Nachbetrachtung zum Heimsieg gegen Leverkusen

#
Bei der letzten EL Teilnahme hatten wir nach 15 BL Spiele 11 Punkte.
#
Dann könntest du jetzt aber nicht Dem Daum zuhören.
#
Es sind die schoenen Momente - fur einen Vater, dessen Sohn Bay 04 Fan ist.
Obwohl er es geahnt hat, sass er doch heute fruhe mit einenem Eintracht Shirt am Fruehstueckstisch, dass ihm Armin Reuterhahn geschenkt hat.
#
Rebic fühlte sich als richtiger Stürmer auch wieder sichtbar wohler und konnte viel besser in Szene gesetzt werden, als die letzten Spiele. Ist zwar schade dass man vom Trio Rebic, Jobic, Haller immer einen auf der Bank lassen muss, aber ich glaube damit fahren wir insgesamt doch besser, auch wenn das Einsetzen des kompletten Trios immer mal ne Option sein kann.
#
Exil-Adler-NRW schrieb:

Rebic fühlte sich als richtiger Stürmer auch wieder sichtbar wohler und konnte viel besser in Szene gesetzt werden, als die letzten Spiele. Ist zwar schade dass man vom Trio Rebic, Jobic, Haller immer einen auf der Bank lassen muss, aber ich glaube damit fahren wir insgesamt doch besser, auch wenn das Einsetzen des kompletten Trios immer mal ne Option sein kann.

Gegen 3er abwehrreihen waren die 3 Büffel zusammen nicht zu bremsen. Gegen 4er Ketten ist der Büffelsturm scheinbar das falsche Mittel.
Das sollte man in Zukunft vielleicht an der erwarteten Aufstellung des Gegners ausrichten.
#
Als Leverkusener würde ich nun von Brych das Schmiergeld zurückfordern!
#
Adler_Steigflug schrieb:

Als Leverkusener würde ich nun von Brych das Schmiergeld zurückfordern!


Nun ja, die erste von Willems... hätte ich als Schiri auch rot gegeben... .dazu noch nen Ding... wo wir hätten Rot sehen können... also war schon in Ordnung.

Sicher die Leprakusener mit ihren Oxxenbacher Anhang hätten auch zwei bis drei Gelbe mehr verdient... aber es gleicht sich alles aus, dafür war das 1:0 v on denen keines also alled jut.
#
Es sind die schoenen Momente - fur einen Vater, dessen Sohn Bay 04 Fan ist.
Obwohl er es geahnt hat, sass er doch heute fruhe mit einenem Eintracht Shirt am Fruehstueckstisch, dass ihm Armin Reuterhahn geschenkt hat.
#
Afrigaaner schrieb:

Es sind die schoenen Momente - fur einen Vater, dessen Sohn Bay 04 Fan ist.
Obwohl er es geahnt hat, sass er doch heute fruhe mit einenem Eintracht Shirt am Fruehstueckstisch, dass ihm Armin Reuterhahn geschenkt hat.

Was ist da schief gelaufen in der Erziehung?
Wir können hier über alles reden.
#
Frankfurt jetzt innerhalb von 9 Tagen 4 Spiele.Und was macht die DFL?Setzt Frankfurt gegen Bayern am Samstag und nicht am Sonntag an.Das hat alles Hintergrund.Sie wollen Frankfurt nicht oben haben.Spuck DFB.Spuck DFL ......
........
Dafür am Sonntag Wolfsburg gegen Augsburg die ja beide bekanntermaßen in der CL vertreten sind.Das ist ein sauladen! Widerlich
#
Ich finde man heute gesehen, wie wichtige Gaci für unser Spiel ist. Zum Einen ist er gerade in überragender Form, zum Anderen ist er ständiger Unruheherd und extrem nervig für den Gegner. Wenn er sein Passspiel noch auf Reihe bekommt, wäre er wirklich ein überragender Mittelfeldspieler.
Ist jedenfalls so viel besser als Rebic auf der 10
#
Schon erstaunlich, dass L'kusen mit dieser Truppe im Niemandsland der Tabelle abhängt.

SGE heute durch und durch saugut. Müsste ich jemand hervorheben, so wären das sämtlich 5 Verteidiger, Willems und Helmut. Ja und da wären dann natürlich auch noch Trapp, Fernandes, Gacinovic und Rebic (wenngleich nicht gerade mit Glück geschlagen). Super die Einwechselspieler, die sich nahtlos eingefügt haben. Alle anderen fand ich jetzt weder positiv noch negativ besonders auffällig.

#
adlerkadabra schrieb:

Schon erstaunlich, dass L'kusen mit dieser Truppe im Niemandsland der Tabelle abhängt.


Finde ich nicht. Die sind einfach nicht so gut wie sie immer gemacht werden. Wir waren phasenweise deutlich überlegen, hätten zu Mitte der 2.Hälfte eigentlich mit 3:0 oder 4:0  müssen. Wir stehen völlig zurecht da wo wir stehen und Leverkusen steht völlig zurecht da wo sie jetzt stehen.

Ich bin wirklich beeindruckt von dem was die Mannschaft heute auf den Platz gebracht hat. Klasse Pressing, einigermaßen solide Defensive (und das ohne Abraham und Hasebe), kämpferisch und spielerisch bärenstark. Das war eines der besten Heimspiele in dieser Saison.
#
adlerkadabra schrieb:

Schon erstaunlich, dass L'kusen mit dieser Truppe im Niemandsland der Tabelle abhängt.


Finde ich nicht. Die sind einfach nicht so gut wie sie immer gemacht werden. Wir waren phasenweise deutlich überlegen, hätten zu Mitte der 2.Hälfte eigentlich mit 3:0 oder 4:0  müssen. Wir stehen völlig zurecht da wo wir stehen und Leverkusen steht völlig zurecht da wo sie jetzt stehen.

Ich bin wirklich beeindruckt von dem was die Mannschaft heute auf den Platz gebracht hat. Klasse Pressing, einigermaßen solide Defensive (und das ohne Abraham und Hasebe), kämpferisch und spielerisch bärenstark. Das war eines der besten Heimspiele in dieser Saison.
#
Diegito schrieb:

Wir waren phasenweise deutlich überlegen, hätten zu Mitte der 2.Hälfte eigentlich mit 3:0 oder 4:0  müssen.


Naja. Wir hätten tatsächlich in der 2. Hälfte bis zum 2:1 locker zwei Tore mehr machen müssen. Aber Leverkusen hatte durchaus genug Chancen und Spielanteile in HZ1, um selbst zu treffen. Ein 1:1 wäre ein gerechtes Ergebnis nach der 1. HZ gewesen, nach HZ 2 wäre ein 4:2 oder 3:1 dann als Endstand sehr passend gewesen.

Man hat aber m.E. das Hauptproblem bei Leverkusen gesehen. Die können exzellent Fußball spielen, ich würde auch sagen, dass sie individuell stärker besetzt sind als 12, 13 Teams der Liga. Sie bringen es aber weder im Spiel noch über die Spiele hinweg konstant auf den Platz. Und ein Team, das 50 Minuten gut spielt, gewinnt halt meistens nicht, wenn der Gegner 70 oder 75 Minuten gut spielt.
Rein vom Potenzial her und von der individuellen Klasse hat Leverkusen auch heute gezeigt, dass sie nicht auf Platz 10 abwärts sein dürften. Aber wie gesagt, sie kriegen es nicht dauerhaft auf den Platz.
#
Diegito schrieb:

Wir waren phasenweise deutlich überlegen, hätten zu Mitte der 2.Hälfte eigentlich mit 3:0 oder 4:0  müssen.


Naja. Wir hätten tatsächlich in der 2. Hälfte bis zum 2:1 locker zwei Tore mehr machen müssen. Aber Leverkusen hatte durchaus genug Chancen und Spielanteile in HZ1, um selbst zu treffen. Ein 1:1 wäre ein gerechtes Ergebnis nach der 1. HZ gewesen, nach HZ 2 wäre ein 4:2 oder 3:1 dann als Endstand sehr passend gewesen.

Man hat aber m.E. das Hauptproblem bei Leverkusen gesehen. Die können exzellent Fußball spielen, ich würde auch sagen, dass sie individuell stärker besetzt sind als 12, 13 Teams der Liga. Sie bringen es aber weder im Spiel noch über die Spiele hinweg konstant auf den Platz. Und ein Team, das 50 Minuten gut spielt, gewinnt halt meistens nicht, wenn der Gegner 70 oder 75 Minuten gut spielt.
Rein vom Potenzial her und von der individuellen Klasse hat Leverkusen auch heute gezeigt, dass sie nicht auf Platz 10 abwärts sein dürften. Aber wie gesagt, sie kriegen es nicht dauerhaft auf den Platz.
#
Ihr Umschaltspiel sowie ihre Passschnelligkeit und -genauigkeit waren schon beeindruckend. Da war so mancher Abwehrschlag eine bewusste Einleitung des Gegenangriffs. Umso beeindruckender, dass wir heute in  fast keiner Phase des Spiels nachgelassen und sie immer wieder erfolgreich bearbeitet und unter Druck gesetzt haben.
Symptomatisch, wie der Gegentreffer fiel: einmal einen Konter der Leverkusener nicht entschlossen genug unterbunden und schon klingelts.

Eine Mannschaft, die heute auch nur ein bisschen von einer 100%-Leistung abweicht, verliert dieses Spiel. Gigantisch, dass wir dieses Spiel verdient gewonnen haben, obwohl der Gegner ausnahmsweise mal nicht schwach war.
#
Ihr Umschaltspiel sowie ihre Passschnelligkeit und -genauigkeit waren schon beeindruckend. Da war so mancher Abwehrschlag eine bewusste Einleitung des Gegenangriffs. Umso beeindruckender, dass wir heute in  fast keiner Phase des Spiels nachgelassen und sie immer wieder erfolgreich bearbeitet und unter Druck gesetzt haben.
Symptomatisch, wie der Gegentreffer fiel: einmal einen Konter der Leverkusener nicht entschlossen genug unterbunden und schon klingelts.

Eine Mannschaft, die heute auch nur ein bisschen von einer 100%-Leistung abweicht, verliert dieses Spiel. Gigantisch, dass wir dieses Spiel verdient gewonnen haben, obwohl der Gegner ausnahmsweise mal nicht schwach war.
#
Das seh ich auch so, das Spiel heute hat mich wie wenige andere von derQualität der Truppe überzeugt.. Leverkusen war einfach richtig stark..
Wow , bitte noch 3 oder besser 4'Punkte dann ist alles mehr als perfekt!
#
Einfach nur geil , das 2:1 bringt mir zwar 6 Punkte auf die ich zur Schonung meiner Nerven gerne verzichtet hätte 🤗🤗🤗
Bin einfach nur Happy 😊😊😊
#
Ich fand das Spiel merkwürdig. Beide Mannschaften haben versucht früh zu pressen und sind dann überfallartig nach vorne gerannt. Dadurch haben sich oft Überzahlsituationen der angreifenden Mannschaft ergeben ... auf beiden Seiten. Erstaunlich, dass dennoch recht wenige Tore gefallen sind. Aber es war dadurch natürlich sehr lebhaft und nichts für schwache Nerven aber immer sehr flott und unterhaltsam.
#
Verdienter Sieg würde ich sagen. Rebic hätte in Halbzeit zwei
aber das Spiel mit seinen drei, vier guten Chancen einfach
früher entscheiden müssen. Er braucht wieder mehr Zielwasser.😜
In der ersten Hälfte hatte die Eintracht in der einen oder anderen
Szene aber Dusel. Da war Leverkusen teilweise stärker. Zum Glück wurde das Bellarabi-Tor in Halbzeit eins zurecht nicht gegeben.
Insgesamt gesehen war es eine rassige und gute Partie mit einem
verdienten Sieger: Eintracht Frankfurt 👌🏻
Wir sind wieder in der Spur!!! 👍🏻

PS: Lob an unsere Abwehr um Falette, N‘Dicka und Salcedo.
Die haben das ohne Hasebe hinten recht abgeklärt runtergespielt.
#
Stadioneindruck:

Positiv:

-Kostic stark

-Haller sehr stark, bemüht würde ich sagen, ohne abzuwerten

-Die geschohnten (unter anderem Rebic) merkte man die spritzigkeit an. Die waren wesentlich fitter.

-Schön das auch andere als die "Büffel" treffen könnnen. Das war Heute ein sehr wichtiger Sieg.

Negativ:

-Falette sollte man nach England verkaufen. Der ist mir einfach zu ruppig. Ich krieg da jedesmal Angst. Der ist leider zu limitiert. Ich wunder mich aktuell nicht warum er zwischen Bank und Tribüne pendelt wenn alle Fit sind.

- Ich mache mir sorgen um unsere 3 Jungs da vorne. Rebic und Jovic scheinen das Treffen verlernt zu haben. Jovic hatte es am Ende bspw. aufm Fuß und ballert ihn daneben. Rebic ähnlich. Ich weiß nicht was da los ist.

-Gefühlt ist man nach den Einwechselungen auseinandergefallen. Das 2:1 war irgendwie klar. Die haben gepowert. Gut, das da immer irgendwie ein Bein dazwischen war. Meiner Meinung nach sehr glücklich zum Teil. Was solls, man brauch im Fußball (und im Leben) halt auch mal ein bisschen Glück.

Fazit:

Bin sehr zufrieden und kann ruhig schlafen. Ich finde wie gesagt nur, das da vorne mit denen 3 was nicht stimmt. Die machen mir in der Liga seit Wolfsburg einfach zu wenig Tore. Da muss mehr kommen. Ich hoffe, der Adi kriegt das zumindest in der Winterpause gebacken. Gegen Mainz sollte man gewinnen, und Bayern wird aktuell eine Glückssache, je nach Tagesform beider Teams.
#
Das seh ich auch so, das Spiel heute hat mich wie wenige andere von derQualität der Truppe überzeugt.. Leverkusen war einfach richtig stark..
Wow , bitte noch 3 oder besser 4'Punkte dann ist alles mehr als perfekt!
#
municadler schrieb:

Das seh ich auch so, das Spiel heute hat mich wie wenige andere von derQualität der Truppe überzeugt.. Leverkusen war einfach richtig stark..


Ok, ich habe scheinbar ein anderes Leverkusen heute gesehen. Vor allem im Vergleich zum Hertha-Spiel. Die lassen den Ball vielleicht nicht so schön zirkulieren, dafür waren sie taktisch besser eingestellt, zweikampfstärker, Kopfballstärker, bissiger und griffiger... die haben uns alles abverlangt, Leverkusen nicht.
Sogar Wolfsburg fand ich besser. Es geht in der Bundesliga nicht um Schönspielerei, das beherrscht Leverkusen seit zwei Jahrzehnten perfekt.
#
Verdienter Sieg würde ich sagen. Rebic hätte in Halbzeit zwei
aber das Spiel mit seinen drei, vier guten Chancen einfach
früher entscheiden müssen. Er braucht wieder mehr Zielwasser.😜
In der ersten Hälfte hatte die Eintracht in der einen oder anderen
Szene aber Dusel. Da war Leverkusen teilweise stärker. Zum Glück wurde das Bellarabi-Tor in Halbzeit eins zurecht nicht gegeben.
Insgesamt gesehen war es eine rassige und gute Partie mit einem
verdienten Sieger: Eintracht Frankfurt 👌🏻
Wir sind wieder in der Spur!!! 👍🏻

PS: Lob an unsere Abwehr um Falette, N‘Dicka und Salcedo.
Die haben das ohne Hasebe hinten recht abgeklärt runtergespielt.
#
Adlersupporter schrieb:

PS: Lob an unsere Abwehr um Falette, N‘Dicka und Salcedo.
Die haben das ohne Hasebe hinten recht abgeklärt runtergespielt.

Allerdings! Ich finde eh, dass Falette in den Bewertungen oft viel zu schlecht weg kommt. Klar hatte der auch schon mal Böcke drin, aber der ist robust, zweikampfstark, relativ schnell, hat ne ordentliche Spieleröffnung und macht mir auch den Eindruck ausgesprochen wichtig fürs Klima zu sein. Zu N'Dicka muss man nichts sagen. Er bringt ja eh alles mit, was man braucht, aber es ist schlicht phänomenal, wie abgeklärt der schon ist. Und Salcedo heißt wohl zurecht Titan. Der Gute ist unkaputtbar. Kaum steht er wieder auf dem Platz, wirft der sich nicht nur in jeden Ball sondern hat auch sofort wieder das richtige Timing.
#
Willems finde ich übrigens in der Zentrale Klasse .Der junge hat so eine gute Technik,fast schon zu gut für ein LV.Er sollte dauerhaft in der Zentrale spielen .
#
Ja Hütter wird schon wissen, warum er Falette aufbietet, selbst wenn ihn hier der ein oder andere schlecht sieht.
Ich fand er hat Hasebes Job schon wieder überraschend gut erledigt, insbesondere wenn man bedenkt, wie wenig er bisher gespielt hat. Und ich kann nicht verstehen, warum hier einige Leverkusen als so schlecht darstellen - die haben eine irre Qualität im Kader und gerade angefangen wieder richtig zu punkten. Das war schon bockstark von uns - hatte eigentlich vorher mit ner Niederlage gerechnet, da Leverkusen scheinbar endlich in die Spur gefunden hatte. Ich denke die werden sich noch deutlich unten rausarbeiten, um so beeindruckender, wie wir heute gespielt haben.
Wie habt ihr eigentlich Stendera in den paar Minuten gesehen ?


Teilen