3.Liga - 2018/2019 - (nun auch mit Montagsspielen)

#
Was für eine starke Liga mit einer großen Anzahl altbekannten Mannschaft bzw. Städten!

Es wird am Freitag 27. Juli erstmals gespielt!
Ob dann am 1. und/oder am 4.Spieltag, ein Montagsspiel stattfindet wird sich noch zeigen! Anstosszeit der Montagsspiele ist übrigens immer um 19.00. Die genaue Anzahl der Montagsspiele ist auch noch nicht veröffentlicht. Der 3. Spieltag ist unter der Woche am 6./7. August.

Die Mannschaften:

Eintracht Braunschweig
1. FC Kaiserslautern
Karlsruher SC
SV Wehen Wiesbaden
Würzburger Kickers
Hansa Rostock
SV Meppen
SC Fortuna Köln
SpVgg Unterhaching
SC Preußen Münster
FC Carl Zeiss Jena
VfR Aalen
Hallescher FC
SG Sonnenhof Großaspach
FSV Zwickau
Sportfreunde Lotte
VfL Osnabrück
TSV 1860 München
FC Energie Cottbus
KFC Uerdingen 05 (kann noch Waldhof werden)

Nur zur Info Telekom überträgt alle Spiele.
Es werden nunmehr 1,28 Millionen Euro pro Verein gezahlt!
#
Wieselflinker 60ziger.

Interessante Liga jedenfalls. Auch wenn mit Magdeburg, Chemnitz und Erfurt drei Traditionsvereine die Liga verlassen haben, ist sie keineswegs unattraktiver geworden.

Braunschweig, Lautern, 1860, Cottbus und Uerdingen/Waldhof sind schon richtige Brocken. Da kann wirklich alles passieren in der Liga.
#
Wieselflinker 60ziger.

Interessante Liga jedenfalls. Auch wenn mit Magdeburg, Chemnitz und Erfurt drei Traditionsvereine die Liga verlassen haben, ist sie keineswegs unattraktiver geworden.

Braunschweig, Lautern, 1860, Cottbus und Uerdingen/Waldhof sind schon richtige Brocken. Da kann wirklich alles passieren in der Liga.
#
Auch Karlsruhe und dieses Rostock möchte ich in den Kreis aufnehmen.
#
Freue mich auch auf die kommende 3 Liga Saison.
Vor allem würde ich mich auf spannende Süd West Derbys freuen, falls der Waldhof doch noch aufsteigen sollte.

Sehr interessante Liga.
#
diese Montag Spiele sind -egal in welcher Liga- einfach zum ko...
#
Bezüglich Eintracht Braunschweig und 1. FC Kaiserslautern


Einmalige Solidaraktion der Clubs der 2. Bundesliga: Um den wirtschaftlich schwer verkraftbaren Gang in die 3. Liga wenigstens etwas abzufedern, erhalten die beiden Absteiger Eintracht Braunschweig und 1. FC Kaiserslautern in diesem Sommer von der Gesamtheit der 18 Zweitligisten jeweils 600.000 Euro. Unabhängig von der DFL Deutsche Fußball Liga hatten sich die Clubs zuvor darauf verständigt, jeweils 66.666 Euro zu diesem Zweck in einen gemeinsamen Topf einzuzahlen.
#
Bezüglich Eintracht Braunschweig und 1. FC Kaiserslautern


Einmalige Solidaraktion der Clubs der 2. Bundesliga: Um den wirtschaftlich schwer verkraftbaren Gang in die 3. Liga wenigstens etwas abzufedern, erhalten die beiden Absteiger Eintracht Braunschweig und 1. FC Kaiserslautern in diesem Sommer von der Gesamtheit der 18 Zweitligisten jeweils 600.000 Euro. Unabhängig von der DFL Deutsche Fußball Liga hatten sich die Clubs zuvor darauf verständigt, jeweils 66.666 Euro zu diesem Zweck in einen gemeinsamen Topf einzuzahlen.
#
Ffm60ziger schrieb:

Einmalige Solidaraktion der Clubs der 2. Bundesliga:

eiei die hitz hier der Link klick
#
Bezüglich Eintracht Braunschweig und 1. FC Kaiserslautern


Einmalige Solidaraktion der Clubs der 2. Bundesliga: Um den wirtschaftlich schwer verkraftbaren Gang in die 3. Liga wenigstens etwas abzufedern, erhalten die beiden Absteiger Eintracht Braunschweig und 1. FC Kaiserslautern in diesem Sommer von der Gesamtheit der 18 Zweitligisten jeweils 600.000 Euro. Unabhängig von der DFL Deutsche Fußball Liga hatten sich die Clubs zuvor darauf verständigt, jeweils 66.666 Euro zu diesem Zweck in einen gemeinsamen Topf einzuzahlen.
#
Ffm60ziger schrieb:

Bezüglich Eintracht Braunschweig und 1. FC Kaiserslautern


Einmalige Solidaraktion der Clubs der 2. Bundesliga: Um den wirtschaftlich schwer verkraftbaren Gang in die 3. Liga wenigstens etwas abzufedern, erhalten die beiden Absteiger Eintracht Braunschweig und 1. FC Kaiserslautern in diesem Sommer von der Gesamtheit der 18 Zweitligisten jeweils 600.000 Euro. Unabhängig von der DFL Deutsche Fußball Liga hatten sich die Clubs zuvor darauf verständigt, jeweils 66.666 Euro zu diesem Zweck in einen gemeinsamen Topf einzuzahlen.


Eigentlich eine Frechheit. Mal sehen wieviele der anderen dritten Liga in finanznot geraten weil sie wirtschaftlich aufstocken müssen da deren Ziel der Aufstieg sein "muss"

Die Vereine dort gehen eh schon ans und übers Limit und nun müssen sie noch so eine scheiß Aktion ausgleichen.

Interessant dazu die Berichte im Kicker zu dieser Liga.
#
Bezüglich Eintracht Braunschweig und 1. FC Kaiserslautern


Einmalige Solidaraktion der Clubs der 2. Bundesliga: Um den wirtschaftlich schwer verkraftbaren Gang in die 3. Liga wenigstens etwas abzufedern, erhalten die beiden Absteiger Eintracht Braunschweig und 1. FC Kaiserslautern in diesem Sommer von der Gesamtheit der 18 Zweitligisten jeweils 600.000 Euro. Unabhängig von der DFL Deutsche Fußball Liga hatten sich die Clubs zuvor darauf verständigt, jeweils 66.666 Euro zu diesem Zweck in einen gemeinsamen Topf einzuzahlen.
#
nun, es ist eine freiwillige Aktion, aber irgendwie doch eine Art Wettbewerbsverzerrung, da gebe ich dem SV Wehen recht (sonst mag ich die ja nicht)
Einerseits bemerkenswert, dass es so eine Solidarität gibt, andererseits sind die Probleme insbes. vom FCK nicht unverschuldet.....
#
Ein Schlag ins Gesicht für die anderen Vereine. Kann ich nicht gut finden.
#
Die anderen 18 Vereine würden sich wohl nicht beschweren, wenn sie in der Situation wären. So ist das eben.

An sich ne nette Aktion, aber selbst die Lauterer sagen ja, dass sie den Frust der anderen verstehen können.

Ganz dumm dran ist jetzt der KSC. Jetzt hat der verhasste FCK Geld bekommen und dann auch noch mehr, weil sie gegen Aue verkackt haben.

Wird trotzdem ne fette 3. Liga.
#
Die Wasserfilter regen sich auf weil zwei alte, uralte Vereine etwas Solidarität bzw. Hilfe bekommen. Ok kann man machen!
#
Die Wasserfilter regen sich auf weil zwei alte, uralte Vereine etwas Solidarität bzw. Hilfe bekommen. Ok kann man machen!
#
Sie regen sich prinzipiell zu recht auf.
#
Die Wasserfilter regen sich auf weil zwei alte, uralte Vereine etwas Solidarität bzw. Hilfe bekommen. Ok kann man machen!
#
Ffm60ziger schrieb:

Die Wasserfilter regen sich auf weil zwei alte, uralte Vereine etwas Solidarität bzw. Hilfe bekommen. Ok kann man machen!


Diese alten, uralten Vereine. Völlig unschuldig und überraschend in Not geraten die Armen.
#
nun, es ist eine freiwillige Aktion, aber irgendwie doch eine Art Wettbewerbsverzerrung, da gebe ich dem SV Wehen recht (sonst mag ich die ja nicht)
Einerseits bemerkenswert, dass es so eine Solidarität gibt, andererseits sind die Probleme insbes. vom FCK nicht unverschuldet.....
#
Tafelberg schrieb:

Einerseits bemerkenswert, dass es so eine Solidarität gibt


Naja. Wie in dem Artikel steht, hat man das zu einem Zeitpunkt entschieden, zu dem sich bis auf eine Handvoll Vereine jeder Zweitligist in realistischer Abstiegsgefahr befunden hat.

Insofern war da auch viel Eigennutz dabei, sich für den nicht unwahrscheinlichen Fall, dass es einen selbst erwischt, finanziell abzusichern.

Ich behaupte, dass es diese „solidarische Aktion“ in einer „normalen“ Saison, in der im April 5,6 Vereine in Abstiegsgefahr sind, nicht gegeben hätte.
#
Mich würde eher interessieren, wer die fehlenden 12 Euro bezahlt.
#
Mich würde eher interessieren, wer die fehlenden 12 Euro bezahlt.
#
Überweist der KFC Uerdingen.
#
Ffm60ziger schrieb:

Die Wasserfilter regen sich auf weil zwei alte, uralte Vereine etwas Solidarität bzw. Hilfe bekommen. Ok kann man machen!


Diese alten, uralten Vereine. Völlig unschuldig und überraschend in Not geraten die Armen.
#
igorpamic schrieb:

Diese alten, uralten Vereine. Völlig unschuldig und überraschend in Not geraten

PS, ich kenne einen (seinerzeit) ganz in meiner (deiner?) Nähe!
Das aber besser in einem anderen Fred.
#
igorpamic schrieb:

Diese alten, uralten Vereine. Völlig unschuldig und überraschend in Not geraten

PS, ich kenne einen (seinerzeit) ganz in meiner (deiner?) Nähe!
Das aber besser in einem anderen Fred.
#
Ffm60ziger schrieb:

igorpamic schrieb:

Diese alten, uralten Vereine. Völlig unschuldig und überraschend in Not geraten

PS, ich kenne einen (seinerzeit) ganz in meiner (deiner?) Nähe!
Das aber besser in einem anderen Fred.

der da wäre?
#
Wenn ich mir die neue 3. Liga so anschaue, bin ich mir jetzt schon sicher, das diesmal der Drittligist die Relegation zur 2. Liga gewinnen wird.


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!