Gerücht: Kamada zum VFB Stuttgart

#
Ne Leihe nach Stuttgart um in der deutschen 2. Liga zu spielen, sehe ich absolut positiv. Oder Verkauf mit Rückkaufoption.
#
Ne Leihe nach Stuttgart um in der deutschen 2. Liga zu spielen, sehe ich absolut positiv. Oder Verkauf mit Rückkaufoption.
#
Flyer86 schrieb:

Ne Leihe nach Stuttgart um in der deutschen 2. Liga zu spielen, sehe ich absolut positiv. Oder Verkauf mit Rückkaufoption.


Naja, der VFB ist jetzt nicht so klamm das er sich "jeden Mist" in die Verträge reinschreiben lässt. Zumindest nicht von der Eintracht für Kamada.

Weiterverkaufsbeteiligung 10-20% kann ich mir vorstellen aber RKO eher nicht.
#
peppers schrieb:

remember290599 schrieb:

Man stelle sich mal vor Kamada hätte keinen japanischen Pass sondern einen belgischen und hieße "van irgendwas".
Da wäre die ganze Premierleague hinter ihm her.


Verstehe den Sinn dieser Aussage nicht so ganz - zumal es komplett außerhalb des bisherigen Zusammenhangs liegt.
Außerdem würde es mich wundern, wenn englische Teams, trotz deutlich größeren Transferbudgets, sich nicht zuvorderst die fussballerischen, körperlichen und charakterlichen Eigenschaften eines Spieler anschauen, sondern nach der Herkunft bezahlen.




Besitzt Kamada keinen EU- oder britischen Pass, oder?
Somit müsste er - anders als bspw ein belgischer Staatsbürger - besondere Regelungen für einen Wechsel in die Premier League erfüllen. Wenn ich mich recht entsinne, müsste er eine gewisse Anzahl an Länderspielen vorweisen können.

Ob sich remember290599 jetzt darauf bezog, weiß ich jetzt nicht.
#

[/quote]

Verstehe den Sinn dieser Aussage nicht so ganz - zumal es komplett außerhalb des bisherigen Zusammenhangs liegt.
Außerdem würde es mich wundern, wenn englische Teams, trotz deutlich größeren Transferbudgets, sich nicht zuvorderst die fussballerischen, körperlichen und charakterlichen Eigenschaften eines Spieler anschauen, sondern nach der Herkunft bezahlen.


[/quote]

Besitzt Kamada keinen EU- oder britischen Pass, oder?
Somit müsste er - anders als bspw ein belgischer Staatsbürger - besondere Regelungen für einen Wechsel in die Premier League erfüllen. Wenn ich mich recht entsinne, müsste er eine gewisse Anzahl an Länderspielen vorweisen können.

Ob sich remember290599 jetzt darauf bezog, weiß ich jetzt nicht.

[/quote]


Ganz so tiefgründig habe ich das nicht gemeint. Auch war es nicht abwertend gegenüber irgendwelchen Spielern oder Nationalitäten mit "van .." im Namen gemeint.

Ich meinte damit eigentlich nur, dass Talente aus gewissen Ländern (Belgien, Niederlande, Frankreich, Deutschland, England) einfach begehrter sind als aus anderen Ländern.
Und belgisch/holländische Talente stehen meiner Meinung nach einfach mehr im Fokus als Talente aus Japan.
#
Um in England eine Arbeitsgenehmigung zu erhalten muss man entweder genug Länderspiele haben oder auf genug Punkte in verschiedenen Kategorien sammeln.

Länderspieleinsätze im letzten Jahr abhängig von der Platzierung in der Weltrangliste (keine Freundschaftsspiele und U-Spiele):
1-10: 30% oder höher
11-20: 45% oder höher
21-30: 60% oder höher
31-50: 75% oder höher

Alternativ mindestens 4 Punkte auf Basis folgender Kriterien:
3 Punkte wenn die Ablöse unter den höchsten 25% der Transfers der letzten 2 Transferfenster in der PL liegt
2 Punkte wenn die Ablöse unter den höchsten 25% - 50% der Transfers der letzten 2 Transferfenster in der PL liegt
3 Punkte wenn das Gehalt unter den 25% der 30 bestverdienenden im Verein ist
2 Punkte wenn das Gehalt unter den 25% - 50% der 30 bestverdienenden im Verein ist
1 Punkt wenn der Spieler ein aktiver Spieler von einem Verein ist der in den Top-6-Ligen von Europa spielt
1 Punkt wenn der Spieler ein aktiver Spieler von einem Verein ist der in den Top-2-Ligen von Südamerika spielt

Da Kamada nicht auf genug Länderspiele kommt könnte er nur in der Premier League spielen wenn ein Verein ein ordentliches Gehalt und Ablöse zahlen würden. Die Ablöse müsste wohl mindestens 10 Mio betragen und das Jahresgehalt irgendwo bei 2 Mio+.
Für einen 22 Jahre alten Japaner der nur eine gute aber keinesfalls überragende Saison in Belgien hatte legt kein Verein soviel Geld auf den Tisch.
#
Ich würde gerne Kamada noch einmal bei uns spielen sehen. Finde es doch recht einfach zu sagen, der ist körperlich einfach zu schwach - der kann gehen. Warum gibt man ihm nicht einfach mal die Chance in der Euro League Qualifikation zu spielen? Wenn er abliefert, super, falls nicht dann halt Verkauf oder Leihe.
#
Ich würde gerne Kamada noch einmal bei uns spielen sehen. Finde es doch recht einfach zu sagen, der ist körperlich einfach zu schwach - der kann gehen. Warum gibt man ihm nicht einfach mal die Chance in der Euro League Qualifikation zu spielen? Wenn er abliefert, super, falls nicht dann halt Verkauf oder Leihe.
#
Eigentlich bin ich bei Dir.
Aaber, wenn unser Trainer ein bestimmtes Spielsystem für die neue Saison plant, in das der Bub nicht reinpasst, sollte man dem Trainer da schon ein bissel vertrauen.
Den Spieler dann möglichst gewinnbringend abzugeben um mit dem Erlös dann eventuell den gewünschten “Zielspieler“ zu holen, macht doch Sinn oder?
Alles Spekulatius.....aber der A.Hütter will unbedingt was Großes bei uns erreichen.....lassen wir Ihn doch einfach mal seine “Zielspieler“ aussuchen. Motzen können wir dann alle wenns nicht klappt.
#
Eigentlich bin ich bei Dir.
Aaber, wenn unser Trainer ein bestimmtes Spielsystem für die neue Saison plant, in das der Bub nicht reinpasst, sollte man dem Trainer da schon ein bissel vertrauen.
Den Spieler dann möglichst gewinnbringend abzugeben um mit dem Erlös dann eventuell den gewünschten “Zielspieler“ zu holen, macht doch Sinn oder?
Alles Spekulatius.....aber der A.Hütter will unbedingt was Großes bei uns erreichen.....lassen wir Ihn doch einfach mal seine “Zielspieler“ aussuchen. Motzen können wir dann alle wenns nicht klappt.
#
Klar, da hast Du vollkommen recht. Aber vielleicht passt er ja doch. Wäre mMn nach einen Versuch wert. Er ist ja wieder bei uns, müssen keine Ablöse zahlen und in Belgien hat er ja wirklich ganz gut gekickt. Denke da gerade auch an Luca.
#
Klar, da hast Du vollkommen recht. Aber vielleicht passt er ja doch. Wäre mMn nach einen Versuch wert. Er ist ja wieder bei uns, müssen keine Ablöse zahlen und in Belgien hat er ja wirklich ganz gut gekickt. Denke da gerade auch an Luca.
#
Waldschmidt?
#
Waldschmidt?
#
Yo
#
Yo
#
Der hatte meiner Meinung nach einen neuen Vertrag vorliegen, wollte aber weg weil er zu wenig gespielt hatte.
Alla, was willst da machen?
Schade, aber ist halt so.
#
Der hatte meiner Meinung nach einen neuen Vertrag vorliegen, wollte aber weg weil er zu wenig gespielt hatte.
Alla, was willst da machen?
Schade, aber ist halt so.
#
Ja, wirklich schade. Das Gute liegt oft so nah! Genau daher würde ich es wenigstens in der Euro Quali mit Kamada probieren. Das Transferfenster schließt ja erst Anfang September.
#
Ja, wirklich schade. Das Gute liegt oft so nah! Genau daher würde ich es wenigstens in der Euro Quali mit Kamada probieren. Das Transferfenster schließt ja erst Anfang September.
#
Vorallem können wir nach einer erfolgreichen Quali wieder einen neuen Kader für die Europa League melden. Falls Kamada nicht überzeugt müssten wir ihn nicht erneut melden.
#
Eigentlich bin ich bei Dir.
Aaber, wenn unser Trainer ein bestimmtes Spielsystem für die neue Saison plant, in das der Bub nicht reinpasst, sollte man dem Trainer da schon ein bissel vertrauen.
Den Spieler dann möglichst gewinnbringend abzugeben um mit dem Erlös dann eventuell den gewünschten “Zielspieler“ zu holen, macht doch Sinn oder?
Alles Spekulatius.....aber der A.Hütter will unbedingt was Großes bei uns erreichen.....lassen wir Ihn doch einfach mal seine “Zielspieler“ aussuchen. Motzen können wir dann alle wenns nicht klappt.
#
Guenni61 schrieb:

Aaber, wenn unser Trainer ein bestimmtes Spielsystem für die neue Saison plant, in das der Bub nicht reinpasst, sollte man dem Trainer da schon ein bissel vertrauen.


Das mit dem Spielsystem dachte ich auch und las hier öfters vom einem 4-4-2 mit gerader Linie.
Da ich nicht herausfinden kann, was man die neue Saison vorhat, habe ich Mal etwas gestöbert und fand in einem Interview von 2015 folgende Aussage:

Wenn Stürmer Guillaume Hoarau wieder fit ist, dürften Sie auf ein 4-4-2-System setzen...
... man darf das nicht auf ein System manifestieren. Ein Team muss flexibel sein, ob 4-4-2, 4-2-2-2, 4-2-3-1 oder 4-1-4-1, das ist nicht wichtig. Entscheidend ist die Spielanlage, wir wollen hohes Pressing gehen und Bälle früh erobern, das soll man erkennen. Da fliessen dann auch die Systeme ineinander. Man muss dem Team einen klaren Plan mitgeben.


Das deutet schon darauf hin, das er flexibel ist und es wohl auf die Spieler ankommen wird, wie unser System aussehen wird.

Hier übrigens der Link zum ganzen Interview.
https://www.google.com/amp/s/amp.bernerzeitung.ch/28331010

War ein Interview bevor er in Bern anfing.


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!