Stehplatz echt so krass?

#
Hey,
bin im Spiel gegen Augsburg dabei. Ein guter Freund hat gesagt Auswärts im Stehplatz hat er nur schlechte Erfahrungen, er sagte man wird beim Torjubel regelrecht verletzt. Stimmt das? Was muss ich beachten, da ich bis jetzt nur Sitzplätze hatte.
#
Quatsch. Könntest bisschen Bier abbekommen beim Jubel, aber verletzten?
Hinfahren, Supporten, spaß haben!
Tipp: Handy filmerei wird nicht gern gesehen.

#
Eine Verletzung auf dem Weg in den Stehblock ist ungefähr eine zillionen mal wahrscheinlicher
#
Quatsch. Könntest bisschen Bier abbekommen beim Jubel, aber verletzten?
Hinfahren, Supporten, spaß haben!
Tipp: Handy filmerei wird nicht gern gesehen.

#
Handy, hab sowas nicht einmal.
#
Schuldigung, Smartphone.
#
Keine Sorge. Selbst mir als kleiner Mensch ist bisher nichts passiert und ich fahre oft auswärts. ^^ Weder auswärts, noch zu Hause ist mir im Stehblock was passiert (obwohl ich zu Hause in der Regel auf meinem DK-Sitzplatz bin - aber da natürlich das komplette Spiel stehe.

Auf meinem DK-Platz in der NWK ist mir bisher mehr passiert als unten im Steher. Haha. Oben ging mir schon z. B. meine Brille kaputt. Auf Schalke isse mir allerdings beim Torjubel runter gefallen, jedoch ganz geblieben. xD Auch weil die eine Person das gesehen hat und dann leicht schützend über die Brille war. Mein Glück!

Ansonsten wie erwähnt: NICHT filmen oder generell Fotos im Block. Vor allem nicht während des Spiels. Mach gerne, wie viele andere, vor Spielbeginn das eine Foto Richtung Spielfeld und damit meine ich lange bevor Stadionhymne & Co gespielt wird. :p

Ansonsten: Stimmung, Stimmung, Stimmung machen!
#
Das mit dem Bier ist vielleicht der größte "Übel".
Sollten Tore für uns fallen wirst du Bier abbekommen, das ist nahezu unausweichlich.

Abgesehen davon ist es im Auswärtssteher in aller Regel total überfüllt ist.
Weil viele Sitzplätze (bestellt) haben und dann auf welchem Weg auch immer in den Steher wechseln.
Wer also irgendwie Platzangst hat sollte auf keinen Fall rein.
Insgesamt lohnt es sehr frühzeitig da zu sein, dann kann man sich einen vernünftigen Platz sichern.
Je später man in den Block geht, desto mehr verkommt es zu einem "Schwimmen in der Masse" ohne zu wissen ob man gerade auf Treppe oder wirklicher Reihe steht.

Was mir als Nichtraucher natürlich auch immer auffällt ist das andauernde bequalmt werden, sowohl von Tabak-, als auch von Gras-Rauch.
#
Ein geiler Thread

Also ganz allgemein würde ich mal sagen, dass es nicht schadet, sich so ein wenig vertraut zu machen mit den Fanszene. Wenn man dann noch den gesunden Menschenverstand walten lässt, sollte eigentlich nichts passieren.

Da auf Stehplätzen nun mal ein wenig Gedränge herrschen kann und man dann auch schon mal einen Schal, eine Hand oder so abbekommt, wenn in der Nähe einer anfeuert, heißt das z.B., dass es sinnvoll sein kann, die Brille daheim zu lassen und ggf. Kontaktlinsen zu tragen und vielleicht - wenn alles neu und unvertraut ist - eher mal hinten zu stehen. Da wird man idR. auch nicht nass, denn Bierbecher fliegen ja auch eher nach vorne als nach hinten (die wenigstens werden sich umdrehen, um was zu werfen; sowas geschieht ja doch eher aus einem Impuls heraus) und wenn der Jubel losbrandet, dann wird auch eher nach vorne gedrängelt (es rennt ja keiner rückwärts und die Stufen hoch, sondern beim Springen gehts halt tendenziell eher nach vorne und "bergab").

Aber "sooo krass" ist das jetzt nicht. U-Bahn-Fahren zu Stoßzeiten ist nicht weniger wild, um das für einen Laien mal irgendwie einzuordnen.
#
Ein geiler Thread

Also ganz allgemein würde ich mal sagen, dass es nicht schadet, sich so ein wenig vertraut zu machen mit den Fanszene. Wenn man dann noch den gesunden Menschenverstand walten lässt, sollte eigentlich nichts passieren.

Da auf Stehplätzen nun mal ein wenig Gedränge herrschen kann und man dann auch schon mal einen Schal, eine Hand oder so abbekommt, wenn in der Nähe einer anfeuert, heißt das z.B., dass es sinnvoll sein kann, die Brille daheim zu lassen und ggf. Kontaktlinsen zu tragen und vielleicht - wenn alles neu und unvertraut ist - eher mal hinten zu stehen. Da wird man idR. auch nicht nass, denn Bierbecher fliegen ja auch eher nach vorne als nach hinten (die wenigstens werden sich umdrehen, um was zu werfen; sowas geschieht ja doch eher aus einem Impuls heraus) und wenn der Jubel losbrandet, dann wird auch eher nach vorne gedrängelt (es rennt ja keiner rückwärts und die Stufen hoch, sondern beim Springen gehts halt tendenziell eher nach vorne und "bergab").

Aber "sooo krass" ist das jetzt nicht. U-Bahn-Fahren zu Stoßzeiten ist nicht weniger wild, um das für einen Laien mal irgendwie einzuordnen.
#
Haliaeetus schrieb:

Aber "sooo krass" ist das jetzt nicht. U-Bahn-Fahren zu Stoßzeiten ist nicht weniger wild, um das für einen Laien mal irgendwie einzuordnen.


Ein sehr gelungener Vergleich. Ansonsten ist es wie bei einem gepflegten Rockkonzert. Man kann eher etwas am Rand mit-headbangen oder sich ins Getümmel stürzen.
#
Also ich persönlich hatte noch nie Probleme im Steher, abgesehen von dem einen Mal beim Torjubel auf Schalke, sodass ich denke ich müsste meine Brille zu Hause lassen. Dass man da als irgendwelche Hände abbekommt, naja. Arm an Arm. Hand an Hand passiert mal. Vielleicht auch mal bisschen gegen den Kopf, aber nicht wirklich dramatisches, dass man mit einem dicken Schädel, ne Beule oder so raus kommt.
#
Also die Brille wurde mir auch mal von der Nase gefegt, da konnte ich sie gerade noch so auffangen.

Ansonsten sind sich mal 2 ältere beleibtere Herren hinter mir in die Arme und anschließend über mich drüber 2 Reihen gefallen. War für die 2 aber schlimmer als für mich. Denen wurde auch direkt aufgeholfen und keiner hat sich verletzt.

Ansonsten hat man vielleicht auch mal einen Hand oder Ellbogen irgendwo oder jemand haut einem im Enthusiasmus zu fest aufn Rücken beim umarmen, aber alles in allem find ich das harmlos
#
Also die Brille wurde mir auch mal von der Nase gefegt, da konnte ich sie gerade noch so auffangen.

Ansonsten sind sich mal 2 ältere beleibtere Herren hinter mir in die Arme und anschließend über mich drüber 2 Reihen gefallen. War für die 2 aber schlimmer als für mich. Denen wurde auch direkt aufgeholfen und keiner hat sich verletzt.

Ansonsten hat man vielleicht auch mal einen Hand oder Ellbogen irgendwo oder jemand haut einem im Enthusiasmus zu fest aufn Rücken beim umarmen, aber alles in allem find ich das harmlos
#
Anthrax schrieb:

oder jemand haut einem im Enthusiasmus zu fest aufn Rücken beim umarmen, aber alles in allem find ich das harmlos


Ja, das ist mir auch schon passiert. Jemand bei mir bei Ligaspielen oder im Pokalfinale ich aus Versehen bei dem vor mir. Aber an sich ist daran ja nichts schlimmes.
#
Hey,
bin im Spiel gegen Augsburg dabei. Ein guter Freund hat gesagt Auswärts im Stehplatz hat er nur schlechte Erfahrungen, er sagte man wird beim Torjubel regelrecht verletzt. Stimmt das? Was muss ich beachten, da ich bis jetzt nur Sitzplätze hatte.
#
Michel8.3.99 schrieb:

Ein guter Freund hat gesagt Auswärts im Stehplatz hat er nur schlechte Erfahrungen, er sagte man wird beim Torjubel regelrecht verletzt. Stimmt das?

Leute gibts ... Dein guter Freund erzählt bestimmt auch, dass er einen kennt, der wieder einen kennt, dessen Vaters einem Bekannter seiner Tochter Freund wegen Mp3s bei ner Fahrzeugkontrolle ins Gefängnis musste. Sehr lange!
Jaja, geht klar.
#
Es ist ganz krass. Geh da bloß nicht hin wenn Dir Dein leben lieb ist!
#
die bierdusche gibts aber ohne alkohol in augsburg....klebt aber dennoch
#
wäre schön wenn du auch bock drauf hast zu supporten. singen, klatschen, springen... das volle programm eben
angst brauchst du jedoch echt nicht zu haben. die jungs gucken teilweise zwar ziemlich düster drein sind aber aus dem gleichen grund da wie du auch, EINTRACHT!
#
wäre schön wenn du auch bock drauf hast zu supporten. singen, klatschen, springen... das volle programm eben
angst brauchst du jedoch echt nicht zu haben. die jungs gucken teilweise zwar ziemlich düster drein sind aber aus dem gleichen grund da wie du auch, EINTRACHT!
#
Morsche nehm ich den Bub (13) das erste mal mit in n Block - werden uns mal Dezent von hinten anstellen, aber supporten wie an der Front ;o) FORZA SGE
#
Mal ne Frage. Warum ist das filmen oder Fotos machen im Steher nicht gerne gesehen?
#
Mal ne Frage. Warum ist das filmen oder Fotos machen im Steher nicht gerne gesehen?
#
Weil da eventuell Sachen ablaufen könnten, die im rechtlichen Sinne vielleicht nicht so ganz erlaubt sind, und man dabei natürlich NICHT gesehen werden möchte. So wurde es mir zumindest erklärt.
#
Weil da eventuell Sachen ablaufen könnten, die im rechtlichen Sinne vielleicht nicht so ganz erlaubt sind, und man dabei natürlich NICHT gesehen werden möchte. So wurde es mir zumindest erklärt.
#
Quatsch. Was soll denn da laufen?
Wer in den Stehblock geht, soll supporten und nicht wie beim Strandurlaub Fotos und Videos machen. Das ist alles.
Aber es kann natürlich jeder einen Mythos vom rechtsfreiem Raum oder der Höhle des Bösen um den Stehblock bauen. Kann man machen, ist aber Unsinn.


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!