Kritik/Erfahrung/Probleme des Online-Ticketing der Eintracht Frankfurt Fußball AG


Thread wurde von littlecrow am Dienstag, 25. Juni 2019, 13:13 Uhr um 13:13 Uhr verschoben weil:
#
Viele lassen den Unmut in den Ticket-Threads für die EL-/DK-Tickets raus. Für die bessere Übersicht, dachte ich mir, ich erstelle mal einen eigenen Thread.

Gegen 9:40 reihte ich mich mit einem Gerät/Browser in den Countdown für die Warteschlange ein. Als dieser dann ablief, hieß es: Mehr als eine Stunde in der Warteschleife. Das ist für mich okay. Hatte ich im ersten Moment kein Glück. Das Warteschleifensystem finde ich persönlich jedoch geeigneter als ständige F5-Drücken. Nach über einer Stunde warten, war ich dann dran. Nach einer weiteren Stunde im Ticket-Shop konnte ich die gewünschten Tickets kaufen.

Was veranlasst mich nun also an der Kritik des derzeitigen Online-Ticketings? Es gibt mehrere Punkte.

Die Warteschleife ist in meinen Augen was gutes, jedoch verbesserungswürdig. Die Zeitangabe inkl. Ladebalken gehört modifiziert. Die Ausgangssituation war „Über eine Stunde“, also warten. Irgendwann waren es „nur“ noch 20 Minuten - Gott sei dank. Dann jedoch, im nächsten Augenblick wieder 45 Minuten. Ich verstehe, dass die Zeiten ungefähre Angaben sind. Ich habe auch jegliches Verständnis für Schwankungen. Die Zeit sprang immer mal um 1-2 Minuten hoch und runter. Jedoch um 25 Minuten (was man so ließt, ging es bei vielen ja auch wieder auf „Über eine Stunde“) ist unglaublich nervenaufreibend und nicht nachzuvollziehen. Gerade wenn bis zu diesem Zeitpunkt die Angabe nahezu perfekt passte. Persönlich bevorzuge ich „Noch x Benutzer sind vor ihnen in der Warteschlange“.

Nach der Weiterleitung in den Shop, das nächste Dilemma. Tickets wurden angeklickt, jedoch vom System nicht übernommen, obwohl man dieses hat „laden lassen“ und nicht wie wild darauf geklickt hat. Ebenso kam es dazu, dass man einen Sitz auswählen wollte, das System daraufhin laden wollte und die 500 Server Error Meldung kam. Währenddessen kam auch die Meldung, dass zu viele User auf dem System sind - trotz Warteschlange. Der Button „Zum Warenkorb“ sorgte für die Server Error Meldung, man konnte diesen weder aktualisieren noch Tickets entfernen. Ständig kamen Server Errors. Zwischendurch kam auch wieder wieder „Zu viele User“-Meldung.

Irgendwann waren die gewünschten Tickets im Warenkorb, man konnte flüssig die „Kasse“ klicken, die Zahlungsmethode eingeben, auf Fortsetzen klicken (alles im gleichen Tab), nur um dann wieder in den Warenkorb zu gelangen. Aus den vier Karten wurden eine Karte. Also die anderen drei wieder ausgewählt, gleiches Spiel von vorne. Als ich nach der Eingabe der Zahlungsdaten auf „Fortfahren“ klickte, wurde ich wieder zurückgeworfen. Dieses mal war der Warenkorb leer. Es dauerte also wieder ewig, bis ich vier Karten auswählen konnte. Unterbrochen durch Server Errors und die andere Fehlermeldung, konnte ich die Karten also zahlungspflichtig bestellen. Die Bestellung wurde überprüft und zack, 500 Server Error. In der Bestellübersicht wurden diese jedoch als „Reserviert“ angezeigt und mittlerweile kam dann auch die Mail.

Auch wenn die Buchung der Tickets am Ende funktionierte, so wird es etliche geben, die andere Probleme während des Bestehens oder in der Warteschleife hatten. Diese Zustände sind für ein mittelständisches Unternehmen, unzumutbar. Im Jahre 2019 muss es doch möglich sein, ein zuverlässiges und stabiles Online-Ticketing einzuführen.

Es wird groß von der Digitalisierung gesprochen, es wird für Millionen eine neue Geschäftsstelle gebaut. Millionen sollen in das Stadion fließen und dann schafft man keinen vernünftigen Ticketshop? Der Ansturm auf die Karten ist doch abzusehen.
#
War bei mir genauso - nur das ich am Ende nach über zwei Stunden die zwei Karten nicht bekommen habe - mir reicht es. Typisch Eintracht - groß im labern
#
Liebe Eintracht ich habe 4 Stunden versucht ein Ticket für meine Tochter zu bekommen, immer wieder wurde die Zeit nach hinten gesetzt , und wieder gewartet  und so weiter. Das Ende vom Lied alle Tickets waren weg.
Sorry das geht mal überhaupt nicht !!  Ein echter Sauladen euer Ticket System. Sorry ich bin Mega Sauer    
#
Petra Geis: So macht Eintrachtfan sein wirklich keinen Spaß! Seit 9:30 in der Warteschlange. Parallel noch über direkten Login versucht. Zweimal war ich drin und hatte die 2 Tickets für Laurin (Mitglied) und seinen Papa bereits im Warenkorb! Der Vorgang sollte nur noch abgeschlossen werden. Und dann bin ich ohne Vollendung der Aktion wegen Überlastung der Webseite rausgeflogen und die Tickets waren wieder weg bzw. ich kam gar nicht zu der Stelle zurück ("Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal.")! Hab ich. Umsonst! Zweimal! Sowas darf nicht passieren! Und danach Warteschlange, Warteschlange, Warteschlange und jetzt die Info: Warteschlange geschlossen. Sehr sehr traurig und völlig unverständlich!!! Mein Kind heult Rotz und Wasser !!!! Und ich gleich mit ... seeehr, sehr frustrierend ...
Wer kann mir hier weiterhelfen? Ich habe heute morgen wie jeder andere Adlerträgermitglied ganz brav in der Warteliste gewartet und als ich dann nach 45 min dran war mir die Tickets auszusuchen gab es anscheinend Probleme im System. Es warf mich raus und ich sollte es bitte nochmals später versuchen. Ich hab’s mehrmals wieder versucht und immer wieder rausgeschmissen worden. Dann waren auch die 10 min auch schon rum. Ich hatte keine Chance mehr rein zukommen, was ich total ungerecht fand. Ich habe dann auch angerufen sollte ne Mail schreiben mit Bildern von der Nachricht. So! blöd nur für mich „allle Karten schon verkauft“. Was nun? Kann mir einer Auskunft geben, denen das schon mal passiert ist? Wäre nett! Will unbedingt wie letzte Saison wieder dabei sein!
Wollte noch was ergänzen: Wieso stürzt ein System ab wenn man eine Warteliste hat und ich frage mich wirklich wie viele Mitglieder eigentlich gleichzeitig ihre Karten aussuchen so das es zum Absturz kommt. Die, die danach in der Warteliste waren wie konnten die den die Karten dann bekommen? Ich werde nicht schlau daraus. Ich hab zwar keine Informatik studiert aber da stimmt doch was nicht oder?
#
Viele lassen den Unmut in den Ticket-Threads für die EL-/DK-Tickets raus. Für die bessere Übersicht, dachte ich mir, ich erstelle mal einen eigenen Thread.

Gegen 9:40 reihte ich mich mit einem Gerät/Browser in den Countdown für die Warteschlange ein. Als dieser dann ablief, hieß es: Mehr als eine Stunde in der Warteschleife. Das ist für mich okay. Hatte ich im ersten Moment kein Glück. Das Warteschleifensystem finde ich persönlich jedoch geeigneter als ständige F5-Drücken. Nach über einer Stunde warten, war ich dann dran. Nach einer weiteren Stunde im Ticket-Shop konnte ich die gewünschten Tickets kaufen.

Was veranlasst mich nun also an der Kritik des derzeitigen Online-Ticketings? Es gibt mehrere Punkte.

Die Warteschleife ist in meinen Augen was gutes, jedoch verbesserungswürdig. Die Zeitangabe inkl. Ladebalken gehört modifiziert. Die Ausgangssituation war „Über eine Stunde“, also warten. Irgendwann waren es „nur“ noch 20 Minuten - Gott sei dank. Dann jedoch, im nächsten Augenblick wieder 45 Minuten. Ich verstehe, dass die Zeiten ungefähre Angaben sind. Ich habe auch jegliches Verständnis für Schwankungen. Die Zeit sprang immer mal um 1-2 Minuten hoch und runter. Jedoch um 25 Minuten (was man so ließt, ging es bei vielen ja auch wieder auf „Über eine Stunde“) ist unglaublich nervenaufreibend und nicht nachzuvollziehen. Gerade wenn bis zu diesem Zeitpunkt die Angabe nahezu perfekt passte. Persönlich bevorzuge ich „Noch x Benutzer sind vor ihnen in der Warteschlange“.

Nach der Weiterleitung in den Shop, das nächste Dilemma. Tickets wurden angeklickt, jedoch vom System nicht übernommen, obwohl man dieses hat „laden lassen“ und nicht wie wild darauf geklickt hat. Ebenso kam es dazu, dass man einen Sitz auswählen wollte, das System daraufhin laden wollte und die 500 Server Error Meldung kam. Währenddessen kam auch die Meldung, dass zu viele User auf dem System sind - trotz Warteschlange. Der Button „Zum Warenkorb“ sorgte für die Server Error Meldung, man konnte diesen weder aktualisieren noch Tickets entfernen. Ständig kamen Server Errors. Zwischendurch kam auch wieder wieder „Zu viele User“-Meldung.

Irgendwann waren die gewünschten Tickets im Warenkorb, man konnte flüssig die „Kasse“ klicken, die Zahlungsmethode eingeben, auf Fortsetzen klicken (alles im gleichen Tab), nur um dann wieder in den Warenkorb zu gelangen. Aus den vier Karten wurden eine Karte. Also die anderen drei wieder ausgewählt, gleiches Spiel von vorne. Als ich nach der Eingabe der Zahlungsdaten auf „Fortfahren“ klickte, wurde ich wieder zurückgeworfen. Dieses mal war der Warenkorb leer. Es dauerte also wieder ewig, bis ich vier Karten auswählen konnte. Unterbrochen durch Server Errors und die andere Fehlermeldung, konnte ich die Karten also zahlungspflichtig bestellen. Die Bestellung wurde überprüft und zack, 500 Server Error. In der Bestellübersicht wurden diese jedoch als „Reserviert“ angezeigt und mittlerweile kam dann auch die Mail.

Auch wenn die Buchung der Tickets am Ende funktionierte, so wird es etliche geben, die andere Probleme während des Bestehens oder in der Warteschleife hatten. Diese Zustände sind für ein mittelständisches Unternehmen, unzumutbar. Im Jahre 2019 muss es doch möglich sein, ein zuverlässiges und stabiles Online-Ticketing einzuführen.

Es wird groß von der Digitalisierung gesprochen, es wird für Millionen eine neue Geschäftsstelle gebaut. Millionen sollen in das Stadion fließen und dann schafft man keinen vernünftigen Ticketshop? Der Ansturm auf die Karten ist doch abzusehen.
#
Das selbe bei mir

10Uhr eingelogt, bis 14Uhr in der Warteschlange, dann auf einmal heißt es :

Nachricht zuletzt aktualisiert: 14:02 Uhr
Der Vorverkauf ist beendet.


Warteschlange heißt für mich das ich irgendwan dran komme, oder deffiniert Ihr Warteschlange anders ?

Das Lustige ist das auf der Eintracht Seite stand das ab 10Uhr der Vorverkauf beginnt und dann lese ich im Forum das manche schon ab 9:30Uhr inder Warteschlange warten ????????

Regel gibt es hier nicht mehr , ODER ?????

Bin einfach NUR sauer und überlege meine Mitgliedsschaft abzugeben, bringt ja eh nix !!!!!

#
Das selbe bei mir

10Uhr eingelogt, bis 14Uhr in der Warteschlange, dann auf einmal heißt es :

Nachricht zuletzt aktualisiert: 14:02 Uhr
Der Vorverkauf ist beendet.


Warteschlange heißt für mich das ich irgendwan dran komme, oder deffiniert Ihr Warteschlange anders ?

Das Lustige ist das auf der Eintracht Seite stand das ab 10Uhr der Vorverkauf beginnt und dann lese ich im Forum das manche schon ab 9:30Uhr inder Warteschlange warten ????????

Regel gibt es hier nicht mehr , ODER ?????

Bin einfach NUR sauer und überlege meine Mitgliedsschaft abzugeben, bringt ja eh nix !!!!!

#
KBork schrieb:

Das Lustige ist das auf der Eintracht Seite stand das ab 10Uhr der Vorverkauf beginnt und dann lese ich im Forum das manche schon ab 9:30Uhr inder Warteschlange warten ????????


Niemand war um 9:30 in der Warteschlange. Du konntest auf Tickets klicken und dann kam ein Countdown bis 10 Uhr. Der Countdown lief ab und zeigte nur an, wann die Warteschlange aufmacht. Um 10 Uhr wurden dann vom System alle in die Warteschlange gereiht.
#
KBork schrieb:

Das Lustige ist das auf der Eintracht Seite stand das ab 10Uhr der Vorverkauf beginnt und dann lese ich im Forum das manche schon ab 9:30Uhr inder Warteschlange warten ????????


Niemand war um 9:30 in der Warteschlange. Du konntest auf Tickets klicken und dann kam ein Countdown bis 10 Uhr. Der Countdown lief ab und zeigte nur an, wann die Warteschlange aufmacht. Um 10 Uhr wurden dann vom System alle in die Warteschlange gereiht.
#
Hallo ich hoffe ich darf mich gerade mit einklinken zu der Aussage? Ich habe mich auch schon seit 9:30 eingeloggt aber zur Warteschleife. Jetzt meine frage wenn aber ich schätze mal heute früh waren bestimmt ca. 20000 gefühlt ne halbe Million Menschen auf der Seite eingeloggt oder versucht einzuloggen. Wenn es um 10 Uhr erst los geht, wer gibt denn dann die Reihenfolge In der Warteschleife. Nur so ne blöde frage? Es kann ja dann nicht sein das 20000 gleichzeitig Karten holen können. Ich hoffe ihr versteht mein Unmut ich bin einer von denen die sogar aus dem System „gerade beim Anklicken meiner Tickets“ rausgeflogen ist wegen Überlastung. Die Administration der SGE müsste sich mal überlegen ob dieses System noch gerecht ist in dieser Form oder zumindest sollten sie Wartenummern wie auf dem Amt (weil dann ist es ein echtes First come First serve - Prinzip), so weiß ja keiner wer, wie viele noch vor oder hinter sich hatte oder hat. Naja ist halt Pech gehabt! Sorry das ich mein Senf gerade dazu gegeben musste!
#
Hallo ich hoffe ich darf mich gerade mit einklinken zu der Aussage? Ich habe mich auch schon seit 9:30 eingeloggt aber zur Warteschleife. Jetzt meine frage wenn aber ich schätze mal heute früh waren bestimmt ca. 20000 gefühlt ne halbe Million Menschen auf der Seite eingeloggt oder versucht einzuloggen. Wenn es um 10 Uhr erst los geht, wer gibt denn dann die Reihenfolge In der Warteschleife. Nur so ne blöde frage? Es kann ja dann nicht sein das 20000 gleichzeitig Karten holen können. Ich hoffe ihr versteht mein Unmut ich bin einer von denen die sogar aus dem System „gerade beim Anklicken meiner Tickets“ rausgeflogen ist wegen Überlastung. Die Administration der SGE müsste sich mal überlegen ob dieses System noch gerecht ist in dieser Form oder zumindest sollten sie Wartenummern wie auf dem Amt (weil dann ist es ein echtes First come First serve - Prinzip), so weiß ja keiner wer, wie viele noch vor oder hinter sich hatte oder hat. Naja ist halt Pech gehabt! Sorry das ich mein Senf gerade dazu gegeben musste!
#
DrPEPPER79 schrieb:

Hallo ich hoffe ich darf mich gerade mit einklinken zu der Aussage? Ich habe mich auch schon seit 9:30 eingeloggt aber zur Warteschleife. Jetzt meine frage wenn aber ich schätze mal heute früh waren bestimmt ca. 20000 gefühlt ne halbe Million Menschen auf der Seite eingeloggt oder versucht einzuloggen. Wenn es um 10 Uhr erst los geht, wer gibt denn dann die Reihenfolge In der Warteschleife. Nur so ne blöde frage? Es kann ja dann nicht sein das 20000 gleichzeitig Karten holen können. Ich hoffe ihr versteht mein Unmut ich bin einer von denen die sogar aus dem System „gerade beim Anklicken meiner Tickets“ rausgeflogen ist wegen Überlastung. Die Administration der SGE müsste sich mal überlegen ob dieses System noch gerecht ist in dieser Form oder zumindest sollten sie Wartenummern wie auf dem Amt (weil dann ist es ein echtes First come First serve - Prinzip), so weiß ja keiner wer, wie viele noch vor oder hinter sich hatte oder hat. Naja ist halt Pech gehabt! Sorry das ich mein Senf gerade dazu gegeben musste!


Mit Öffnung der Warteschlange um 10:00 Uhr, wird Dir zufällig ein Platz in der Warteschlange zugeteilt, egal wie lange vorher Du "drin" warst.
#
Das selbe bei mir

10Uhr eingelogt, bis 14Uhr in der Warteschlange, dann auf einmal heißt es :

Nachricht zuletzt aktualisiert: 14:02 Uhr
Der Vorverkauf ist beendet.


Warteschlange heißt für mich das ich irgendwan dran komme, oder deffiniert Ihr Warteschlange anders ?

Das Lustige ist das auf der Eintracht Seite stand das ab 10Uhr der Vorverkauf beginnt und dann lese ich im Forum das manche schon ab 9:30Uhr inder Warteschlange warten ????????

Regel gibt es hier nicht mehr , ODER ?????

Bin einfach NUR sauer und überlege meine Mitgliedsschaft abzugeben, bringt ja eh nix !!!!!

#
KBork schrieb:


Bin einfach NUR sauer und überlege meine Mitgliedsschaft abzugeben, bringt ja eh nix !!!!!



Wenn Du eine Mitgliedschaft und ihren nutzen NUR darüber definierst  ob sie Dir was bringt, solltest Du deine Mitgliedschaft tatsächlich besser kündigen.
#
KBork schrieb:


Bin einfach NUR sauer und überlege meine Mitgliedsschaft abzugeben, bringt ja eh nix !!!!!



Wenn Du eine Mitgliedschaft und ihren nutzen NUR darüber definierst  ob sie Dir was bringt, solltest Du deine Mitgliedschaft tatsächlich besser kündigen.
#
Genau auf die Antwort habe ich gewartet

Ohne Dauerkarte oder Mitgliedschaft oder FuFa kommst Du ja nicht an eine Karte, so jetzt Frage ich Dich :

Wenn ich schon um 10Uhr mich in die Warteschlange einreihe und keine Karte bekomme wie bekomme ich nach Deiner ansicht den sonst eine Karte ?

und erkläre das mal meinen Kindern das ich keine Karte bekommen habe !!!
#
KBork schrieb:

Das Lustige ist das auf der Eintracht Seite stand das ab 10Uhr der Vorverkauf beginnt und dann lese ich im Forum das manche schon ab 9:30Uhr inder Warteschlange warten ????????


Niemand war um 9:30 in der Warteschlange. Du konntest auf Tickets klicken und dann kam ein Countdown bis 10 Uhr. Der Countdown lief ab und zeigte nur an, wann die Warteschlange aufmacht. Um 10 Uhr wurden dann vom System alle in die Warteschlange gereiht.
#
So ! NIEMAND, aah haa.

Bei allem verständnis, dann lieber in der Sonne am Stadion stehen und eine Karte am Schalter kaufen.
Da hat man wenigstens noch SPASS
#
So ! NIEMAND, aah haa.

Bei allem verständnis, dann lieber in der Sonne am Stadion stehen und eine Karte am Schalter kaufen.
Da hat man wenigstens noch SPASS
#
Angebot und Nachfrage vielleicht? Begrenztes Gut ist zwischenzeitlich ausverkauft? Oder glaubst du, du hast automatisch ein Anrecht, wenn du etwas kaufen willst, es auch 100% zu bekommen? Stichwort Sonderangebot im Einkaufsmarkt? Wenn weg, dann weg... Ist dumm, aber die richtige Erklärung für deine Kinder!

#
Das selbe bei mir

10Uhr eingelogt, bis 14Uhr in der Warteschlange, dann auf einmal heißt es :

Nachricht zuletzt aktualisiert: 14:02 Uhr
Der Vorverkauf ist beendet.


Warteschlange heißt für mich das ich irgendwan dran komme, oder deffiniert Ihr Warteschlange anders ?

Das Lustige ist das auf der Eintracht Seite stand das ab 10Uhr der Vorverkauf beginnt und dann lese ich im Forum das manche schon ab 9:30Uhr inder Warteschlange warten ????????

Regel gibt es hier nicht mehr , ODER ?????

Bin einfach NUR sauer und überlege meine Mitgliedsschaft abzugeben, bringt ja eh nix !!!!!

#
KBork schrieb:

Das selbe bei mir

10Uhr eingelogt, bis 14Uhr in der Warteschlange, dann auf einmal heißt es :

Nachricht zuletzt aktualisiert: 14:02 Uhr
Der Vorverkauf ist beendet.


Warteschlange heißt für mich das ich irgendwan dran komme, oder deffiniert Ihr Warteschlange anders ?

Das Lustige ist das auf der Eintracht Seite stand das ab 10Uhr der Vorverkauf beginnt und dann lese ich im Forum das manche schon ab 9:30Uhr inder Warteschlange warten ????????

Regel gibt es hier nicht mehr , ODER ?????

Bin einfach NUR sauer und überlege meine Mitgliedsschaft abzugeben, bringt ja eh nix !!!!!


Atmen. Kündigen. Zum OFC gehen.
Wollte noch was ergänzen: Wieso stürzt ein System ab wenn man eine Warteliste hat und ich frage mich wirklich wie viele Mitglieder eigentlich gleichzeitig ihre Karten aussuchen so das es zum Absturz kommt. Die, die danach in der Warteliste waren wie konnten die den die Karten dann bekommen? Ich werde nicht schlau daraus. Ich hab zwar keine Informatik studiert aber da stimmt doch was nicht oder?
#
DrPEPPER79 schrieb:

Wollte noch was ergänzen: Wieso stürzt ein System ab wenn man eine Warteliste hat und ich frage mich wirklich wie viele Mitglieder eigentlich gleichzeitig ihre Karten aussuchen so das es zum Absturz kommt. Die, die danach in der Warteliste waren wie konnten die den die Karten dann bekommen? Ich werde nicht schlau daraus. Ich hab zwar keine Informatik studiert aber da stimmt doch was nicht oder?


weil die Warteschlange (WS) und der Ticketshop ZWEI getrennte Systeme sind, die wohl nicht miteinander kommunizieren! Die WS schaufelt in Intervallen wohl User in den Shop, der dann wegen a) Leute, die nach erfolgter Bestellung nicht rausgehen und sich abmelden oder b) ewige Plätze suchen dann zusammenbricht.

Mutmassung: offizielle Bestätigung wird es nie geben...
#
Petra Geis: So macht Eintrachtfan sein wirklich keinen Spaß! Seit 9:30 in der Warteschlange. Parallel noch über direkten Login versucht. Zweimal war ich drin und hatte die 2 Tickets für Laurin (Mitglied) und seinen Papa bereits im Warenkorb! Der Vorgang sollte nur noch abgeschlossen werden. Und dann bin ich ohne Vollendung der Aktion wegen Überlastung der Webseite rausgeflogen und die Tickets waren wieder weg bzw. ich kam gar nicht zu der Stelle zurück ("Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal.")! Hab ich. Umsonst! Zweimal! Sowas darf nicht passieren! Und danach Warteschlange, Warteschlange, Warteschlange und jetzt die Info: Warteschlange geschlossen. Sehr sehr traurig und völlig unverständlich!!! Mein Kind heult Rotz und Wasser !!!! Und ich gleich mit ... seeehr, sehr frustrierend ...
#
Die Frage ist was schlimmer ist. Sich stundenlang am Ende vergeblich in eine Warteschlange vor einer Vorverkaufsbude zu stellen oder über PC/Handy enttäuscht zu werden.

Am nervigsten finde ich den Zwang, die Eurotickets als Abo abnehmen zu müssen. Altgediente treue DK-Inhaber schön und gut (ich bin auch einer) aber so wird bei jedem einzelnen Eurospiel stets die nahezu identische exklusive 50.000-Eintrachtgemeinschaft im Stadion Platz nehmen (DK-Besitzer und Mitglieder, die das Glück hatten, das Abo ebenfalls abzuschließen). Wobei ich gespannt bin, wieviele gekaufte Tickets vor allem bei den drei Qualispielen auf dem Zweitmarkt in der Ticketbörse angeboten werden.

Das ganze Euro-Dauerabo-Konzept mag clever sein aus betriebswirtschaftlicher (Eintracht)-Sicht. Ein halber Tag Aufwand, alle Tickets verkauft. Mit größerem Abstand betrachtet sieht es so aus, dass zigtausende Fans einen halben Arbeitstag lang am Ende zum Teil vollkommen sinnlos wenig bis nicht anwesend waren, weil sie entweder im Büro den Fortschrittsbalken am PC oder auf dem Bau am Handy betrachtet haben.

Die einzig faire Lösung aus meiner Sicht wäre ein Losentscheid für Mitglieder (DK-Inhaber ausgenommen, denn diese haben nun wirklich als einzige ihr Vorkaufsrecht verdient). Und zwar für jedes Eurospiel einzeln. Neues Spiel, neues Los, neue Chance.


 


#
KBork schrieb:


Bin einfach NUR sauer und überlege meine Mitgliedsschaft abzugeben, bringt ja eh nix !!!!!



Wenn Du eine Mitgliedschaft und ihren nutzen NUR darüber definierst  ob sie Dir was bringt, solltest Du deine Mitgliedschaft tatsächlich besser kündigen.
#
muckl1983 schrieb:

KBork schrieb:


Bin einfach NUR sauer und überlege meine Mitgliedsschaft abzugeben, bringt ja eh nix !!!!!



Wenn Du eine Mitgliedschaft und ihren nutzen NUR darüber definierst  ob sie Dir was bringt, solltest Du deine Mitgliedschaft tatsächlich besser kündigen.


Haha, ja genau.

Weil heutzutage die meisten aus rein altruistischen Gründen Eintracht-Mitglied werden und nicht etwa auf der Erfolgswelle (inkl. Aussicht auf Tickets) mitschwimmend - rein auf die Abteilung Fußball (also Fan und Förder) beschränkt versteht sich und nicht etwa als (teureres) Vollmitglied.

Der war gut
#
Die Frage ist was schlimmer ist. Sich stundenlang am Ende vergeblich in eine Warteschlange vor einer Vorverkaufsbude zu stellen oder über PC/Handy enttäuscht zu werden.

Am nervigsten finde ich den Zwang, die Eurotickets als Abo abnehmen zu müssen. Altgediente treue DK-Inhaber schön und gut (ich bin auch einer) aber so wird bei jedem einzelnen Eurospiel stets die nahezu identische exklusive 50.000-Eintrachtgemeinschaft im Stadion Platz nehmen (DK-Besitzer und Mitglieder, die das Glück hatten, das Abo ebenfalls abzuschließen). Wobei ich gespannt bin, wieviele gekaufte Tickets vor allem bei den drei Qualispielen auf dem Zweitmarkt in der Ticketbörse angeboten werden.

Das ganze Euro-Dauerabo-Konzept mag clever sein aus betriebswirtschaftlicher (Eintracht)-Sicht. Ein halber Tag Aufwand, alle Tickets verkauft. Mit größerem Abstand betrachtet sieht es so aus, dass zigtausende Fans einen halben Arbeitstag lang am Ende zum Teil vollkommen sinnlos wenig bis nicht anwesend waren, weil sie entweder im Büro den Fortschrittsbalken am PC oder auf dem Bau am Handy betrachtet haben.

Die einzig faire Lösung aus meiner Sicht wäre ein Losentscheid für Mitglieder (DK-Inhaber ausgenommen, denn diese haben nun wirklich als einzige ihr Vorkaufsrecht verdient). Und zwar für jedes Eurospiel einzeln. Neues Spiel, neues Los, neue Chance.


 


#
Ypsilon schrieb:

Das ganze Euro-Dauerabo-Konzept mag clever sein aus betriebswirtschaftlicher (Eintracht)-Sicht.

Ypsilon schrieb:

Die einzig faire Lösung aus meiner Sicht wäre ein Losentscheid für Mitglieder (DK-Inhaber ausgenommen, denn diese haben nun wirklich als einzige ihr Vorkaufsrecht verdient). Und zwar für jedes Eurospiel einzeln. Neues Spiel, neues Los, neue Chance.


Siehe hier. Das hat sicherlich nicht nur betriebswirtschaftliche Gründe, sondern auch organisatorische.
#
Angebot und Nachfrage vielleicht? Begrenztes Gut ist zwischenzeitlich ausverkauft? Oder glaubst du, du hast automatisch ein Anrecht, wenn du etwas kaufen willst, es auch 100% zu bekommen? Stichwort Sonderangebot im Einkaufsmarkt? Wenn weg, dann weg... Ist dumm, aber die richtige Erklärung für deine Kinder!

#
Weinflasche schrieb:

Angebot und Nachfrage vielleicht? Begrenztes Gut ist zwischenzeitlich ausverkauft? Oder glaubst du, du hast automatisch ein Anrecht, wenn du etwas kaufen willst, es auch 100% zu bekommen? Stichwort Sonderangebot im Einkaufsmarkt? Wenn weg, dann weg... Ist dumm, aber die richtige Erklärung für deine Kinder!

Es geht nicht um das begrenzte Angebot, sondern um den Trugschluss, dass Dir ein Computersystem suggeriert, einfach nur Geduld haben zu müssen. In der virtuellen Praxis gewinnt aber am ehesten der "Smarte", nämlich der, der sich schon um 9:30 Uhr (ätsch schlauer, nicht bis offiziell 10 Uhr gewartet) mittels zwei Handys, zwei Tablets und einem PC gleichzeitig "anstellt" (=5-fache Chance).

Ich empfinde das als ungerecht. Gegenüber normalen Familien und gegenüber weniger PC-affinen (in der Regel Kinder und Rentner) sowieso. Aber alleine diese Methode ist am erfolgversprechendsten.

Bitte Rückkehr zu physischen Schlangen an Vorverkaufsbuden - wenigstens für einen Teil der Tickets. DAS wäre Chancengleichheit, die jeder zeitlich selbst in der Hand hat. Wer unbedingt für sein Kind Karten möchte, reist eben 3 Stunden vor Öffnung an. Planbar, regelbar.


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!