STT - SGE in Mainz - 2. Dezember 2019 um 20:30 Uhr


Thread wurde von SGE_Werner am Montag, 02. Dezember 2019, 22:37 Uhr um 22:37 Uhr gesperrt weil:
#



Die Ausgangslage:

Drei Plätze (10 zu 13), fünf Punkte (17 zu 12) und 17 Tore in der Tordifferenz (+3 zu -14) trennen uns nach zwölf Spieltagen. Das hört sich komfortabel an, ist es aber in dieser verrückten Liga nicht. Denn während wir uns letzte Woche daheim unsere Standardniederlage gegen Wolfsburg leisteten, zerlegten die Mainzelmännchen den Sinsheimer Softwareriesen in dessen Arena nach allen Regeln der Kunst.

Nähert man sich dem Spiel von Seiten der Heim-/Auswärtstabelle, so trifft der 14. der Heimtabelle (mit zwei Siegen und drei Niederlagen - kein Remis) auf den 17. der Auswärtstabelle (mit einem Sieg und vier Niederlagen - ebenfalls kein Remis). In Anbetracht der Historie dieser Begegnung (wie unten beschrieben) muss man schon einen unerschütterlichen Optimismus mitbringen, um mit drei Punkten für unsere Eintracht zu rechnen.


Die Historie der Begegnung:

Unsere Gesamtbilanz gegen die Mainzer ist nach 32 Begegnungen leicht positiv: zehnmal gingen wir als Sieger vom Platz, achtmal als Unterlegene (14 Remis) - das ganze bei 44:40 Toren.

Reduziert auf die Bundesliga sind wir bereits leicht im Hintertreffen (sechs Siege, sieben Niederlagen und neun Remis aus 22 Spielen). Und in Mainz? Da sieht es ganz düster aus: sechs Remis, aber kein einziger Sieg in elf Versuchen! Auch beim Blick auf die vier Auswärtsspiele im Rahmen der zweiten Liga findet sich kein Sieg für uns (drei Remis und eine Niederlage).

Man muss schon lange suchen, um ein klitzekleines Erfolgserlebnis bei den Hoffenheim-Bezwingern-und-damit-last-minute-Europa-League-Rettern zu finden. Es war am 24. Oktober des Jahres 1986, als Reinhold Jessl in der Verlängerung (!) des Zweitrundenspiels im DFB-Pokal das Tor des Tages zum 1:0 in Mainz erzielte.

Es wird also allerhöchste Zeit, das erste Punktspiel dort zu gewinnen, was angesichts unserer bisherigen Auswärtsbilanz in der Liga sowieso dringend geboten ist!  


Der 2. Dezember:

2:1 für unsere Eintracht hieß es heute vor genau 47 Jahren am Ende des Heimspiels gegen den VfB Stuttgart. Die Tore für die SGE erzielten Lothar Schämer und Bernd Hölzenbein.

Ein Jahr später zogen wir durch ein deutliches 8:1 bei Tennis Borussia Berlin in die zweite Runde des damaligen DFB-Pokalwettbewerbs ein. Thomas Parits, Roland Weidle und Jürgen Grabowski trafen je zweimal, dazu Thomas Rohrbach und Raimund Krauth je einmal.

Auch 1978 stand am 2. Dezember DFB-Pokal auf dem Programm, diesmal jedoch schon die dritte Runde. Daheim ließen wir dem KSV Baunatal keine Chance und gewannen mit 4:1 (Rudolf Elsener, Willi Neuberger, Rüdiger Wenzel und Ronald Borchers waren die Torschützen der SGE).

Am 2.12.1989 war der HSV zu Gast im Stadtwald und musste sich durch Tore von Uwe Bein und Ralf Falkenmayer mit 2:0 geschlagen geben.

Drei Jahre danach war dann schon wieder DFB-Pokal-Zeit. Die Eintracht musste in Karlsruhe sogar bis ins Elfmeterschießen, nachdem es nach 90 und 120 Minuten 1:1 stand (unser Torschütze in der regulären Spielzeit: Anthony Yeboah). Letztlich reichte es aber zum Einzug ins Halbfinale. Fun fact: Uli Stein verwandelte den letzten Elfmeter.

Und nochmals drei Jahre darauf (1995) kam unser Lieblingsgegner Düsseldorf an den Main, holte sich zwar nicht drei Punkte, dafür aber drei Tore (von Markus Schupp, Jay Jay Okocha und Matthias Hagner) ab und reiste mit diesem 0:3 wieder an den Rhein zurück.


Die "Highlights" rund um die Begegnung:

Highlights? In Mainz? Ja, ne, is' klar... Gut, man soll ja immer positiv bleiben, und so kann man sich freuen, dass die Auswärtsfahrer, ob mit Auto, Bus, Bahn, zu Fuß oder auch mit dem Schiff, bisher immer wieder unbeschadet zurückgekommen sind...


Die Verantwortlichen für den geregelten Spielablauf sind:

Manuel Gräfe (SR)
Guido Kleve (SR-A. 1) - Markus Sinn (SR-A. 2)
Benjamin Cortus (4. Offizieller)
Benjamin Brand (VA) - Michael Emmer (VA-A)


So könnte die Startelf unserer Eintracht aussehen:

Rönnow
Hinteregger - Hasebe - NDicka
da Costa - Kohr - Sow - Kostic
Kamada
Silva - Paciencia



Disclaimer:

Dieser STT ist eine Gemeinschaftsproduktion des Moderatorenteams.

Auch in diesem Thread gelten die grundlegenden Regeln des Anstand und des Respekts. Bitte unterlasst daher unsachliche Kommentare, Beleidigungen, Flüche und Verwünschungen.

Entgegen der Gepflogenheit lässt es der Eifer des Gefechts im STT regelmäßig nicht zu, die User über Löschungen oder Entschärfungen zu informieren. Wer allzu sehr oder wiederholt über die Stränge schlägt, fliegt - auch das wird nicht unbedingt mitgeteilt.

Verboten sind ferner Fragen nach Links oder Streams und Antworten auf selbige.

Danke.
#
Danke für die Eröffnung!

Bisher haben wir (gefühlt, diese Statistik kann ich nicht belegen), immer gewonnen, wenn ich als erster im STT geantwortet habe.

Also hoffen wir mal dass mich mein Gedächtnis nicht trügt und wir siegen heute das erste mal bei den Karnevalisten..

Auf gehts
#
Noch nie haben wir in Mainz ein Montagsspiel bei Flutlicht verloren. Never ever.
#
Keine Ahnung wo die Reise heute hingehen könnte.
In Mainz holen wir nur selten einen 3er, auf der anderen Seite sollte der Sieg von Donnerstag ordentlich Rückenwind geben. Zumal wir insgesamt (eigentlich) auch besser aufgestellt sein sollten.

Drei Punkte wären jedenfalls enorm wichtig, um oben dranzubleiben.
Mit einem Punkte könnte ich zumindest leben.

FORZA SGE
#
Danke für die Eröffnung!

Bisher haben wir (gefühlt, diese Statistik kann ich nicht belegen), immer gewonnen, wenn ich als erster im STT geantwortet habe.

Also hoffen wir mal dass mich mein Gedächtnis nicht trügt und wir siegen heute das erste mal bei den Karnevalisten..

Auf gehts
#
Shah0405 schrieb:

Bisher haben wir (gefühlt, diese Statistik kann ich nicht belegen), immer gewonnen, wenn ich als erster im STT geantwortet habe.

Deswegen hatte ja noch niemand geantwortet. Erst jetzt kann es losgehen!

Auch von mir ein "Danke" für die Eröffnung.
#
Keine Ahnung wo die Reise heute hingehen könnte.
In Mainz holen wir nur selten einen 3er, auf der anderen Seite sollte der Sieg von Donnerstag ordentlich Rückenwind geben. Zumal wir insgesamt (eigentlich) auch besser aufgestellt sein sollten.

Drei Punkte wären jedenfalls enorm wichtig, um oben dranzubleiben.
Mit einem Punkte könnte ich zumindest leben.

FORZA SGE
#
luckyfan schrieb:

In Mainz holen wir nur selten einen 3er

Genau genommen noch nie.
#
luckyfan schrieb:

In Mainz holen wir nur selten einen 3er

Genau genommen noch nie.
#
Basaltkopp schrieb:

luckyfan schrieb:

In Mainz holen wir nur selten einen 3er

Genau genommen noch nie.        


"In Mainz holen wir nur selten einen 3er" gilt ab heute nach dem Spiel!  



#
luckyfan schrieb:

In Mainz holen wir nur selten einen 3er

Genau genommen noch nie.
#
Basaltkopp schrieb:

luckyfan schrieb:

In Mainz holen wir nur selten einen 3er

Genau genommen noch nie.

In der Bundesliga. Aber gilt das auch für die gemeinsamen Zweitligazeiten?
#
Hoffen wir, dass die Meenzer auch in solchen Kategorien denken und meinen, sie haben das Spiel schon qua Statistik gewonnen. Dann werden sie sorglos und wir schlagen gnadenlos zu!
#
Basaltkopp schrieb:

luckyfan schrieb:

In Mainz holen wir nur selten einen 3er

Genau genommen noch nie.

In der Bundesliga. Aber gilt das auch für die gemeinsamen Zweitligazeiten?
#
Ja
#
Zeit wird's, auch diese Serie muß mal enden. Heute!
#
luckyfan schrieb:

In Mainz holen wir nur selten einen 3er

Genau genommen noch nie.
#
Im Pokal gab es mal einen "3er"
#
luckyfan schrieb:

In Mainz holen wir nur selten einen 3er

Genau genommen noch nie.
#
Basaltkopp schrieb:

luckyfan schrieb:

In Mainz holen wir nur selten einen 3er

Genau genommen noch nie.

Jetzt aber Schluß damit...
Der 2.Dezember 2019 geht in die Geschichte ein.
Der erste Sieg in Meenz gefolgt von 15 weiteren in deren Wellblechhütte.
Haben wir bisher Montags nicht immer gewonnen?
Immer die positive Serie rauskramen.
#
Nach Mainz fahren ist so wie zum Urologen gehen. Es ist unangenehm
#
Um halb neun ist in Mainz in so nem Plastikstadion ein Fußballspiel. Mit der Eintracht. Kommt bitte zahlreich.
#
Nach Mainz fahren ist so wie zum Urologen gehen. Es ist unangenehm
#
planscher08 schrieb:

Nach Mainz fahren ist so wie zum Urologen gehen. Es ist unangenehm

Ich korrigiere: Nach Mainz fahren ist wie die große Hafenrundfahrt beim Urologen - inklusive "jetzt drehen sie sich bitte mal zur Seite."
#
Mainz weg machen!
#
Mit Grippe im Eimer, voller Hoffnung dass ich gegen die Herta wieder dabei bin.

Viel Spaß Euch. Ich tippe auf 50/50, also entweder unentschieden, oder einer gewinnt.  Hoffentlich wir.

#
Mainz weg machen!
#
Brodowin schrieb:

Mainz weg machen!


Und danach n 3er!
#
Heute ist es soweit:

AUSWÄRTSSIEG in Mainz !


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!