STT 21. Spieltag, FC Augsbug : SGE - Sonntag, 04.02.2018 15:30


Thread wurde von Kadaj am Sonntag, 04. Februar 2018, 17:21 Uhr um 17:21 Uhr gesperrt weil:
#
21. Spieltag



Gegen




Statistik und so

Rekordverdächtig
Unsere Diva legt derzeit eine beeindruckende Auswärtsserie hin, 6 Mal ungeschlagen, zuletzt 3 Mal in Folge gewonnen. Länger konnten wir zuletzt unter Dragoslav Stepanovic, das ist jetzt 26 Jahre her. Wird Zeit einen neuen Rekord aufzustellen, denn 4 Mal in Folge auswärts gewinnen in einer Saison hatten wir noch nie.

Augsburg
erspielte 4 Punkte aus den ersten drei Spielen der Rückrunde, das entspricht dem Hinrundenergebnis gegen die gleichen Gegner. Jetzt kommt´s: Gegen die nächsten drei (also unsere Diva, die Dosen und Stuttgart) sammelte die Puppenkiste sieben Punkte in der Hinrunde. Ob ihnen dieses Kunststück auch in der Rückrunde gelingt?
Die Ausgangslage scheint gut: Keines der letzten 5 Bundesliga-Heimspiele wurde verloren, die letzte Heimniederlage gab es im Oktober. Sollte es den Fuggerstädtern tatsächlich glücken, unsere Auswärtsmacht zu schlagen, wäre der Heimserienrekord unter Manuel Baum eingestellt: Von April bis September 2017 blieb Augsburg 6 Heimspiele in Folge unbesiegt.
Wir werden das zu verhindern wissen, denn noch immer haben wir die zweitbeste Punkteausbeute (21) auswärts.
Einzig Bayern holte auswärts einen Punkt mehr als wir (und das auch nur dank tatkräftiger Mithilfe des Schiedsrichters, der in Augsburg nun schon wieder auf uns losgelassen wird). Was Auswärtsniederlagen angeht, sind wir mit genau einer einsamer Spitzenreiter.

Insgesamt traten wir bislang achtmal in Augsburg an, dreimal in den 50er- und 60er-Jahren, fünfmal in der Bundesliga ab 2012. Unsere Bilanz bei den Fuggerstädtern ist dabei - sagen wir - ausbaufähig. Nachdem wir in alten Oberliga-Süd-Zeiten dort noch ausgeglichen agierten (1/1/1), stehen wir in der Neuzeit in fünf Begegnungen noch ohne Sieg (bei zwei Niederlagen und drei Unentschieden) da. Es wird also höchste Zeit, den Platz dort das erste Mal seit knapp 55 Jahren als Sieger zu verlassen!


Serientäter:

Makoto Hasebe
spielt seine elfte Saison in der Bundesliga, 2009 war er mit WOB Meister, in Augsburg steht sein 250. Bundesliga-Einsatz auf der Uhr. Herzlichen Glückwunsch, Hase!

Alfred Finnbogason
mit 11 Toren ist er bester Torschütze seiner Mannschaft,
Sebastien Haller steht mit 8 Treffern bei uns ebenfalls auf Platz 1 der Liste.
Beide sind vom totgeglaubten Stamm der robusten Mittelstürmer und wie man sehen kann machen sie ihre Sache ganz gut. Dabei ist Finnbogason etwas effizienter als Haller, der keinen Zweikampf scheut.




Wiedersehen:


Marcel Heller
spielte war von Anfang 2007 bis Sommer 2008 und dann noch einmal von 2009 bis 2011 für uns, dabei kam er in 34 Bundesliga Spielen auf zwei Tore und einen Assist. Für Augsburg gelangen ihm bisher 3 Assist, auf das Tor wartet er noch. Ist OK, soll gern noch bisschen warten.


Fredi Bobic und Stefan Reuter
wurden 1996 zusammen Europameister - also technich gesprochen - denn keiner der beiden spielte im Finale mit.
Bobic verletzte sich im Viertelfinale gegen Kroatien, Reuter sah im Halbfinale gegen England die 2. Gelbe und war damit fürs Finale gesperrt.



Das Kalenderblatt


Am 04. Februar

1905
Erblickte Paul Oßwald, der erste Bundesliga-Trainer der Eintracht, das Licht der Welt, 1959 wurde er mit der SGE Deutscher Meister und im Jahr darauf erreichte er das Europapokal-Finale im Landesmeisterwettbewerb (3:7 gegen Real Madrid).
Er starb am 10.11.1993 in Frankfurt.


1941
Wurde Horst Trimhold geboren, er bestritt als Mann der ersten Stunde von 1963 bis 1966 71 Bundesliga-Spiele (15 Tore) für die SGE, dabei schoss er am 31. August 1963 das erste Auswärtstor in unserer Bundesliga-Geschichte. Das Spiel in Duisburg endete 3:1


1984
Holten wir einen 0:2 Rückstand in Leverkusen auf, die Tore zum Endstand von 2:2
schossen  Jan Svensson und Uwe Müller


2001
trafen Pawel Kryszalowicz und Marco Gebhardt in Rostock zum 2:0,
für Gebhardt war das das letzte seiner 8 Bundesliga-Tore für die SGE.


2005
erzielte Arie van Lent das Tor zum 1:0 in der Zweitligapartie gegen den 1.FC Köln


2006
gab Christopher Reinhard beim 1:1 gegen die Hertha sein Bundesliga-Debüt.
Insgesamt kam er in der Bundesliga 9 Mal für die SGE zum Einsatz.

Jermaine Jones schoss in der Partie gegen die Berliner das letzte seiner 2 Bundesliga-Tore für die SGE.







Die Aufstellungen laut Kicker:


Puppenkiste:


Hitz
Framberger, Danso, Hinteregger, Max
Moravek, D. Baier
Koo, Gregoritsch, Caiuby
Cordova


SGE:

Hradecky
Salcedo, Hasebe, Falette
M. Wolf, Mascarell, Chandler
K.-P. Boateng, Gacinovic
Haller, Jovic




Diese Pfeifen:

Harm Osmers (SR)

Florian Heft (SR-A. 1)
Thomas Gorniak (SR-A. 2)

Daniel Schlager (4. Offizieller)

Patrick Ittrich (VA)
Martin Petersen (VA-A)





Mehr als "nur" Sportliches über den Gegner:

Augsburg hat früher praktisch ganz Europa beherrscht. Als biederen Schwaben traute man den Fuggern aber wohl keine eigene Serie wie den heißblütigen Italienern namens Borgia oder Medici zu, so dass man außerhalb des Geschichtsunterrichtes oder eines Stadtbummels in Augsburg kaum einmal damit in Berührung kommt, zumal die Erwähnung dessen sich auch nicht auf den Kfz-Kennzeichen wiederfindet, wie jenes ominöse H entlang der deutschen Küsten.

Überregionale Bekanntheit, vor allem jedoch in Hessen, dessen Haussender dies ja produzierte, erlangte Augsburg dann durch Oehmichens Puppentheater, die Augsburger Puppenkiste, mit seinen tollen Kindergeschichten, dem knuffigen Arbeitsroboter Schlupp, dem frechen Urmel, dem in einwandfreiem ostpreußisch singenden Seeelefanten sowie allerlei Getier mit sympathischen Sprachfehlern, Jim Knopf samt Entourage und nicht zuletz Dank seiner legendären Folienmeere und eingängigen Titellieder.

Die Arbeitsroboter des FCA sind eine stets unangenehm zu spielende, laufstarke und bissige Truppe, mit punktuell bärenstarken Einzelspielern. Hoffen wir, dass wir früh dagegen halten und ihnen die Lust nehmen können, auf dass sie unmotiviert und "Schumu" ausrufend zu Boden gehen und dann doch lieber uns den Weg nach Europa ebnen als diesen nach Jahrhunderten der Abstinenz selbst einzuschlagen.


Schlussworte:

Wer ist stärker, die Diva oder ihr Dompteur? Wo geht die Reise hin, gibt es einen Rückschlag oder neue Rekord(e)? Und macht heute drei mal drei in Folge tatsächlich Neune und damit vielleicht Platz 3 !?!
In diesem Sinne: Auswärtssieg!

#
Sagenhaft!

Vielen Dank, wieder eine grandiose Eröffnung!
#
Dankeschön, viele Köche machen manchmal eben auch nen ganz  essbaren Brei
#
Wie sieht das Wetter in Augsburg aus ?
Ist das Spiel in Gefahr wg. Schneefall ?
Bei uns in Fulda schneit es schon den ganzen morgen.
#
Nee, keine Gefahr!
Wetter ist schön (Ulm), Sonne scheint und grün ist (auch) die Heide!
#
Klasse  Eröffnung.👍🔴⚫⚪
#
Sehr schönes Bild von Don Blech und seinen Büchsen... man sieht die Fäden, alles so herrlich analog (auch die von Dir erwähnten Folienmeere) im Vergleich zu den heutigen computeranimierten Kinderfilmen. Oehmichens Puppenkiste hat schon was Besonderes und auch Liebenswertes... aber noch lange kein Grund, dem Fußballclub aus dieser Stadt heute einen Heimsieg zu wünschen!
#
Nee, keine Gefahr!
Wetter ist schön (Ulm), Sonne scheint und grün ist (auch) die Heide!
#
ismirdochegal! schrieb:

Nee, keine Gefahr!
Wetter ist schön (Ulm), Sonne scheint und grün ist (auch) die Heide!


Ok sehr gut.Danke
#
Bitte 3 Punkte!
Bitte 3 Punkte!
Bitte 3 Punkte!
Bitte 3 Punkte!
Bitte 3 Punkte!
Bitte 3 Punkte!
Bitte 3 Punkte!
Bitte 3 Punkte!
#
P.S.: Vielen Dank für den guten STT.
P.S.S.: Ich dachte, die Dosen wären die Leipziger.
#
Opare suspendiert
https://www.transfermarkt.de/-bdquo-hat-uns-wiederholt-belogen-ldquo-fc-augsburg-suspendiert-opare/view/news/300216

Von Framberger hab ich noch nie was gehört.

Ist mir aber auch egal, gegen welche 11 wir heute einen 3er holen
#
Opare suspendiert
https://www.transfermarkt.de/-bdquo-hat-uns-wiederholt-belogen-ldquo-fc-augsburg-suspendiert-opare/view/news/300216

Von Framberger hab ich noch nie was gehört.

Ist mir aber auch egal, gegen welche 11 wir heute einen 3er holen
#
Unruhe beim Gegner ist nie verkehrt!
#
Habe ein schlechtes Gefühl.
#
Habe ein schlechtes Gefühl.
#
SGE_Werner schrieb:

Habe ein schlechtes Gefühl.

Hatte ich bei meiner Hochzeit auch und trotzdem isses gutgegangen......
#
Habe ein schlechtes Gefühl.
#
SGE_Werner schrieb:

Habe ein schlechtes Gefühl.

Hatte ich auch zuletzt immer, hat aber nicht geholfen, wir haben trotzdem gewonnen.
#
21. Spieltag



Gegen




Statistik und so

Rekordverdächtig
Unsere Diva legt derzeit eine beeindruckende Auswärtsserie hin, 6 Mal ungeschlagen, zuletzt 3 Mal in Folge gewonnen. Länger konnten wir zuletzt unter Dragoslav Stepanovic, das ist jetzt 26 Jahre her. Wird Zeit einen neuen Rekord aufzustellen, denn 4 Mal in Folge auswärts gewinnen in einer Saison hatten wir noch nie.

Augsburg
erspielte 4 Punkte aus den ersten drei Spielen der Rückrunde, das entspricht dem Hinrundenergebnis gegen die gleichen Gegner. Jetzt kommt´s: Gegen die nächsten drei (also unsere Diva, die Dosen und Stuttgart) sammelte die Puppenkiste sieben Punkte in der Hinrunde. Ob ihnen dieses Kunststück auch in der Rückrunde gelingt?
Die Ausgangslage scheint gut: Keines der letzten 5 Bundesliga-Heimspiele wurde verloren, die letzte Heimniederlage gab es im Oktober. Sollte es den Fuggerstädtern tatsächlich glücken, unsere Auswärtsmacht zu schlagen, wäre der Heimserienrekord unter Manuel Baum eingestellt: Von April bis September 2017 blieb Augsburg 6 Heimspiele in Folge unbesiegt.
Wir werden das zu verhindern wissen, denn noch immer haben wir die zweitbeste Punkteausbeute (21) auswärts.
Einzig Bayern holte auswärts einen Punkt mehr als wir (und das auch nur dank tatkräftiger Mithilfe des Schiedsrichters, der in Augsburg nun schon wieder auf uns losgelassen wird). Was Auswärtsniederlagen angeht, sind wir mit genau einer einsamer Spitzenreiter.

Insgesamt traten wir bislang achtmal in Augsburg an, dreimal in den 50er- und 60er-Jahren, fünfmal in der Bundesliga ab 2012. Unsere Bilanz bei den Fuggerstädtern ist dabei - sagen wir - ausbaufähig. Nachdem wir in alten Oberliga-Süd-Zeiten dort noch ausgeglichen agierten (1/1/1), stehen wir in der Neuzeit in fünf Begegnungen noch ohne Sieg (bei zwei Niederlagen und drei Unentschieden) da. Es wird also höchste Zeit, den Platz dort das erste Mal seit knapp 55 Jahren als Sieger zu verlassen!


Serientäter:

Makoto Hasebe
spielt seine elfte Saison in der Bundesliga, 2009 war er mit WOB Meister, in Augsburg steht sein 250. Bundesliga-Einsatz auf der Uhr. Herzlichen Glückwunsch, Hase!

Alfred Finnbogason
mit 11 Toren ist er bester Torschütze seiner Mannschaft,
Sebastien Haller steht mit 8 Treffern bei uns ebenfalls auf Platz 1 der Liste.
Beide sind vom totgeglaubten Stamm der robusten Mittelstürmer und wie man sehen kann machen sie ihre Sache ganz gut. Dabei ist Finnbogason etwas effizienter als Haller, der keinen Zweikampf scheut.




Wiedersehen:


Marcel Heller
spielte war von Anfang 2007 bis Sommer 2008 und dann noch einmal von 2009 bis 2011 für uns, dabei kam er in 34 Bundesliga Spielen auf zwei Tore und einen Assist. Für Augsburg gelangen ihm bisher 3 Assist, auf das Tor wartet er noch. Ist OK, soll gern noch bisschen warten.


Fredi Bobic und Stefan Reuter
wurden 1996 zusammen Europameister - also technich gesprochen - denn keiner der beiden spielte im Finale mit.
Bobic verletzte sich im Viertelfinale gegen Kroatien, Reuter sah im Halbfinale gegen England die 2. Gelbe und war damit fürs Finale gesperrt.



Das Kalenderblatt


Am 04. Februar

1905
Erblickte Paul Oßwald, der erste Bundesliga-Trainer der Eintracht, das Licht der Welt, 1959 wurde er mit der SGE Deutscher Meister und im Jahr darauf erreichte er das Europapokal-Finale im Landesmeisterwettbewerb (3:7 gegen Real Madrid).
Er starb am 10.11.1993 in Frankfurt.


1941
Wurde Horst Trimhold geboren, er bestritt als Mann der ersten Stunde von 1963 bis 1966 71 Bundesliga-Spiele (15 Tore) für die SGE, dabei schoss er am 31. August 1963 das erste Auswärtstor in unserer Bundesliga-Geschichte. Das Spiel in Duisburg endete 3:1


1984
Holten wir einen 0:2 Rückstand in Leverkusen auf, die Tore zum Endstand von 2:2
schossen  Jan Svensson und Uwe Müller


2001
trafen Pawel Kryszalowicz und Marco Gebhardt in Rostock zum 2:0,
für Gebhardt war das das letzte seiner 8 Bundesliga-Tore für die SGE.


2005
erzielte Arie van Lent das Tor zum 1:0 in der Zweitligapartie gegen den 1.FC Köln


2006
gab Christopher Reinhard beim 1:1 gegen die Hertha sein Bundesliga-Debüt.
Insgesamt kam er in der Bundesliga 9 Mal für die SGE zum Einsatz.

Jermaine Jones schoss in der Partie gegen die Berliner das letzte seiner 2 Bundesliga-Tore für die SGE.







Die Aufstellungen laut Kicker:


Puppenkiste:


Hitz
Framberger, Danso, Hinteregger, Max
Moravek, D. Baier
Koo, Gregoritsch, Caiuby
Cordova


SGE:

Hradecky
Salcedo, Hasebe, Falette
M. Wolf, Mascarell, Chandler
K.-P. Boateng, Gacinovic
Haller, Jovic




Diese Pfeifen:

Harm Osmers (SR)

Florian Heft (SR-A. 1)
Thomas Gorniak (SR-A. 2)

Daniel Schlager (4. Offizieller)

Patrick Ittrich (VA)
Martin Petersen (VA-A)





Mehr als "nur" Sportliches über den Gegner:

Augsburg hat früher praktisch ganz Europa beherrscht. Als biederen Schwaben traute man den Fuggern aber wohl keine eigene Serie wie den heißblütigen Italienern namens Borgia oder Medici zu, so dass man außerhalb des Geschichtsunterrichtes oder eines Stadtbummels in Augsburg kaum einmal damit in Berührung kommt, zumal die Erwähnung dessen sich auch nicht auf den Kfz-Kennzeichen wiederfindet, wie jenes ominöse H entlang der deutschen Küsten.

Überregionale Bekanntheit, vor allem jedoch in Hessen, dessen Haussender dies ja produzierte, erlangte Augsburg dann durch Oehmichens Puppentheater, die Augsburger Puppenkiste, mit seinen tollen Kindergeschichten, dem knuffigen Arbeitsroboter Schlupp, dem frechen Urmel, dem in einwandfreiem ostpreußisch singenden Seeelefanten sowie allerlei Getier mit sympathischen Sprachfehlern, Jim Knopf samt Entourage und nicht zuletz Dank seiner legendären Folienmeere und eingängigen Titellieder.

Die Arbeitsroboter des FCA sind eine stets unangenehm zu spielende, laufstarke und bissige Truppe, mit punktuell bärenstarken Einzelspielern. Hoffen wir, dass wir früh dagegen halten und ihnen die Lust nehmen können, auf dass sie unmotiviert und "Schumu" ausrufend zu Boden gehen und dann doch lieber uns den Weg nach Europa ebnen als diesen nach Jahrhunderten der Abstinenz selbst einzuschlagen.


Schlussworte:

Wer ist stärker, die Diva oder ihr Dompteur? Wo geht die Reise hin, gibt es einen Rückschlag oder neue Rekord(e)? Und macht heute drei mal drei in Folge tatsächlich Neune und damit vielleicht Platz 3 !?!
In diesem Sinne: Auswärtssieg!

#
littlecrow schrieb:

... ... Augsburg hat früher praktisch ganz Europa beherrscht. Als biederen Schwaben traute man den Fuggern aber wohl keine eigene Serie wie den heißblütigen Italienern namens Borgia oder Medici zu, so dass man außerhalb des Geschichtsunterrichtes oder eines Stadtbummels in Augsburg kaum einmal damit in Berührung kommt, ... ...


Stadtführung in Augsburg war ein Horror:
„Fugger hier, Fugger da, Fugger Fugger über alles ...“
Nach ner Stunde ist mir der Kragen geplatzt, und ich hab die Führerin mal gefragt, ob es ihr denn gar nichts ausmache, hier einen der größten Betrüger, Erpresser und Ekelkapitalisten der Menschheitsgeschichte so ständig über den Klee loben zu müssen. So ohne auch nur mal ein Wort über Ablasshandel, Unterschlagung und Zinsbetrügereien zu verlieren.
Immerhin musste sie eine Minute schweigend darüber nachdenken, bevor man mich gebeten hat zu gehen

Und jetzt weiter mit Fußball
#
Opare suspendiert
https://www.transfermarkt.de/-bdquo-hat-uns-wiederholt-belogen-ldquo-fc-augsburg-suspendiert-opare/view/news/300216

Von Framberger hab ich noch nie was gehört.

Ist mir aber auch egal, gegen welche 11 wir heute einen 3er holen
#
Gut, es geht jetzt nicht um 60 Mio Ablöse, auf die die Puppenkistler da verzichten müssten, aber grundsätzlich finde ich es richtig, wenn sie sich von einem Spieler nicht auf der Nase rumtanzen lassen. Respekt dafür.

Wurde Cajuby nicht verletzt gemeldet?
#
littlecrow schrieb:

... ... Augsburg hat früher praktisch ganz Europa beherrscht. Als biederen Schwaben traute man den Fuggern aber wohl keine eigene Serie wie den heißblütigen Italienern namens Borgia oder Medici zu, so dass man außerhalb des Geschichtsunterrichtes oder eines Stadtbummels in Augsburg kaum einmal damit in Berührung kommt, ... ...


Stadtführung in Augsburg war ein Horror:
„Fugger hier, Fugger da, Fugger Fugger über alles ...“
Nach ner Stunde ist mir der Kragen geplatzt, und ich hab die Führerin mal gefragt, ob es ihr denn gar nichts ausmache, hier einen der größten Betrüger, Erpresser und Ekelkapitalisten der Menschheitsgeschichte so ständig über den Klee loben zu müssen. So ohne auch nur mal ein Wort über Ablasshandel, Unterschlagung und Zinsbetrügereien zu verlieren.
Immerhin musste sie eine Minute schweigend darüber nachdenken, bevor man mich gebeten hat zu gehen

Und jetzt weiter mit Fußball
#
philadlerist schrieb:

littlecrow schrieb:

... ... Augsburg hat früher praktisch ganz Europa beherrscht. Als biederen Schwaben traute man den Fuggern aber wohl keine eigene Serie wie den heißblütigen Italienern namens Borgia oder Medici zu, so dass man außerhalb des Geschichtsunterrichtes oder eines Stadtbummels in Augsburg kaum einmal damit in Berührung kommt, ... ...


Stadtführung in Augsburg war ein Horror:
„Fugger hier, Fugger da, Fugger Fugger über alles ...“
Nach ner Stunde ist mir der Kragen geplatzt, und ich hab die Führerin mal gefragt, ob es ihr denn gar nichts ausmache, hier einen der größten Betrüger, Erpresser und Ekelkapitalisten der Menschheitsgeschichte so ständig über den Klee loben zu müssen. So ohne auch nur mal ein Wort über Ablasshandel, Unterschlagung und Zinsbetrügereien zu verlieren.
Immerhin musste sie eine Minute schweigend darüber nachdenken, bevor man mich gebeten hat zu gehen

Und jetzt weiter mit Fußball



Naja. Was genau erwartest du bei einer Augsburger Stadtführung zu hören, außer Fugger? Das ist so, als ob man eine Stadtführung in Wien macht und sagt: "Und wehe ich höre ein Ton über Mozart!"
#
philadlerist schrieb:

littlecrow schrieb:

... ... Augsburg hat früher praktisch ganz Europa beherrscht. Als biederen Schwaben traute man den Fuggern aber wohl keine eigene Serie wie den heißblütigen Italienern namens Borgia oder Medici zu, so dass man außerhalb des Geschichtsunterrichtes oder eines Stadtbummels in Augsburg kaum einmal damit in Berührung kommt, ... ...


Stadtführung in Augsburg war ein Horror:
„Fugger hier, Fugger da, Fugger Fugger über alles ...“
Nach ner Stunde ist mir der Kragen geplatzt, und ich hab die Führerin mal gefragt, ob es ihr denn gar nichts ausmache, hier einen der größten Betrüger, Erpresser und Ekelkapitalisten der Menschheitsgeschichte so ständig über den Klee loben zu müssen. So ohne auch nur mal ein Wort über Ablasshandel, Unterschlagung und Zinsbetrügereien zu verlieren.
Immerhin musste sie eine Minute schweigend darüber nachdenken, bevor man mich gebeten hat zu gehen

Und jetzt weiter mit Fußball



Naja. Was genau erwartest du bei einer Augsburger Stadtführung zu hören, außer Fugger? Das ist so, als ob man eine Stadtführung in Wien macht und sagt: "Und wehe ich höre ein Ton über Mozart!"
#
Mozart gehört zu Salzburg, wenn ich mal klugscheißen darf.
#
Bei einem Sieg 8(!) Punkte Vorsprung auf Platz 8
Sollte das gegen alle persönlichen Erwartungen was werden, eieiei....


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!