STT 6. EL-Spieltag in Rom - erst büffeln, dann turteln


Thread wurde von Kadaj am Donnerstag, 13. Dezember 2018, 20:47 Uhr um 20:47 Uhr gesperrt weil:
#
Erst büffeln, dann turteln


Statistik:

10 Siege, 2 Unentschieden und nur 1 Niederlage in 13 Spielen (und eine daraus folgende Siegquote von 77% sowie ein Punkteschnitt von sagenhaften 2,46) machen die Eintracht zur klar besten deutschen Mannschaft in der Europa-League-Historie. Ein Sieg in Rom und der nächste Eintrag in die Geschichtsbücher wäre fällig, denn noch nie gelang es einem deutschen Team, alle 6 Gruppenspiele zu gewinnen.

Zumal man hier zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen könnte, denn Lazio Rom ist vor heimischer Kulisse gegen deutsche Teams nach 6 Aufeinandertreffen noch ungeschlagen (lediglich unser Gegner am nächsten Sonntag entführte mal einen Punkt). Aber nicht nur gegen deutsche Teams, sondern auch allgemein sind die Laziali auf europäischer Ebene eine Heimmacht. So ist man seit 8 EL-Heimspielen ungeschlagen (6 Siege und 2 Unentschieden).

Im Ligabetrieb stehen beide Kontrahenten derzeit auf Platz 5 und mussten punktemäßig zuletzt Abstriche machen. Zwar konnten wir mit 9 Punkten aus den letzten 5 Ligaspielen noch 2 Punkte mehr holen als die Römer, allerdings war unser "Fall" tiefer (S-S-S-N-N) als der unseres Gegners (S-U-U-U-U).


Serientäter:

Das Team: mit 5 Siegen aus 5 Spielen bei 15:4 Toren ist die SGE DER euopäische Serientäter
Luka Jovic: mit 5 Toren in 5 Spielen bei "nur" 254 Einsatzminuten ist er DER Toptorjäger der EL  


Unsere mögliche Aufstellung:

SGE:

Rönnow
Russ - N'Dicka - Falette
Da Costa - Gacinovic - Stendera - Willems
Müller - Rebic
Jovic



Diese türkischen Schiedsrichter Pfeifen:

Halil Umut Meler (SR)

Kerem Ersoy (SR-A1)
Ibrahim Çaglar Uyarcan (SR-A2)

Ceyhun Sesigüzel (Vierter Offizieller)

Alper Ulusoy (TR-1)
Ümit Öztürk (TR-2)


Mehr als "nur" Sportliches über den Gegner:

Da heißt es immer "alle Wege führen nach Rom" und dann müssen wir ernüchtert feststellen, dass das eigentliche Ziel Baku heißt. Baku, wohin bekanntlich praktisch gar keine und wenn dann nur extrem steinige Wege führen. Aber gut, spätestens seit der Heim-WM und der Mannheimer Heulboje wissen wir ja, dass der Weg kein leichter sein wird. Damit kann man sich anfreunden. Warum aber sagte uns im Vorfeld niemand, dass all diese Wege zwar nach Rom führen, dass das aber eben noch lange nicht heißt, dass sie auch ins Stadion führen?

Aber gut: alles Grämen hilft nichts. Wir hatten lange genug Zeit uns damit anzufreunden und Alternativen zu suchen. Und Rom ist jetzt auch nicht die schlechteste Stadt, um mal ein paar Tage zu verbringen. Es steht schließlich auch vor dem Kolosseum kein Gandalf, vor dem Trevi-Brunnen kein schwarzer Ritter, vor dem Pantheon kein Trump und vor dem Vatikan keine Schweizer Garde ... na gut, Letzteres vermutlich schon. Aber wir wollen ja nicht in die Gemächer von Franziskus um dem Papst sein San Lorenzo-Trikot zu mopsen, sondern wir wollen bestenfalls mal in den Petersdom blinzeln.
Kurzum: auch wenn wir vielleicht nicht samt und sonders einen Fuß ins Stadion setzen werden, verspricht die ewige Stadt doch einen tollen Aufenthalt und wir können in der Fremde dann gut gelaunt den Gruppensieg feiern und den mitteleuropäischen Adventswahnsinn zwischen Sprühregen und Glühwein mal für ein paar Tage ausblenden.

Andererseits ist Rom ja auch die Kapitale des Katholizismus und es heißt ja immer, die Wege des Herrn seien unergründlich. So kam es denn auch, dass vor exakt einem Jahr und zwei Tagen, die Adlerdame Olimpia vor dem Heimspiel der Lazioli gegen Turin ihre obligatorischen Runden über den Zuschauern drehte, dann aber nicht zu Ihrem Besitzer zurückkehrte, sondern mir nichts dir nichts aus dem Stadion in den Römischen Abendhimmel entschwand. Unbestätigten Berichten zufolge nahm sie an diesem Abend die in dieser Jahreszeit von Zugvögeln praktisch freien Flugroute ins 962,5 Km (Richtung NNW) gelegene Frankfurt am Main, um denjenigen zu treffen, den sie zuvor leider nur aus den Medien kannte: Attila. Nun kann man also feststellen, dass die Wege wohl manchmal auch aus Rom herausführen, gewunden sein mögen, Zwischenstationen erlauben und so manche Mysterien bergen, dennoch dürfen sich heute live vor Ort gut 8000 Frankfurter und vor den Bildschirmen Millionen Fußballbegeisterte davon überzeugen, dass auch dieser Schwenk letztlich nach Rom führte. Und wer weiß: vielleicht ist ja auch Baku nur ein Zwischenziel und am Ende verschlägt es uns doch alle wieder in die ewige Stadt am Tiber?


Schlussworte:

Ohne Druck zum Auswärtssieg!


DISCLAIMER:
Dieser STT ist eine Gemeinschaftsproduktion des Moderatorenteams.


P.S.:
Auch hier gelten die grundlegenden Regeln des Anstand und Respekts. Bitte unterlasst unsachliche Kommentare, Beleidigungen, Flüche und Verwünschungen. Entgegen der Gepflogenheit lässt es der Eifer des Gefechts im STT regelmäßig nicht zu, die User über Löschungen oder Entschärfungen zu informieren. Wer allzu sehr oder wiederholt über die Stränge schlägt, fliegt - auch das wird nicht unbedingt mitgeteilt.

Verboten sind ferner Fragen nach Links oder Streams sowie die Antworten auf selbige.
#
Sehr schöne Eröffnung - dankeschön

#Auswärtssieg#

Anmerkung zur Aufstellung:
Der gute Carlos Salcedo ist nach meinem Kenntnisstand nicht im EL Kader gemeldet und somit nicht spielberechtigt.

[Danke für den Hinweis, hab's geändert (Matzel)]
#
Danke für die tolle Eröffnung!

Aber Da Costa und Rebic gehören raus. Wenn die müde sind, hat das großen Einfluss auf unser Spiel am Sonntag. Gegen Berlin war Da Costa völlig ausgepumpt. Lasst den Nikolai mal rechts spielen.

#
Danke für die tolle Eröffnung!

Aber Da Costa und Rebic gehören raus. Wenn die müde sind, hat das großen Einfluss auf unser Spiel am Sonntag. Gegen Berlin war Da Costa völlig ausgepumpt. Lasst den Nikolai mal rechts spielen.

#
Hit-Man schrieb:

Lasst den Nikolai mal rechts spielen.



ist gemäß Hütter (Quelle.?) generell kein Kandidat für RV
#
Hit-Man schrieb:

Lasst den Nikolai mal rechts spielen.



ist gemäß Hütter (Quelle.?) generell kein Kandidat für RV
#
Tafelberg schrieb:

Hit-Man schrieb:

Lasst den Nikolai mal rechts spielen.



ist gemäß Hütter (Quelle.?) generell kein Kandidat für RV


Hat man gegen Hertha auch direkt gesehen. Scheint einfach defensiv nicht so stark zu sein.
#
Danke für die tolle Eröffnung.
Die Anstoßzeit ist mal wieder im Konflikt mit dem Feierabend Verkehr eines Ballungsgebietes. Achja die Leiden des kleinen Mannes
Ich freu mich aber auf die Jungs, auch wenn's die zweite Reihe sein sollte!
#
Super Bild

Bin gespannt, ob der Fanmarsch stattfindet, trotz Verbot.
#
Kann dieses Spiel heute gar nicht einschätzen.

Auf der einen Seite ist es für beide Seiten bedeutungslos, auf der anderen Seite möchten die Römer sicherlich die Klatsche vom Hinspiel vergessen machen, auf der nächsten Seite gilt deren Fokus wahrscheinlich auch eher der Liga und auf der darauffolgenden Seite, brauchen wir dringend ein Erfolgserlebnis für Sonntag. Und das vermutlich mit einer "B-Elf".

Keine Ahnung wo das heute hingehen könnte.
Tipp und Hoffnung: hart erkämpfter 2:1 Auswärtssieg!

FORZA SGE
#
Die Eröffnung ist schon der Wahnsinn. Sehr schöner Text und Bild. Danke dafür.
#
Ich vertraue dem "Heimvorteil", wird ein interessanter Kick. Die Jungs aus der "2.Reihe" werden alles geben.
#
Super Bild

Bin gespannt, ob der Fanmarsch stattfindet, trotz Verbot.
#
War klar, dass die den Marsch verbieten

Hoffentlich bekommen wir nie italienische Verhältnisse. Wobei sich auch bei uns immer mehr daneben benehmen...leider
#
So, hier gibt es heute zur Feier des Tages Pasta mit Mozzarella di Bufala.
#
Hat was von Viehtrieb...
#
Die Italiener beschweren sich das wir wie die Barbaren einfach unseren Müll überall hin werfen würden. Selbst schuld wenn man auf einem öffentlichen Platz nur eine einzige Mülltüte aufstellt. Sowas wie öffentliche Mülleimer scheinen die in Italien nicht zu kennen.
#
Hat was von Viehtrieb...
#
Völlig überfordert. 2.5 Stunden um vom Plaza del Popolo ins Stadion zu gelangen. Schließe mich dem Vorredner an: hoffentlich nie italienische Verhältnisse.
#
Die Italiener beschweren sich das wir wie die Barbaren einfach unseren Müll überall hin werfen würden. Selbst schuld wenn man auf einem öffentlichen Platz nur eine einzige Mülltüte aufstellt. Sowas wie öffentliche Mülleimer scheinen die in Italien nicht zu kennen.
#
Wozu sollten sie die auch aufstellen? Werden doch eh nicht geleert.
#
Ich hätte heute noch mehr rotiert. Beyreuther und Stendera rein für Hasebe/Fernandes und da Costa.
#
Zimmermann und Trapp auf der Bank, warum das denn?
#
Frederik Rönnow
Jetro Willems
Marco Russ
Simon Falette
Danny da Costa
Gelson Fernandes
Taleb Tawatha
Nicolai Müller
Makoto Hasebe
Sébastien Haller
Mijat Gacinovic


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!