU gibt es auch noch Herrmann und vor allem Entwicklungsminister Müller, die anders ticken als Dobrindt, Scheuer & Co.
#
Laschet nur im Verhältnis zu Dobrindt/Scheuer/Schmidt.
Das mir der Braunkohle gefällt mir auch nicht!
#
Laschet stärken?
Der in NRW wirklich die absurdeste Wirtschafts- und Energiepolitik der Republik ausgerufen hat?
Da würden mir eher UvdL, Kramp-Karrenbauer, mittlerweile gar Bouffier und Altmaier einfallen.
Schlimm wären Jens Spahn und Konsorten.
Neben den genannten Frauen in der CSU gibt es auch noch Herrmann und vor allem Entwicklungsminister Müller, die anders ticken als Dobrindt, Scheuer & Co.
#
edmund schrieb:

Da würden mir eher UvdL, Kramp-Karrenbauer, mittlerweile gar Bouffier und Altmaier einfallen



Altmaier sagt selbst "wer so aussieht wie er, kann kein KK werden". Humor hat er ja

ich tippe auch auf Frau Kramp-Karrenbauer als Merkel Nachfolgerin.
Herrmann ist etwas umgänglicher im Ton als Dobrindt, richtig. Ansonsten scheint die "Hau drauf Methode" Standard bei der CSU zu sein
#
edmund schrieb:

Da würden mir eher UvdL, Kramp-Karrenbauer, mittlerweile gar Bouffier und Altmaier einfallen



Altmaier sagt selbst "wer so aussieht wie er, kann kein KK werden". Humor hat er ja

ich tippe auch auf Frau Kramp-Karrenbauer als Merkel Nachfolgerin.
Herrmann ist etwas umgänglicher im Ton als Dobrindt, richtig. Ansonsten scheint die "Hau drauf Methode" Standard bei der CSU zu sein
#
Tafelberg schrieb:

Altmaier sagt selbst "wer so aussieht wie er, kann kein KK werden". Humor hat er ja

ich tippe auch auf Frau Kramp-Karrenbauer als Merkel Nachfolgerin.

Denkst Du denn, er hat Ambitionen bei ihr?
#
Tafelberg schrieb:

Altmaier sagt selbst "wer so aussieht wie er, kann kein KK werden". Humor hat er ja

ich tippe auch auf Frau Kramp-Karrenbauer als Merkel Nachfolgerin.

Denkst Du denn, er hat Ambitionen bei ihr?
#
Haliaeetus schrieb:

Tafelberg schrieb:

Altmaier sagt selbst "wer so aussieht wie er, kann kein KK werden". Humor hat er ja

ich tippe auch auf Frau Kramp-Karrenbauer als Merkel Nachfolgerin.

Denkst Du denn, er hat Ambitionen bei ihr?



mmh, gute Frage. Ist Herr Sauer der Ehemann von Frau Merkel noch attraktiver?


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!