WM 2018 - 19. Juni - Gruppe H (KOL-JAP / POL-SEN)

#
Einzelfahrt schrieb:

Ne, Werner, das hat überhaupt nichts mit Shitstorm zu tun und es ist auch unfair anderen da durch was auch immer getrübte Urteilsfähigkeit zu unterstellen.


Ich glaube Werner bezieht sich mit "shitstorm" eher auf die öffentliche (wenn man sie so nennen kann) Diskussion um Frau Neumann und nicht auf einzelne Beiträge im EF.

Es ist dir unbenommen Claudia Neumanns Fähigkeiten als Kommentatorin zu kritisieren. Wenn man aber auf Facebook oder in andere Foren reinschaut, hat diese (in Ermangelung eines besseren Wortes) "Kritik" weniger mit ihren Fähigkeiten zu tun als viel mehr mit der Endung des Worts KommentatorIN.

Da gehen 95 Prozent der Wortmeldungen unter die Gürtellinie und haben rein gar nix mit fundierter Kritik an einer Person, die nur ihren Beruf ausübt, zu tun.
#
AdlerWien schrieb:

Ich glaube Werner bezieht sich mit "shitstorm" eher auf die öffentliche (wenn man sie so nennen kann) Diskussion um Frau Neumann und nicht auf einzelne Beiträge im EF.


Völlig korrekt. Was ich da wieder die letzten Tage lesen musste...
#
Inui mit seinen Mini-Schüssen. Immer wieder.
#
Einzelfahrt schrieb:

Ne, Werner, das hat überhaupt nichts mit Shitstorm zu tun und es ist auch unfair anderen da durch was auch immer getrübte Urteilsfähigkeit zu unterstellen.


Lies mal die Beiträge beim ZDF etc. bei Facebook usw. oder bei Twitter. Dann kann man wirklich nicht mehr von normaler Kritik ausgehen.

Es ist doch völlig ok, wenn jemand Frau Neumann einfach wegen schlechter Kommentatoren-Eigenschaften kritisiert. Aber einige schreiben halt einen Scheiss zusammen a la "Frau Neumann sollte lieber Frauenfußball kommentieren", ganz zu schweigen davon, dass auf Frau Neumann 100 Mal mehr kritische Beiträge kommen als zu Simon, Bartels und Co. und das allein ist auch ein Indiz dafür, dass es vielen nicht nur um die rein inhaltliche Kritik geht.
#
SGE_Werner schrieb:

ganz zu schweigen davon, dass auf Frau Neumann 100 Mal mehr kritische Beiträge kommen als zu Simon, Bartels und Co. und das allein ist auch ein Indiz dafür, dass es vielen nicht nur um die rein inhaltliche Kritik geht.


Dann schau dir mal an, was da los ist, wenn Bela Rethy wieder mal ein Spiel kommentiert...Früher gab es auf FB, wo ich zum Glück seit Jahren nicht mehr bin, sogar Anti-Bela Rethy Seiten.

Im Endeffekt sollten sich nahezu alle Fußballkommentatoren der öffentlich rechtlichen Fernsehsender mal den Spruch, "Weniger ist mehr!", zu Herzen nehmen...Dieses permanente Dauergelaber nervt einfach nur noch.
#
Die Neumann redet wirklich viel, Das hat schon Dieter -Thomas-Hecksche Dimensionen -bloß langsamer. Aber im Vergleich zu  dem Dummlaberkönig  Bela Rethy ist sie ein wahrer Genuss.
Überhaupt muss man sagen, dass das Kommentatoren -Niveau  mal wieder "weltmeisterlich" ist.
#
eben hab ich gedacht der Ton wäre ausgefallen-ne halbe Minute kein Kommentar.
#
nice gegen drei Gegner
Aber das alte Leid, Torwart und Torabschluss...
#
SGE_Werner schrieb:

ganz zu schweigen davon, dass auf Frau Neumann 100 Mal mehr kritische Beiträge kommen als zu Simon, Bartels und Co. und das allein ist auch ein Indiz dafür, dass es vielen nicht nur um die rein inhaltliche Kritik geht.


Dann schau dir mal an, was da los ist, wenn Bela Rethy wieder mal ein Spiel kommentiert...Früher gab es auf FB, wo ich zum Glück seit Jahren nicht mehr bin, sogar Anti-Bela Rethy Seiten.

Im Endeffekt sollten sich nahezu alle Fußballkommentatoren der öffentlich rechtlichen Fernsehsender mal den Spruch, "Weniger ist mehr!", zu Herzen nehmen...Dieses permanente Dauergelaber nervt einfach nur noch.
#
Ibrakeforanimals schrieb:

Im Endeffekt sollten sich nahezu alle Fußballkommentatoren der öffentlich rechtlichen Fernsehsender mal den Spruch, "Weniger ist mehr!", zu Herzen nehmen...Dieses permanente Dauergelaber nervt einfach nur noch.



Sehe ich auch so, einfach mal - zwischendurch - die Bilder für sich sprechen lassen. Aber gefühlt 43 von 45 Minuten reden ist nervig. Für mich.
#
Ibrakeforanimals schrieb:

Im Endeffekt sollten sich nahezu alle Fußballkommentatoren der öffentlich rechtlichen Fernsehsender mal den Spruch, "Weniger ist mehr!", zu Herzen nehmen...Dieses permanente Dauergelaber nervt einfach nur noch.



Sehe ich auch so, einfach mal - zwischendurch - die Bilder für sich sprechen lassen. Aber gefühlt 43 von 45 Minuten reden ist nervig. Für mich.
#
Tom66 schrieb:

Ibrakeforanimals schrieb:

Im Endeffekt sollten sich nahezu alle Fußballkommentatoren der öffentlich rechtlichen Fernsehsender mal den Spruch, "Weniger ist mehr!", zu Herzen nehmen...Dieses permanente Dauergelaber nervt einfach nur noch.



Sehe ich auch so, einfach mal - zwischendurch - die Bilder für sich sprechen lassen. Aber gefühlt 43 von 45 Minuten reden ist nervig. Für mich.

Da wünsch ich mir ernst huberty zurück
#
wenn ich bei sky fußball schaue, kommen mir die kommentatoren einfach viel "moderner" vor.
als wenn die bei der ARD/ZDF in der zeit stehen geblieben sind. finds einfach schrecklich.
bela rethy nimmt mir immer komplett die lust ein spiel zu schauen. ähnliches hatte nur fritz von TuT geschafft (den ich als "experte" bei sky90 z.b. ziemlich gut fand).

die neumann find ich dagegen zwar nicht gut, aber auch nicht soooo schlimm.
#
Die Art und Weise, wie Frau Neumann angegangen wird, finde ich unter aller Würde. Persönlich finde ich sie auch nicht allzu gut, aber das Kommentatorenniveau bei den ÖR ist leider generell nicht sehr hoch.

Ich würde mich für Japan freuen, wenn sie das Ergebnis über die Zeit bringen. Die haben eigentlich immer recht ordentlicher Kicker dabei und dieser Hasebe, der bei diesem Treterklub spielt, bringt auch eine gewisse Körperlichkeit mit in deren Spiel.
#
Mexiko: 1:0 gegen Deutschland
Schweiz: 1:1 gegen Brasilien
Serbien: 1:0 gegen Costa Rica
Kroatien: 2:0 gegen Nigeria
Japan: 2:1 gegen Kolumbien
#
Und wieder schlägt SGE/Hasebe den FCB/James 😊
#
Und wieder schlägt SGE/Hasebe den FCB/James 😊
#
Und wieder schlägt SGE/Hasebe den FCB/James 😊


Na dann kann Polen glücklich sein,dass Senegal keinen Eintracht- Spieler hat
#
Und wieder schlägt SGE/Hasebe den FCB/James 😊


Na dann kann Polen glücklich sein,dass Senegal keinen Eintracht- Spieler hat
#
DIE ÖR sollten einfach mal den Stadionton anbieten. Dann kann es sich jeder aussuchen ob er mit oder ohne Kommentar schauen will.

Einen Shitstorm muss man ja auch nicht wegen jedem Thema lostreten, außer Steffen Simon kommentiert ein Spiel
#
Ich bin gleich mal für Senegal, den Afrikanern gönne ich auch endlich mal einen Sieg bei dieser WM.
#
Mexiko: 1:0 gegen Deutschland
Schweiz: 1:1 gegen Brasilien
Serbien: 1:0 gegen Costa Rica
Kroatien: 2:0 gegen Nigeria
Japan: 2:1 gegen Kolumbien
#
SGE_Werner schrieb:

Mexiko: 1:0 gegen Deutschland
Schweiz: 1:1 gegen Brasilien
Serbien: 1:0 gegen Costa Rica
Kroatien: 2:0 gegen Nigeria
Japan: 2:1 gegen Kolumbien

Da fehlt für mich noch
Dänemark 1:0 gegen Peru
(ich zähle Rönnow jetzt einfach mal als Eintracht-Spieler)

Damit hat keine Mannschaft, die einen Spieler von Eintracht Frankfurt in ihrem Kader hat, bisher ein Spiel verloren.
#
SGE_Werner schrieb:

Mexiko: 1:0 gegen Deutschland
Schweiz: 1:1 gegen Brasilien
Serbien: 1:0 gegen Costa Rica
Kroatien: 2:0 gegen Nigeria
Japan: 2:1 gegen Kolumbien

Da fehlt für mich noch
Dänemark 1:0 gegen Peru
(ich zähle Rönnow jetzt einfach mal als Eintracht-Spieler)

Damit hat keine Mannschaft, die einen Spieler von Eintracht Frankfurt in ihrem Kader hat, bisher ein Spiel verloren.
#
helo72 schrieb:

(ich zähle Rönnow jetzt einfach mal als Eintracht-Spieler)


Ich hatte eine Auflistung der Pokalsieger gemacht. Rönnow scheint aber schon das Frankfurt-Gen zu haben.
#
helo72 schrieb:

(ich zähle Rönnow jetzt einfach mal als Eintracht-Spieler)


Ich hatte eine Auflistung der Pokalsieger gemacht. Rönnow scheint aber schon das Frankfurt-Gen zu haben.
#
SGE_Werner schrieb:

helo72 schrieb:

(ich zähle Rönnow jetzt einfach mal als Eintracht-Spieler)


Ich hatte eine Auflistung der Pokalsieger gemacht. Rönnow scheint aber schon das Frankfurt-Gen zu haben.

Ich sehe eine erfolgreiche Zeit auf die Eintracht zukommen.
#
Senegal bisher sehr unafrikanisch
Viel gute Ballkontrolle, wenig übertriebene Hektik, ordentliche Abwehr, sehr europäisch geprägt
Mit einem leichten Übergewicht gegenüber den Polen
#
SGE_Werner schrieb:

Mexiko: 1:0 gegen Deutschland
Schweiz: 1:1 gegen Brasilien
Serbien: 1:0 gegen Costa Rica
Kroatien: 2:0 gegen Nigeria
Japan: 2:1 gegen Kolumbien

Da fehlt für mich noch
Dänemark 1:0 gegen Peru
(ich zähle Rönnow jetzt einfach mal als Eintracht-Spieler)

Damit hat keine Mannschaft, die einen Spieler von Eintracht Frankfurt in ihrem Kader hat, bisher ein Spiel verloren.
#
helo72 schrieb:


Damit hat keine Mannschaft, die einen Spieler von Eintracht Frankfurt in ihrem Kader hat, bisher ein Spiel verloren.


Dann soll sich doch hier bitte keiner mehr beschweren, dass der Jogi keine Eintracht Spieler in der Nationalmannschaft haben will. Das hätte doch unseren Schitt hier total versaut.



Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!