Eintracht International 18/19 - Infos (#1) und Diskussion

#
cm47 schrieb:

Blobla schrieb:

Da sind wir eben unterschiedlicher Auffassung. Kovac ist für mich Kovac und nicht gleich München. So wie ich auch die Bayernspieler differenziert sehe und im Gegensatz zu vielen anderen auch nicht automatisch dem BVB den Sieg gönne,aber das ist ein weites Feld, das ich an dieser Stelle nicht beackern möchte.

Der hat eh keine Zukunft in München, wenn er keine Titel holt....

Mal' bloß den Teufel nicht an die Wand.
Welcher Bundesligatrainer spielt genau den Fußball, den man sich in München wünscht?
#
clakir schrieb:

cm47 schrieb:

Blobla schrieb:

Da sind wir eben unterschiedlicher Auffassung. Kovac ist für mich Kovac und nicht gleich München. So wie ich auch die Bayernspieler differenziert sehe und im Gegensatz zu vielen anderen auch nicht automatisch dem BVB den Sieg gönne,aber das ist ein weites Feld, das ich an dieser Stelle nicht beackern möchte.

Der hat eh keine Zukunft in München, wenn er keine Titel holt....

Mal' bloß den Teufel nicht an die Wand.
Welcher Bundesligatrainer spielt genau den Fußball, den man sich in München wünscht?

Aktuell sicherlich keiner, aber die bräuchten gar keinen Trainer und schon gar kein Sportdirektorimitat....da würde es reichen, wenn Hoeness die rote Birne an der Seitenlinie einschaltet und alle würden rennen...
#
clakir schrieb:

cm47 schrieb:

Blobla schrieb:

Da sind wir eben unterschiedlicher Auffassung. Kovac ist für mich Kovac und nicht gleich München. So wie ich auch die Bayernspieler differenziert sehe und im Gegensatz zu vielen anderen auch nicht automatisch dem BVB den Sieg gönne,aber das ist ein weites Feld, das ich an dieser Stelle nicht beackern möchte.

Der hat eh keine Zukunft in München, wenn er keine Titel holt....

Mal' bloß den Teufel nicht an die Wand.
Welcher Bundesligatrainer spielt genau den Fußball, den man sich in München wünscht?

Aktuell sicherlich keiner, aber die bräuchten gar keinen Trainer und schon gar kein Sportdirektorimitat....da würde es reichen, wenn Hoeness die rote Birne an der Seitenlinie einschaltet und alle würden rennen...
#
cm47 schrieb:

Aktuell sicherlich keiner,

Meinst Du? Da bin ich anderer Ansicht.

Es gibt da eine Bundesliagamannschaft, die sich gerade anschickt, die Mittelklassigkeit zu verlassen und woran ein österreichischer Trainer sehr großen Anteil hat, den die im Sommer aus der Schweiz geholt haben. Wenn man sich vorstellt, was dieser Trainer mit einer Mannschaft anfangen könnte, die ohne jegliche finanzielle Beschränkung nach seinen Wünschen zusammengestellt wird - da könnte genau die fußballerische Perfektion herauskommen, die man in München "schon von Natur aus" für sich in Anspruch nimmt. Der könnte dort wesentlich erfolgreicher sein, als es Kovac jemals sein wird.
#
cm47 schrieb:

Aktuell sicherlich keiner,

Meinst Du? Da bin ich anderer Ansicht.

Es gibt da eine Bundesliagamannschaft, die sich gerade anschickt, die Mittelklassigkeit zu verlassen und woran ein österreichischer Trainer sehr großen Anteil hat, den die im Sommer aus der Schweiz geholt haben. Wenn man sich vorstellt, was dieser Trainer mit einer Mannschaft anfangen könnte, die ohne jegliche finanzielle Beschränkung nach seinen Wünschen zusammengestellt wird - da könnte genau die fußballerische Perfektion herauskommen, die man in München "schon von Natur aus" für sich in Anspruch nimmt. Der könnte dort wesentlich erfolgreicher sein, als es Kovac jemals sein wird.
#
Ich glaube ja eher nicht dass die Bauern so schnell wieder bei uns wildern. Bisher war das ja nicht so erfolgreich (Rode, Kovac)
#
cm47 schrieb:

Aktuell sicherlich keiner,

Meinst Du? Da bin ich anderer Ansicht.

Es gibt da eine Bundesliagamannschaft, die sich gerade anschickt, die Mittelklassigkeit zu verlassen und woran ein österreichischer Trainer sehr großen Anteil hat, den die im Sommer aus der Schweiz geholt haben. Wenn man sich vorstellt, was dieser Trainer mit einer Mannschaft anfangen könnte, die ohne jegliche finanzielle Beschränkung nach seinen Wünschen zusammengestellt wird - da könnte genau die fußballerische Perfektion herauskommen, die man in München "schon von Natur aus" für sich in Anspruch nimmt. Der könnte dort wesentlich erfolgreicher sein, als es Kovac jemals sein wird.
#
clakir schrieb:

cm47 schrieb:

Aktuell sicherlich keiner,

Meinst Du? Da bin ich anderer Ansicht.

Es gibt da eine Bundesliagamannschaft, die sich gerade anschickt, die Mittelklassigkeit zu verlassen und woran ein österreichischer Trainer sehr großen Anteil hat, den die im Sommer aus der Schweiz geholt haben. Wenn man sich vorstellt, was dieser Trainer mit einer Mannschaft anfangen könnte, die ohne jegliche finanzielle Beschränkung nach seinen Wünschen zusammengestellt wird - da könnte genau die fußballerische Perfektion herauskommen, die man in München "schon von Natur aus" für sich in Anspruch nimmt. Der könnte dort wesentlich erfolgreicher sein, als es Kovac jemals sein wird.

Aber dieser österreichische Trainer ist viel zu intelligent, um sich auf ein Himmelfahrtskommando einzulassen...der will Erfolg haben und dafür ist die Eintracht die einzig richtige Adresse....im übrigen dauern seine Vertragsgespräche sicherlich länger als fünf Minuten und er läßt keine andere Dynamik zu als die der eigenen Mannschaft...behaupte ich einfach mal.....
#
cm47 schrieb:

Blobla schrieb:

Da sind wir eben unterschiedlicher Auffassung. Kovac ist für mich Kovac und nicht gleich München. So wie ich auch die Bayernspieler differenziert sehe und im Gegensatz zu vielen anderen auch nicht automatisch dem BVB den Sieg gönne,aber das ist ein weites Feld, das ich an dieser Stelle nicht beackern möchte.

Der hat eh keine Zukunft in München, wenn er keine Titel holt....

Mal' bloß den Teufel nicht an die Wand.
Welcher Bundesligatrainer spielt genau den Fußball, den man sich in München wünscht?
#
Also unter Sören Lerby und Ribbeck ging das in die Richtung, die ich mir in München wünsche.
#
clakir schrieb:

cm47 schrieb:

Aktuell sicherlich keiner,

Meinst Du? Da bin ich anderer Ansicht.

Es gibt da eine Bundesliagamannschaft, die sich gerade anschickt, die Mittelklassigkeit zu verlassen und woran ein österreichischer Trainer sehr großen Anteil hat, den die im Sommer aus der Schweiz geholt haben. Wenn man sich vorstellt, was dieser Trainer mit einer Mannschaft anfangen könnte, die ohne jegliche finanzielle Beschränkung nach seinen Wünschen zusammengestellt wird - da könnte genau die fußballerische Perfektion herauskommen, die man in München "schon von Natur aus" für sich in Anspruch nimmt. Der könnte dort wesentlich erfolgreicher sein, als es Kovac jemals sein wird.

Aber dieser österreichische Trainer ist viel zu intelligent, um sich auf ein Himmelfahrtskommando einzulassen...der will Erfolg haben und dafür ist die Eintracht die einzig richtige Adresse....im übrigen dauern seine Vertragsgespräche sicherlich länger als fünf Minuten und er läßt keine andere Dynamik zu als die der eigenen Mannschaft...behaupte ich einfach mal.....
#
cm47 schrieb:

clakir schrieb:

cm47 schrieb:

Aktuell sicherlich keiner,

Meinst Du? Da bin ich anderer Ansicht.

Es gibt da eine Bundesliagamannschaft, die sich gerade anschickt, die Mittelklassigkeit zu verlassen und woran ein österreichischer Trainer sehr großen Anteil hat, den die im Sommer aus der Schweiz geholt haben. Wenn man sich vorstellt, was dieser Trainer mit einer Mannschaft anfangen könnte, die ohne jegliche finanzielle Beschränkung nach seinen Wünschen zusammengestellt wird - da könnte genau die fußballerische Perfektion herauskommen, die man in München "schon von Natur aus" für sich in Anspruch nimmt. Der könnte dort wesentlich erfolgreicher sein, als es Kovac jemals sein wird.

Aber dieser österreichische Trainer ist viel zu intelligent, um sich auf ein Himmelfahrtskommando einzulassen...der will Erfolg haben und dafür ist die Eintracht die einzig richtige Adresse....im übrigen dauern seine Vertragsgespräche sicherlich länger als fünf Minuten und er läßt keine andere Dynamik zu als die der eigenen Mannschaft...behaupte ich einfach mal.....

Ich verkneife mir jetzt die Antwort "all das dachten wir bei Kovac auch" und sage lieber: "Dein Wort in Gottes Ohr"!
😇
#
Ich glaube ja eher nicht dass die Bauern so schnell wieder bei uns wildern. Bisher war das ja nicht so erfolgreich (Rode, Kovac)
#
Taunusabbel schrieb:

Ich glaube ja eher nicht dass die Bauern so schnell wieder bei uns wildern. Bisher war das ja nicht so erfolgreich (Rode, Kovac)

Durch den Pokalsieg hatte sich der Kovac da unten das Leben schwer gemacht, was aber an den schlechten Verlierern lag.
#
cm47 schrieb:

clakir schrieb:

cm47 schrieb:

Aktuell sicherlich keiner,

Meinst Du? Da bin ich anderer Ansicht.

Es gibt da eine Bundesliagamannschaft, die sich gerade anschickt, die Mittelklassigkeit zu verlassen und woran ein österreichischer Trainer sehr großen Anteil hat, den die im Sommer aus der Schweiz geholt haben. Wenn man sich vorstellt, was dieser Trainer mit einer Mannschaft anfangen könnte, die ohne jegliche finanzielle Beschränkung nach seinen Wünschen zusammengestellt wird - da könnte genau die fußballerische Perfektion herauskommen, die man in München "schon von Natur aus" für sich in Anspruch nimmt. Der könnte dort wesentlich erfolgreicher sein, als es Kovac jemals sein wird.

Aber dieser österreichische Trainer ist viel zu intelligent, um sich auf ein Himmelfahrtskommando einzulassen...der will Erfolg haben und dafür ist die Eintracht die einzig richtige Adresse....im übrigen dauern seine Vertragsgespräche sicherlich länger als fünf Minuten und er läßt keine andere Dynamik zu als die der eigenen Mannschaft...behaupte ich einfach mal.....

Ich verkneife mir jetzt die Antwort "all das dachten wir bei Kovac auch" und sage lieber: "Dein Wort in Gottes Ohr"!
😇
#
clakir schrieb:

cm47 schrieb:

clakir schrieb:

cm47 schrieb:

Aktuell sicherlich keiner,

Meinst Du? Da bin ich anderer Ansicht.

Es gibt da eine Bundesliagamannschaft, die sich gerade anschickt, die Mittelklassigkeit zu verlassen und woran ein österreichischer Trainer sehr großen Anteil hat, den die im Sommer aus der Schweiz geholt haben. Wenn man sich vorstellt, was dieser Trainer mit einer Mannschaft anfangen könnte, die ohne jegliche finanzielle Beschränkung nach seinen Wünschen zusammengestellt wird - da könnte genau die fußballerische Perfektion herauskommen, die man in München "schon von Natur aus" für sich in Anspruch nimmt. Der könnte dort wesentlich erfolgreicher sein, als es Kovac jemals sein wird.

Aber dieser österreichische Trainer ist viel zu intelligent, um sich auf ein Himmelfahrtskommando einzulassen...der will Erfolg haben und dafür ist die Eintracht die einzig richtige Adresse....im übrigen dauern seine Vertragsgespräche sicherlich länger als fünf Minuten und er läßt keine andere Dynamik zu als die der eigenen Mannschaft...behaupte ich einfach mal.....

Ich verkneife mir jetzt die Antwort "all das dachten wir bei Kovac auch" und sage lieber: "Dein Wort in Gottes Ohr"!
😇

Du hast ja recht...ich hoffe halt, das er nicht denselben Fehler macht....
#
cm47 schrieb:

clakir schrieb:

cm47 schrieb:

Aktuell sicherlich keiner,

Meinst Du? Da bin ich anderer Ansicht.

Es gibt da eine Bundesliagamannschaft, die sich gerade anschickt, die Mittelklassigkeit zu verlassen und woran ein österreichischer Trainer sehr großen Anteil hat, den die im Sommer aus der Schweiz geholt haben. Wenn man sich vorstellt, was dieser Trainer mit einer Mannschaft anfangen könnte, die ohne jegliche finanzielle Beschränkung nach seinen Wünschen zusammengestellt wird - da könnte genau die fußballerische Perfektion herauskommen, die man in München "schon von Natur aus" für sich in Anspruch nimmt. Der könnte dort wesentlich erfolgreicher sein, als es Kovac jemals sein wird.

Aber dieser österreichische Trainer ist viel zu intelligent, um sich auf ein Himmelfahrtskommando einzulassen...der will Erfolg haben und dafür ist die Eintracht die einzig richtige Adresse....im übrigen dauern seine Vertragsgespräche sicherlich länger als fünf Minuten und er läßt keine andere Dynamik zu als die der eigenen Mannschaft...behaupte ich einfach mal.....

Ich verkneife mir jetzt die Antwort "all das dachten wir bei Kovac auch" und sage lieber: "Dein Wort in Gottes Ohr"!
😇
#
Ich kann es nicht belegen, aber meine irgendwo gelesen zu haben, dass es natürlich Ziel von Hütter ist zu einem grossen Verein zu kommen. Das war vor Beginn seiner Arbeit hier. Was er macht wenn wir gross sind, weiss ich nicht. Er bleibt ganz sicher noch .. wenn er ähnlich erfolgreich bleibt, würd ich aber für übernächste Saison nicht die Hand ins Feuer legen..
#
Ich kann es nicht belegen, aber meine irgendwo gelesen zu haben, dass es natürlich Ziel von Hütter ist zu einem grossen Verein zu kommen. Das war vor Beginn seiner Arbeit hier. Was er macht wenn wir gross sind, weiss ich nicht. Er bleibt ganz sicher noch .. wenn er ähnlich erfolgreich bleibt, würd ich aber für übernächste Saison nicht die Hand ins Feuer legen..
#
municadler schrieb:

Ich kann es nicht belegen, aber meine irgendwo gelesen zu haben, dass es natürlich Ziel von Hütter ist zu einem grossen Verein zu kommen. Das war vor Beginn seiner Arbeit hier. Was er macht wenn wir gross sind, weiss ich nicht. Er bleibt ganz sicher noch .. wenn er ähnlich erfolgreich bleibt, würd ich aber für übernächste Saison nicht die Hand ins Feuer legen..

Natürlich wird er Begehrlichkeiten bei anderen wecken, wenn er weiterhin Erfolg hat...alles andere wäre ja absurd.....bis 2021 hat er bei uns Vertrag, was aber heute leider nix mehr heißen muß, s. Kovac....deshalb wird er hier nicht in Rente gehen, dessen müssen wir uns bewußt sein.....aber wenn sein Nachfolger, wer immer das auch sein wird, genauso einschlägt wie er nach Kovac, dann muß uns ja nicht bange sein....es gibt immer ein Leben danach..
#
Kurz zu Kovac: Nach dem 12. Spieltag 2 Punkte hinter der Eintracht. Seither hatte die Eintracht eine kleine Krise, hat zuletzt aber wieder dick gepunktet. Ungeschlagen in der RR. Vorsprung der Bayern trotzdem satte 12 Punkte. Das hätte ich nicht für möglich gehalten und man kann nur den Hut vor Kovac ziehen. Wenn sie den entlassen, verstehe ich die Welt nicht mehr. Klar, offensiv ist er nicht der Trainer--Gott, aber defensiv und bezüglich Einstellung ist das top. Wenn sie ihm zwei, drei schnelle und dynamische Jungs hinstellen, wird er mit Bayern Erfolge feiern. Das scheint ja auch so schon zu klappen.
#
im BL Magazin bei RTL Nitro (beginnt jetzt) gibt es nachher auch einen Bericht zur SGE vor Lissabon
#
im BL Magazin bei RTL Nitro (beginnt jetzt) gibt es nachher auch einen Bericht zur SGE vor Lissabon
#
Wann denn genau?
#
Wann denn genau?
#
Sendung läuft, wann der SGE Beitrag kommt, weiß ich nicht
#
Welche unserer Spieler haben eigentlich 2 gelbe Karten in der EL und sind daher sperrengefährdet?
#
Welche unserer Spieler haben eigentlich 2 gelbe Karten in der EL und sind daher sperrengefährdet?
#
penrith_party schrieb:

Welche unserer Spieler haben eigentlich 2 gelbe Karten in der EL und sind daher sperrengefährdet?

https://www.kicker.de/news/fussball/uefa/spielrunde/europa-league/2018-19/9/gelbe-karten-der-saison.html
#
Welche unserer Spieler haben eigentlich 2 gelbe Karten in der EL und sind daher sperrengefährdet?
#
penrith_party schrieb:

Welche unserer Spieler haben eigentlich 2 gelbe Karten in der EL und sind daher sperrengefährdet?


Steht auch im  prima von Mikulle gepflegten Thread.

https://community.eintracht.de/forum/diskussionen/130595
#
penrith_party schrieb:

Welche unserer Spieler haben eigentlich 2 gelbe Karten in der EL und sind daher sperrengefährdet?


Steht auch im  prima von Mikulle gepflegten Thread.

https://community.eintracht.de/forum/diskussionen/130595
#
Eintracht23 schrieb:

penrith_party schrieb:

Welche unserer Spieler haben eigentlich 2 gelbe Karten in der EL und sind daher sperrengefährdet?


Steht auch im  prima von Mikulle gepflegten Thread.

https://community.eintracht.de/forum/diskussionen/130595

Endlich mal jemand mit Sachverstand , Danke Eintracht23!
Zusammenfassend: Rode, Haller und Kostic sind gefährdet.
#
municadler schrieb:

Ich kann es nicht belegen, aber meine irgendwo gelesen zu haben, dass es natürlich Ziel von Hütter ist zu einem grossen Verein zu kommen. Das war vor Beginn seiner Arbeit hier. Was er macht wenn wir gross sind, weiss ich nicht. Er bleibt ganz sicher noch .. wenn er ähnlich erfolgreich bleibt, würd ich aber für übernächste Saison nicht die Hand ins Feuer legen..

Natürlich wird er Begehrlichkeiten bei anderen wecken, wenn er weiterhin Erfolg hat...alles andere wäre ja absurd.....bis 2021 hat er bei uns Vertrag, was aber heute leider nix mehr heißen muß, s. Kovac....deshalb wird er hier nicht in Rente gehen, dessen müssen wir uns bewußt sein.....aber wenn sein Nachfolger, wer immer das auch sein wird, genauso einschlägt wie er nach Kovac, dann muß uns ja nicht bange sein....es gibt immer ein Leben danach..
#
cm47 schrieb:

bis 2021 hat er bei uns Vertrag, was aber heute leider nix mehr heißen muß, s. Kovac

Im Zuge seines Wechsels zu uns hat Hütter mal gesagt, dass er bislang bei jeder Trainerstation eine Ausstiegsklausel hatte und ich gehe davon aus, dass es jetzt auch wieder so ist.
Ich hoffe, dass Bobic, Ben Manga und Hütter noch eine Zeit hier sind, aber im Fußball kann es manchmal schnell gehen.
Genießen wir es, solange es anhält.
#
cm47 schrieb:

bis 2021 hat er bei uns Vertrag, was aber heute leider nix mehr heißen muß, s. Kovac

Im Zuge seines Wechsels zu uns hat Hütter mal gesagt, dass er bislang bei jeder Trainerstation eine Ausstiegsklausel hatte und ich gehe davon aus, dass es jetzt auch wieder so ist.
Ich hoffe, dass Bobic, Ben Manga und Hütter noch eine Zeit hier sind, aber im Fußball kann es manchmal schnell gehen.
Genießen wir es, solange es anhält.
#
Ich glaube, seine Mission ist erst erfüllt, wenn er mit der Eintracht etwas Großes erreicht hat (vgl. seine Aussagen in der PK vor Schalke). Ich kann mir nicht vorstellen, dass er nach dem Erreichen der CL geht, vielmehr hat er den Ehrgeiz, dort auch etwas zu reißen. So lange er glaubt, dass noch mehr möglich ist, wird er hier bleiben.


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!