STT Für die Fohlen ist hier nichts zu holen


Thread wurde von Kadaj am Sonntag, 17. Februar 2019, 17:24 Uhr um 17:24 Uhr gesperrt weil:
#
Wenn wir wie Schalke letzte Saison anfangen richtig reudig zu spielen, aber immer gewinnen und man ende 2. werden wäre das für mich auch okay 🤷‍♂️
#
Ich fand Gladbach lange nicht sooo überlegen, wie hier viele meinen. 🤔
#
höhöhö - perfekter zeitpunkt!!
#
Spiel auf den Kopf gestellt, aber soll mir recht sein.....
Gladbach strukturierter und deshalb viel torgefährlicher, hätten eigentlich führen müssen.
Wir verlieren zuviele leichte Bälle nach vorne und lassen zuviel Platz, der Stindl kann machen, was er will.
Das müssen wir in Halbzeit 2 erheblich besser machen, wenn ein Sieg gelingen soll.....
#
Immer diese elendigen kurzen Ecken. Was soll das bringen?
#
Schönes Kacktor!
Sehr gut
#
Anthrax schrieb:

Schönes Kacktor!
Sehr gut

Diese Bezeichnung trifft's perfekt
#
Als Gladbach-Fan würde ich ja kotzen 😄
#
Michael@Owen schrieb:

Als Gladbach-Fan würde ich ja kotzen 😄

Bis auf das eine Ding haben die auch nicht so viel gerissen.
#
Wenn man oben dran bleiben will, muss man auch mal gegen solche Mannschaften gewinnen.
#
Das stimmt natürlich
Am besten alle Spiele gewinnen und schon flutscht‘s

Naja, ich mein ja auch nur, dass BVB, RB (leider) und Gladbach keine Laufkundschaft sind. Die können halt auch Fußball spielen und was Ballführung und Passpräzision angeht, leider auch manchmal einen Ticken besser als unsere Jungs

Dafür ist bei uns Leidenschaft und Wille
Und damit kann man auch mal so ein Tor machen, wie da Costa eben grad
#
Ausgerechnet die beiden Spieler, die mir in den ersten 44. Minuten am wenigsten gefallen haben, machen das Ding. Geile Sache, hoffe die Jungs gehen jetzt mit breiter Brust aus der Kabine.
#
Als Gladbach-Fan würde ich ja kotzen 😄
#
Werden auch fast alle.
Außer EFO, der wird sich freuen, wenn Hecking verliert.
Effenbergfohlen and we united.
#
Als Gladbach-Fan würde ich ja kotzen 😄
#
Und zwar quasi immer ...
Jahrelang
Weil man ja garnicht soviel fressen kann, wie man kotzen möchte
🤣
#
Glückliches Tor , aber nicht mal so unverdient. Von Gladbach kommt auch nicht sehr viel. Wir müssen unsere Fehlpässe abstellen, dann läuft das noch besser. Die ersten 15-20 min. darf Gladbach kein Tor schiessen, dann sehe ich gute Chance auf einen 3er!
#
Im WDR Videotext kommentieren die das so "Direkt danach [also nach dem Tor] pfeift Aytekin zur Pause - das ist natürlich ein harter Schlag für die Gäste, die die etwas stärkere Mannschaft waren. Aber in den letzten Minuten hat sich de Hütter-Elf hereingebissen. Das wird noch spannend"

Ich finde, das triffts ganz gut. Das war kein Fußballrausch, aber wir haben uns angenähert und zunehmend Bälle erobert. Oft fehlte es dann halt am entscheidenden Pass. Aber sooo schlecht, war das jetzt auch nicht. Und dass wir keinen 1A-Spielmacher haben, ist ja nun auch nicht neu. Gegen eine Top-Mannschaft ists dann halt auch einfach zäher als gegen Hannover, die sich die Dinger im Zweifel selbst rein ballern, bevor sie lange Gegenwehr leisten und unnötig leiden müssen.
#
Werden auch fast alle.
Außer EFO, der wird sich freuen, wenn Hecking verliert.
Effenbergfohlen and we united.
#
Ach, der ist eh selig. Gestern hat Hoffenheim gewonnen, da ist dessen Wochenende gerettet.
#
fußballerisch echt mau. aber komplett egal. Kompliment an kostic heute. und an gacinovic dafür dass er mal die gelb Flex ausgepackt hat.

ansonsten einfach durchbringen und VfL auskontern.
#
Ein bisschen glücklich, aber Gladbach hatte auch nur 1,5 Torchancen.
#
Wenn wir wie Schalke letzte Saison anfangen richtig reudig zu spielen, aber immer gewinnen und man ende 2. werden wäre das für mich auch okay 🤷‍♂️
#
Michael@Owen schrieb:

Wenn wir wie Schalke letzte Saison anfangen richtig reudig zu spielen, aber immer gewinnen und man ende 2. werden wäre das für mich auch okay 🤷‍♂️

Die viel gelobten Gladbacher spielen doch aber auch nur Gammel-Fußball heute. Und die hatten frei unter der Woche.
#
hasebe, hinteregger und kostic stark, der rest mäßig - de guzman und gacinovic fallen allerdings ab. ersterer dafür mit dem direkten assist. ich würde mir zur pause willems für gacinovic wünschen. de guzman dann eine position weiter nach vorn, defensiv arbeitet er mir zu wenig.
#
Ja, im Großen und Ganzen hat Gladbach besser gespielt
Vor allem die schnelle Bälle rechts die Linie entlang nerven ganz schön. Da sind N‘Dicka (der es eigentlich sehr gut macht) und Kostic nicht gut abgestimmt
Auch Stindl, bei dem ich nie weiß, ob ich gut und total scheiße finden soll, nutzt da seinen Radius zu gut

Fernandes soll bitte nicht versuchen zu dribbeln, weil kann er nich
Hasebe spielt defensiv wie ein junger Gott, Spielaufbau geht so
Gacinovic irgendwie unsichtbar bis risikobehaftet
De Guzman auch nicht mit der ordnenden Spielübersicht
Er hat mir in den Spielen im Herbst besser gefallen, vor allem als Torro ihm den Rücken freigehalten hat
Haller und Rebic bemüht, aber mit zuvielen Stockfehlern heute
Zum Glück brauchen die jeweils nur ein zwei gute Monemte

Jetzt muss Gladbach nach vorne schieben
Und das wird eine komplexe Aufgabe für unser MF
Aber vielleicht öffnen sich da unverhofft Räume ...
#
hasebe, hinteregger und kostic stark, der rest mäßig - de guzman und gacinovic fallen allerdings ab. ersterer dafür mit dem direkten assist. ich würde mir zur pause willems für gacinovic wünschen. de guzman dann eine position weiter nach vorn, defensiv arbeitet er mir zu wenig.
#
Irgendwie sehe ich unser Spiel nicht so schlecht wie alle anderen hier O.o Die ersten 20 Minuten vielleicht, danach aber waren wir meiner Meinung nach auf Augenhöhe nur eben ohne guten Abschluss. Habe mir eben mal die Statistik angeschaut, 1 Torschuss weniger, 58% Zweikämpfe gewonnen und über 48% Ballbesitz. Also ich hatte mich die ganze Zeit gefragt warum der Kommentator so in Gladbach verliebt ist.


Teilen