STT - Eintracht Frankfurt - Hamburger SV (33. Spieltag / 5. Mai / 15:30 Uhr) - Spoiler erlaubt!


Thread wurde von Kadaj am Samstag, 05. Mai 2018, 17:25 Uhr um 17:25 Uhr gesperrt weil:
#
STT Die Dinosaurier wer'n (hoffentlich) immer trauriger und das am 5.5.2018 im Waldstadion





Statistik:

Wenngleich der HSV historisch einzig gegen Stuttgart mehr Bundesliga-Siege feierte (44 zu 41), nur gegen Dortmund mehr Bundesliga-Tore erzielte (179 zu 161) und sogar gegen kein anderes Team häufiger 1:0 in Führung ging (48-mal - es folgten 36 Siege, 7 Remis und 5 Niederlagen) als gegen uns, spielten wir im Gegenzug gegen keinen anderen Bundesligisten schon 26mal zu null und sind auch gegen keinen anderen Bundesligisten so lange ungeschlagen. So gab es in den 11 Spielen seit unserem Wiederaufstieg 6 Siege und 5 Remis bei nur einem einzigen Gegentor in den letzten 5 Begegnungen.

Betrachtet man die Bundesliga-Heimspiele separat, stehen in 48 Partien 19 Siege, 18 Unentschieden und 11 Niederlagen zu Buche, das ganze bei 74:66 Toren. Seit 2012 lautet die Bilanz S-U-S-U-U bei 7:5 Toren.


Serientäter:

Lukas Hradecky
trat bisher 5mal gegen den HSV an und musste nur ein einziges Mal hinter sich greifen.

Marco Russ
schoss seinerseits gegen kein Team mehr Tore als gegen den Dino, nämlich deren 2.

Andre Hahn
erzielte gegen die Eintracht 3 Tore (darunter einen Doppelpack als Joker) - nur gegen Leverkusen war er noch erfolgreicher (5 Tore).

Dennis Diekmeier
hat in 11 Anläufen noch nie gegen die SGE gewonnen (5 Remis und 6 Niederlagen).

Der HSV-Kader
hat geschlossen den bislang letzten Sieg gegen unsere Eintracht (2011) nicht miterlebt.


Wiedersehen:

Törles Knöll
ist in Frankfurt geboren und spielte in der Jugend für die Eintracht, bevor er zum Regionalliga-Knipser wurde.

Luca Waldschmidt
wechselte 2016 nach 6 Eintracht-Jahren mit 15 torlosen Bundesliga-Einsätzen nach Hamburg.

Nicolai Müller
spielte ebenfalls in der Jugend für die Eintracht, hatte den Verantwortlichen aber "zu wenig auf den Rippen".

Niko Kovac
spielte während seiner aktiven Laufbahn auch 2 Jahre für den HSV. In dieser Zeit bestritt er 55 Bundesliga-Spiele und erzielte 12 Tore (er traf beispielsweise beim 4:4 in der Champions League gegen Juventus Turin).

Armin Reutershahn
arbeitete ebenfalls mehr als 7 Jahre beim HSV (unter Frank Pagelsdorf und Kurt Jara) - einer seiner Schützlinge zu dieser Zeit war Niko Kovac.

Alexander Meier
kam vor knapp 14 Jahren - im Sommer 2004 - aus Hamburg zu uns. Seitdem erzielte er in 20 Spielen gegen seinen Ex-Verein 7 Tore (allesamt in den 11 Heimspielen).


Das Kalenderblatt:

Am 5. Mai:

1960
Die SGE siegt mit 6:3 bei den Glasgow Rangers und zieht nach dem 6:1-Triumph im Hinspiel in ihrer ersten Europapokal-Saison im Landesmeisterwettbewerb gleich ins Endspiel (das legendäre 3:7 gegen Real) ein. Erich Meier und Alfred Pfaff treffen jeweils doppelt.

1961
Torwarttrainer Manfred Petz wird geboren.

1962
Die Eintracht schlägt den HSV auswärts mit 2:1 (Gruppenspiel um die deutsche Meisterschaft). Hans Weilbächer und Erwin Stein heißen unsere Torschützen.

1979
Hans-Dieter Wacker bestreitet sein einziges Bundesliga-Spiel (beim 0:0 in Nürnberg wird er für 5 Minuten eingewechselt).

1984
Beim 3:1 gegen den Club schnürt Charly Körbel den letzten seiner 5 Doppelpacks in der Bundesliga.

1992
Die SGE gewinnt mit 2:0 beim KSC. Anthony Yeboah und Heinz Gründel treffen gegen Oliver Kahn. Für Heinz Gründel ist es in seinem vorletzten Bundesliga-Spiel der letzte seiner insgesamt 24 Bundesliga-Tore (davon 9 für Frankfurt).

1999
Gerade noch rechtzeitig, nämlich 13 Tage vor dem legendären 5:1 gegen Kaiserslautern erblickt Noel Knothe das Licht der Welt.

2001
Die SGE feiert einen 3:0-Erfolg gegen den VfL Bochum. Serge Branco erzielt das letzte seiner 2 Bundesliga-Tore, Chen Yang trifft in seinem 65. und letzten Bundesliga-Spiel zum 16. Mal und Christoph Preuß erzielt das erste seiner 8 Bundesliga-Tore.

2007
Die Eintracht fertigt Alemannia Aachen glatt mit 4:0 ab. In diesem Spiel erzielt Benjamin Huggel sein einziges und Aleksandar Vasoski das letzte seiner 3 Bundesliga-Tore.


Die Aufstellungen laut Kicker:

SGE:


Hradecky
Salcedo - Abraham - Falette - Willems
da Costa - Mascarell - Boateng
Wolf - Fabian
Jovic


HSV:


Pollersbeck
Sakai - Papadopoulos - Jung - Douglas Santos
Steinmann - Kostic - Holtby
Hunt - Ito
Wood




Diese Pfeifen:

Deniz Aytekin (SR)
Christian Dietz (SR-A 1)
Eduard Beitinger (SR-A 2)
Thomas Stein (4. Offizieller)
Günter Perl (VA)
Daniel Schlager (VA-A)


Mehr als "nur" Sportliches über den Gegner:

Hamburg ist zeitlos schön.


Schlussworte:

Nachdem wir jetzt ein  paar Spiele lang zusehen mussten, wie man es nicht macht, ist es an der Zeit dem HSV zu zeigen, was ihr wirklich drauf habt. Hier regiert die !

Disclaimer: Dieser STT ist eine Gemeinschaftsproduktion des Moderatorenteams.
#
Hallo Ihr Lieben,

wie schon im Threadtitel erwähnt: Heute wie auch am 34. Spieltag ist Spoilern ausnahmsweise erlaubt. Angesichts von 8 Parallelspielen und der Wichtigkeit auch anderer Ergebnisse für unsere Platzierung am Ende der Saison halten wir das bei Spieltag 33+34 für die beste Lösung.
#
Danke schön für den STT - wieder klasse!
1961 - gutes Jahr - das wird heute ausgenutzt!

Heimsieg!
#
Es wäre sehr schön, wenn wir die Matjesbrötchen mit einem Sieg in die 2. Liga schicken.

Bin richtig wuschig auf das Spiel
#
Wenn wir heute nicht verlieren, heißt der 2. Absteiger entweder Wolfsburg oder Hamburg. Das alleine würde mir schon gefallen.

Aber ich würde gerne mehr als ein Remis holen.
#
Bitte ein 3er!
Bitte ein 3er!
Bitte ein 3er!
Bitte ein 3er!
Bitte ein 3er!
BITTE BITTE!
#
Kovac steht ziemlich unter Druck. Selten war ein Bayerntrainer vor Amtsantritt schon so unbeliebt. Besonders nach der Blamage gegen die Bubitruppe. Bin gespannt, ob das Team zumindest für die eigene EL-Chance kämpfen wird, denn ohne Kampf geht man heute unter.
#
Sehe schon die Bilder vor mir, wie Pinocchio 🤥 (wie geil, es gibt schon Kovač-Emojis) die HSV Spieler mit Tränen der Rührung im Auge tröstet... der hat es geschafft, was man vorher super fand, nur noch als geheuchelt wahrnimmt.

Aber ok, solange wir die 3 Punkte holen, soll er seine Show abziehen.
#
Hallo Ihr Lieben,

wie schon im Threadtitel erwähnt: Heute wie auch am 34. Spieltag ist Spoilern ausnahmsweise erlaubt. Angesichts von 8 Parallelspielen und der Wichtigkeit auch anderer Ergebnisse für unsere Platzierung am Ende der Saison halten wir das bei Spieltag 33+34 für die beste Lösung.
#
SGE_Werner schrieb:

Hallo Ihr Lieben,

wie schon im Threadtitel erwähnt: Heute wie auch am 34. Spieltag ist Spoilern ausnahmsweise erlaubt. Angesichts von 8 Parallelspielen und der Wichtigkeit auch anderer Ergebnisse für unsere Platzierung am Ende der Saison halten wir das bei Spieltag 33+34 für die beste Lösung.


Dabei freu ich mich schon seit Dienstag 14:32 Uhr so sehr auf die Sportschau heute abend

Ich votiere auf einen shitstorm gegen diese anarchistische Entscheidung

#
Bitte ein 3er!
Bitte ein 3er!
Bitte ein 3er!
Bitte ein 3er!
Bitte ein 3er!
BITTE BITTE!
#
Adler_Steigflug schrieb:

Bitte ein 3er!
Bitte ein 3er!
Bitte ein 3er!
Bitte ein 3er!
Bitte ein 3er!
BITTE BITTE!

Und 3 Punkte!
#
Eben auf Sky: Fanschalte zu einem VW und einem Hsv Fan, aber im Hintergrund liest ein Mitarbeiter im Eintracht Forum.
#
Eben auf Sky: Fanschalte zu einem VW und einem Hsv Fan, aber im Hintergrund liest ein Mitarbeiter im Eintracht Forum.
#
DeWalli schrieb:


         Eben auf Sky: Fanschalte zu einem VW und einem Hsv Fan, aber im Hintergrund liest ein Mitarbeiter im Eintracht Forum.
     


Dann sollten wir ihn grüßen. Gude.
#
Sodele.
Alle Gebete sind gesprochen. Der Äppelwoi vom Gimbacher Hof steht schon seit Stunden kalt.

IST JETZT BALD ENDLICH MAL ANSTOSS!?!
#
Sodele.
Alle Gebete sind gesprochen. Der Äppelwoi vom Gimbacher Hof steht schon seit Stunden kalt.

IST JETZT BALD ENDLICH MAL ANSTOSS!?!
#
+1 ... Von mir aus kanns losgehen
#
Die letzte Bundesliga spiele geben mir keine große Hoffnung auf einem dreier 😢
#
Mal schauen wer nach dem Spiel explodiert, die SGE Fans oder die HSV Fans.
#
Ob die Stimmung noch mehr kippen kann?
Alles andere als ein Sieg gegen die Absteiger wäre eine Schande
#
Ob die Stimmung noch mehr kippen kann?
Alles andere als ein Sieg gegen die Absteiger wäre eine Schande
#
PhillySGE schrieb:

Alles andere als ein Sieg gegen die Absteiger wäre eine Schande
     


Dummerweise spielt der Absteiger die letzten 3-4 Wochen eher wie ein gutes Mittelfeldteam. Heute sind wir in meinen Augen nicht mal Favorit, sondern das ist ein völlig offenes Duell. Für die Beruhigung der Nerven wäre ein Sieg gut.
#
Mal schauen wer nach dem Spiel explodiert, die SGE Fans oder die HSV Fans.
#
Mainhattener schrieb:

Mal schauen wer nach dem Spiel explodiert, die SGE Fans oder die HSV Fans.

Vermutlich die letzteren, wenn das WOB-ergebnis bei den Dosen bekannt ist.....
#
https://twitter.com/Eintracht/status/992742707805089793
Salcedo, Chandler und Haller zurück in der Startelf


Teilen