WM 2018 - 24. Juni - Gruppe F (JAP-SEN / POL-KOL)

#
WuerzburgerAdler schrieb:

SGE_Werner schrieb:

Ich hatte zwar getippt, dass Polen hinter Kolumbien und Senegal nur Dritter wird... Aber meine Güte, so schlecht habe ich die auch nicht erwartet. Das ist ja völlig chancenlos.

Wie heißt es so schön? Immer so gut, wie es der Gegner zulässt...
Kolumbien bärenstark. Eine perfekte Mischung aus Athletik, Technik, Laufbereitschaft, Leidenschaft und Begeisterung. Die sind in jeden Zweikampf, als wäre es ihr letzter. Und James spielt Pässe zum Zunge schnalzen.


Passende ..ähm..Dosierung macht's möglich
#
Nuriel_im_Exil schrieb:

Passende ..ähm..Dosierung macht's möglich

so gesehen wäre ja ein spiel russland vs kolumbien spannend. schulmedizin vs naturheilkunde
#
Kolumbien spielt auch sehr attraktiv.
Was mich wundert: Wieviele Süd- und Mittelamerikaner in Russland sind. Sind die Flüge von dort so billig?
#
eintrachtfrankfurt2005 schrieb:

Kolumbien spielt auch sehr attraktiv.
Was mich wundert: Wieviele Süd- und Mittelamerikaner in Russland sind. Sind die Flüge von dort so billig?

Nö aber für die ist es das Größte bei der WM dabei zu sein. Da wird dann schon mal Hab und Gut verkauft, um sich
so eine Reise leisten zu können.
#
Für Lewandowski ist mal wieder klar, wer schuld am Ausscheiden ist: Alle anderen, nur er nicht. Was ist das für ein Unsympath.
#
Für Lewandowski ist mal wieder klar, wer schuld am Ausscheiden ist: Alle anderen, nur er nicht. Was ist das für ein Unsympath.
#
Ich kenne Herrn Lewandowski nicht, daher maße ich mir keine Beurteilung an. Ich kann aber beurteilen, dass die Mannschaft tatsächlich über zu wenig Qualität verfügt und Lewandowski kaum einen brauchbaren Ball bekam. Er hatte zwei Möglichkeiten, die er sich halb selbst erspielt hat (tolle Annahme eines 50m-Passes und ein guter Fernschuss). Manchmal mag es nicht sympathisch sein, die Wahrheit zu sagen, aber wenn du seit Monaten in der Kritik stehst, hast du irgendwann vermutlich einfach die Schnauze voll und sagst, wie es ist.
#
Ich kenne Herrn Lewandowski nicht, daher maße ich mir keine Beurteilung an. Ich kann aber beurteilen, dass die Mannschaft tatsächlich über zu wenig Qualität verfügt und Lewandowski kaum einen brauchbaren Ball bekam. Er hatte zwei Möglichkeiten, die er sich halb selbst erspielt hat (tolle Annahme eines 50m-Passes und ein guter Fernschuss). Manchmal mag es nicht sympathisch sein, die Wahrheit zu sagen, aber wenn du seit Monaten in der Kritik stehst, hast du irgendwann vermutlich einfach die Schnauze voll und sagst, wie es ist.
#
Naja, genau so hat er sich aber auch über seine Kollegen in München beschwert, weil sie ihm nicht genügend Bälle serviert haben und da kann von mangelnder Qualität ja keine Rede sein
#
Krass, bei mir ist gerade ein kleiner hupender Autokorso unterwegs.

Seit wann wohnen denn im Main-Kinzig-Kreis so viele Kolumbianer?
#
Trimonium schrieb:

Krass, bei mir ist gerade ein kleiner hupender Autokorso unterwegs.

Seit wann wohnen denn im Main-Kinzig-Kreis so viele Kolumbianer?

Das waren sicher Türken, die Erdogans Wahlsieg gefeiert haben. War bei mir im Ort auch so. Dachte ich sehe nicht richtig.
#
Ich kenne Herrn Lewandowski nicht, daher maße ich mir keine Beurteilung an. Ich kann aber beurteilen, dass die Mannschaft tatsächlich über zu wenig Qualität verfügt und Lewandowski kaum einen brauchbaren Ball bekam. Er hatte zwei Möglichkeiten, die er sich halb selbst erspielt hat (tolle Annahme eines 50m-Passes und ein guter Fernschuss). Manchmal mag es nicht sympathisch sein, die Wahrheit zu sagen, aber wenn du seit Monaten in der Kritik stehst, hast du irgendwann vermutlich einfach die Schnauze voll und sagst, wie es ist.
#
Uwes Bein schrieb:

Manchmal mag es nicht sympathisch sein, die Wahrheit zu sagen, aber wenn du seit Monaten in der Kritik stehst, hast du irgendwann vermutlich einfach die Schnauze voll und sagst, wie es ist.

Nein, das tust du nicht. Das zeugt einfach von einem schlechten Charakter. Nicht umsonst heißt es: wir gewinnen zusammen, wir verlieren zusammen.
Lewandowski tut sich leicht, nach Vorlagen zu rufen. Vielleicht hätte er sich mehr, anders oder besser bewegen müssen? Die Herabqualifizierung seiner Mannschaftskollegen ist jedenfalls unterste Schublade und ein guter Grund für disziplinarische Maßnahmen.

So empfiehlt man sich auch nicht für andere Clubs.
#
Uwes Bein schrieb:

Manchmal mag es nicht sympathisch sein, die Wahrheit zu sagen, aber wenn du seit Monaten in der Kritik stehst, hast du irgendwann vermutlich einfach die Schnauze voll und sagst, wie es ist.

Nein, das tust du nicht. Das zeugt einfach von einem schlechten Charakter. Nicht umsonst heißt es: wir gewinnen zusammen, wir verlieren zusammen.
Lewandowski tut sich leicht, nach Vorlagen zu rufen. Vielleicht hätte er sich mehr, anders oder besser bewegen müssen? Die Herabqualifizierung seiner Mannschaftskollegen ist jedenfalls unterste Schublade und ein guter Grund für disziplinarische Maßnahmen.

So empfiehlt man sich auch nicht für andere Clubs.
#
WuerzburgerAdler schrieb:


So empfiehlt man sich auch nicht für andere Clubs.        


Naja.
Ich finde ja auch, dass Lewandowski garnicht wechseln sollte. Er passt, was Respekt, Fairness und Selbsteinschätzung anbelangt, überaus hervorragend zum FC Bayern.
#
Zugegebenermaßen fand ich gestern Lewa im Gegensatz zum Spiel zuvor recht aktiv. Die Chancen muss er dann halt aber auch machen. Im polnischen Team fehlt es halt an Qualität im Mittelfeld.
Aber ich kann mich nicht erinnern, dass Bale sich über die mangelnde Stärke seiner Kollegen aufgeregt hätte...
#
WuerzburgerAdler schrieb:


So empfiehlt man sich auch nicht für andere Clubs.        


Naja.
Ich finde ja auch, dass Lewandowski garnicht wechseln sollte. Er passt, was Respekt, Fairness und Selbsteinschätzung anbelangt, überaus hervorragend zum FC Bayern.
#
Adler_Steigflug schrieb:

Naja.
Ich finde ja auch, dass Lewandowski garnicht wechseln sollte. Er passt, was Respekt, Fairness und Selbsteinschätzung anbelangt, überaus hervorragend zum FC Bayern.


Sehe ich genauso. Der hat sich Charakterlich schon ganz gut da eingearbeitet.
#
Trimonium schrieb:

Krass, bei mir ist gerade ein kleiner hupender Autokorso unterwegs.

Seit wann wohnen denn im Main-Kinzig-Kreis so viele Kolumbianer?

Das waren sicher Türken, die Erdogans Wahlsieg gefeiert haben. War bei mir im Ort auch so. Dachte ich sehe nicht richtig.
#
Andreas85 schrieb:

Trimonium schrieb:

Krass, bei mir ist gerade ein kleiner hupender Autokorso unterwegs.

Seit wann wohnen denn im Main-Kinzig-Kreis so viele Kolumbianer?

Das waren sicher Türken, die Erdogans Wahlsieg gefeiert haben. War bei mir im Ort auch so. Dachte ich sehe nicht richtig.


Das könnte es natürlich auch gewesen sein. Das würde dann wohl auch eher passen als mit den Kolumbianern.



Teilen