Eintracht back in Europe - Info/Diskussion (#1)

#
Ich hoffe auf Nis. Von Belgrad ein Katzensprung, die Sommer hier sind natuerlich zu der Zeit sehr heiss, also wer auch immer herkommt, drauf vorbereitet sein kann hier schon mal bis zu 40 Grad werden.

Aber meine Eintracht hier in Serbien mal spielen sehen waere fantastisch.
#
Achja und falls es Nis wird, kann ich jedem empfehlen noch einen Tag in Belgrad mitnehmen und entweder den Sommer am Ada-See geniessen oder Kalamegdan plus Rakija in der Stadt. (Ich spiele auch gerne Tourguide )
#
Ich hoffe auf Nis. Von Belgrad ein Katzensprung, die Sommer hier sind natuerlich zu der Zeit sehr heiss, also wer auch immer herkommt, drauf vorbereitet sein kann hier schon mal bis zu 40 Grad werden.

Aber meine Eintracht hier in Serbien mal spielen sehen waere fantastisch.
#
msgbk83 schrieb:

Ich hoffe auf Nis. Von Belgrad ein Katzensprung, die Sommer hier sind natuerlich zu der Zeit sehr heiss, also wer auch immer herkommt, drauf vorbereitet sein kann hier schon mal bis zu 40 Grad werden.

Aber meine Eintracht hier in Serbien mal spielen sehen waere fantastisch.


Dann mach Dich nützlich und mach mal den Guide.
#
Ob Talinn oder Nis - Hauptsache Europacup in diesem Jahr. 😎

Sollte wohl machbar sein! 👌🏻
#
Großer Dank an die "verrückten" hier

Mein Bauchgefühl sagt mir schon mehrere Tage: Wir spielen zuerst gegen Flora Talinn
#
Degi18 schrieb:

Großer Dank an die "verrückten" hier

Mein Bauchgefühl sagt mir schon mehrere Tage: Wir spielen zuerst gegen Flora Talinn



Mein Eintracht Orakel vor 3 Wochen
#
Wie sieht es aus mit der Kapazität?
Gästeblock?  Kleine Stadion oder genug Karten bei beiden vorhanden ?
#
Wie sieht es aus mit der Kapazität?
Gästeblock?  Kleine Stadion oder genug Karten bei beiden vorhanden ?
#
Flora = 10.000 Plätze
Nis = 20.000 Plätze

Gerundet. Ist wohl jeweils etwas weniger. Wenn 2000 hinwollen würde es schon knapp werden. Wobei ich nicht weiß wie hoch die Nachfrage vor Ort ist
#
Wie sieht es aus mit der Kapazität?
Gästeblock?  Kleine Stadion oder genug Karten bei beiden vorhanden ?
#
KvSNorden schrieb:

Wie sieht es aus mit der Kapazität?
Gästeblock?  Kleine Stadion oder genug Karten bei beiden vorhanden ?


Zu faul zum googlen?

Zwanzig Sekunden Recherche. Tallinn sind knapp 10000 Plätze , in Nis sind es 18000.

5 % stehen uns auf jeden Fall zu. Rest ist Verhandlungssache und Frage der Nachfrage.
#
Ich hoffe auf NIS billig Flieger  2 std Flug nach skopje für 20 bis 50 Euro und Mietwagen rüber nach Serbien bis NIS 3 std Autofahrt und gut ist das wäre geil
#
In der serbischen Liga ist in Niš das Stadion nie besonders voll. Karten sollten also möglich sein auch ohne Gästeticket. Sowieso war zum Beispiel bei der CL in Belgrad es super chaotisch. Relativ normal das Leute nicht dort sitzen wo ihre Karte es sagt

Wichtig nur falls es Serbien wird und Leute länger als einen Tag bleiben wollen: ihr braucht dann eine Whitecard (stellen die Hotels normal aus wenn ihr dort bleibt). Das ist quasi eine Registrierung bei der Polizei wo ihr euch befindet. Die muss normal schon am ersten Tag der Einreise erstellt werden. Man kann es auch ohne probieren geht meistens gut aber es gibt zumindest die Chance das bei Ausreise/zukünftigen Einreisen das Probleme bereiten kann, wenn auch selten, aber sicher ist sicher, also in dem Fall einplanen.

Ansonsten Serbien ist Schengen also Perso reicht zur Einreise

Vom Wetter her wäre es auf jeden Fall die bessere Wahl und Niš hat unter anderem eine Schädelmauer zum ansehen
#
Für alle, die in Erwägung ziehen mit dem Zug nach Nis zu fahren, da die Verbindungen nicht unbedingt bei der Bahn drin sind: mit dem EC un kurz nach 8 Uhr von Frankfurt nach Ljubljana fahren. Dort hat man gut 2 Stunden zum Abendessen. Weiter mit dem Nachtzug (Liegewagen ist auch nicht teuer) nach Belgrad Centar. Von dorr für kleines Geld mit dem Taxi zum Bahnhof Topcider und mit dem Schnellzug nach Sofia bis Nis fahren. Dann ist man nachmittags in Nis.
#
Für alle, die in Erwägung ziehen mit dem Zug nach Nis zu fahren, da die Verbindungen nicht unbedingt bei der Bahn drin sind: mit dem EC un kurz nach 8 Uhr von Frankfurt nach Ljubljana fahren. Dort hat man gut 2 Stunden zum Abendessen. Weiter mit dem Nachtzug (Liegewagen ist auch nicht teuer) nach Belgrad Centar. Von dorr für kleines Geld mit dem Taxi zum Bahnhof Topcider und mit dem Schnellzug nach Sofia bis Nis fahren. Dann ist man nachmittags in Nis.
#
Man kann auch günstig am Busbahnhof in Belgrad Fahrtickets nach Niš bekommen.
#
Man kann auch günstig am Busbahnhof in Belgrad Fahrtickets nach Niš bekommen.
#
msgbk83 schrieb:

Man kann auch günstig am Busbahnhof in Belgrad Fahrtickets nach Niš bekommen.


Kann man, aber Busfahrten auf dem Balkan sind... sagen wir mal vorsichtig, abenteuerlich. Weiß ich aus eigener Erfahrung
#
msgbk83 schrieb:

Man kann auch günstig am Busbahnhof in Belgrad Fahrtickets nach Niš bekommen.


Kann man, aber Busfahrten auf dem Balkan sind... sagen wir mal vorsichtig, abenteuerlich. Weiß ich aus eigener Erfahrung
#
Vael schrieb:

msgbk83 schrieb:

Man kann auch günstig am Busbahnhof in Belgrad Fahrtickets nach Niš bekommen.


Kann man, aber Busfahrten auf dem Balkan sind... sagen wir mal vorsichtig, abenteuerlich. Weiß ich aus eigener Erfahrung


Bahnfahrten allerdings auch, das hat aber auch seinen Reiz und kostet noch weniger
#
Ich hab mir mal die Mühe gemacht und die Zuschauerzahlen der letzten Spiele herausgesucht. Davon kann man sicherlich die Nachfrage für unser Spiel ableiten.

FK Radnički Niš, Stadion Čair, 18.151 Zuschauer

Europa League Qualifying: Gzira United FC (Erste Runde, 8.500 Zuschauer), Maccabi Tel Aviv (Zweite Runde, 7.588 Zuschauer)

SUPERLIGA: Red Star Belgrade (7.500 Zuschauer), FK Partizan Belgrade (6.000 Zuschauer), Durchschnitt (2.350 Zuschauer)

KUP SERBIJE: FK Partizan Belgrade (Halbfinale, 5.000 Zuschauer), FK Vojvodina Novi Sad (Viertelfinale, 2.000 Zuschauer)



FC Flora Tallinn, A. Le Coq Arena, 9.692 Zuschauer

UEFA Champions League Qualifying: Hapoel Beer Sheva (Erste Runde, 1.106 Zuschauer)

Europa League Qualifying: APOEL Nicosia (Zweite Runde, 801 Zuschauer)

Premium Liiga: Nomme Kalju FC (1.673 Zuschauer), FCI Levadia (1.459 Zuschauer), Durchschnitt (709 Zuschauer)

Eesti Karikas: FC Warrior Valga (Dritte Runde, 88 Zuschauer)
#
msgbk83 schrieb:

Man kann auch günstig am Busbahnhof in Belgrad Fahrtickets nach Niš bekommen.


Kann man, aber Busfahrten auf dem Balkan sind... sagen wir mal vorsichtig, abenteuerlich. Weiß ich aus eigener Erfahrung
#
Es soll doch eine Erlebnisreise sein
#
Es soll doch eine Erlebnisreise sein
#
msgbk83 schrieb:

Es soll doch eine Erlebnisreise sein


Ehm.. ein Erlebnis ist es auf jeden Fall dann, und du alterst kostenlos um mehrere Jahre
#
Ich hab mir mal die Mühe gemacht und die Zuschauerzahlen der letzten Spiele herausgesucht. Davon kann man sicherlich die Nachfrage für unser Spiel ableiten.

FK Radnički Niš, Stadion Čair, 18.151 Zuschauer

Europa League Qualifying: Gzira United FC (Erste Runde, 8.500 Zuschauer), Maccabi Tel Aviv (Zweite Runde, 7.588 Zuschauer)

SUPERLIGA: Red Star Belgrade (7.500 Zuschauer), FK Partizan Belgrade (6.000 Zuschauer), Durchschnitt (2.350 Zuschauer)

KUP SERBIJE: FK Partizan Belgrade (Halbfinale, 5.000 Zuschauer), FK Vojvodina Novi Sad (Viertelfinale, 2.000 Zuschauer)



FC Flora Tallinn, A. Le Coq Arena, 9.692 Zuschauer

UEFA Champions League Qualifying: Hapoel Beer Sheva (Erste Runde, 1.106 Zuschauer)

Europa League Qualifying: APOEL Nicosia (Zweite Runde, 801 Zuschauer)

Premium Liiga: Nomme Kalju FC (1.673 Zuschauer), FCI Levadia (1.459 Zuschauer), Durchschnitt (709 Zuschauer)

Eesti Karikas: FC Warrior Valga (Dritte Runde, 88 Zuschauer)
#
Thunderlein schrieb:

Ich hab mir mal die Mühe gemacht und die Zuschauerzahlen der letzten Spiele herausgesucht. Davon kann man sicherlich die Nachfrage für unser Spiel ableiten.

FK Radnički Niš, Stadion Čair, 18.151 Zuschauer

Europa League Qualifying: Gzira United FC (Erste Runde, 8.500 Zuschauer), Maccabi Tel Aviv (Zweite Runde, 7.588 Zuschauer)

SUPERLIGA: Red Star Belgrade (7.500 Zuschauer), FK Partizan Belgrade (6.000 Zuschauer), Durchschnitt (2.350 Zuschauer)

KUP SERBIJE: FK Partizan Belgrade (Halbfinale, 5.000 Zuschauer), FK Vojvodina Novi Sad (Viertelfinale, 2.000 Zuschauer)



FC Flora Tallinn, A. Le Coq Arena, 9.692 Zuschauer

UEFA Champions League Qualifying: Hapoel Beer Sheva (Erste Runde, 1.106 Zuschauer)

Europa League Qualifying: APOEL Nicosia (Zweite Runde, 801 Zuschauer)

Premium Liiga: Nomme Kalju FC (1.673 Zuschauer), FCI Levadia (1.459 Zuschauer), Durchschnitt (709 Zuschauer)

Eesti Karikas: FC Warrior Valga (Dritte Runde, 88 Zuschauer)

Also 8000 nach tallin und 10000 nach Nis. Hört sich gut an
#
msgbk83 schrieb:

Es soll doch eine Erlebnisreise sein


Ehm.. ein Erlebnis ist es auf jeden Fall dann, und du alterst kostenlos um mehrere Jahre
#
Ach seit ich hierlebe hab ich mich an so viel hier in Serbien gewoehnt , Chaos beim Anmelden auf der Polizei, merkwuerdige Regeln, katastrophaler Verkehr. Geht alles Ausserdem Rakija haelt jung.

Aber ja zu erreichen sind beide Staedte gut, wuerde aber natuerlich voreingenommen sagen das Serbien attraktiver ist, gerade auch mit dem Belgrader Nachtleben, fuer die die bleiben wollen. Plus die Damenwelt hier
#
Nur zur Info/Planung:

In Estland ist Zeitverschiebung. Plus 1 Stunde zu unserer Zeit
Nach Serbien ist keine Zeitverschiebung.


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!