WM Kader für Russland 2018

#
Hörte sich so an. Ist aber egal, man stelle sich vor, nur als Beispiel, ein Kimmich hätte sich mit jemandem von der AfD ablichten lassen. Er wäre, völlig zurecht, zu Hause geblieben.

Mir egal, wie Türken, Italiener, Deutsche, Spanier oder wer auch immer ticken. Wer mit solch Despoten Wahlkampfauftritte macht und damit kräftig deren Propaganda anfeuert, sollte den Sommer über nicht an der WM teilnehmen, sondern mal in Ruhe in sich gehen und sich selbst fragen, was mit einem nicht stimmt.

#
Frankfurter-Bob schrieb:

Hörte sich so an. Ist aber egal, man stelle sich vor, nur als Beispiel, ein Kimmich hätte sich mit jemandem von der AfD ablichten lassen. Er wäre, völlig zurecht, zu Hause geblieben.

Mir egal, wie Türken, Italiener, Deutsche, Spanier oder wer auch immer ticken. Wer mit solch Despoten Wahlkampfauftritte macht und damit kräftig deren Propaganda anfeuert, sollte den Sommer über nicht an der WM teilnehmen, sondern mal in Ruhe in sich gehen und sich selbst fragen, was mit einem nicht stimmt.


Du nimmst mir die Worte aus dem Mund. So blöd kann keiner seun, dass er Sie Tragweite der Aktion nicht absehen kann. Wer dort nicht lebt (Leben muss) oder privilegiert ist, kann natürlich eine andere Meinung zum Sultan haben. Wahlverteilung der hier lebenden Briefwähler spricht Bände.
Trotzdem schade, dass kein klares Signal vom DFB kommt. War leider zu erwarten. Arm in Arm mit Höcke oder Bachmann, ob da was vom DFB gekommen wäre. Rückgrat ist momentan nicht auf Lager...
#
Klar, du fährst zur WM in Putinland, das in puncto Meinungsfreiheit Korruption und Rechtsstaat genauso schlimm ist wie die Türkei darfst dem Sultan aber nicht die Hand schütteln.
Und wer wie 15% der deutschen AfD wählt fliegt aus dem Kader.
#
Klar, du fährst zur WM in Putinland, das in puncto Meinungsfreiheit Korruption und Rechtsstaat genauso schlimm ist wie die Türkei darfst dem Sultan aber nicht die Hand schütteln.
Und wer wie 15% der deutschen AfD wählt fliegt aus dem Kader.
#
Aber wo die WM ausgetragen wird, entscheiden ja nicht die Spieler. Mit wem man sich trifft hingegen schon. Also zumindest in England. Ob er sich in der Türkei dagegen hätte wehren können, kann ich nicht beurteilen. Aber spätestens die Trikotaufschrift von Gündogan finde ich untragbar.
#
Ich verstehe nicht, wie man den Ausschluss der Erdogan-Huldiger fordern kann.
Das wäre doch DIE Steilvorlage für Erdogans Wahlkampf!

Er würde seinen Landsleuten in D mitteilen, dass man nun sehe, wie es die Deutschen mit der Demokratie halten. Dass sie Spieler bestrafen, die sich mit einem rechtmäßig gewählten Präsidenten treffen. Dass sie die Heimatliebe der türkischen Migranten hintertreiben. Und dass sie - sein Lieblings- und gleichzeitig zugkräftigstes Argument: dass sie uns türkischstämmige Deutschen oder in D lebende Türken noch immer wie Dreck behandeln.
Und ich, Erdogan, werde für euch da sein und das ändern!

Wollt ihr Erdogan wirklich diese Steilvorlage liefern?
#
Ich verstehe nicht, wie man den Ausschluss der Erdogan-Huldiger fordern kann.
Das wäre doch DIE Steilvorlage für Erdogans Wahlkampf!

Er würde seinen Landsleuten in D mitteilen, dass man nun sehe, wie es die Deutschen mit der Demokratie halten. Dass sie Spieler bestrafen, die sich mit einem rechtmäßig gewählten Präsidenten treffen. Dass sie die Heimatliebe der türkischen Migranten hintertreiben. Und dass sie - sein Lieblings- und gleichzeitig zugkräftigstes Argument: dass sie uns türkischstämmige Deutschen oder in D lebende Türken noch immer wie Dreck behandeln.
Und ich, Erdogan, werde für euch da sein und das ändern!

Wollt ihr Erdogan wirklich diese Steilvorlage liefern?
#
WuerzburgerAdler schrieb:

Ich verstehe nicht, wie man den Ausschluss der Erdogan-Huldiger fordern kann.
Das wäre doch DIE Steilvorlage für Erdogans Wahlkampf!


Halte ich leider auch für das große Problem, Gewinner wäre ausgerechnet Erdogan.

Aber mal auffällig, beide sind aus Gelsenkirchen. *Hüstl*
#
Gewinner ist er so oder so. Ob er über die gleichgeschalteten Medien verbreiten kann, dass alle hinter ihm stehen oder dass alle anderen Gülen-Anhänger sind, die nationalsozialistische deutsche Regierung die Demokratie mit Füßen tritt oder was auch immer, ist mir diesbezüglich auch einigermaßen egal. Ich finde es nur unerträglich, dass man ihn gewähren lässt und einfach hinnimmt, dass man ihm huldigt, obwohl man für etwas anderes stehen sollte. Das wäre halt für all diejenigen, die Zugang zu freien Medien haben ein fatales Zeichen. Das betreffs der Darstellung in der Türkei das Kind längst in den Brunnen gefallen ist, ist aber eh klar.
#
Ich verstehe nicht, wie man den Ausschluss der Erdogan-Huldiger fordern kann.
Das wäre doch DIE Steilvorlage für Erdogans Wahlkampf!

Er würde seinen Landsleuten in D mitteilen, dass man nun sehe, wie es die Deutschen mit der Demokratie halten. Dass sie Spieler bestrafen, die sich mit einem rechtmäßig gewählten Präsidenten treffen. Dass sie die Heimatliebe der türkischen Migranten hintertreiben. Und dass sie - sein Lieblings- und gleichzeitig zugkräftigstes Argument: dass sie uns türkischstämmige Deutschen oder in D lebende Türken noch immer wie Dreck behandeln.
Und ich, Erdogan, werde für euch da sein und das ändern!

Wollt ihr Erdogan wirklich diese Steilvorlage liefern?
#
WuerzburgerAdler schrieb:

Ich verstehe nicht, wie man den Ausschluss der Erdogan-Huldiger fordern kann.
Das wäre doch DIE Steilvorlage für Erdogans Wahlkampf!

Er würde seinen Landsleuten in D mitteilen, dass man nun sehe, wie es die Deutschen mit der Demokratie halten. Dass sie Spieler bestrafen, die sich mit einem rechtmäßig gewählten Präsidenten treffen. Dass sie die Heimatliebe der türkischen Migranten hintertreiben. Und dass sie - sein Lieblings- und gleichzeitig zugkräftigstes Argument: dass sie uns türkischstämmige Deutschen oder in D lebende Türken noch immer wie Dreck behandeln.
Und ich, Erdogan, werde für euch da sein und das ändern!

Wollt ihr Erdogan wirklich diese Steilvorlage liefern?

Es geht hier nicht in erster Linie darum, Erdogan zu bestrafen. Es geht darum, die beiden Vollpfosten aus der deutschen Nationalmannschaft auszuschließen. Das wäre das einzig richtige Zeichen. Niemand kann einem erzählen, dass die zwei Deppen sich nicht bewusst waren, was sie da tun.
#
Soso, wie ticken denn nun die Türken? Und welche Türken überhaupt, sind doch deutsche Nationalspieler...

Alter Schwede!

Spieler, die Menschen wie Erdogan huldigen, kann man nur schwer oder eigentlich gar nicht in der Nationalmannschaft ertragen, würde mir genauso gehen, wenn jemand zum Beispiel Höcke, Putin oder sonst einen Despoten/ Radikalen hofieren würde.

Aber gut, muss man halt Rücksicht nehmen, die sind ja noch so jung und wissen nicht, was sie da tun.

Emre Can wurde wohl auch zu diesem Treffen eingeladen, er hat die Einladung lt.ZDF aber abgelehnt.
#
WuerzburgerAdler schrieb:

Ich verstehe nicht, wie man den Ausschluss der Erdogan-Huldiger fordern kann.
Das wäre doch DIE Steilvorlage für Erdogans Wahlkampf!

Er würde seinen Landsleuten in D mitteilen, dass man nun sehe, wie es die Deutschen mit der Demokratie halten. Dass sie Spieler bestrafen, die sich mit einem rechtmäßig gewählten Präsidenten treffen. Dass sie die Heimatliebe der türkischen Migranten hintertreiben. Und dass sie - sein Lieblings- und gleichzeitig zugkräftigstes Argument: dass sie uns türkischstämmige Deutschen oder in D lebende Türken noch immer wie Dreck behandeln.
Und ich, Erdogan, werde für euch da sein und das ändern!

Wollt ihr Erdogan wirklich diese Steilvorlage liefern?

Es geht hier nicht in erster Linie darum, Erdogan zu bestrafen. Es geht darum, die beiden Vollpfosten aus der deutschen Nationalmannschaft auszuschließen. Das wäre das einzig richtige Zeichen. Niemand kann einem erzählen, dass die zwei Deppen sich nicht bewusst waren, was sie da tun.
#
Ändert nichts daran, dass genau das Erdogan in die Karten spielen würde. Und wenn du dir Gündogans Stellungnahme zu der Kritik ansiehst, weißt du auch, was sofort nach einer Sanktionierung folgen würde.
https://www.t-online.de/sport/fussball/id_83771628/ilkay-guendogan-aeussert-sich-zu-erdogan-bild-geste-der-hoeflichkeit-.html
#
Ändert nichts daran, dass genau das Erdogan in die Karten spielen würde. Und wenn du dir Gündogans Stellungnahme zu der Kritik ansiehst, weißt du auch, was sofort nach einer Sanktionierung folgen würde.
https://www.t-online.de/sport/fussball/id_83771628/ilkay-guendogan-aeussert-sich-zu-erdogan-bild-geste-der-hoeflichkeit-.html
#
Verstehe den Einwand nicht. Es geht doch nicht darum, dass Löw jetzt versucht durch seinerseitige Politik den Erfolg von Erdogan zu minimieren, sondern dass er darauf reagiert, was zwei Nationalspieler sich da geleistet haben.

Die Stellungnahme von Gündogan geht darüber hinaus völlig am Thema vorbei. Sich mit Erdogan zu Wahlkampfzeiten ablichten zu lassen ist ja für sich betrachtet schon eine große Leistung. Aber spätestens der verharmlosende Text auf Gündogans Trikot ist ein Affront. Und darauf geht er überhaupt nicht ein. Außerdem war das eben nicht im Affekt, dass sie eben zum Wohle der angesprochenen Sportler mal eben eine Hand geschüttelt haben: Vielmehr hat er bewusst und offensiv Politik betrieben. Er hatte sich vorbereitet und das war das Ergebnis seiner Überzeugungen. Damit ist er für mich nicht tragbar. Dass Erdogan das ausnutzen würde und weiter wird, steht außer Frage. Aber Gündogan das deshalb durchgehen lassen zu wollen, ist ja wohl der blanke Hohn.
#
Ich kann in gewissem Umfang nachvollziehen, dass Neuer eine Sonderbehandlung zuteil wird. Ob die verbleibende Zeit ausreicht, um noch fit zu werden, weiß ich nicht. Falls ja, würde ich auch verstehen, dass Trapp dafür dann zuhause bleiben muss.

Gegen Wagner habe ich übrigens nichts. Finde das ganz erfrischend, da nicht die üblichen aalglatten Schleimer-Kommentare à la Lahm zu hören. Er dürfte sich halt (wenigstens im Hinblick auf die WM) keinen Gefallen mit dem Wechsel von Hoffenheim ins zweite Glied der Bayern getan haben.
#
Kein Wolf dabei ... kann nix werden
#
Klar, du fährst zur WM in Putinland, das in puncto Meinungsfreiheit Korruption und Rechtsstaat genauso schlimm ist wie die Türkei darfst dem Sultan aber nicht die Hand schütteln.
Und wer wie 15% der deutschen AfD wählt fliegt aus dem Kader.
#
J_Boettcher schrieb:

Klar, du fährst zur WM in Putinland, das in puncto Meinungsfreiheit Korruption und Rechtsstaat genauso schlimm ist wie die Türkei darfst dem Sultan aber nicht die Hand schütteln.
Und wer wie 15% der deutschen AfD wählt fliegt aus dem Kader.



Der Unterschied zwischen AKP Wählern und AFD Wählern ist nicht so groß. Also beide raus oder Du akzeptierst aggresive Nationalisten im Kader.

Schwierige Entscheidung obwohl ich persönlich beides nicht in der Nationalmannschaft dulden würde.

Russland ist ohnehin so ein Thena. Entweder nutzt man Sportveranstaltungen um wenigstens noch auf dieser Ebene menschlichen Kontakt zu fördern oder Du fällst in die Zeiten des kalten Krieges zurück (Olympiavoykott).

#
J_Boettcher schrieb:

Klar, du fährst zur WM in Putinland, das in puncto Meinungsfreiheit Korruption und Rechtsstaat genauso schlimm ist wie die Türkei darfst dem Sultan aber nicht die Hand schütteln.
Und wer wie 15% der deutschen AfD wählt fliegt aus dem Kader.



Der Unterschied zwischen AKP Wählern und AFD Wählern ist nicht so groß. Also beide raus oder Du akzeptierst aggresive Nationalisten im Kader.

Schwierige Entscheidung obwohl ich persönlich beides nicht in der Nationalmannschaft dulden würde.

Russland ist ohnehin so ein Thena. Entweder nutzt man Sportveranstaltungen um wenigstens noch auf dieser Ebene menschlichen Kontakt zu fördern oder Du fällst in die Zeiten des kalten Krieges zurück (Olympiavoykott).

#
Darf ich an dieser Stelle eigentlich auch meinen Rücktritt aus der Nationalmannschaft erklären? Kann dem Jogi bitte jemand ausrichten, dass ich nicht mehr zur Verfügung stehe? Danke!

Der braucht bei mir gar net mehr ankommen!
#
Nach 8 Länderspielen zurückgetreten, Hahaha wie lächerlich. Und klar er ist wegen seiner klären Meinungen nicht nominiert worden... bei dem piepts wohl
#
Nach 8 Länderspielen zurückgetreten, Hahaha wie lächerlich. Und klar er ist wegen seiner klären Meinungen nicht nominiert worden... bei dem piepts wohl
#
der Rücktritt inkl. Vermutung, dass keine sportlichen Gründe für die Nichtnominierung maßgeblich sind, ist schon mehr als peinlich.
#
Der "beste Deutsche Stürmer" tritt zurück.
Hätte nicht auch Werner zurücktreten können?
Ich hoffe Petersen ist auch im endgültigen Kader, der beste Joker der Bundesliga Geschichte.
#
Nach 8 Länderspielen zurückgetreten, Hahaha wie lächerlich. Und klar er ist wegen seiner klären Meinungen nicht nominiert worden... bei dem piepts wohl
#
Die selbst ernannte beste Stürmerin Deutschlands und somit natürlich auch der Welt, in der Gegenwart, der Vergangenheit und in der Zukunft, wundert sich, wieso ein Ersatzspieler nicht für die WM nominiert wird.
#
Heute gibt es wohl auch den Kader von Serbien, zumindest den erweiterten, kann wohl sein dass Jovic drin ist.
#
Crung schrieb:

Sandra ist beleidigt:
https://www.tz.de/sport/fc-bayern/wm-aus-sandro-wagner-tritt-aus-dfb-elf-zurueck-und-kritisiert-joachim-loew-zr-9876272.html


Darüber hab ich gut gelacht. Ist ja ähnlich wie der Grabimörder der jedem Verein als Trainer absagt obwohl er nie im Gespräch war.


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!