WM 2018 - 7. Juli - Viertelfinale Tag 2 (SWE-ENG / RUS-KRO)

#
Hit-Man schrieb:

Tafelberg schrieb:

Hit-Man schrieb:

Meine These: In der k.o runde hätten wir ein anderes gesicht gezeugt



       


sind doch völlig irrelevante "Was wäre Wenn" Diskussionen. Wir sind ausgeschieden und völlig zurecht

ja aber ohne Deutschland fehlt was...immer dabei im VF...man man man


Ja, ich kann dich ja auch teilweise verstehen, Hit-Man. Bis 2014 war ich ja auch wenigstens "Sympathisant" der deutschen Nationalmannschaft. Irgendwie gehörte es zum guten Ton, für Deutschland mitzujubeln. Bei dem WM-Gewinn hatte ich mich auch gefreut... ja... um dann festzustellen, dass dieser "Gefühlsausbruch" nicht einmal das Level eines Eintracht-Siegs im Liga-Betrieb erreicht. Seitdem ist aber wiederum einiges passiert: Sommermärchen-Entzauberung, zweimalige (!) Parteiigkeit des DFB im Pokalfinale, die beschissende Aussage von Bierhoff (die bei mir tatsächlich eine Abneigung gegen die National-Elf geschaffen hat), Löws Rückkehr von den jungen Confed-Cup-Spielern zu der alten Mischpoke. Soweit reicht dann bei mir keine Nationalstolz. Genau wie der HSV MUSS der DFB und die Nationalmannschaft irgendwann mal die Lorbeeren für ihre "Kompetenz" ernten.
#
Adler_Steigflug schrieb:

Hit-Man schrieb:

Tafelberg schrieb:

Hit-Man schrieb:

Meine These: In der k.o runde hätten wir ein anderes gesicht gezeugt



       


sind doch völlig irrelevante "Was wäre Wenn" Diskussionen. Wir sind ausgeschieden und völlig zurecht

ja aber ohne Deutschland fehlt was...immer dabei im VF...man man man


Ja, ich kann dich ja auch teilweise verstehen, Hit-Man. Bis 2014 war ich ja auch wenigstens "Sympathisant" der deutschen Nationalmannschaft. Irgendwie gehörte es zum guten Ton, für Deutschland mitzujubeln. Bei dem WM-Gewinn hatte ich mich auch gefreut... ja... um dann festzustellen, dass dieser "Gefühlsausbruch" nicht einmal das Level eines Eintracht-Siegs im Liga-Betrieb erreicht. Seitdem ist aber wiederum einiges passiert: Sommermärchen-Entzauberung, zweimalige (!) Parteiigkeit des DFB im Pokalfinale, die beschissende Aussage von Bierhoff (die bei mir tatsächlich eine Abneigung gegen die National-Elf geschaffen hat), Löws Rückkehr von den jungen Confed-Cup-Spielern zu der alten Mischpoke. Soweit reicht dann bei mir keine Nationalstolz. Genau wie der HSV MUSS der DFB und die Nationalmannschaft irgendwann mal die Lorbeeren für ihre "Kompetenz" ernten.


ich verstehe das ja aber etwas nationalstolz alle 2 jahre ist doch nicht zu viel verlangt.

denk dir den bierhoff weg
#
bin ich hier Im VF Thread England-Schweden oder im Deutschland WM Analayse Thread?
#
Im übrigen: Sorry Mods, für das Off-Topic

Hoffentlich gewinnen nun noch die Kroaten.

Belgien - Frankreich und England - Kroatien wären ja 2 Hammer-Halbfinals!
#
bin ich hier Im VF Thread England-Schweden oder im Deutschland WM Analayse Thread?
#
Mea Culpa! Sorry!

#
Adler_Steigflug schrieb:

Hit-Man schrieb:

den Rest deiner ausführungen kannst du in der manesche vortragen
     


Hmm, nö. Das ist ja die Crux an der Sache. Mit Satire kannst du heute doch kein Geld mehr verdienen. Du wirst doch tagtäglich von der Realität überholt:
Trump ist Präsident der USA, Blatter kritisiert Infantino aufgrund zu korrupter Machenschaften, Bierhoff sagt, dass die Poikalniederlage keine Auswirkungen auf die deutsche Nationalmannschaft hat, und dann hört man noch, dass die jetzige deutsche Nationalmannschaft, die 2 Negativ-Rekorde gebochen hat (1. bei einer WM ist die deutsche Nationalmannschaft noch nie in der Vorrunde ausgeschieden und 2. hat sie sogar weniger Tore geschossen als die bisherige Rekord-Nationalmannschaft von 1938), ein besseres Spiel gezeigt hätte, als diese Partie.
Schwere Zeiten für Satiriker!

jetzt wirds konfus...die deutschen hatten sehr viele chancen und wenn nur humlels den reinmacht, ist dein 1. und 2. obsolet.
Man kann nicht Birnen mit Äpfel vergleichen. Meine These: In der k.o runde hätten wir ein anderes gesicht gezeugt
#
Hit-Man schrieb:

Adler_Steigflug schrieb:

Hit-Man schrieb:

den Rest deiner ausführungen kannst du in der manesche vortragen
     


Hmm, nö. Das ist ja die Crux an der Sache. Mit Satire kannst du heute doch kein Geld mehr verdienen. Du wirst doch tagtäglich von der Realität überholt:
Trump ist Präsident der USA, Blatter kritisiert Infantino aufgrund zu korrupter Machenschaften, Bierhoff sagt, dass die Poikalniederlage keine Auswirkungen auf die deutsche Nationalmannschaft hat, und dann hört man noch, dass die jetzige deutsche Nationalmannschaft, die 2 Negativ-Rekorde gebochen hat (1. bei einer WM ist die deutsche Nationalmannschaft noch nie in der Vorrunde ausgeschieden und 2. hat sie sogar weniger Tore geschossen als die bisherige Rekord-Nationalmannschaft von 1938), ein besseres Spiel gezeigt hätte, als diese Partie.
Schwere Zeiten für Satiriker!

jetzt wirds konfus...die deutschen hatten sehr viele chancen und wenn nur humlels den reinmacht, ist dein 1. und 2. obsolet.
Man kann nicht Birnen mit Äpfel vergleichen. Meine These: In der k.o runde hätten wir ein anderes gesicht gezeugt


Glaube ich persönlich nicht, nicht mit der Truppe. Dann wäre in Achtelfinale Schluss gewesen.

Mit einem anderen Trainer und mehr hungrigen Spielern zB aus dem Confed Cup (Deutschland Mexiko 4:1?) hätte man sicherlich wieder alle Chancen gehabt.

Im übrigen finde ich die englische Mannschaft schon fast sympathisch, jung und hungrig, macht mir irgendwie Spaß.

Ich weiß nicht, ob ich das, wenn es soweit ist, noch denken werde, aber Stand jetzt: England als WM wäre für mich absolut ertragbar.
#
complice schrieb:

Hit-Man schrieb:

complice schrieb:

Hit-Man schrieb:

complice schrieb:

Hit-Man schrieb:

das tut echt weh...wir hätte mit sicherheit net so ein langweiligen kick geboten wie swe und eng


Mit "wir" meinst du Deutschland?  

Ja klar, Schland war ja in jedem Spiel granatenmäßig unterwegs...


aber immer noch besser als schweden

Nein.

Doch...wir haben schließlich gewonnen. Akzeptier das doch


Und wie souverän. In der letzten Minute der Nachspielzeit .

Ist klar, ich akzeptiere das und verneige mich vor dem großen Experten des internationalen Fußballs.

super...jetzt kommen die sprüch die ich von einem bockigen kind erwarten würde
#
Hit-Man schrieb:

super...jetzt kommen die sprüch die ich von einem bockigen kind erwarten würde
     


Dieses immer wiederkehrende Geplänkel in den letzten Tagen, an dem Du oftmals nicht unbeteiligt warst, ist mittlerweile sehr anstrengend. Und ewig werden wir uns das auch nicht anschauen. Schalte mal einen Gang herunter. Das gilt auch für die, die sich am Geplänkel dann beteiligen.

Danke.
#
keine Ahnung, wen ich jetzt als WM tippen soll.
England hat eine sympathische junge Mannschaft, kann aber nicht einschätzen wie sie sich gegen Mannschaften wie Kroatien, Frankreich oder Belgien schlagen.
#
Zur Erinnerung: Diese Gurkentruppe wurde 1. in der deutschen Gruppe.
#
Hit-Man schrieb:

Adler_Steigflug schrieb:

Hit-Man schrieb:

den Rest deiner ausführungen kannst du in der manesche vortragen
     


Hmm, nö. Das ist ja die Crux an der Sache. Mit Satire kannst du heute doch kein Geld mehr verdienen. Du wirst doch tagtäglich von der Realität überholt:
Trump ist Präsident der USA, Blatter kritisiert Infantino aufgrund zu korrupter Machenschaften, Bierhoff sagt, dass die Poikalniederlage keine Auswirkungen auf die deutsche Nationalmannschaft hat, und dann hört man noch, dass die jetzige deutsche Nationalmannschaft, die 2 Negativ-Rekorde gebochen hat (1. bei einer WM ist die deutsche Nationalmannschaft noch nie in der Vorrunde ausgeschieden und 2. hat sie sogar weniger Tore geschossen als die bisherige Rekord-Nationalmannschaft von 1938), ein besseres Spiel gezeigt hätte, als diese Partie.
Schwere Zeiten für Satiriker!

jetzt wirds konfus...die deutschen hatten sehr viele chancen und wenn nur humlels den reinmacht, ist dein 1. und 2. obsolet.
Man kann nicht Birnen mit Äpfel vergleichen. Meine These: In der k.o runde hätten wir ein anderes gesicht gezeugt


Glaube ich persönlich nicht, nicht mit der Truppe. Dann wäre in Achtelfinale Schluss gewesen.

Mit einem anderen Trainer und mehr hungrigen Spielern zB aus dem Confed Cup (Deutschland Mexiko 4:1?) hätte man sicherlich wieder alle Chancen gehabt.

Im übrigen finde ich die englische Mannschaft schon fast sympathisch, jung und hungrig, macht mir irgendwie Spaß.

Ich weiß nicht, ob ich das, wenn es soweit ist, noch denken werde, aber Stand jetzt: England als WM wäre für mich absolut ertragbar.
#
Aceton-Adler schrieb:

Im übrigen finde ich die englische Mannschaft schon fast sympathisch, jung und hungrig, macht mir irgendwie Spaß.

Ich weiß nicht, ob ich das, wenn es soweit ist, noch denken werde, aber Stand jetzt: England als WM wäre für mich absolut ertragbar.


Ja, da muss ich dir tatsächlich recht geben. Ich gönne es aber einfach unserem Ante
Jetzt mal davon ausgehend, dass die Kroaten weiterkommen (bitte bitte!): Die Eintracht kann sich von dem Fußball der vier Mannschaften Frankreich, Belgien, England, Kroatien ein Vorbild nehmen. So ein Querschnitt wäre optimal:
Die Belgier sind einfach im Umschaltspiel und in den Kontern brachial. Hier wird nicht nur über die Außen gegangen. Die Wege werden auch durch die Mitte gesucht. Lukaku ist hierbei für mich ein Schlüssel-Spieler... und.. bei aller Liebe: hier wurde schon von jemandem der Vergleich mit Haller gezogen. Aber zwischen den beiden herrscht noch ein kleines Qualitätsdefizit.
Die Franzosen bestechen mit individueller Klasse, sind aber vorne extrem wuselig und gefährlich. Diese offensive Wucht verdanken sie auch ziemlich Mbapé und Griezman.
England und Kroatien verkörpern ein sehr körperbetontes Spiel. Genau 2 Mannschaften, die Voll-Experte Bierhoff in seiner tollen Rede angesprochen hatte. Unbequem. Gehen in die Zweikämpfe und verunsichern den Gegner. Stehen ihm quasi immer wieder auf den Füßen. Und das mit viel Leidenschaft. Das Spiel der Kroaten ist hierbei evtl. noch etwas körperbetonter, wo die Engländer dann auch spielerische Klasse mitbringen.
#
Hit-Man schrieb:

Adler_Steigflug schrieb:

Hit-Man schrieb:

den Rest deiner ausführungen kannst du in der manesche vortragen
     


Hmm, nö. Das ist ja die Crux an der Sache. Mit Satire kannst du heute doch kein Geld mehr verdienen. Du wirst doch tagtäglich von der Realität überholt:
Trump ist Präsident der USA, Blatter kritisiert Infantino aufgrund zu korrupter Machenschaften, Bierhoff sagt, dass die Poikalniederlage keine Auswirkungen auf die deutsche Nationalmannschaft hat, und dann hört man noch, dass die jetzige deutsche Nationalmannschaft, die 2 Negativ-Rekorde gebochen hat (1. bei einer WM ist die deutsche Nationalmannschaft noch nie in der Vorrunde ausgeschieden und 2. hat sie sogar weniger Tore geschossen als die bisherige Rekord-Nationalmannschaft von 1938), ein besseres Spiel gezeigt hätte, als diese Partie.
Schwere Zeiten für Satiriker!

jetzt wirds konfus...die deutschen hatten sehr viele chancen und wenn nur humlels den reinmacht, ist dein 1. und 2. obsolet.
Man kann nicht Birnen mit Äpfel vergleichen. Meine These: In der k.o runde hätten wir ein anderes gesicht gezeugt


Glaube ich persönlich nicht, nicht mit der Truppe. Dann wäre in Achtelfinale Schluss gewesen.

Mit einem anderen Trainer und mehr hungrigen Spielern zB aus dem Confed Cup (Deutschland Mexiko 4:1?) hätte man sicherlich wieder alle Chancen gehabt.

Im übrigen finde ich die englische Mannschaft schon fast sympathisch, jung und hungrig, macht mir irgendwie Spaß.

Ich weiß nicht, ob ich das, wenn es soweit ist, noch denken werde, aber Stand jetzt: England als WM wäre für mich absolut ertragbar.
#
Aceton-Adler schrieb:

Hit-Man schrieb:

Adler_Steigflug schrieb:

Hit-Man schrieb:

den Rest deiner ausführungen kannst du in der manesche vortragen
     


Hmm, nö. Das ist ja die Crux an der Sache. Mit Satire kannst du heute doch kein Geld mehr verdienen. Du wirst doch tagtäglich von der Realität überholt:
Trump ist Präsident der USA, Blatter kritisiert Infantino aufgrund zu korrupter Machenschaften, Bierhoff sagt, dass die Poikalniederlage keine Auswirkungen auf die deutsche Nationalmannschaft hat, und dann hört man noch, dass die jetzige deutsche Nationalmannschaft, die 2 Negativ-Rekorde gebochen hat (1. bei einer WM ist die deutsche Nationalmannschaft noch nie in der Vorrunde ausgeschieden und 2. hat sie sogar weniger Tore geschossen als die bisherige Rekord-Nationalmannschaft von 1938), ein besseres Spiel gezeigt hätte, als diese Partie.
Schwere Zeiten für Satiriker!

jetzt wirds konfus...die deutschen hatten sehr viele chancen und wenn nur humlels den reinmacht, ist dein 1. und 2. obsolet.
Man kann nicht Birnen mit Äpfel vergleichen. Meine These: In der k.o runde hätten wir ein anderes gesicht gezeugt


Glaube ich persönlich nicht, nicht mit der Truppe. Dann wäre in Achtelfinale Schluss gewesen.

Mit einem anderen Trainer und mehr hungrigen Spielern zB aus dem Confed Cup (Deutschland Mexiko 4:1?) hätte man sicherlich wieder alle Chancen gehabt.

Im übrigen finde ich die englische Mannschaft schon fast sympathisch, jung und hungrig, macht mir irgendwie Spaß.

Ich weiß nicht, ob ich das, wenn es soweit ist, noch denken werde, aber Stand jetzt: England als WM wäre für mich absolut ertragbar.



Ich auch...trotzdem drück ich den kroaten die daumen..die werden die engläsner schon heimschicken
#
Aceton-Adler schrieb:

Hit-Man schrieb:

Adler_Steigflug schrieb:

Hit-Man schrieb:

den Rest deiner ausführungen kannst du in der manesche vortragen
     


Hmm, nö. Das ist ja die Crux an der Sache. Mit Satire kannst du heute doch kein Geld mehr verdienen. Du wirst doch tagtäglich von der Realität überholt:
Trump ist Präsident der USA, Blatter kritisiert Infantino aufgrund zu korrupter Machenschaften, Bierhoff sagt, dass die Poikalniederlage keine Auswirkungen auf die deutsche Nationalmannschaft hat, und dann hört man noch, dass die jetzige deutsche Nationalmannschaft, die 2 Negativ-Rekorde gebochen hat (1. bei einer WM ist die deutsche Nationalmannschaft noch nie in der Vorrunde ausgeschieden und 2. hat sie sogar weniger Tore geschossen als die bisherige Rekord-Nationalmannschaft von 1938), ein besseres Spiel gezeigt hätte, als diese Partie.
Schwere Zeiten für Satiriker!

jetzt wirds konfus...die deutschen hatten sehr viele chancen und wenn nur humlels den reinmacht, ist dein 1. und 2. obsolet.
Man kann nicht Birnen mit Äpfel vergleichen. Meine These: In der k.o runde hätten wir ein anderes gesicht gezeugt


Glaube ich persönlich nicht, nicht mit der Truppe. Dann wäre in Achtelfinale Schluss gewesen.

Mit einem anderen Trainer und mehr hungrigen Spielern zB aus dem Confed Cup (Deutschland Mexiko 4:1?) hätte man sicherlich wieder alle Chancen gehabt.

Im übrigen finde ich die englische Mannschaft schon fast sympathisch, jung und hungrig, macht mir irgendwie Spaß.

Ich weiß nicht, ob ich das, wenn es soweit ist, noch denken werde, aber Stand jetzt: England als WM wäre für mich absolut ertragbar.



Ich auch...trotzdem drück ich den kroaten die daumen..die werden die engläsner schon heimschicken
#
Kroatien ist mein Wunsch WM, aber be den verbleibenden Spielen werden die Tipps immer schwieriger. Aber erst mal müssen die Kroaten gewinnen uind gleich geht es in ein kroatisches Restaurant: Essen und mitfiebern etc.
#
Kroatien ist mein Wunsch WM, aber be den verbleibenden Spielen werden die Tipps immer schwieriger. Aber erst mal müssen die Kroaten gewinnen uind gleich geht es in ein kroatisches Restaurant: Essen und mitfiebern etc.
#
Tafelberg schrieb:

...uind gleich geht es in ein kroatisches Restaurant: Essen und mitfiebern etc.


hast du dich nicht gerade beschwert dass huer zu viel off Topic ist
#
Ach, einfach mal alle locker durch die Hose atmen. Schlussendlich geht es um eine schöne Nebensache.
#
ich sehe ich wurde wieder von nem.mod ermahnt...bald hab ich die 10 voll...

neue Regel ab jetzt: wer mich persönlich angeht, wird von mir in dem bereich ignoriert. ich gehe nur auf den sachlichen Teil ein...ich hoffe das ist regel konform hier
#
Im übrigen: Sorry Mods, für das Off-Topic

Hoffentlich gewinnen nun noch die Kroaten.

Belgien - Frankreich und England - Kroatien wären ja 2 Hammer-Halbfinals!
#
Adler_Steigflug schrieb:

Im übrigen: Sorry Mods, für das Off-Topic

Hoffentlich gewinnen nun noch die Kroaten.

Belgien - Frankreich und England - Kroatien wären ja 2 Hammer-Halbfinals!

Ab dem Halbfinale also nur noch europäische Mannschaften. Man stelle sich mal vor wir wären die Vereinigten Staaten von Europa und würden mit einer einzigen europäischen Mannschaft antreten. Frage 1 wie sähen die Halbfinal Partien bei dieser WM aus? Frage 2 wer würde in unserer europäischen 11 kicken? Isco und Rebic sind gesetzt würd ich mal behaupten
#
Adler_Steigflug schrieb:

Im übrigen: Sorry Mods, für das Off-Topic

Hoffentlich gewinnen nun noch die Kroaten.

Belgien - Frankreich und England - Kroatien wären ja 2 Hammer-Halbfinals!

Ab dem Halbfinale also nur noch europäische Mannschaften. Man stelle sich mal vor wir wären die Vereinigten Staaten von Europa und würden mit einer einzigen europäischen Mannschaft antreten. Frage 1 wie sähen die Halbfinal Partien bei dieser WM aus? Frage 2 wer würde in unserer europäischen 11 kicken? Isco und Rebic sind gesetzt würd ich mal behaupten
#
I-ADL3R-I schrieb:

Adler_Steigflug schrieb:

Im übrigen: Sorry Mods, für das Off-Topic

Hoffentlich gewinnen nun noch die Kroaten.

Belgien - Frankreich und England - Kroatien wären ja 2 Hammer-Halbfinals!

Ab dem Halbfinale also nur noch europäische Mannschaften. Man stelle sich mal vor wir wären die Vereinigten Staaten von Europa und würden mit einer einzigen europäischen Mannschaft antreten. Frage 1 wie sähen die Halbfinal Partien bei dieser WM aus? Frage 2 wer würde in unserer europäischen 11 kicken? Isco und Rebic sind gesetzt würd ich mal behaupten


Harry Kane und Lukaku im sturm
#
Tafelberg schrieb:

...uind gleich geht es in ein kroatisches Restaurant: Essen und mitfiebern etc.


hast du dich nicht gerade beschwert dass huer zu viel off Topic ist
#
es geht doch um VF mit kroatien
#
es geht doch um VF mit kroatien
#
Guten Hunger!
#
Hit-Man schrieb:

complice schrieb:

Hit-Man schrieb:

das tut echt weh...wir hätte mit sicherheit net so ein langweiligen kick geboten wie swe und eng


Mit "wir" meinst du Deutschland?  

Ja klar, Schland war ja in jedem Spiel granatenmäßig unterwegs...


aber immer noch besser als schweden

Nein.
#
Äh...doch. Wir waren grauenvoll schlecht und vor allem ohne Willen und Kampfgeist. Aber was die Schweden geboten haben war ganz ganz ärmliches Niveau. Das hatte mit Fußball SPIELEN sehr nur entfernt zu tun. Zum Glück sind die endlich raus. Jetzt noch Kroatien weiter, dann sind echt vier sehr starke und vom Spiel her schön anzusehende Mannschaften weiter.
#
Aceton-Adler schrieb:

Im übrigen finde ich die englische Mannschaft schon fast sympathisch, jung und hungrig, macht mir irgendwie Spaß.

Ich weiß nicht, ob ich das, wenn es soweit ist, noch denken werde, aber Stand jetzt: England als WM wäre für mich absolut ertragbar.


Ja, da muss ich dir tatsächlich recht geben. Ich gönne es aber einfach unserem Ante
Jetzt mal davon ausgehend, dass die Kroaten weiterkommen (bitte bitte!): Die Eintracht kann sich von dem Fußball der vier Mannschaften Frankreich, Belgien, England, Kroatien ein Vorbild nehmen. So ein Querschnitt wäre optimal:
Die Belgier sind einfach im Umschaltspiel und in den Kontern brachial. Hier wird nicht nur über die Außen gegangen. Die Wege werden auch durch die Mitte gesucht. Lukaku ist hierbei für mich ein Schlüssel-Spieler... und.. bei aller Liebe: hier wurde schon von jemandem der Vergleich mit Haller gezogen. Aber zwischen den beiden herrscht noch ein kleines Qualitätsdefizit.
Die Franzosen bestechen mit individueller Klasse, sind aber vorne extrem wuselig und gefährlich. Diese offensive Wucht verdanken sie auch ziemlich Mbapé und Griezman.
England und Kroatien verkörpern ein sehr körperbetontes Spiel. Genau 2 Mannschaften, die Voll-Experte Bierhoff in seiner tollen Rede angesprochen hatte. Unbequem. Gehen in die Zweikämpfe und verunsichern den Gegner. Stehen ihm quasi immer wieder auf den Füßen. Und das mit viel Leidenschaft. Das Spiel der Kroaten ist hierbei evtl. noch etwas körperbetonter, wo die Engländer dann auch spielerische Klasse mitbringen.
#
Adler_Steigflug schrieb:

Aceton-Adler schrieb:

Im übrigen finde ich die englische Mannschaft schon fast sympathisch, jung und hungrig, macht mir irgendwie Spaß.

Ich weiß nicht, ob ich das, wenn es soweit ist, noch denken werde, aber Stand jetzt: England als WM wäre für mich absolut ertragbar.


Ja, da muss ich dir tatsächlich recht geben. Ich gönne es aber einfach unserem Ante
Jetzt mal davon ausgehend, dass die Kroaten weiterkommen (bitte bitte!): Die Eintracht kann sich von dem Fußball der vier Mannschaften Frankreich, Belgien, England, Kroatien ein Vorbild nehmen. So ein Querschnitt wäre optimal:
Die Belgier sind einfach im Umschaltspiel und in den Kontern brachial. Hier wird nicht nur über die Außen gegangen. Die Wege werden auch durch die Mitte gesucht. Lukaku ist hierbei für mich ein Schlüssel-Spieler... und.. bei aller Liebe: hier wurde schon von jemandem der Vergleich mit Haller gezogen. Aber zwischen den beiden herrscht noch ein kleines Qualitätsdefizit.
Die Franzosen bestechen mit individueller Klasse, sind aber vorne extrem wuselig und gefährlich. Diese offensive Wucht verdanken sie auch ziemlich Mbapé und Griezman.
England und Kroatien verkörpern ein sehr körperbetontes Spiel. Genau 2 Mannschaften, die Voll-Experte Bierhoff in seiner tollen Rede angesprochen hatte. Unbequem. Gehen in die Zweikämpfe und verunsichern den Gegner. Stehen ihm quasi immer wieder auf den Füßen. Und das mit viel Leidenschaft. Das Spiel der Kroaten ist hierbei evtl. noch etwas körperbetonter, wo die Engländer dann auch spielerische Klasse mitbringen.


Ich bin da ebenfalls komplett pro Kroatien bzw. pro Ante.

Sollten die Kroaten aber ausscheiden und zB England im Finale auf Frankreich oder Belgien treffen, kann ich nach meiner bisherigen Gefühlslage mit England gut leben, besser wäre aber wahrscheinlich doch Belgien

Wie auch immer, wer am Ende WM wird hat es auch verdient!

Und auf jeden Fall, Deutschland kann von den Verbliebenen einiges lernen, vielleicht bildet man ja bald mal wieder Stürmer aus


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!