Videowürfel, oberer Teil schwarz

#
Das Dach kann nicht geschlossen werden (im Winter) weil es dafür schlicht und einfach keine Genehmigung für gibt. Ich glaube von Oktober bis März oder sowas.Wurde bei der Stadionführung gesagt. Das Dach ist wohl nur als "Sonnendach" gedacht. Also eigentlich auch nicht für Regen.

Wer sich den schmarn ausgedacht hat, gehört geprügelt und geohrfeigt. Dann hätte man das Dach auch gleich weglassen können.
#
Jojo1994 schrieb:

Das Dach kann nicht geschlossen werden (im Winter) weil es dafür schlicht und einfach keine Genehmigung für gibt. Ich glaube von Oktober bis März oder sowas.

Ist ein statisches Problem. In der Wintermonaten kann sich eine Eis- oder Schneelast bilden, der die Konstruktion dann nicht gewachsen ist. Von daher verständlich, dass die Monate gesperrt sind.
#
Jojo1994 schrieb:

Das Dach kann nicht geschlossen werden (im Winter) weil es dafür schlicht und einfach keine Genehmigung für gibt. Ich glaube von Oktober bis März oder sowas.

Ist ein statisches Problem. In der Wintermonaten kann sich eine Eis- oder Schneelast bilden, der die Konstruktion dann nicht gewachsen ist. Von daher verständlich, dass die Monate gesperrt sind.
#
Maintaler81 schrieb:

Jojo1994 schrieb:

Das Dach kann nicht geschlossen werden (im Winter) weil es dafür schlicht und einfach keine Genehmigung für gibt. Ich glaube von Oktober bis März oder sowas.

Ist ein statisches Problem. In der Wintermonaten kann sich eine Eis- oder Schneelast bilden, der die Konstruktion dann nicht gewachsen ist. Von daher verständlich, dass die Monate gesperrt sind.


Naja, nachdem es beim ersten Commerzbank-Stadion-Klon in Bukarest ebenfalls Probleme mit der gleichen Dachkonstruktion gab, haben sie es beim zweiten Klon in Warschau ja scheinbar hinbekommen, dass es Schnee und Eis aushält.

Die Commerzbank-Arena ist einfach nicht mehr als ein Beta-Test.
#
Maintaler81 schrieb:

Jojo1994 schrieb:

Das Dach kann nicht geschlossen werden (im Winter) weil es dafür schlicht und einfach keine Genehmigung für gibt. Ich glaube von Oktober bis März oder sowas.

Ist ein statisches Problem. In der Wintermonaten kann sich eine Eis- oder Schneelast bilden, der die Konstruktion dann nicht gewachsen ist. Von daher verständlich, dass die Monate gesperrt sind.


Naja, nachdem es beim ersten Commerzbank-Stadion-Klon in Bukarest ebenfalls Probleme mit der gleichen Dachkonstruktion gab, haben sie es beim zweiten Klon in Warschau ja scheinbar hinbekommen, dass es Schnee und Eis aushält.

Die Commerzbank-Arena ist einfach nicht mehr als ein Beta-Test.
#
Vielleicht wird es ja dann beim "30 Millionen Beton" ausbau "verbessert" (oder am besten gleich abgerissen).

So ist es nur sinnlos, und nur ein weiteres Teil das kaputt gehen kann. Der Würfel muss ja sowieso ausgetauscht werden.
#
keine lust extra nen thread aufzumachen, gehört aber quasi auch zum thema dazu...

was ist mit der reininigung? mir ist aufgefallen das immer noch reste der marseille choreo im netz hinter dem tor hängen und das nicht gerade wenig.
#
Die Treppen im Steher wurden auch gefühlt seit 5 Jahren nicht mehr gereinigt.
#
Die Treppen im Steher wurden auch gefühlt seit 5 Jahren nicht mehr gereinigt.
#
Beim Thema Treppen:

Bei uns in 28B haben die Treppen einen neuen weißen Anstrich bekommen. Sieht man echt gut, weil der Rest schmutzig ist. Bei uns waren neulich auch irgendwelche Holzgabeln rummgelegen, die definitiv nicht von uns waren. Da muss wohl wieder eine veranstaltung gewesen sein, und es wurde nicht ordentlich sauber gemacht. Ist halt so.

"Stand der Technik" würde man sagen.
#
Zum Dach ist zu erwähnen das als der Äthiopische Präsident da war ungefähr 31.10 war das Dach geschlossen. Dies zählt laut den Ansagen ja auch zu einem Wintermonat, denke also das die fehlende Genehmigung sehr dubios klingt und es doch eher einen anderen Grund hat wieso das Dach nicht geschlossen wird.
#
Zum Dach ist zu erwähnen das als der Äthiopische Präsident da war ungefähr 31.10 war das Dach geschlossen. Dies zählt laut den Ansagen ja auch zu einem Wintermonat, denke also das die fehlende Genehmigung sehr dubios klingt und es doch eher einen anderen Grund hat wieso das Dach nicht geschlossen wird.
#
SGEFrankfurt1899 schrieb:

Zum Dach ist zu erwähnen das als der Äthiopische Präsident da war ungefähr 31.10 war das Dach geschlossen. Dies zählt laut den Ansagen ja auch zu einem Wintermonat, denke also das die fehlende Genehmigung sehr dubios klingt und es doch eher einen anderen Grund hat wieso das Dach nicht geschlossen wird.


Ich glaube nicht, dass da eine Genehmigung fehlt sondern man bei Schnellfall Angst vor der Last hat, die auf das Dach wirkt. Klingt lustig, ist es auch Spaß beiseite, die Stadt muss uns definitv beim nächsten Vertrag extrem entgegenkommen, nur wissen sie leider auch, dass wir für die Lizenz ein Stadion brauchen und das vom FSV würde wohl eher weniger unseren Ansprüchen genügen.
#
SGEFrankfurt1899 schrieb:

Zum Dach ist zu erwähnen das als der Äthiopische Präsident da war ungefähr 31.10 war das Dach geschlossen. Dies zählt laut den Ansagen ja auch zu einem Wintermonat, denke also das die fehlende Genehmigung sehr dubios klingt und es doch eher einen anderen Grund hat wieso das Dach nicht geschlossen wird.


Ich glaube nicht, dass da eine Genehmigung fehlt sondern man bei Schnellfall Angst vor der Last hat, die auf das Dach wirkt. Klingt lustig, ist es auch Spaß beiseite, die Stadt muss uns definitv beim nächsten Vertrag extrem entgegenkommen, nur wissen sie leider auch, dass wir für die Lizenz ein Stadion brauchen und das vom FSV würde wohl eher weniger unseren Ansprüchen genügen.
#
Also bei unserer Führung wurde (hatte ich schon gesagt) , gesagt das es wohl tatsächlich an der Schneelast liegen soll. Komisch finde ich das oben genannte Beispiel vom 31.10 aber tatsächlich. Da hätte das Dach eigentlich gar nicht geschlossen werden dürfen. Ich finde gerade bei starkem Regen sollte man es schließen können. Mir ist schon desöfteren aufgefallen das der Platz bei Starkregen sehr seifig sein kann.
#
Zum Dach ist zu erwähnen das als der Äthiopische Präsident da war ungefähr 31.10 war das Dach geschlossen. Dies zählt laut den Ansagen ja auch zu einem Wintermonat, denke also das die fehlende Genehmigung sehr dubios klingt und es doch eher einen anderen Grund hat wieso das Dach nicht geschlossen wird.
#
Ob das Dach bei Spielen offen oder zu ist entscheidet auch der Schiri.Wenn der sagt das bleibt offen dann bleibt es auch offen.
#
Immer wieder erheiternd diese Dachdiskussion. Das Dach darf vom DFB aus nicht geschlossen werden, da Freiluftsport. Einzige Ausnahme auf Schalke bei Abendspielen wegen Gerichtsurteil.
#
man sollte diese ganze Dchkonsturktion samt videowürfel abreißen und einen vernüntigen videowürfel installieren. Denn wenn das Dach eh nicht geschlossen werden darf, bringt es doch auch nichts. Dann haben wir diese dämlichen Seilkonstruktion auch nicht mehr
#
Immer wieder erheiternd diese Dachdiskussion. Das Dach darf vom DFB aus nicht geschlossen werden, da Freiluftsport. Einzige Ausnahme auf Schalke bei Abendspielen wegen Gerichtsurteil.
#
Das ist mir Neu und lese ich zum ersten mal. Ich hätte das Beispiel Schalke jetzt auch genannt, aber du hast Recht, Abends ist es in der Tat oft/immer zu, auch wenn dort andere Veranstaltungen sind.

Aber eigentlich ziemlich dumm. Bei der WM durfte es ja wohl auch eingesetzt werden. Ansich ist und bleibt Fußball aber natürlich ein Freiluftsport.
#
ich find das schon teilweise hanebüchen wie die Eintracht sich da abzocken lässt.

Bezahlt die super teure Stadionmiete, bei einem Videowürfer der a) nicht richtig funktioniert b) aus dem letzten Jahrhundert technisch stammt und c) dazu auch noch super hässlich aussieht!

Dazu kommt das Dach bzw. die Dachkonstruktion, die nicht funktioniert. Das heißt die Eintracht bezahlt für Leistungen, die gar nicht erbracht werden können.

Das ist schon echt alles eine ganz traurige Geschichte mit dem Stadion. Kapitale Fehlentscheidungen sind dort getroffen worden in allen Bereichen von der Eintracht und Bauherr.
#
LaAguila1985 schrieb:

Kapitale Fehlentscheidungen sind dort getroffen worden in allen Bereichen von der Eintracht und Bauherr.        

Welche Fehlentscheidungen hat denn die Eintracht getroffen und wer genau ist der Verantwortliche?
#
keine lust extra nen thread aufzumachen, gehört aber quasi auch zum thema dazu...

was ist mit der reininigung? mir ist aufgefallen das immer noch reste der marseille choreo im netz hinter dem tor hängen und das nicht gerade wenig.
#
strassenapotheker schrieb:

was ist mit der reininigung?

reinigung ist nur, wenn die Zeugen Jehovas im Sommer dort sind.
#
strassenapotheker schrieb:

was ist mit der reininigung?

reinigung ist nur, wenn die Zeugen Jehovas im Sommer dort sind.
#
Basaltkopp schrieb:

strassenapotheker schrieb:

was ist mit der reininigung?

reinigung ist nur, wenn die Zeugen Jehovas im Sommer dort sind.

Dann aber jedenfalls gründlich.
#
LaAguila1985 schrieb:

Kapitale Fehlentscheidungen sind dort getroffen worden in allen Bereichen von der Eintracht und Bauherr.        

Welche Fehlentscheidungen hat denn die Eintracht getroffen und wer genau ist der Verantwortliche?
#
Basaltkopp schrieb:

LaAguila1985 schrieb:

Kapitale Fehlentscheidungen sind dort getroffen worden in allen Bereichen von der Eintracht und Bauherr.        

Welche Fehlentscheidungen hat denn die Eintracht getroffen und wer genau ist der Verantwortliche?

Wenn die Stadt Frankfurt Bauherr ist und bestimmt wie das Stadion auszusehen hat, dann muss der Fehler ganz klar bei der Eintracht liegen. Wenn das Land Hessen auf dieses komische verschließbare Dach besteht, weil es sonst das Vorhaben nicht finanziell unterstützt, muss auch da ganz klar der Fehler bei der Eintracht gesucht werden.
#
Basaltkopp schrieb:

LaAguila1985 schrieb:

Kapitale Fehlentscheidungen sind dort getroffen worden in allen Bereichen von der Eintracht und Bauherr.        

Welche Fehlentscheidungen hat denn die Eintracht getroffen und wer genau ist der Verantwortliche?

Wenn die Stadt Frankfurt Bauherr ist und bestimmt wie das Stadion auszusehen hat, dann muss der Fehler ganz klar bei der Eintracht liegen. Wenn das Land Hessen auf dieses komische verschließbare Dach besteht, weil es sonst das Vorhaben nicht finanziell unterstützt, muss auch da ganz klar der Fehler bei der Eintracht gesucht werden.
#
propain schrieb:

Basaltkopp schrieb:

LaAguila1985 schrieb:

Kapitale Fehlentscheidungen sind dort getroffen worden in allen Bereichen von der Eintracht und Bauherr.        

Welche Fehlentscheidungen hat denn die Eintracht getroffen und wer genau ist der Verantwortliche?

Wenn die Stadt Frankfurt Bauherr ist und bestimmt wie das Stadion auszusehen hat, dann muss der Fehler ganz klar bei der Eintracht liegen. Wenn das Land Hessen auf dieses komische verschließbare Dach besteht, weil es sonst das Vorhaben nicht finanziell unterstützt, muss auch da ganz klar der Fehler bei der Eintracht gesucht werden.

Pssst. Nicht vorsagen. LaAguila1985 sucht noch nach den Verantwortlichen bei der Eintracht.
#
Immer wieder erheiternd diese Dachdiskussion. Das Dach darf vom DFB aus nicht geschlossen werden, da Freiluftsport. Einzige Ausnahme auf Schalke bei Abendspielen wegen Gerichtsurteil.
#
propain schrieb:

Immer wieder erheiternd diese Dachdiskussion. Das Dach darf vom DFB aus nicht geschlossen werden, da Freiluftsport. Einzige Ausnahme auf Schalke bei Abendspielen wegen Gerichtsurteil.


Seit wann besteht dieses DfB Verbot? War nämlich schon bei mindestens einem BL Eintracht-Spiel zu.
#
propain schrieb:

Immer wieder erheiternd diese Dachdiskussion. Das Dach darf vom DFB aus nicht geschlossen werden, da Freiluftsport. Einzige Ausnahme auf Schalke bei Abendspielen wegen Gerichtsurteil.


Seit wann besteht dieses DfB Verbot? War nämlich schon bei mindestens einem BL Eintracht-Spiel zu.
#
derjens schrieb:

propain schrieb:

Immer wieder erheiternd diese Dachdiskussion. Das Dach darf vom DFB aus nicht geschlossen werden, da Freiluftsport. Einzige Ausnahme auf Schalke bei Abendspielen wegen Gerichtsurteil.


Seit wann besteht dieses DfB Verbot? War nämlich schon bei mindestens einem BL Eintracht-Spiel zu.

Hab noch mal gesucht und folgendes gefunden.

8.
Über die eventuelle Schließung eines mobilen Stadiondaches wird am
Tag vor dem Spieltag, spätestens jedoch 4 Stunden vor dem angesetz-
ten  Spielbeginn,  auf  Vorschlag  des  Heimvereins  durch  den  Schieds-
richter  endgültig  entschieden.  Die  Zustimmung  des  Gegners  ist  nicht  
erforderlich. Grundsätzlich muss das Stadiondach offen bleiben, aus-
genommen,  wenn  schlechte  Witterungsbedingungen  eine  Schließung  
rechtfertigen. Wird beschlossen, das Stadiondach zu schließen, muss
das Dach während des gesamten Spieles geschlossen bleiben. Gesetz-
liche Vorschriften bleiben unberührt.

Quelle: https://www.dfb.de/fileadmin/_dfbdam/156871-17_Ligastatut_DFL.pdf


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!