SaW Jahreswechselwochen-Gebabbel 30.12.19 - 05.01.20

#
Ehemals Michael@Owen schrieb:

Gut ob das nur an der Fitness liegt weiß ich nicht. Denke da spielt auch der Kopf eine Rolle. Außerdem hatten wir damals auch nicht EL+ Quali.



Ich möchte jetzt gerne mal anlässlich des Bobic-Interviews und dieses Kommentars mit diesem Doppelbelastungsmythos abschließen.
Wir waren nicht die einzigen, die Quali gespielt haben. So haben sich die anderen entwickelt (in Klammern Vergleich zur Vorsaison, +/- 1 Platz bezeichne ich als gleich):

Wolverhampton 7. von 20 (gleich)
Español 20. von 20 (schlechter)
Trabzon 3. von 20 (besser)
Rangers 2. von 12 (gleich)
Feyenood 5. von 18 (gleich)
Alkmaar 2. von 18 (besser)
Vitoria 5. von 18 (gleich)
Gent 3. von 16 (besser)
Partizan 2. von 16 (gleich)
Braga 8. von 18 (schlechter)
Malmö 2. von 16 (gleich)
Eintracht 13. von 18 (schlechter)

3 Teams geht es besser trotz Quali.
6 Teams genau wie in der letzten Saison.
3 Teams geht es schlechter.

Es gibt KEINE KORRELATION zwischen EL-Quali spielen und Performance in der heimischen Liga.
Liebe Journalisten: Die Analyse hättet Ihr auch mal machen können, hat 12 Minuten gedauert.
#
penrith_party schrieb:

Ehemals Michael@Owen schrieb:

Gut ob das nur an der Fitness liegt weiß ich nicht. Denke da spielt auch der Kopf eine Rolle. Außerdem hatten wir damals auch nicht EL+ Quali.



Ich möchte jetzt gerne mal anlässlich des Bobic-Interviews und dieses Kommentars mit diesem Doppelbelastungsmythos abschließen.
Wir waren nicht die einzigen, die Quali gespielt haben. So haben sich die anderen entwickelt (in Klammern Vergleich zur Vorsaison, +/- 1 Platz bezeichne ich als gleich):

Wolverhampton 7. von 20 (gleich)
Español 20. von 20 (schlechter)
Trabzon 3. von 20 (besser)
Rangers 2. von 12 (gleich)
Feyenood 5. von 18 (gleich)
Alkmaar 2. von 18 (besser)
Vitoria 5. von 18 (gleich)
Gent 3. von 16 (besser)
Partizan 2. von 16 (gleich)
Braga 8. von 18 (schlechter)
Malmö 2. von 16 (gleich)
Eintracht 13. von 18 (schlechter)

3 Teams geht es besser trotz Quali.
6 Teams genau wie in der letzten Saison.
3 Teams geht es schlechter.

Es gibt KEINE KORRELATION zwischen EL-Quali spielen und Performance in der heimischen Liga.
Liebe Journalisten: Die Analyse hättet Ihr auch mal machen können, hat 12 Minuten gedauert.


Das ist mir zu einfach. Da spielen so viele andere Faktoren mit rein, auch weiche Faktoren die nicht unbedingt messbar sind. Außerdem finde ich es schwierig die unterschiedlichen Ligen miteinander zu vergleichen, die Leistungsdichte ist nicht überall gleich.
Wenn wir nur 10% weniger an Leistung abrufen können wirkt sich das sofort auf das Ergebnis aus, ob das in der Türkei, Portugal, Schottland genauso ist wage ich mal stark zu bezweifeln.
Die Statistik ist also kaum aussagekräftig.

Ich frage mich sowieso warum man ständig hinterfragen muß das die Dreifachbelastung nicht optimal für uns war, insbesondere mit dem frühen Saisonstart Mitte Juli. Ich hab das Gefühl manche suchen verkrampft nach Gründen und Beweisen das die Aussagen bezüglich der Belastung nur "billige Ausreden" sind... warum?
#
penrith_party schrieb:

Liebe Journalisten: Die Analyse hättet Ihr auch mal machen können, hat 12 Minuten gedauert.

Pff Werner hätte das in 5 geschafft.
#
grossaadla schrieb:

penrith_party schrieb:

Liebe Journalisten: Die Analyse hättet Ihr auch mal machen können, hat 12 Minuten gedauert.

Pff Werner hätte das in 5 geschafft.

Genau genommen hätte der Zahlennerd die Analyse schon vor der Saison fertig gehabt und die Verein gezwungen, entsprechend zu spielen!
#
Wirkt ein bisschen bekifft, ansonsten aber sehr sympathisch, unser neuer Ragnar. 😁
Aber: wer ist Fuchs?

https://youtu.be/HwrPIk2SJCQ
#
Wirkt ein bisschen bekifft, ansonsten aber sehr sympathisch, unser neuer Ragnar. 😁
Aber: wer ist Fuchs?

https://youtu.be/HwrPIk2SJCQ
#
Vermutlich Ochs. Kleiner Faux Pas weil er fuchsfellfarbene Haare hat.
#
Wirkt ein bisschen bekifft, ansonsten aber sehr sympathisch, unser neuer Ragnar. 😁
Aber: wer ist Fuchs?

https://youtu.be/HwrPIk2SJCQ
#
Knueller schrieb:

Wirkt ein bisschen bekifft, ansonsten aber sehr sympathisch, unser neuer Ragnar. 😁
Aber: wer ist Fuchs?


Fuchs = Ochs (Köhler war glaube ich auch auf dem Foto)

Und immer dran denken, dass Deutsch nicht zu seinem Alltag in den letzten 10 Jahren gehört hat.
#
Knueller schrieb:

Wirkt ein bisschen bekifft, ansonsten aber sehr sympathisch, unser neuer Ragnar. 😁
Aber: wer ist Fuchs?


Fuchs = Ochs (Köhler war glaube ich auch auf dem Foto)

Und immer dran denken, dass Deutsch nicht zu seinem Alltag in den letzten 10 Jahren gehört hat.
#
SemperFi schrieb:

Und immer dran denken, dass Deutsch nicht zu seinem Alltag in den letzten 10 Jahren gehört hat.

Ich wollte es gerade schreiben. Man merkt, dass er die Worte teilweise suchen muss.
Klingt halt wie ein Holländer, der ziemlich gut Deutsch spricht.
#
Knueller schrieb:

Wirkt ein bisschen bekifft, ansonsten aber sehr sympathisch, unser neuer Ragnar. 😁
Aber: wer ist Fuchs?


Fuchs = Ochs (Köhler war glaube ich auch auf dem Foto)

Und immer dran denken, dass Deutsch nicht zu seinem Alltag in den letzten 10 Jahren gehört hat.
#
https://twitter.com/Eintracht/status/1213135202358308864

auch hier mal rein für den Knueller
#
Knueller schrieb:

Wirkt ein bisschen bekifft, ansonsten aber sehr sympathisch, unser neuer Ragnar. 😁
Aber: wer ist Fuchs?


Fuchs = Ochs (Köhler war glaube ich auch auf dem Foto)

Und immer dran denken, dass Deutsch nicht zu seinem Alltag in den letzten 10 Jahren gehört hat.
#
SemperFi schrieb:

Knueller schrieb:

Wirkt ein bisschen bekifft, ansonsten aber sehr sympathisch, unser neuer Ragnar. 😁
Aber: wer ist Fuchs?


Fuchs = Ochs (Köhler war glaube ich auch auf dem Foto)

Und immer dran denken, dass Deutsch nicht zu seinem Alltag in den letzten 10 Jahren gehört hat.

Aha und das Foto kennst du so genau?
#
SemperFi schrieb:

Knueller schrieb:

Wirkt ein bisschen bekifft, ansonsten aber sehr sympathisch, unser neuer Ragnar. 😁
Aber: wer ist Fuchs?


Fuchs = Ochs (Köhler war glaube ich auch auf dem Foto)

Und immer dran denken, dass Deutsch nicht zu seinem Alltag in den letzten 10 Jahren gehört hat.

Aha und das Foto kennst du so genau?
#
Knueller schrieb:

SemperFi schrieb:

Knueller schrieb:

Wirkt ein bisschen bekifft, ansonsten aber sehr sympathisch, unser neuer Ragnar. 😁
Aber: wer ist Fuchs?


Fuchs = Ochs (Köhler war glaube ich auch auf dem Foto)

Und immer dran denken, dass Deutsch nicht zu seinem Alltag in den letzten 10 Jahren gehört hat.

Aha und das Foto kennst du so genau?

Gibt's bei Twitter!
#
Wirkt ein bisschen bekifft, ansonsten aber sehr sympathisch, unser neuer Ragnar. 😁
Aber: wer ist Fuchs?

https://youtu.be/HwrPIk2SJCQ
#
Wer ist in Holland nicht bekifft? Gibt's das überhaupt? Ich glaube da kiffen sogar die Haustiere.

Aber Ragnar kann und wird uns wohl erst nächste Saison helfen, wegen der Vertragslage, nur ist das hier und jetzt wichtiger finde ich. Tabellen und Punktemäßig brennt momentan der Stadtwald. Das Trainingslager wirkt in der Presse gerade nicht wirklich nach "Tank vollmachen", eher wieder nach Lazarett 2.0. Hinteregger Grippe, (kann passieren) Kamada Scheisserei (kann passieren) und totale Unklarheit wer kommt und wer geht...

Falette macht von sich reden ein Geißbock werden zu wollen, auf Transfermarkt.de findet man sogar ein Gerücht von wegen Falette zu Fenerbache Istanbul... Das wäre definitiv noch schlechter als zum Ligaelend Köln zu wechseln. Spielst du nicht innerhalb Europas in Deutschland, England, Spanien, Italien, Frankreich, bist du nichts. Spielst du in Russland, Türkei oder China hört man nie wieder was von dir in der aktiven Karriere.

Und was ist jetzt eigentlich mit Vallejo? auf einmal heißt es doch er kommt, nur weiß angeblich keiner ob geliehen, gekauft und wann. Wir brauchen JETZT Leute, aber vor allem brauchen wir Stürmer, die nicht nur wissen wo das Tor steht, sondern auch beweisen wie man ins Tor trifft! Was ist mit Rebic? Was ist mit Haller wo Westham angeblich kein Geld mehr für die Raten zahlen will/kann? Das wirkt alles so undurchdacht, so planlos im Moment...

Ist ja nicht so das uns die Zeit weg rennt bis zum Rückrunden Start oder das wir nicht tief in der Scheisse hängen würden mit nur 18 Punkten. Wir müssen schnellst möglich raus aus der Abstiegsgefahr. 22 Punkte = 8 Siege aus 17 Spielen um mit 2 Punkten mehr als die 40 auf Nummer sicher zu gehen. Zumal nach 3 Abstiegen in die Bedeutungslosigkeit (2. Liga nervt und ist fussballerisch nicht das als was es immer verkauft wurde!) sind wir erstmals ganze 8 Jahre wieder oben. Das darf gerne auf Ewig so bleiben! Kein Mensch in Frankfurt braucht die 2. Liga! Und ich hasse jeden aus tiefstem Herzen, der so einen Dreck von sich gibt von wegen 2. Liga würde mal wieder gut tun, um angeblich auf den Boden der Tatsachen zurück zu kommen... Welche Tatsachen denn? Im Tabellenkellerelend wohlfühlen oder was? Ekelhaft! Das sind aber meistens Bayern Fans die in Frankfurt leben, weils in Bayern keinen Job für sie gab, die so ein Müll erzählen. Da kannte ich 2 von der Sorte. Die kannste menschlich in die Tonne treten. Bauern, nichts weiter. Wenn man von Fussball keine Ahnung hat, ist man Bayern Fan, so einfach ist das! Dazu muss man sich nur das dumme Gelaber von Promis im TV anschauen, warum sie Bayern Fans wären... Naja...

Ich hoffe das wird bald mal was mit für uns 100% positiven, sicheren Transfer Meldung die uns genau JETZT weiter bringen, vor allem da unten raus bringen!
#
SemperFi schrieb:

Knueller schrieb:

Wirkt ein bisschen bekifft, ansonsten aber sehr sympathisch, unser neuer Ragnar. 😁
Aber: wer ist Fuchs?


Fuchs = Ochs (Köhler war glaube ich auch auf dem Foto)

Und immer dran denken, dass Deutsch nicht zu seinem Alltag in den letzten 10 Jahren gehört hat.

Aha und das Foto kennst du so genau?
#
Knueller schrieb:

Aha und das Foto kennst du so genau?                                              


Siehe Post über Dir von Twitter

Extra für Dich geposted und Du ignorierst es einfach *sniff*
#
penrith_party schrieb:

Ehemals Michael@Owen schrieb:

Gut ob das nur an der Fitness liegt weiß ich nicht. Denke da spielt auch der Kopf eine Rolle. Außerdem hatten wir damals auch nicht EL+ Quali.



Ich möchte jetzt gerne mal anlässlich des Bobic-Interviews und dieses Kommentars mit diesem Doppelbelastungsmythos abschließen.
Wir waren nicht die einzigen, die Quali gespielt haben. So haben sich die anderen entwickelt (in Klammern Vergleich zur Vorsaison, +/- 1 Platz bezeichne ich als gleich):

Wolverhampton 7. von 20 (gleich)
Español 20. von 20 (schlechter)
Trabzon 3. von 20 (besser)
Rangers 2. von 12 (gleich)
Feyenood 5. von 18 (gleich)
Alkmaar 2. von 18 (besser)
Vitoria 5. von 18 (gleich)
Gent 3. von 16 (besser)
Partizan 2. von 16 (gleich)
Braga 8. von 18 (schlechter)
Malmö 2. von 16 (gleich)
Eintracht 13. von 18 (schlechter)

3 Teams geht es besser trotz Quali.
6 Teams genau wie in der letzten Saison.
3 Teams geht es schlechter.

Es gibt KEINE KORRELATION zwischen EL-Quali spielen und Performance in der heimischen Liga.
Liebe Journalisten: Die Analyse hättet Ihr auch mal machen können, hat 12 Minuten gedauert.


Das ist mir zu einfach. Da spielen so viele andere Faktoren mit rein, auch weiche Faktoren die nicht unbedingt messbar sind. Außerdem finde ich es schwierig die unterschiedlichen Ligen miteinander zu vergleichen, die Leistungsdichte ist nicht überall gleich.
Wenn wir nur 10% weniger an Leistung abrufen können wirkt sich das sofort auf das Ergebnis aus, ob das in der Türkei, Portugal, Schottland genauso ist wage ich mal stark zu bezweifeln.
Die Statistik ist also kaum aussagekräftig.

Ich frage mich sowieso warum man ständig hinterfragen muß das die Dreifachbelastung nicht optimal für uns war, insbesondere mit dem frühen Saisonstart Mitte Juli. Ich hab das Gefühl manche suchen verkrampft nach Gründen und Beweisen das die Aussagen bezüglich der Belastung nur "billige Ausreden" sind... warum?
#
Diegito schrieb:
Ich frage mich sowieso warum man ständig hinterfragen muß das die Dreifachbelastung nicht optimal für uns war, insbesondere mit dem frühen Saisonstart Mitte Juli. Ich hab das Gefühl manche suchen verkrampft nach Gründen und Beweisen das die Aussagen bezüglich der Belastung nur "billige Ausreden" sind... warum?


Ich halte das Argument mit der Dreifachbelastung ehrlich gesagt auch für hinterfragbar. Wir haben einen sehr breit aufgestellten Kader und für solche Belastungen sollte der da sein. Mehr Spiele heißt auch, mehr Eingewöhnung unter echten Bedingungen, nicht durch Testspiele, wo oft nicht 100% zur Sache wegen Verletzungsgefahr gegangen wird oder der Gegner alles gibt.
So Spiele wie auswärts in Tallinn waren imho wichtig für das Zusammenspiel, Laufwege etc. oder auch in Straßburg, ein Team, das alles gab, was es konnte, da sah man, dass einiges bei uns noch nicht zusammenlief und an diesen Stellschrauben konnte man dann noch arbeiten.

Unser Problem ist, dass wir in der Breite diese Qualität nicht abrufen können. Deshalb können wir weniger rotieren, die letzten größeren Rotationen hab ich mit üblem Ausgang in Erinnerung und dann schlägt natürlich die Dreifachbelastung zu.
#
Knueller schrieb:

Aha und das Foto kennst du so genau?                                              


Siehe Post über Dir von Twitter

Extra für Dich geposted und Du ignorierst es einfach *sniff*
#
SemperFi schrieb:

Knueller schrieb:

Aha und das Foto kennst du so genau?                                              


Siehe Post über Dir von Twitter

Extra für Dich geposted und Du ignorierst es einfach *sniff*

Danke, Hab's doch gesehen 😘
#
Wer ist in Holland nicht bekifft? Gibt's das überhaupt? Ich glaube da kiffen sogar die Haustiere.

Aber Ragnar kann und wird uns wohl erst nächste Saison helfen, wegen der Vertragslage, nur ist das hier und jetzt wichtiger finde ich. Tabellen und Punktemäßig brennt momentan der Stadtwald. Das Trainingslager wirkt in der Presse gerade nicht wirklich nach "Tank vollmachen", eher wieder nach Lazarett 2.0. Hinteregger Grippe, (kann passieren) Kamada Scheisserei (kann passieren) und totale Unklarheit wer kommt und wer geht...

Falette macht von sich reden ein Geißbock werden zu wollen, auf Transfermarkt.de findet man sogar ein Gerücht von wegen Falette zu Fenerbache Istanbul... Das wäre definitiv noch schlechter als zum Ligaelend Köln zu wechseln. Spielst du nicht innerhalb Europas in Deutschland, England, Spanien, Italien, Frankreich, bist du nichts. Spielst du in Russland, Türkei oder China hört man nie wieder was von dir in der aktiven Karriere.

Und was ist jetzt eigentlich mit Vallejo? auf einmal heißt es doch er kommt, nur weiß angeblich keiner ob geliehen, gekauft und wann. Wir brauchen JETZT Leute, aber vor allem brauchen wir Stürmer, die nicht nur wissen wo das Tor steht, sondern auch beweisen wie man ins Tor trifft! Was ist mit Rebic? Was ist mit Haller wo Westham angeblich kein Geld mehr für die Raten zahlen will/kann? Das wirkt alles so undurchdacht, so planlos im Moment...

Ist ja nicht so das uns die Zeit weg rennt bis zum Rückrunden Start oder das wir nicht tief in der Scheisse hängen würden mit nur 18 Punkten. Wir müssen schnellst möglich raus aus der Abstiegsgefahr. 22 Punkte = 8 Siege aus 17 Spielen um mit 2 Punkten mehr als die 40 auf Nummer sicher zu gehen. Zumal nach 3 Abstiegen in die Bedeutungslosigkeit (2. Liga nervt und ist fussballerisch nicht das als was es immer verkauft wurde!) sind wir erstmals ganze 8 Jahre wieder oben. Das darf gerne auf Ewig so bleiben! Kein Mensch in Frankfurt braucht die 2. Liga! Und ich hasse jeden aus tiefstem Herzen, der so einen Dreck von sich gibt von wegen 2. Liga würde mal wieder gut tun, um angeblich auf den Boden der Tatsachen zurück zu kommen... Welche Tatsachen denn? Im Tabellenkellerelend wohlfühlen oder was? Ekelhaft! Das sind aber meistens Bayern Fans die in Frankfurt leben, weils in Bayern keinen Job für sie gab, die so ein Müll erzählen. Da kannte ich 2 von der Sorte. Die kannste menschlich in die Tonne treten. Bauern, nichts weiter. Wenn man von Fussball keine Ahnung hat, ist man Bayern Fan, so einfach ist das! Dazu muss man sich nur das dumme Gelaber von Promis im TV anschauen, warum sie Bayern Fans wären... Naja...

Ich hoffe das wird bald mal was mit für uns 100% positiven, sicheren Transfer Meldung die uns genau JETZT weiter bringen, vor allem da unten raus bringen!
#
Adler1979 schrieb:

Wer ist in Holland nicht bekifft? Gibt's das überhaupt? Ich glaube da kiffen sogar die Haustiere.


Und in Deutschland tragen alle Lederhosen, trinken Bier und essen Haxe mit Sauerkraut.

Adler1979 schrieb:

Wenn man von Fussball keine Ahnung hat, ist man Bayern Fan, so einfach ist das!


Aha, Du bist also Bayern Fan. Weil Ahnung findet sich bedauerlicherweise in keinem Deiner Ergüsse.
Gerüchte, die außer Dir keiner kennt, Gegenmeinung zu Meinungen, die keiner hat und Phrasen, die jedem Stammtisch nachts um 3 noch peinlich wären.

Adler1979 schrieb:

Das wirkt alles so undurchdacht, so planlos...


Ja genau, besser kann man Deine Texte nicht beschreiben. Danke.
#
Wer ist in Holland nicht bekifft? Gibt's das überhaupt? Ich glaube da kiffen sogar die Haustiere.

Aber Ragnar kann und wird uns wohl erst nächste Saison helfen, wegen der Vertragslage, nur ist das hier und jetzt wichtiger finde ich. Tabellen und Punktemäßig brennt momentan der Stadtwald. Das Trainingslager wirkt in der Presse gerade nicht wirklich nach "Tank vollmachen", eher wieder nach Lazarett 2.0. Hinteregger Grippe, (kann passieren) Kamada Scheisserei (kann passieren) und totale Unklarheit wer kommt und wer geht...

Falette macht von sich reden ein Geißbock werden zu wollen, auf Transfermarkt.de findet man sogar ein Gerücht von wegen Falette zu Fenerbache Istanbul... Das wäre definitiv noch schlechter als zum Ligaelend Köln zu wechseln. Spielst du nicht innerhalb Europas in Deutschland, England, Spanien, Italien, Frankreich, bist du nichts. Spielst du in Russland, Türkei oder China hört man nie wieder was von dir in der aktiven Karriere.

Und was ist jetzt eigentlich mit Vallejo? auf einmal heißt es doch er kommt, nur weiß angeblich keiner ob geliehen, gekauft und wann. Wir brauchen JETZT Leute, aber vor allem brauchen wir Stürmer, die nicht nur wissen wo das Tor steht, sondern auch beweisen wie man ins Tor trifft! Was ist mit Rebic? Was ist mit Haller wo Westham angeblich kein Geld mehr für die Raten zahlen will/kann? Das wirkt alles so undurchdacht, so planlos im Moment...

Ist ja nicht so das uns die Zeit weg rennt bis zum Rückrunden Start oder das wir nicht tief in der Scheisse hängen würden mit nur 18 Punkten. Wir müssen schnellst möglich raus aus der Abstiegsgefahr. 22 Punkte = 8 Siege aus 17 Spielen um mit 2 Punkten mehr als die 40 auf Nummer sicher zu gehen. Zumal nach 3 Abstiegen in die Bedeutungslosigkeit (2. Liga nervt und ist fussballerisch nicht das als was es immer verkauft wurde!) sind wir erstmals ganze 8 Jahre wieder oben. Das darf gerne auf Ewig so bleiben! Kein Mensch in Frankfurt braucht die 2. Liga! Und ich hasse jeden aus tiefstem Herzen, der so einen Dreck von sich gibt von wegen 2. Liga würde mal wieder gut tun, um angeblich auf den Boden der Tatsachen zurück zu kommen... Welche Tatsachen denn? Im Tabellenkellerelend wohlfühlen oder was? Ekelhaft! Das sind aber meistens Bayern Fans die in Frankfurt leben, weils in Bayern keinen Job für sie gab, die so ein Müll erzählen. Da kannte ich 2 von der Sorte. Die kannste menschlich in die Tonne treten. Bauern, nichts weiter. Wenn man von Fussball keine Ahnung hat, ist man Bayern Fan, so einfach ist das! Dazu muss man sich nur das dumme Gelaber von Promis im TV anschauen, warum sie Bayern Fans wären... Naja...

Ich hoffe das wird bald mal was mit für uns 100% positiven, sicheren Transfer Meldung die uns genau JETZT weiter bringen, vor allem da unten raus bringen!
#
krass!
#
Adler1979 schrieb:

Allerdings gefällt mir in Sachen SGE nur SGE4ever am besten, weil dort eben nicht wie hier alles Negative was gerade abläuft schön geredet wird.


Du solltest dringend an Deiner Wahrnehmung arbeiten. Vielleicht habe ich mir aber auch nur die vierstellige Zahl der Beiträge im Dezember, die kritisch die Lage betrachtet haben, eingebildet.
#
Ja und? Wie reagiert dann immer gleich ein gewisses Cyber Mopping Grüppchen von Usern hier inklusive dir, der sie IMMER in Schutz nimmt? Ihr versucht mit Worten jede Kritik an der momentanen Situation zu verharmlosen oder ins Lächerliche zu ziehen. So schlimm wie hier ist das in keinem anderen Forum wo man mal offen und ehrlich über die nicht vorhandene Leistung einigier Fehleinkäufe wie Dost, Silva, Sow, Toure, Kohr sprechen kann! Dieser verarschende Unterton hier ist einfach nur ätzend. Ach was schreib ich hier überhaupt noch. Ich muss mir hinterher wenigstens nicht vorwerfen nicht mit Genug Herz und Leidenschaft für den Verein dabei gewesen zu sein und Taten/Wortlos zugesehen zu haben wie der Niedergang stattfand im Gegensatz zu euch! Macht doch was ihr wollt.. Ich war, bin und werde SGE Fan bleiben, auch ohne mir euer selbstherliches Gelaber reinzuziehen. Hier haste echt nur gute Laune wenn du ein guten Fang im Online Shop machst, aber sobald du als Nicht Harcore Internet Nutzer hier Kommentare liest und es auch noch wagst was dazu zu schreiben ist die gute Laune weg!

Ich habe vor euch keine Angst, im Gegenteil, ich lache euch aus. Ich habe auf diese ätzende Forum Stammcommunity (NICHT die Leute, die mal 1, 2 mal sagen was Sache ist und von euch gleich wieder gemoppt werden dafür!!!) keinen Bock mehr euer Zeug lesen und damit bin ich aus demForum hier ein für alle mal raus, ENDE!
#
Ja und? Wie reagiert dann immer gleich ein gewisses Cyber Mopping Grüppchen von Usern hier inklusive dir, der sie IMMER in Schutz nimmt? Ihr versucht mit Worten jede Kritik an der momentanen Situation zu verharmlosen oder ins Lächerliche zu ziehen. So schlimm wie hier ist das in keinem anderen Forum wo man mal offen und ehrlich über die nicht vorhandene Leistung einigier Fehleinkäufe wie Dost, Silva, Sow, Toure, Kohr sprechen kann! Dieser verarschende Unterton hier ist einfach nur ätzend. Ach was schreib ich hier überhaupt noch. Ich muss mir hinterher wenigstens nicht vorwerfen nicht mit Genug Herz und Leidenschaft für den Verein dabei gewesen zu sein und Taten/Wortlos zugesehen zu haben wie der Niedergang stattfand im Gegensatz zu euch! Macht doch was ihr wollt.. Ich war, bin und werde SGE Fan bleiben, auch ohne mir euer selbstherliches Gelaber reinzuziehen. Hier haste echt nur gute Laune wenn du ein guten Fang im Online Shop machst, aber sobald du als Nicht Harcore Internet Nutzer hier Kommentare liest und es auch noch wagst was dazu zu schreiben ist die gute Laune weg!

Ich habe vor euch keine Angst, im Gegenteil, ich lache euch aus. Ich habe auf diese ätzende Forum Stammcommunity (NICHT die Leute, die mal 1, 2 mal sagen was Sache ist und von euch gleich wieder gemoppt werden dafür!!!) keinen Bock mehr euer Zeug lesen und damit bin ich aus demForum hier ein für alle mal raus, ENDE!
#
Gott sei Dank!
#
Ja und? Wie reagiert dann immer gleich ein gewisses Cyber Mopping Grüppchen von Usern hier inklusive dir, der sie IMMER in Schutz nimmt? Ihr versucht mit Worten jede Kritik an der momentanen Situation zu verharmlosen oder ins Lächerliche zu ziehen. So schlimm wie hier ist das in keinem anderen Forum wo man mal offen und ehrlich über die nicht vorhandene Leistung einigier Fehleinkäufe wie Dost, Silva, Sow, Toure, Kohr sprechen kann! Dieser verarschende Unterton hier ist einfach nur ätzend. Ach was schreib ich hier überhaupt noch. Ich muss mir hinterher wenigstens nicht vorwerfen nicht mit Genug Herz und Leidenschaft für den Verein dabei gewesen zu sein und Taten/Wortlos zugesehen zu haben wie der Niedergang stattfand im Gegensatz zu euch! Macht doch was ihr wollt.. Ich war, bin und werde SGE Fan bleiben, auch ohne mir euer selbstherliches Gelaber reinzuziehen. Hier haste echt nur gute Laune wenn du ein guten Fang im Online Shop machst, aber sobald du als Nicht Harcore Internet Nutzer hier Kommentare liest und es auch noch wagst was dazu zu schreiben ist die gute Laune weg!

Ich habe vor euch keine Angst, im Gegenteil, ich lache euch aus. Ich habe auf diese ätzende Forum Stammcommunity (NICHT die Leute, die mal 1, 2 mal sagen was Sache ist und von euch gleich wieder gemoppt werden dafür!!!) keinen Bock mehr euer Zeug lesen und damit bin ich aus demForum hier ein für alle mal raus, ENDE!
#
Hoffentlich keine leeres Versprechen.
Selbstkritik ist nicht jedermanns Sache.

Und jetzt moppe ich meinen Subbenteller sauber.
#
Diegito schrieb:
Ich frage mich sowieso warum man ständig hinterfragen muß das die Dreifachbelastung nicht optimal für uns war, insbesondere mit dem frühen Saisonstart Mitte Juli. Ich hab das Gefühl manche suchen verkrampft nach Gründen und Beweisen das die Aussagen bezüglich der Belastung nur "billige Ausreden" sind... warum?


Ich halte das Argument mit der Dreifachbelastung ehrlich gesagt auch für hinterfragbar. Wir haben einen sehr breit aufgestellten Kader und für solche Belastungen sollte der da sein. Mehr Spiele heißt auch, mehr Eingewöhnung unter echten Bedingungen, nicht durch Testspiele, wo oft nicht 100% zur Sache wegen Verletzungsgefahr gegangen wird oder der Gegner alles gibt.
So Spiele wie auswärts in Tallinn waren imho wichtig für das Zusammenspiel, Laufwege etc. oder auch in Straßburg, ein Team, das alles gab, was es konnte, da sah man, dass einiges bei uns noch nicht zusammenlief und an diesen Stellschrauben konnte man dann noch arbeiten.

Unser Problem ist, dass wir in der Breite diese Qualität nicht abrufen können. Deshalb können wir weniger rotieren, die letzten größeren Rotationen hab ich mit üblem Ausgang in Erinnerung und dann schlägt natürlich die Dreifachbelastung zu.
#
eintrachtfrankfurt2005 schrieb:

So Spiele wie auswärts in Tallinn waren imho wichtig für das Zusammenspiel, Laufwege etc. oder auch in Straßburg, ein Team, das alles gab, was es konnte, da sah man, dass einiges bei uns noch nicht zusammenlief und an diesen Stellschrauben konnte man dann noch arbeiten.


Wir waren früh, sehr früh in der Saison schon gefordert nah an unser Leistungsmaximum zu kommen. Da haben andere Mannschaften noch im Trainingslager Spielformen geübt... hätten wir gegen Tallinn im Testspielmodus agiert wären wir hochkant rausgeflogen. An Stellschrauben hätte man danach auch noch drehen können, sehr richtig. Das wurde evtl. versäumt. Aber für grundlegende taktische Veränderungen die man im Trainingsbetrieb in Ruhe üben und einstudieren kann war schlicht und ergreifend keine Zeit mehr.

eintrachtfrankfurt2005 schrieb:

Unser Problem ist, dass wir in der Breite diese Qualität nicht abrufen können. Deshalb können wir weniger rotieren, die letzten größeren Rotationen hab ich mit üblem Ausgang in Erinnerung und dann schlägt natürlich die Dreifachbelastung zu.


Sehe ich auch so. Aber welche Mannschaft kann in der Breite nach Lust und Laune rotieren ohne einen Leistungsabfall zu haben? Selbst die Bayern kriegen da ihre Probleme.
Das ganze ist nun mal sehr komplex und schwer zu beurteilen. Hütter hätte vielleicht zu einem früheren Stadium anfangen sollen zu rotieren. Aber hätte das den Einbruch im Dezember verhindert? Das ist alles hypothetisch.
#
penrith_party schrieb:

Ehemals Michael@Owen schrieb:

Gut ob das nur an der Fitness liegt weiß ich nicht. Denke da spielt auch der Kopf eine Rolle. Außerdem hatten wir damals auch nicht EL+ Quali.



Ich möchte jetzt gerne mal anlässlich des Bobic-Interviews und dieses Kommentars mit diesem Doppelbelastungsmythos abschließen.
Wir waren nicht die einzigen, die Quali gespielt haben. So haben sich die anderen entwickelt (in Klammern Vergleich zur Vorsaison, +/- 1 Platz bezeichne ich als gleich):

Wolverhampton 7. von 20 (gleich)
Español 20. von 20 (schlechter)
Trabzon 3. von 20 (besser)
Rangers 2. von 12 (gleich)
Feyenood 5. von 18 (gleich)
Alkmaar 2. von 18 (besser)
Vitoria 5. von 18 (gleich)
Gent 3. von 16 (besser)
Partizan 2. von 16 (gleich)
Braga 8. von 18 (schlechter)
Malmö 2. von 16 (gleich)
Eintracht 13. von 18 (schlechter)

3 Teams geht es besser trotz Quali.
6 Teams genau wie in der letzten Saison.
3 Teams geht es schlechter.

Es gibt KEINE KORRELATION zwischen EL-Quali spielen und Performance in der heimischen Liga.
Liebe Journalisten: Die Analyse hättet Ihr auch mal machen können, hat 12 Minuten gedauert.


Das ist mir zu einfach. Da spielen so viele andere Faktoren mit rein, auch weiche Faktoren die nicht unbedingt messbar sind. Außerdem finde ich es schwierig die unterschiedlichen Ligen miteinander zu vergleichen, die Leistungsdichte ist nicht überall gleich.
Wenn wir nur 10% weniger an Leistung abrufen können wirkt sich das sofort auf das Ergebnis aus, ob das in der Türkei, Portugal, Schottland genauso ist wage ich mal stark zu bezweifeln.
Die Statistik ist also kaum aussagekräftig.

Ich frage mich sowieso warum man ständig hinterfragen muß das die Dreifachbelastung nicht optimal für uns war, insbesondere mit dem frühen Saisonstart Mitte Juli. Ich hab das Gefühl manche suchen verkrampft nach Gründen und Beweisen das die Aussagen bezüglich der Belastung nur "billige Ausreden" sind... warum?
#
Diegito schrieb:

Ich frage mich sowieso warum man ständig hinterfragen muß das die Dreifachbelastung nicht optimal für uns war, insbesondere mit dem frühen Saisonstart Mitte Juli. Ich hab das Gefühl manche suchen verkrampft nach Gründen und Beweisen das die Aussagen bezüglich der Belastung nur "billige Ausreden" sind... warum?


Dass die Dreifach-Belastung in diesem frühen Stadium nicht optimal war, wird nach meinem Eindruck kaum hinterfragt. Wohl aber, warum man ab dem 11. Spieltag faktisch die meisten Spiele gegen Teams, die zum jeweiligen Zeitpunkt des Spiels überwiegend hinter uns oder zumindest Reichweite waren, irgendwie selbstverschuldet weggegeben hat, sei es durch unnötige Platzverweise, Schlampigkeiten im Abschluss, katastrophale individuelle Fehler oder auch taktische Vorgaben. Da kann ich beim besten Willen keinen Zusammenhang zur Dreifach-Belastung im Sommer erkennen, zumal der Kader ja in der Breite qualitativ deutlich verstärkt wurde.

Wenn ich dann noch sehe, dass wir gegen Bayer und Bayern wirklich erstklassige Leistungen abliefern konnten, stellt sich beim Vergleich mit den Leistungen gegen Köln, Paderborn und Mainz für mich mehr die Frage nach der Einstellung und Willen als nach der unbestritten hohen Belastung.

Mit zunehmender Dauer der Winterpause stelle ich bei mir fest, wie sich Überraschung und Sorge in Ärger und Unverständnis wandeln. Von diesem Kader darf und muss man mehr als einen 1 Punkt aus Spielen gegen Wolfsburg, Hertha und Köln zuhause sowie Freiburg, Paderborn und Mainz auswärts erwarten dürfen; Schalke nehme ich da mal aus. Wenn man sich das mal nüchtern vor Augen führt, klingen sechs zusätzliche Spiele gegen Liechtenstein, Tallin und Straßburg in der Tat wie eine "billige Ausrede".


Teilen