Nachbetrachtungsthread zum Pokalspiel

#
amsterdam_stranded schrieb:

SemperFi schrieb:


Ich bin einfach nur erstaunt, weil man meinen könnte wir wären zum ersten Mal gegen einen unterklassigen Verein rausgeflogen.
Unter Magath waren wir 3. der Rückrundentabelle und sind im Folgejahr 1:6 gegen die VFB Amateure untergegangen, selbiges ist uns sogar gegen den SV Meppen passiert.



Naja, in beiden Fällen waren die Pokalpleiten Vorboten für einen katastrophalen Saisonverlauf. Daher eignen sie sich wohl eher nicht als Relativierungen des Ulm-Spiels und Mutmacher



Dafür wurden wir nach dem 0:3 gegen Aue 6.
Und wir hätten eigentlich 4. werden müssen.

Mir ging es eher darum, dass man meinen könnte, dass der Untergang des Abendlandes bevor steht und ein Großteil von uns, doch schon viel härteres durchgemacht hat.

Vielleicht bin ich auch nur zu alt...
Beim Supercup hat ein Jungspund erzählt er wäre im Sommer in einem gottverlassenen Kaff namens Burghausen gewesen.
Als ich dem erzählte, dass ich da im Winter mal ein SGE Auswärtsspiel gesehen habe, hat der mich angesehen als wäre ich die Milka-Kuh....
#
SemperFi schrieb:
Als ich dem erzählte, dass ich da im Winter mal ein SGE Auswärtsspiel gesehen habe, hat der mich angesehen als wäre ich die Milka-Kuh....


Du bist die garnicht ?!
#
amsterdam_stranded schrieb:

SemperFi schrieb:


Ich bin einfach nur erstaunt, weil man meinen könnte wir wären zum ersten Mal gegen einen unterklassigen Verein rausgeflogen.
Unter Magath waren wir 3. der Rückrundentabelle und sind im Folgejahr 1:6 gegen die VFB Amateure untergegangen, selbiges ist uns sogar gegen den SV Meppen passiert.



Naja, in beiden Fällen waren die Pokalpleiten Vorboten für einen katastrophalen Saisonverlauf. Daher eignen sie sich wohl eher nicht als Relativierungen des Ulm-Spiels und Mutmacher



Dafür wurden wir nach dem 0:3 gegen Aue 6.
Und wir hätten eigentlich 4. werden müssen.

Mir ging es eher darum, dass man meinen könnte, dass der Untergang des Abendlandes bevor steht und ein Großteil von uns, doch schon viel härteres durchgemacht hat.

Vielleicht bin ich auch nur zu alt...
Beim Supercup hat ein Jungspund erzählt er wäre im Sommer in einem gottverlassenen Kaff namens Burghausen gewesen.
Als ich dem erzählte, dass ich da im Winter mal ein SGE Auswärtsspiel gesehen habe, hat der mich angesehen als wäre ich die Milka-Kuh....
#
SemperFi schrieb:

amsterdam_stranded schrieb:

SemperFi schrieb:


Ich bin einfach nur erstaunt, weil man meinen könnte wir wären zum ersten Mal gegen einen unterklassigen Verein rausgeflogen.
Unter Magath waren wir 3. der Rückrundentabelle und sind im Folgejahr 1:6 gegen die VFB Amateure untergegangen, selbiges ist uns sogar gegen den SV Meppen passiert.



Naja, in beiden Fällen waren die Pokalpleiten Vorboten für einen katastrophalen Saisonverlauf. Daher eignen sie sich wohl eher nicht als Relativierungen des Ulm-Spiels und Mutmacher



Dafür wurden wir nach dem 0:3 gegen Aue 6.
Und wir hätten eigentlich 4. werden müssen.

Mir ging es eher darum, dass man meinen könnte, dass der Untergang des Abendlandes bevor steht und ein Großteil von uns, doch schon viel härteres durchgemacht hat.

Vielleicht bin ich auch nur zu alt...
Beim Supercup hat ein Jungspund erzählt er wäre im Sommer in einem gottverlassenen Kaff namens Burghausen gewesen.
Als ich dem erzählte, dass ich da im Winter mal ein SGE Auswärtsspiel gesehen habe, hat der mich angesehen als wäre ich die Milka-Kuh....


Sehe das genau wie du, seit der Relegation ging es die letzten Jahre und Monate doch fast nur bergauf und auch vor der Relegation hatten wir ja mit der EL Saison 2013 / 14 einige geile Erlebnisse. Das zusammen mit dem Pokalsieg und den überwiegend guten Auftritten in den vergangenen 2 Jahren überwiegen für mich ganz klar. Natürlich darf man besorgt sein wenn man gegen einen Viertligisten ausscheidet, aber noch ist genug Zeit gegenzusteuern und ich finde Bobic hat so ein bißchen Vertrauen verdient - und damit meine ich keinen Freifahrtschein, aber manche sind ganz gut darin die positiven Dinge schnell zu vergessen wenn es mal nicht so läuft und in Aktionismus zu verfallen.

Im Pokal werden wir auch nächstes Jahr wieder antreten, die EL ist denke ich jetzt erst mal wieder etwas einmaliges. Von daher denke ich, wenn man jetzt noch hier und da zuschlägt, können wir schon mit der einen oder anderen Ergänzung im Kader in der Liga und der EL eine gute Rolle spielen.

Und im Endeffekt eint uns ja alle die Liebe zur Eintracht, der Eine ist eher skeptisch, der Andere sieht alles rosarot und die Mehrzahl ist eher so dazwischen. Aber wenn man dann eines Tages (ich hoffe es aber natürlich nicht) wieder Sonntags um 13 Uhr in Dresden spielt, dann werden wir die Diva genauso lieben wie wenn man im Pokalfinale die Bauern weghaut.

#
Kurze Anmerkung, Freiburg auch mit mehr Glück als Verstand in die Verlängerung und im Elfmeterschießen weiter.

Soll unsere Leistung nicht schön reden, nur ins Bewusstsein rufen, dass auch andere Bundesligisten fernab ihres Potentials im Pokal agieren.

Ich bin einfach nur erstaunt, weil man meinen könnte wir wären zum ersten Mal gegen einen unterklassigen Verein rausgeflogen.
Unter Magath waren wir 3. der Rückrundentabelle und sind im Folgejahr 1:6 gegen die VFB Amateure untergegangen, selbiges ist uns sogar gegen den SV Meppen passiert.
Trapps erstes Spiel gegen Aue, Rote Karte, 0:3 rausgeflogen.

Wir hatten jetzt zwei Jahre wo wir uns totlachen konnten während HSV, Pauli, Darmstadt und Leipzig in Runde 1 den Deppengang angetreten haben.
Jetzt hat es halt uns, Dresden und Stuttgart erwischt.

Wird das (nicht)Abseitstor gegeben und einmal Alu geht rein wirds ein dreckiger 1:0 oder 2:1 Sieg und in 2 Wochen juckts keine Sau mehr.

In der Bundesliga müssen wir den Hunger und Biss wieder bekommen, der hat gefehlt, wie den Bayern gegen uns.
(Ganz ehrlich, irgendwie Karma, mit 2 x Alu Pokalsieger gegen uns, jetzt mit 2 x Alu rausgeflogen)

Testspiele, Supercup, DFB-Pokal, am Ende einen Scheißdreck wert wenn es um 34 Spieltage BuLi geht, fragt Lautern (95/96 als Pokalsieger erster Abstieg)

Man könnte wirklich meinen, dass hier manche erst seit 2 Jahren SGE-Fan sind.

Es ist bedauerlich, dass stumpfes "Alles scheiße (egal in wieviele Worte man es packt)" als Kritik verkauft wird.
Kritik kann sowohl positiv als auch negativ sein.
Kritik ist nach den aktuellen Auftritten notwendig.
Das Gefühl was Kritik aber wirklich ist, nämlich mit Argumenten bestimmte Fakten positiv oder negativ hervorheben, dass scheint heutzutage bei vielen vollkommen verloren gegangen zu sein.

Und haut mir aufs Maul, aber phasenweise in Ulm und auch gegen die Bayern habe ich Konzept gesehen, nicht durchgehend, nur aufblitzend, aber einen Ansatz, der mir scheiße nochmal gefallen hat.
Und haut noch fester drauf, einer der Spieler, der daran beteiligt war, war Torro.

Ich rede nicht von Hoffnung oder dass nach X Spieltagen alles wie gewixt läuft, ich glaube nur, dass ich die Ansätze sehe, die Hütterhandschrift sind und ich glaube, dass das funktionieren wird.

Aber ich bin auch Katholik, ich glaube vieles
#
SemperFi schrieb:

Kurze Anmerkung, Freiburg auch mit mehr Glück als Verstand in die Verlängerung und im Elfmeterschießen weiter.

Soll unsere Leistung nicht schön reden, nur ins Bewusstsein rufen, dass auch andere Bundesligisten fernab ihres Potentials im Pokal agieren.

Ich bin einfach nur erstaunt, weil man meinen könnte wir wären zum ersten Mal gegen einen unterklassigen Verein rausgeflogen.
Unter Magath waren wir 3. der Rückrundentabelle und sind im Folgejahr 1:6 gegen die VFB Amateure untergegangen, selbiges ist uns sogar gegen den SV Meppen passiert.
Trapps erstes Spiel gegen Aue, Rote Karte, 0:3 rausgeflogen.

Wir hatten jetzt zwei Jahre wo wir uns totlachen konnten während HSV, Pauli, Darmstadt und Leipzig in Runde 1 den Deppengang angetreten haben.
Jetzt hat es halt uns, Dresden und Stuttgart erwischt.

Wird das (nicht)Abseitstor gegeben und einmal Alu geht rein wirds ein dreckiger 1:0 oder 2:1 Sieg und in 2 Wochen juckts keine Sau mehr.

In der Bundesliga müssen wir den Hunger und Biss wieder bekommen, der hat gefehlt, wie den Bayern gegen uns.
(Ganz ehrlich, irgendwie Karma, mit 2 x Alu Pokalsieger gegen uns, jetzt mit 2 x Alu rausgeflogen)

Testspiele, Supercup, DFB-Pokal, am Ende einen Scheißdreck wert wenn es um 34 Spieltage BuLi geht, fragt Lautern (95/96 als Pokalsieger erster Abstieg)

Man könnte wirklich meinen, dass hier manche erst seit 2 Jahren SGE-Fan sind.

Es ist bedauerlich, dass stumpfes "Alles scheiße (egal in wieviele Worte man es packt)" als Kritik verkauft wird.
Kritik kann sowohl positiv als auch negativ sein.
Kritik ist nach den aktuellen Auftritten notwendig.
Das Gefühl was Kritik aber wirklich ist, nämlich mit Argumenten bestimmte Fakten positiv oder negativ hervorheben, dass scheint heutzutage bei vielen vollkommen verloren gegangen zu sein.

Und haut mir aufs Maul, aber phasenweise in Ulm und auch gegen die Bayern habe ich Konzept gesehen, nicht durchgehend, nur aufblitzend, aber einen Ansatz, der mir scheiße nochmal gefallen hat.
Und haut noch fester drauf, einer der Spieler, der daran beteiligt war, war Torro.

Ich rede nicht von Hoffnung oder dass nach X Spieltagen alles wie gewixt läuft, ich glaube nur, dass ich die Ansätze sehe, die Hütterhandschrift sind und ich glaube, dass das funktionieren wird.

Aber ich bin auch Katholik, ich glaube vieles


Dankeschön! Es tut gut Beiträge wie diese zu lesen! Ich unterschreibe inklusive Deiner Torro Einschätzung!
#
SemperFi schrieb:

amsterdam_stranded schrieb:

SemperFi schrieb:


Ich bin einfach nur erstaunt, weil man meinen könnte wir wären zum ersten Mal gegen einen unterklassigen Verein rausgeflogen.
Unter Magath waren wir 3. der Rückrundentabelle und sind im Folgejahr 1:6 gegen die VFB Amateure untergegangen, selbiges ist uns sogar gegen den SV Meppen passiert.



Naja, in beiden Fällen waren die Pokalpleiten Vorboten für einen katastrophalen Saisonverlauf. Daher eignen sie sich wohl eher nicht als Relativierungen des Ulm-Spiels und Mutmacher



Dafür wurden wir nach dem 0:3 gegen Aue 6.
Und wir hätten eigentlich 4. werden müssen.

Mir ging es eher darum, dass man meinen könnte, dass der Untergang des Abendlandes bevor steht und ein Großteil von uns, doch schon viel härteres durchgemacht hat.

Vielleicht bin ich auch nur zu alt...
Beim Supercup hat ein Jungspund erzählt er wäre im Sommer in einem gottverlassenen Kaff namens Burghausen gewesen.
Als ich dem erzählte, dass ich da im Winter mal ein SGE Auswärtsspiel gesehen habe, hat der mich angesehen als wäre ich die Milka-Kuh....


Sehe das genau wie du, seit der Relegation ging es die letzten Jahre und Monate doch fast nur bergauf und auch vor der Relegation hatten wir ja mit der EL Saison 2013 / 14 einige geile Erlebnisse. Das zusammen mit dem Pokalsieg und den überwiegend guten Auftritten in den vergangenen 2 Jahren überwiegen für mich ganz klar. Natürlich darf man besorgt sein wenn man gegen einen Viertligisten ausscheidet, aber noch ist genug Zeit gegenzusteuern und ich finde Bobic hat so ein bißchen Vertrauen verdient - und damit meine ich keinen Freifahrtschein, aber manche sind ganz gut darin die positiven Dinge schnell zu vergessen wenn es mal nicht so läuft und in Aktionismus zu verfallen.

Im Pokal werden wir auch nächstes Jahr wieder antreten, die EL ist denke ich jetzt erst mal wieder etwas einmaliges. Von daher denke ich, wenn man jetzt noch hier und da zuschlägt, können wir schon mit der einen oder anderen Ergänzung im Kader in der Liga und der EL eine gute Rolle spielen.

Und im Endeffekt eint uns ja alle die Liebe zur Eintracht, der Eine ist eher skeptisch, der Andere sieht alles rosarot und die Mehrzahl ist eher so dazwischen. Aber wenn man dann eines Tages (ich hoffe es aber natürlich nicht) wieder Sonntags um 13 Uhr in Dresden spielt, dann werden wir die Diva genauso lieben wie wenn man im Pokalfinale die Bauern weghaut.

#
adlerjunge23FFM schrieb:

wieder Sonntags um 13 Uhr in Dresden spielt, dann werden wir die Diva genauso lieben wie wenn man im Pokalfinale die Bauern weghaut.

Die Eintracht wäre auch dann meine Eintracht, wenn sie gegen SG Bornheim spielen müsste.
#
adlerjunge23FFM schrieb:

wieder Sonntags um 13 Uhr in Dresden spielt, dann werden wir die Diva genauso lieben wie wenn man im Pokalfinale die Bauern weghaut.

Die Eintracht wäre auch dann meine Eintracht, wenn sie gegen SG Bornheim spielen müsste.
#
SamuelMumm schrieb:

adlerjunge23FFM schrieb:

wieder Sonntags um 13 Uhr in Dresden spielt, dann werden wir die Diva genauso lieben wie wenn man im Pokalfinale die Bauern weghaut.

Die Eintracht wäre auch dann meine Eintracht, wenn sie gegen SG Bornheim spielen müsste.


Naja, also...

Spaß beiseite: Klar. Und so denken auch die meisten, die nicht erst seit dem Pokalfinale unser Fan sind, denke ich
#
Volle Zustimmung @semper fi
Toller aufmunternder Beitrag.
Es ist sicherlich noch einiges im Argen....aber es war gegen Ulm auch viel Pech dabei. Unsere gestandenen “Altprofis“ werden ihre Form schon wieder finden, und den Neuen traue ich auch
einiges zu. Ganz wichtig wäre ein Sieg am Samstag bei uns in Südbaden. Das gäbe Selbstvertrauen, das noch gänzlich fehlt.
Forza
#
SamuelMumm schrieb:

adlerjunge23FFM schrieb:

wieder Sonntags um 13 Uhr in Dresden spielt, dann werden wir die Diva genauso lieben wie wenn man im Pokalfinale die Bauern weghaut.

Die Eintracht wäre auch dann meine Eintracht, wenn sie gegen SG Bornheim spielen müsste.


Naja, also...

Spaß beiseite: Klar. Und so denken auch die meisten, die nicht erst seit dem Pokalfinale unser Fan sind, denke ich
#
adlerjunge23FFM schrieb:

Die Eintracht wäre auch dann meine Eintracht, wenn sie gegen SG Bornheim spielen müsste.


Vorsicht Verletzungsgefahr:
Die haben mir den rechten Unterschenkel gebrochen aber gegenüber liegt das Katharienkranhaus, die Wege sind kurz
#
adlerjunge23FFM schrieb:

Die Eintracht wäre auch dann meine Eintracht, wenn sie gegen SG Bornheim spielen müsste.


Vorsicht Verletzungsgefahr:
Die haben mir den rechten Unterschenkel gebrochen aber gegenüber liegt das Katharienkranhaus, die Wege sind kurz
#
westi85 schrieb:

gegenüber liegt das Katharienkranhaus, die Wege sind kurz

Da würde ich lieber nicht rein.
Besser BGU, is auch nich weit.
#
Alter hab ich einen Hals!!!
Ist Torro wirklich unser bester Neuzugang, weil er der einzige Feldspieler von Anfang an ist?
Wenn ja dann war es das, da stolpert jeder 3. Liga Spieler weniger rum.
Jovic hat wohl alles verlernt.
Einzigst Gacinovic mit guten Aktionen.
Diese Niederlage muss sich Hütter ankreiden lassen.
5er Kette gegen einen 4.Ligisten?!
Gute Besserung!
#
AM14 wäre bestimmt für eine Bude gut gewesen!!!
#
AM14 wäre bestimmt für eine Bude gut gewesen!!!
#
und mit charly körbel in der IV hätten wir bestimmt zu null gespielt!
#
SemperFi schrieb:

Kurze Anmerkung, Freiburg auch mit mehr Glück als Verstand in die Verlängerung und im Elfmeterschießen weiter.

Soll unsere Leistung nicht schön reden, nur ins Bewusstsein rufen, dass auch andere Bundesligisten fernab ihres Potentials im Pokal agieren.

Ich bin einfach nur erstaunt, weil man meinen könnte wir wären zum ersten Mal gegen einen unterklassigen Verein rausgeflogen.
Unter Magath waren wir 3. der Rückrundentabelle und sind im Folgejahr 1:6 gegen die VFB Amateure untergegangen, selbiges ist uns sogar gegen den SV Meppen passiert.
Trapps erstes Spiel gegen Aue, Rote Karte, 0:3 rausgeflogen.

Wir hatten jetzt zwei Jahre wo wir uns totlachen konnten während HSV, Pauli, Darmstadt und Leipzig in Runde 1 den Deppengang angetreten haben.
Jetzt hat es halt uns, Dresden und Stuttgart erwischt.

Wird das (nicht)Abseitstor gegeben und einmal Alu geht rein wirds ein dreckiger 1:0 oder 2:1 Sieg und in 2 Wochen juckts keine Sau mehr.

In der Bundesliga müssen wir den Hunger und Biss wieder bekommen, der hat gefehlt, wie den Bayern gegen uns.
(Ganz ehrlich, irgendwie Karma, mit 2 x Alu Pokalsieger gegen uns, jetzt mit 2 x Alu rausgeflogen)

Testspiele, Supercup, DFB-Pokal, am Ende einen Scheißdreck wert wenn es um 34 Spieltage BuLi geht, fragt Lautern (95/96 als Pokalsieger erster Abstieg)

Man könnte wirklich meinen, dass hier manche erst seit 2 Jahren SGE-Fan sind.

Es ist bedauerlich, dass stumpfes "Alles scheiße (egal in wieviele Worte man es packt)" als Kritik verkauft wird.
Kritik kann sowohl positiv als auch negativ sein.
Kritik ist nach den aktuellen Auftritten notwendig.
Das Gefühl was Kritik aber wirklich ist, nämlich mit Argumenten bestimmte Fakten positiv oder negativ hervorheben, dass scheint heutzutage bei vielen vollkommen verloren gegangen zu sein.

Und haut mir aufs Maul, aber phasenweise in Ulm und auch gegen die Bayern habe ich Konzept gesehen, nicht durchgehend, nur aufblitzend, aber einen Ansatz, der mir scheiße nochmal gefallen hat.
Und haut noch fester drauf, einer der Spieler, der daran beteiligt war, war Torro.

Ich rede nicht von Hoffnung oder dass nach X Spieltagen alles wie gewixt läuft, ich glaube nur, dass ich die Ansätze sehe, die Hütterhandschrift sind und ich glaube, dass das funktionieren wird.

Aber ich bin auch Katholik, ich glaube vieles


Dankeschön! Es tut gut Beiträge wie diese zu lesen! Ich unterschreibe inklusive Deiner Torro Einschätzung!
#
prothurk schrieb:

SemperFi schrieb:

Kurze Anmerkung, Freiburg auch mit mehr Glück als Verstand in die Verlängerung und im Elfmeterschießen weiter.

Soll unsere Leistung nicht schön reden, nur ins Bewusstsein rufen, dass auch andere Bundesligisten fernab ihres Potentials im Pokal agieren.

Ich bin einfach nur erstaunt, weil man meinen könnte wir wären zum ersten Mal gegen einen unterklassigen Verein rausgeflogen.
Unter Magath waren wir 3. der Rückrundentabelle und sind im Folgejahr 1:6 gegen die VFB Amateure untergegangen, selbiges ist uns sogar gegen den SV Meppen passiert.
Trapps erstes Spiel gegen Aue, Rote Karte, 0:3 rausgeflogen.

Wir hatten jetzt zwei Jahre wo wir uns totlachen konnten während HSV, Pauli, Darmstadt und Leipzig in Runde 1 den Deppengang angetreten haben.
Jetzt hat es halt uns, Dresden und Stuttgart erwischt.

Wird das (nicht)Abseitstor gegeben und einmal Alu geht rein wirds ein dreckiger 1:0 oder 2:1 Sieg und in 2 Wochen juckts keine Sau mehr.

In der Bundesliga müssen wir den Hunger und Biss wieder bekommen, der hat gefehlt, wie den Bayern gegen uns.
(Ganz ehrlich, irgendwie Karma, mit 2 x Alu Pokalsieger gegen uns, jetzt mit 2 x Alu rausgeflogen)

Testspiele, Supercup, DFB-Pokal, am Ende einen Scheißdreck wert wenn es um 34 Spieltage BuLi geht, fragt Lautern (95/96 als Pokalsieger erster Abstieg)

Man könnte wirklich meinen, dass hier manche erst seit 2 Jahren SGE-Fan sind.

Es ist bedauerlich, dass stumpfes "Alles scheiße (egal in wieviele Worte man es packt)" als Kritik verkauft wird.
Kritik kann sowohl positiv als auch negativ sein.
Kritik ist nach den aktuellen Auftritten notwendig.
Das Gefühl was Kritik aber wirklich ist, nämlich mit Argumenten bestimmte Fakten positiv oder negativ hervorheben, dass scheint heutzutage bei vielen vollkommen verloren gegangen zu sein.

Und haut mir aufs Maul, aber phasenweise in Ulm und auch gegen die Bayern habe ich Konzept gesehen, nicht durchgehend, nur aufblitzend, aber einen Ansatz, der mir scheiße nochmal gefallen hat.
Und haut noch fester drauf, einer der Spieler, der daran beteiligt war, war Torro.

Ich rede nicht von Hoffnung oder dass nach X Spieltagen alles wie gewixt läuft, ich glaube nur, dass ich die Ansätze sehe, die Hütterhandschrift sind und ich glaube, dass das funktionieren wird.

Aber ich bin auch Katholik, ich glaube vieles


Dankeschön! Es tut gut Beiträge wie diese zu lesen! Ich unterschreibe inklusive Deiner Torro Einschätzung!


Auch von mir ein Dankeschön,  und wirklich ein super Beitrag!  

Jetzt geht's mir ein wenig besser und bin auch total deiner Meinung. Ich frag mich was losgewesen  wäre wenn der Kopfball von Torro rein gegangen wäre. Und dann vielleicht sogar das 1:0 Siegtor gewesen wäre.
Klar man kennt ihn schon an das er sich schwer tut und erst mal noch ein paar Spiele braucht und schneller wird, aber ich könnte mir wirklich vorstellen das dass mal nen guter werden könnte.
Bitte verflucht mich jetzt deswegen nicht ☺
#
Kurze Anmerkung, Freiburg auch mit mehr Glück als Verstand in die Verlängerung und im Elfmeterschießen weiter.

Soll unsere Leistung nicht schön reden, nur ins Bewusstsein rufen, dass auch andere Bundesligisten fernab ihres Potentials im Pokal agieren.

Ich bin einfach nur erstaunt, weil man meinen könnte wir wären zum ersten Mal gegen einen unterklassigen Verein rausgeflogen.
Unter Magath waren wir 3. der Rückrundentabelle und sind im Folgejahr 1:6 gegen die VFB Amateure untergegangen, selbiges ist uns sogar gegen den SV Meppen passiert.
Trapps erstes Spiel gegen Aue, Rote Karte, 0:3 rausgeflogen.

Wir hatten jetzt zwei Jahre wo wir uns totlachen konnten während HSV, Pauli, Darmstadt und Leipzig in Runde 1 den Deppengang angetreten haben.
Jetzt hat es halt uns, Dresden und Stuttgart erwischt.

Wird das (nicht)Abseitstor gegeben und einmal Alu geht rein wirds ein dreckiger 1:0 oder 2:1 Sieg und in 2 Wochen juckts keine Sau mehr.

In der Bundesliga müssen wir den Hunger und Biss wieder bekommen, der hat gefehlt, wie den Bayern gegen uns.
(Ganz ehrlich, irgendwie Karma, mit 2 x Alu Pokalsieger gegen uns, jetzt mit 2 x Alu rausgeflogen)

Testspiele, Supercup, DFB-Pokal, am Ende einen Scheißdreck wert wenn es um 34 Spieltage BuLi geht, fragt Lautern (95/96 als Pokalsieger erster Abstieg)

Man könnte wirklich meinen, dass hier manche erst seit 2 Jahren SGE-Fan sind.

Es ist bedauerlich, dass stumpfes "Alles scheiße (egal in wieviele Worte man es packt)" als Kritik verkauft wird.
Kritik kann sowohl positiv als auch negativ sein.
Kritik ist nach den aktuellen Auftritten notwendig.
Das Gefühl was Kritik aber wirklich ist, nämlich mit Argumenten bestimmte Fakten positiv oder negativ hervorheben, dass scheint heutzutage bei vielen vollkommen verloren gegangen zu sein.

Und haut mir aufs Maul, aber phasenweise in Ulm und auch gegen die Bayern habe ich Konzept gesehen, nicht durchgehend, nur aufblitzend, aber einen Ansatz, der mir scheiße nochmal gefallen hat.
Und haut noch fester drauf, einer der Spieler, der daran beteiligt war, war Torro.

Ich rede nicht von Hoffnung oder dass nach X Spieltagen alles wie gewixt läuft, ich glaube nur, dass ich die Ansätze sehe, die Hütterhandschrift sind und ich glaube, dass das funktionieren wird.

Aber ich bin auch Katholik, ich glaube vieles
#
SemperFi schrieb:

Ich bin einfach nur erstaunt, weil man meinen könnte wir wären zum ersten Mal gegen einen unterklassigen Verein rausgeflogen.

Ich glaub aber zum ersten Mal zumindest gegen einen gleich 3 Klassen tieferen Gegner, was man nicht vergessen sollte.
#
SemperFi schrieb:

Ich bin einfach nur erstaunt, weil man meinen könnte wir wären zum ersten Mal gegen einen unterklassigen Verein rausgeflogen.

Ich glaub aber zum ersten Mal zumindest gegen einen gleich 3 Klassen tieferen Gegner, was man nicht vergessen sollte.
#
In den 80ern sind wir mal gegen Göttingen rausgeflogen. Oberligist? Ich weiß jetzt aber nicht wie viele Klassen tiefer die damals waren.
#
In den 80ern sind wir mal gegen Göttingen rausgeflogen. Oberligist? Ich weiß jetzt aber nicht wie viele Klassen tiefer die damals waren.
#
Ja Göttingen war damasl Oberliga (damals noch 3.Liga) hat zuerst unsere und danach die Spvgg. Neu-Isenburg aus dem Pokal rausgeworfen.
#
Ich bin eigentlich immer Optimist, aber diese Saison kann ich es nicht.
Die beiden Pflichtspiele (Supercup und DFB Pokal) haben einen in Trauerflor gekleideten Hünerhaufen präsentiert der absolut keinen Plan hatte.
Ok, neue Spieler neuer Trainer, das muss erst zusammenwachsen - ABER - wenn ich schaue wer gegangen ist und was geholt wurde, pffff….. und Hütter will einen Spielstil den Du planen kannst wenn Du einen Real oder MANU Kader hast....
Ich werd halt das Gefühl nicht los das Lunte an der Bombe schon brennt....
Daumendrück gg Freiburg.
#
Ich bin eigentlich immer Optimist, aber diese Saison kann ich es nicht.
Die beiden Pflichtspiele (Supercup und DFB Pokal) haben einen in Trauerflor gekleideten Hünerhaufen präsentiert der absolut keinen Plan hatte.
Ok, neue Spieler neuer Trainer, das muss erst zusammenwachsen - ABER - wenn ich schaue wer gegangen ist und was geholt wurde, pffff….. und Hütter will einen Spielstil den Du planen kannst wenn Du einen Real oder MANU Kader hast....
Ich werd halt das Gefühl nicht los das Lunte an der Bombe schon brennt....
Daumendrück gg Freiburg.
#
Reviloss schrieb:

ind Hütter will einen Spielstil den Du planen kannst wenn Du einen Real oder MANU Kader hast....

Ich bin nicht so ganz bewandert was die Schweizer Liga angeht, kann mir aber ganz gut vorstellen, dass er einen solchen Kader in Bern auch nicht zur Verfügung hatte.
#
Ich bin eigentlich immer Optimist, aber diese Saison kann ich es nicht.
Die beiden Pflichtspiele (Supercup und DFB Pokal) haben einen in Trauerflor gekleideten Hünerhaufen präsentiert der absolut keinen Plan hatte.
Ok, neue Spieler neuer Trainer, das muss erst zusammenwachsen - ABER - wenn ich schaue wer gegangen ist und was geholt wurde, pffff….. und Hütter will einen Spielstil den Du planen kannst wenn Du einen Real oder MANU Kader hast....
Ich werd halt das Gefühl nicht los das Lunte an der Bombe schon brennt....
Daumendrück gg Freiburg.
#
Reviloss schrieb:

Hütter will einen Spielstil den Du planen kannst wenn Du einen Real oder MANU Kader hast....

Wie hat er das nur bei YB geschafft?
#
Ich bin eigentlich immer Optimist, aber diese Saison kann ich es nicht.
Die beiden Pflichtspiele (Supercup und DFB Pokal) haben einen in Trauerflor gekleideten Hünerhaufen präsentiert der absolut keinen Plan hatte.
Ok, neue Spieler neuer Trainer, das muss erst zusammenwachsen - ABER - wenn ich schaue wer gegangen ist und was geholt wurde, pffff….. und Hütter will einen Spielstil den Du planen kannst wenn Du einen Real oder MANU Kader hast....
Ich werd halt das Gefühl nicht los das Lunte an der Bombe schon brennt....
Daumendrück gg Freiburg.
#
Reviloss schrieb:

und Hütter will einen Spielstil den Du planen kannst wenn Du einen Real oder MANU Kader hast....



Das könnte tatsächlich zum Problem werden. Ich sehe das ähnlich, gerade dieses Jahr fehlt uns bis jetzt !!!! jedliche Qualität für diesen offensiven Spielstil und wir haben auch eigentlich nicht das Geld um die richtigen Spieler
dafür zu holen, mit denen man da was aufbauen kann und entwickeln kann.
Klar kann ich mich täuschen, aber Funkel, Kovac haben nicht umsonst meistens erfolgreich die Defensive sichern lassen.

#
Reviloss schrieb:

und Hütter will einen Spielstil den Du planen kannst wenn Du einen Real oder MANU Kader hast....



Das könnte tatsächlich zum Problem werden. Ich sehe das ähnlich, gerade dieses Jahr fehlt uns bis jetzt !!!! jedliche Qualität für diesen offensiven Spielstil und wir haben auch eigentlich nicht das Geld um die richtigen Spieler
dafür zu holen, mit denen man da was aufbauen kann und entwickeln kann.
Klar kann ich mich täuschen, aber Funkel, Kovac haben nicht umsonst meistens erfolgreich die Defensive sichern lassen.

#
Hyundaii30 schrieb:

Das könnte tatsächlich zum Problem werden. Ich sehe das ähnlich, gerade dieses Jahr fehlt uns bis jetzt !!!! jedliche Qualität für diesen offensiven Spielstil und wir haben auch eigentlich nicht das Geld um die richtigen Spieler

Was redest Du da? Wir haben mit Rebic, Kostic, Müller und Blum einige der schnellsten Außen der Liga. Mit Rebic zudem einen der wuchtigsten Vorbereiter und Vollstrecker überhaupt. Pokalfinale schon vergessen? Mit Jovic und Haller stehen zwei (wenn sie gut aufgelegt sind) der effektivsten Knipser im Kader. Halbfinale schon vergessen? Ich finde, wir sind gerade in der Abteilung Angriff so gut aufgestellt wie selten und durchaus passend für den Hütterschen Offensivfußball. In der Linie dahinter sehe ich eher das Problem.
#
Reviloss schrieb:

und Hütter will einen Spielstil den Du planen kannst wenn Du einen Real oder MANU Kader hast....



Das könnte tatsächlich zum Problem werden. Ich sehe das ähnlich, gerade dieses Jahr fehlt uns bis jetzt !!!! jedliche Qualität für diesen offensiven Spielstil und wir haben auch eigentlich nicht das Geld um die richtigen Spieler
dafür zu holen, mit denen man da was aufbauen kann und entwickeln kann.
Klar kann ich mich täuschen, aber Funkel, Kovac haben nicht umsonst meistens erfolgreich die Defensive sichern lassen.

#
Hyundaii30 schrieb:

Reviloss schrieb:

und Hütter will einen Spielstil den Du planen kannst wenn Du einen Real oder MANU Kader hast....



Das könnte tatsächlich zum Problem werden. Ich sehe das ähnlich, gerade dieses Jahr fehlt uns bis jetzt !!!! jedliche Qualität für diesen offensiven Spielstil und wir haben auch eigentlich nicht das Geld um die richtigen Spieler
dafür zu holen, mit denen man da was aufbauen kann und entwickeln kann.
Klar kann ich mich täuschen, aber Funkel, Kovac haben nicht umsonst meistens erfolgreich die Defensive sichern lassen.


Schaaf war in seiner (leider) einzigen Saison besser als Kovac in seiner (komplett) ersten Saison.
Und der wusste gerade so, wie Defensive geschrieben wird.


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!