Adi Hütter - Diskussion

#
Sehr interessanter Artikel zu Adi Hütter von Roland Palmert in der Bild vom 04.12.2018.


DIE ERFOLGS-FORMEL DES EINTRACHT-TRAINERS

Hütters 11 Gebote

„3. Gesetz: Erfolg findet zuerst im Kopf statt – Mentales Training“

„4. Gesetz: Starkes Selbstwertgefühl entwickeln“

„6. Gesetz: Spielen mit Freude und Begeisterung“

(Der Link zum Artikel lässt sich ‚leider’ nicht einfügen, da seine Länge die Formatierung zerschießt)
#
Adi arbeitet schon seit seinen Spielerzeiten mit dem Mentaltrainer Jörg Zeyringer zusammen. Zeyringer hat ein interessantes Buch geschrieben ("Der Treppenläufer") das ich schon gelesen habe. Es geht um Mentalcoaching und Motivation, wenn Adi nur die Hälfte davon auf die Mannschaft anwendet, dann wundert mich ihre Leistung bis jetzt überhaupt nicht. Sehr starkes Buch und empfehlenswert.
#
Hütter leistet hier überragende Arbeit.
#
Adi arbeitet schon seit seinen Spielerzeiten mit dem Mentaltrainer Jörg Zeyringer zusammen. Zeyringer hat ein interessantes Buch geschrieben ("Der Treppenläufer") das ich schon gelesen habe. Es geht um Mentalcoaching und Motivation, wenn Adi nur die Hälfte davon auf die Mannschaft anwendet, dann wundert mich ihre Leistung bis jetzt überhaupt nicht. Sehr starkes Buch und empfehlenswert.
#
Morphium schrieb:

Adi arbeitet schon seit seinen Spielerzeiten mit dem Mentaltrainer Jörg Zeyringer zusammen. Zeyringer hat ein interessantes Buch geschrieben ("Der Treppenläufer") das ich schon gelesen habe. Es geht um Mentalcoaching und Motivation, wenn Adi nur die Hälfte davon auf die Mannschaft anwendet, dann wundert mich ihre Leistung bis jetzt überhaupt nicht. Sehr starkes Buch und empfehlenswert.

Sehr interessant , werde mir das Buch mal
näher ansehen !
#
Adi arbeitet schon seit seinen Spielerzeiten mit dem Mentaltrainer Jörg Zeyringer zusammen. Zeyringer hat ein interessantes Buch geschrieben ("Der Treppenläufer") das ich schon gelesen habe. Es geht um Mentalcoaching und Motivation, wenn Adi nur die Hälfte davon auf die Mannschaft anwendet, dann wundert mich ihre Leistung bis jetzt überhaupt nicht. Sehr starkes Buch und empfehlenswert.
#
Morphium schrieb:

Adi arbeitet schon seit seinen Spielerzeiten mit dem Mentaltrainer Jörg Zeyringer zusammen. Zeyringer hat ein interessantes Buch geschrieben ("Der Treppenläufer")

Notiert. Danke Dir.
#
Sorry für meine Unwissenheit, aber mit 30 Jahren gehört man eben noch nicht zum alten Eisen, daher die Frage:

Was genau ist ein "Buch"?

Danke für die Aufklärung.


Spaß beiseite: Habe mir schon vor seiner Ankunft einiges über Adi angelesen und nur Positives mitgenommen. Und wenn man sieht wie er das bei uns managed, ganz unaufgeregt, immer fokussiert, in seinen Analysen mit den Spielern immer 2/3 Lob und 1/3 Kritik (so habe ich es letzte Woche in einem Artikel über ihn gelesen) und auch motivations- und leistungstechnisch ist das echt verdammt gut und damit hätte wohl niemand gerechnet.

Er ist außerdem unglaublich sympathisch,  hatte die Chance ihn ein paar mal in der Stadt anzutreffen, habe ihn jetzt nicht belagert oder um Selfies gebettelt, aber einfach 1, 2 Worte gewechselt und da kam er so rüber.

Habe mir gestern Abend auch nochmal die Wiederholung des Spiels angesehen, da man im TV ja nochmal einiges besser sieht als vorher im Stadion und da ist mir eine Szene aufgefallen:

1. HZ, wir bekommen einen Einwurf vor der Trainerbank,  der wohl eigentlich Augsburg zugestanden hätte. Adi sagt dann zum Gegenspieler "war euer Ball" zumindest habe ich seine Lippen so gelesen und zuckt mit den Schultern nach dem Motto "war zwar euer Ball, leider hat der Schiri aber für uns gepfiffen, kann man nix machen"

Alles in allem war seine Verpflichtung mit das Beste, was uns seit langem passiert ist. Unabhängig davon, dass Kovac natürlich einen Riesenanteil daran hat,  wie unsere Entwicklung verlaufen ist.
#
Sorry für meine Unwissenheit, aber mit 30 Jahren gehört man eben noch nicht zum alten Eisen, daher die Frage:

Was genau ist ein "Buch"?

Danke für die Aufklärung.


Spaß beiseite: Habe mir schon vor seiner Ankunft einiges über Adi angelesen und nur Positives mitgenommen. Und wenn man sieht wie er das bei uns managed, ganz unaufgeregt, immer fokussiert, in seinen Analysen mit den Spielern immer 2/3 Lob und 1/3 Kritik (so habe ich es letzte Woche in einem Artikel über ihn gelesen) und auch motivations- und leistungstechnisch ist das echt verdammt gut und damit hätte wohl niemand gerechnet.

Er ist außerdem unglaublich sympathisch,  hatte die Chance ihn ein paar mal in der Stadt anzutreffen, habe ihn jetzt nicht belagert oder um Selfies gebettelt, aber einfach 1, 2 Worte gewechselt und da kam er so rüber.

Habe mir gestern Abend auch nochmal die Wiederholung des Spiels angesehen, da man im TV ja nochmal einiges besser sieht als vorher im Stadion und da ist mir eine Szene aufgefallen:

1. HZ, wir bekommen einen Einwurf vor der Trainerbank,  der wohl eigentlich Augsburg zugestanden hätte. Adi sagt dann zum Gegenspieler "war euer Ball" zumindest habe ich seine Lippen so gelesen und zuckt mit den Schultern nach dem Motto "war zwar euer Ball, leider hat der Schiri aber für uns gepfiffen, kann man nix machen"

Alles in allem war seine Verpflichtung mit das Beste, was uns seit langem passiert ist. Unabhängig davon, dass Kovac natürlich einen Riesenanteil daran hat,  wie unsere Entwicklung verlaufen ist.
#
adlerjunge23FFM schrieb:

Sorry für meine Unwissenheit, aber mit 30 Jahren gehört man eben noch nicht zum alten Eisen, daher die Frage:

Was genau ist ein "Buch"?

Danke für die Aufklärung.


Bin paar Monate jünger als du und kenne trotzdem dieses Ding namens "Buch". Stell dich net so an.
#
adlerjunge23FFM schrieb:

Sorry für meine Unwissenheit, aber mit 30 Jahren gehört man eben noch nicht zum alten Eisen, daher die Frage:

Was genau ist ein "Buch"?

Danke für die Aufklärung.


Bin paar Monate jünger als du und kenne trotzdem dieses Ding namens "Buch". Stell dich net so an.
#
Ihr meint doch sicher Puch?
#
Sehr interessanter Artikel zu Adi Hütter von Roland Palmert in der Bild vom 04.12.2018.


DIE ERFOLGS-FORMEL DES EINTRACHT-TRAINERS

Hütters 11 Gebote

„3. Gesetz: Erfolg findet zuerst im Kopf statt – Mentales Training“

„4. Gesetz: Starkes Selbstwertgefühl entwickeln“

„6. Gesetz: Spielen mit Freude und Begeisterung“

(Der Link zum Artikel lässt sich ‚leider’ nicht einfügen, da seine Länge die Formatierung zerschießt)
#
MagEagle schrieb:

Sehr interessanter Artikel zu Adi Hütter von Roland Palmert in der Bild vom 04.12.2018.


DIE ERFOLGS-FORMEL DES EINTRACHT-TRAINERS

Hütters 11 Gebote

„3. Gesetz: Erfolg findet zuerst im Kopf statt – Mentales Training“

„4. Gesetz: Starkes Selbstwertgefühl entwickeln“

„6. Gesetz: Spielen mit Freude und Begeisterung“

(Der Link zum Artikel lässt sich ‚leider’ nicht einfügen, da seine Länge die Formatierung zerschießt)


3.2 Gesetz: Wenn der Kopf richtig funktioniert, ist er das dritte Bein!“
#
Gott was ist das für eine Mannschaft, was für ein Wille, was für eine Geilheit auf den Erfolg! Ob sich das nächste Saison noch steigern lässt? Ich fürchte, Hütter hat genau das zum Ziel!
Der Mann verlässt uns nicht ohne Titel
#
Gott was ist das für eine Mannschaft, was für ein Wille, was für eine Geilheit auf den Erfolg! Ob sich das nächste Saison noch steigern lässt? Ich fürchte, Hütter hat genau das zum Ziel!
Der Mann verlässt uns nicht ohne Titel
#
Titel - mehrzahl?
#
Adi arbeitet schon seit seinen Spielerzeiten mit dem Mentaltrainer Jörg Zeyringer zusammen. Zeyringer hat ein interessantes Buch geschrieben ("Der Treppenläufer") das ich schon gelesen habe. Es geht um Mentalcoaching und Motivation, wenn Adi nur die Hälfte davon auf die Mannschaft anwendet, dann wundert mich ihre Leistung bis jetzt überhaupt nicht. Sehr starkes Buch und empfehlenswert.
#
Morphium schrieb:

Adi arbeitet schon seit seinen Spielerzeiten mit dem Mentaltrainer Jörg Zeyringer zusammen.


Wir hatten mal unter FF eine Saison einen Mentalcoach dabei. Das war die Saison wo wir glaub ich 9. wurden. Anschließend wurde das als Mummenschanz und Blödsinn. abgetan. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen... Erfolg beginnt im eigenen Kopf.  

Adi Hütter ist für mich ein Weltklassetrainer.
#
Gott was ist das für eine Mannschaft, was für ein Wille, was für eine Geilheit auf den Erfolg! Ob sich das nächste Saison noch steigern lässt? Ich fürchte, Hütter hat genau das zum Ziel!
Der Mann verlässt uns nicht ohne Titel
#
Luzbert schrieb:

Gott was ist das für eine Mannschaft, was für ein Wille, was für eine Geilheit auf den Erfolg! Ob sich das nächste Saison noch steigern lässt? Ich fürchte, Hütter hat genau das zum Ziel!
Der Mann verlässt uns nicht ohne Titel

Die Frage ist ob es sich diese Saison noch steigern lässt. Mit der CL Qualifikation z. B.
#
JAAAAA
ADI ICH LIEBE DICH DU GEILE SAU DU
#
Morphium schrieb:

Adi arbeitet schon seit seinen Spielerzeiten mit dem Mentaltrainer Jörg Zeyringer zusammen.


Wir hatten mal unter FF eine Saison einen Mentalcoach dabei. Das war die Saison wo wir glaub ich 9. wurden. Anschließend wurde das als Mummenschanz und Blödsinn. abgetan. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen... Erfolg beginnt im eigenen Kopf.  

Adi Hütter ist für mich ein Weltklassetrainer.
#
Das beweist leider wieder einmal mehr, dass die Leute einfach nicht wissen, was ein Mentaltrainer im Endeffekt macht.

Und ein solcher hilft eben dabei genau solche Prozesse mitzusteuern, sodass die Spieler eben mehr Vertrauen in ihre eigenen Fähigkeiten haben. Was dachten sie, dass ein Mentaltrainer macht? Würde mich ja ernsthaft interessieren. Ist nicht böse gemeint, ich lese sowas ja immer und immer wieder, bin selbst in einer psychologischen Richtung beschäftigt, aber man sollte sich vielleicht etwas zurückhaltender über Berufe äußern die man schlicht nicht zu kennen scheint...
#
Titel - mehrzahl?
#
Frankfurter-Bob schrieb:

Titel - mehrzahl?

Titten?
#
Frankfurter-Bob schrieb:

Titel - mehrzahl?

Titten?
#
Basaltkopp schrieb:

Frankfurter-Bob schrieb:

Titel - mehrzahl?

Titten?

Das wären schon zwei.....


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!