Fahndung durch Aktenzeichen XY: Eintracht Fan durch Faustschlag hat mit schlimmen Folgen zu kämpfen

#
Hallo liebe Adler,

während unseres Testspiels heute gegen Bern wurde bei Aktenzeichen XY ein Beitrag gezeigt, bei dem ein 51 jähriger Eintracht-Fan durch einen Faustschlag ins Gesicht so schwer verletzt wurde, dass Teile des Gehirns nicht mehr funktional sind und somit nun schwere Beeinträchtigungen im Leben hat.
Er ist nun erwerbsunfähig und muss mit einer scheinbar kleinen Rente auskommen. Das schlimme ist aber, dass der Täter trotz Bilder von Kameras in der S Bahn nicht gefunden werden konnte!

Bitte schaut es Euch die Bilder an und meldet Euch bei der Polizei, wenn Ihr die Person kennt. Danke!

Informationen von der Aktenzeichen XY Seite:


Samstag, 22. April 2017, um 20.05 Uhr in Frankfurt / Main. Ein 51 Jahre alter Mann kommt von einem Fußballspiel und ist mit der S4 unterwegs. Als er am S-Bahnhof Frankfurt / Main West an Gleis 1 aussteigt, folgt ihm ein junger Mann.


Keine Erinnerung

Wie Zeugen, die sich auf dem Bahngleis befanden, der Polizei später bestätigen, soll der junge Mann den 51-Jährigen angesprochen und dann mit einem einzigen Schlag niedergestreckt haben. Der 51-Jährige stürzt auf den Hinterkopf und erleidet eine tiefe Platzwunde. Der Tatverdächtige steigt wieder ein und fährt eine Station weiter bis nach Frankfurt-Rödelheim. Der Polizei liegen Aufnahmen aus Überwachungskameras vor, die den Gesuchten in der S-Bahn zeigen sollen.
Der 51-Jährige hat schwere Verletzungen davongetragen und kann sich an die Geschehnisse in der S-Bahn und am Bahnsteig nicht mehr erinnern. Sein Gehirn und ein Auge sind stark geschädigt. Trotz langwieriger Reha-Maßnahmen kann er seiner Arbeit heute nicht mehr nachgehen.


Personenbeschreibung

Der Gesuchte dürfte etwa 25 Jahre alt sein, vermutlich 1,85 bis 1,90 Meter groß und schlank. Er hat dunkle Haare mit Scheitel und Undercut, also hinten und seitlich abrasiert, und einen dünnen, gepflegten Oberlippen- und Kinnbart. Seine Jacke war vermutlich schwarz oder dunkelblau, mit weißen Doppelstreifen am Kragen, an den Ärmeln, den Ärmelbündchen und am Bund. Dazu trug er Jeans und weiße Turnschuhe. Er hatte eine rote Plastiktüte dabei.


Fragen nach Zeugen

- Wer war Zeuge des Angriffs und kann Angaben dazu machen?
- Wer glaubt, den Mann auf den Bildern zu kennen?


Belohnung

Für Hinweise, die zur Aufklärung des Falls führen, ist eine Belohnung in Höhe von 1500 Euro ausgesetzt.

Zuständig:


Bundespolizei Frankfurt / Main, Telefon 069 / 130 145 11 06


Link zum Artikel:
https://www.zdf.de/gesellschaft/aktenzeichen-xy-ungeloest/xy544-fall4-ein-einziger-schlag-100.html

Bilder vom Täter:
https://1drv.ms/u/s!AudAedUwB6GThUubteBAXQv-Fw4G?e=XdZWVu

@Admins: Ich bitte den Beitrag unter "Unsere Eintracht zu lassen, da dieser Bereich wohl am Meisten gelesen wird. Da Ich auch unsere Eintracht-Familie unter "Unsere Eintracht" zähle, sollte das möglich sein, oder nicht?
#
Gesamte Aktenzeichen XY Sendung:
https://www.zdf.de/gesellschaft/aktenzeichen-xy-ungeloest/aktenzeichen-xy-ungeloest-vom-10-juli-2019-100.html
Video verfügbar bis 17.07.2019

Beitrag zum Eintrachtfan: ab Minute 48:59

@Admins: Bitte die Überschrift in richtiges Deutsch korrigieren. Da hatte ich wohl mehrere Gedanken.
#
Es gab auch mal einen Aktenzeichen XY Beitrag zu einem Offenbacher Fan der in den Rollstuhl geschlagen wurde! Bei aller Rivalität gerade zwischen der SGE und den Kickers, bei Gewalt zählt das nicht mehr und das hat mich so sprachlos und traurig gemacht! Zum Glück konnte nach der Sendung der Täter gefasst werden.
Ich hoffe auch in diesem Fall.
Danke
#
Ein zu tiefst berührender Beitrag bei Aktenzeichen XY ! Denn es könnte jedem von uns so ergehen. Das ging einem echt ganz schön unter die Haut. Tut mir ganz schön leid für denjenigen. Kann sogar nicht Mal mehr ins Stadion, weil er so eingeschränkt ist...

Frage mich allerdings, wieso bisher niemals über diesen Fall etwas bekannt geworden ist ?

Ich wäre dafür, dass wir uns zusammen tun ein Trikot sponsorn, von der Mannschaft signieren lassen und dem Herren übergeben. Denke er würde sich darüber tierisch freuen ! Würde mich darum kümmern, wer wäre dabei ?

Liebe Grüße

Chris
#
Ich kann die Bilder mir nicht ansehen. Kann mir da jemand helfen?
#
Ein zu tiefst berührender Beitrag bei Aktenzeichen XY ! Denn es könnte jedem von uns so ergehen. Das ging einem echt ganz schön unter die Haut. Tut mir ganz schön leid für denjenigen. Kann sogar nicht Mal mehr ins Stadion, weil er so eingeschränkt ist...

Frage mich allerdings, wieso bisher niemals über diesen Fall etwas bekannt geworden ist ?

Ich wäre dafür, dass wir uns zusammen tun ein Trikot sponsorn, von der Mannschaft signieren lassen und dem Herren übergeben. Denke er würde sich darüber tierisch freuen ! Würde mich darum kümmern, wer wäre dabei ?

Liebe Grüße

Chris
#
Da hast Du recht. Es hätte wohl Jedem von uns passieren können.

Habe auch nur den folgenden Artikel aus 2018 gefunden. Sonst nix. Seltsam.

http://www.op-online.de/region/frankfurt/bundespolizei-frankfurt-fahndung-pruegelte-dieser-kriminelle-eine-51-jaehrige-koma-9856052.html?fbclid=IwAR2h6htHRDXOPrrRGbYSfwsOVvEOyooMswh0BfysNUFrfelUpQGEwC52BgM

Wäre eine schöne Idee. Vielleicht wäre es noch hilfreicher, wenn man Ihn mit einer Sachspende unterstützen könnte.

Kennt Jemand das Opfer?
#
Unfassbar,was ich heute in Aktenzeichen gesehen habe. Ich hoffe sehr, dass der Verbrecher gefunden wird. Aus dem Beitrag geht hervor, dass das Opfer ein leidenschaftlicher Anhänger ist.
Ich wünsche dem Adler alles Gute,damit er wieder auf die Beine kommt.
#
Man kann Heute auf den Mond fliegen, aber den Täter nicht schnappen, irgendwie traurig.

Ich hoffe die bekommen ihn. Sauerei sowas. Ich wünsche dem Mann natürlich nur das beste, und dem Täter das ihn der Blitz beim kacken trifft.
#
Ich kann auch überhaupt nicht begreifen, weshalb man erst nach über 2 Jahren von solch einer Tat,  mit diesen gravierenden Folgen, in AZ XY erfährt.
Hier sollte doch auch von offizieller Seite der Eintracht Unterstützung in irgendeiner Form erfolgen und ich bin mir sicher, dass wird es auch.

Ansonsten, oder darüber hinaus, können auch wir was machen, wäre dabei. Gute Idee !

#
Ich kenne das Opfer. Er ist/war Mitglied in unserem Verein. Nach der Reha kam er nochmal beim Training vorbei, aber das geht jetzt aus den geschilderten Gründen nicht mehr. Ich versuche in Erfahrung zu bringen ob eure Ideen gut ankommen würden. Das wird aber etwas dauern. Ich finde es prima das ihr euch solche Gedanken macht.
#
So schlimm das auch ist, sollte man mal etwas Ruhe bewahren. Es ist überhaupt nicht klar, ob der Angriff im Zusammenhang mit dem Fußballspiel steht. Also das Gerede von "das hätte jedem von uns passieren können" ist zum jetzigen Zeitpunkt Unsinn. Auch verstehe ich nicht, warum man ihm ein Trikot schenken sollte. Wenn er finanzielle Probleme wegen seiner Berufsunfähigkeit haben sollte, dann braucht er alles, aber sicher kein Trikot.

Wenn man etwas tun möchte, dann kann man die Fotos, die relativ gut sind, im Bekanntenkreis teilen, damit der Angreifer schnell identifiziert wird. Ganz wchtig wäre natürlich die Person zu finden, mit der er kurz vorm Aussteigen gesprochen hat.
#
Ich kenne das Opfer. Er ist/war Mitglied in unserem Verein. Nach der Reha kam er nochmal beim Training vorbei, aber das geht jetzt aus den geschilderten Gründen nicht mehr. Ich versuche in Erfahrung zu bringen ob eure Ideen gut ankommen würden. Das wird aber etwas dauern. Ich finde es prima das ihr euch solche Gedanken macht.
#
MS58 schrieb:

Ich kenne das Opfer. Er ist/war Mitglied in unserem Verein. Nach der Reha kam er nochmal beim Training vorbei, aber das geht jetzt aus den geschilderten Gründen nicht mehr. Ich versuche in Erfahrung zu bringen ob eure Ideen gut ankommen würden. Das wird aber etwas dauern. Ich finde es prima das ihr euch solche Gedanken macht.


Dann bestell ihm bitte unbekannterweise liebe Grüße aus dem Sauerland und wir hoffen alle, das der Täter geschnappt wird.
#
Unfassbar.
#
So schlimm das auch ist, sollte man mal etwas Ruhe bewahren. Es ist überhaupt nicht klar, ob der Angriff im Zusammenhang mit dem Fußballspiel steht. Also das Gerede von "das hätte jedem von uns passieren können" ist zum jetzigen Zeitpunkt Unsinn. Auch verstehe ich nicht, warum man ihm ein Trikot schenken sollte. Wenn er finanzielle Probleme wegen seiner Berufsunfähigkeit haben sollte, dann braucht er alles, aber sicher kein Trikot.

Wenn man etwas tun möchte, dann kann man die Fotos, die relativ gut sind, im Bekanntenkreis teilen, damit der Angreifer schnell identifiziert wird. Ganz wchtig wäre natürlich die Person zu finden, mit der er kurz vorm Aussteigen gesprochen hat.
#


AdlerBonn schrieb:

Es ist überhaupt nicht klar, ob der Angriff im Zusammenhang mit dem Fußballspiel steht. Also das Gerede von "das hätte jedem von uns passieren können" ist zum jetzigen Zeitpunkt Unsinn.


Hat ja auch keiner behauptet, dass es was mit dem Fußballspiel zu tun hat.
Aber das sah mir schon sehr nach einfach stupider Gewalt aus. So dass das Opfer zum fälschen Zeitpunkt am falschen Ort war. Somit hätte es vielleicht auch jemand anders treffen können, egal ob Eintracht Fan oder nicht.
#
So schlimm das auch ist, sollte man mal etwas Ruhe bewahren. Es ist überhaupt nicht klar, ob der Angriff im Zusammenhang mit dem Fußballspiel steht. Also das Gerede von "das hätte jedem von uns passieren können" ist zum jetzigen Zeitpunkt Unsinn. Auch verstehe ich nicht, warum man ihm ein Trikot schenken sollte. Wenn er finanzielle Probleme wegen seiner Berufsunfähigkeit haben sollte, dann braucht er alles, aber sicher kein Trikot.

Wenn man etwas tun möchte, dann kann man die Fotos, die relativ gut sind, im Bekanntenkreis teilen, damit der Angreifer schnell identifiziert wird. Ganz wchtig wäre natürlich die Person zu finden, mit der er kurz vorm Aussteigen gesprochen hat.
#
Habe jetzt auf ZDF-Neo die Wiederholung dieser Fahndung gesehen und bin tief betroffen. Ich wünsche dem Mann alles alles Gute!

AdlerBonn schrieb:

So schlimm das auch ist, sollte man mal etwas Ruhe bewahren. Es ist überhaupt nicht klar, ob der Angriff im Zusammenhang mit dem Fußballspiel steht. Also das Gerede von "das hätte jedem von uns passieren können" ist zum jetzigen Zeitpunkt Unsinn. Auch verstehe ich nicht, warum man ihm ein Trikot schenken sollte. Wenn er finanzielle Probleme wegen seiner Berufsunfähigkeit haben sollte, dann braucht er alles, aber sicher kein Trikot.

Wenn man etwas tun möchte, dann kann man die Fotos, die relativ gut sind, im Bekanntenkreis teilen, damit der Angreifer schnell identifiziert wird. Ganz wchtig wäre natürlich die Person zu finden, mit der er kurz vorm Aussteigen gesprochen hat.


Da der Mann aus dem Stadion kam und als Eintrachtler erkennbar gekleidet war, ist es wohl doch so, das da ein Zusammenhang besteht. Das Gerede, dass das jedem hätte passieren können als Unsinn zu bezeichnen ist wohl blanker Hohn. Denn es hätte jedem passieren können. Auch einem Adler aus Bonn!

Bevor man etwas als Unsinn bezeichnet sollte man auch die Hintergründe kennen!
#
Man kann Heute auf den Mond fliegen, aber den Täter nicht schnappen, irgendwie traurig.

Ich hoffe die bekommen ihn. Sauerei sowas. Ich wünsche dem Mann natürlich nur das beste, und dem Täter das ihn der Blitz beim kacken trifft.
#
Jojo1994 schrieb:

Man kann Heute auf den Mond fliegen, aber den Täter nicht schnappen, irgendwie traurig.


Es würde sicher gehen, aber in dem Sinne wie es gehen würde und wohin es laufen würde, will es sicher keiner.
Aber zum Glück gibt es das Fernsehen in dem man in Fällen wie diesem einen Aufruf starten kann und hier kann man vielleicht auch helfen, weshalb ich auch dafür bin den Thread zumindest einige Tage im UE zu lassen.
Aktenzeichen XY konnte schonmal ein Stückchen einem Fussballfan helfen, dem ähnliches passiert ist.
#
Ich kann die Bilder mir nicht ansehen. Kann mir da jemand helfen?
#
Wystenphuxx schrieb:

Ich kann die Bilder mir nicht ansehen. Kann mir da jemand helfen?


Ich auch nicht.
#
So schlimm das auch ist, sollte man mal etwas Ruhe bewahren. Es ist überhaupt nicht klar, ob der Angriff im Zusammenhang mit dem Fußballspiel steht. Also das Gerede von "das hätte jedem von uns passieren können" ist zum jetzigen Zeitpunkt Unsinn. Auch verstehe ich nicht, warum man ihm ein Trikot schenken sollte. Wenn er finanzielle Probleme wegen seiner Berufsunfähigkeit haben sollte, dann braucht er alles, aber sicher kein Trikot.

Wenn man etwas tun möchte, dann kann man die Fotos, die relativ gut sind, im Bekanntenkreis teilen, damit der Angreifer schnell identifiziert wird. Ganz wchtig wäre natürlich die Person zu finden, mit der er kurz vorm Aussteigen gesprochen hat.
#
AdlerBonn schrieb:

Also das Gerede von "das hätte jedem von uns passieren können" ist zum jetzigen Zeitpunkt Unsin



natürlcih kann es jedem passieren und zwar losgelöst vom Fussball.

AdlerBonn schrieb:

Auch verstehe ich nicht, warum man ihm ein Trikot schenken sollte.



da er als Eintracht Fan unterwegs war! Es wäre eine feine Geste, die muss man doch nicht zerreden?
#
Habe jetzt auf ZDF-Neo die Wiederholung dieser Fahndung gesehen und bin tief betroffen. Ich wünsche dem Mann alles alles Gute!

AdlerBonn schrieb:

So schlimm das auch ist, sollte man mal etwas Ruhe bewahren. Es ist überhaupt nicht klar, ob der Angriff im Zusammenhang mit dem Fußballspiel steht. Also das Gerede von "das hätte jedem von uns passieren können" ist zum jetzigen Zeitpunkt Unsinn. Auch verstehe ich nicht, warum man ihm ein Trikot schenken sollte. Wenn er finanzielle Probleme wegen seiner Berufsunfähigkeit haben sollte, dann braucht er alles, aber sicher kein Trikot.

Wenn man etwas tun möchte, dann kann man die Fotos, die relativ gut sind, im Bekanntenkreis teilen, damit der Angreifer schnell identifiziert wird. Ganz wchtig wäre natürlich die Person zu finden, mit der er kurz vorm Aussteigen gesprochen hat.


Da der Mann aus dem Stadion kam und als Eintrachtler erkennbar gekleidet war, ist es wohl doch so, das da ein Zusammenhang besteht. Das Gerede, dass das jedem hätte passieren können als Unsinn zu bezeichnen ist wohl blanker Hohn. Denn es hätte jedem passieren können. Auch einem Adler aus Bonn!

Bevor man etwas als Unsinn bezeichnet sollte man auch die Hintergründe kennen!
#
AdlerNRW58 schrieb:

AdlerBonn schrieb:

So schlimm das auch ist, sollte man mal etwas Ruhe bewahren. Es ist überhaupt nicht klar, ob der Angriff im Zusammenhang mit dem Fußballspiel steht. Also das Gerede von "das hätte jedem von uns passieren können" ist zum jetzigen Zeitpunkt Unsinn.


Da der Mann aus dem Stadion kam und als Eintrachtler erkennbar gekleidet war, ist es wohl doch so, das da ein Zusammenhang besteht. Das Gerede, dass das jedem hätte passieren können als Unsinn zu bezeichnen ist wohl blanker Hohn. Denn es hätte jedem passieren können. Auch einem Adler aus Bonn!

Bevor man etwas als Unsinn bezeichnet sollte man auch die Hintergründe kennen!

Ich hatte ihn übrigens so verstanden, dass nicht klar sei, dass der Angriff auf den Mann erfolgt sei, weil er Eintracht-Fan sei. Er fragt also gerade nach den Hintergründen. Wer weiß schon, ob es da zuvor schon zum Streit gekommen war und ob das irgendetwas mit dem Trikot oder so zu tun gehabt hat, mithin ob das im Zusammenhang mit dem Fußballspiel steht, eonem Zusammenhang der über die bloße räumliche und zeitliche Nähe hinaus geht.
#
AdlerNRW58 schrieb:

AdlerBonn schrieb:

So schlimm das auch ist, sollte man mal etwas Ruhe bewahren. Es ist überhaupt nicht klar, ob der Angriff im Zusammenhang mit dem Fußballspiel steht. Also das Gerede von "das hätte jedem von uns passieren können" ist zum jetzigen Zeitpunkt Unsinn.


Da der Mann aus dem Stadion kam und als Eintrachtler erkennbar gekleidet war, ist es wohl doch so, das da ein Zusammenhang besteht. Das Gerede, dass das jedem hätte passieren können als Unsinn zu bezeichnen ist wohl blanker Hohn. Denn es hätte jedem passieren können. Auch einem Adler aus Bonn!

Bevor man etwas als Unsinn bezeichnet sollte man auch die Hintergründe kennen!

Ich hatte ihn übrigens so verstanden, dass nicht klar sei, dass der Angriff auf den Mann erfolgt sei, weil er Eintracht-Fan sei. Er fragt also gerade nach den Hintergründen. Wer weiß schon, ob es da zuvor schon zum Streit gekommen war und ob das irgendetwas mit dem Trikot oder so zu tun gehabt hat, mithin ob das im Zusammenhang mit dem Fußballspiel steht, eonem Zusammenhang der über die bloße räumliche und zeitliche Nähe hinaus geht.
#
völlig klar, dass wir nicht wissen, ob der Streit mit der Eintracht Kluft zusammenhängt!


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!