Ticket Verkauf Viertelfinale dfb

#
Crung schrieb:

Ich warte immer mindestens einen Tag ab, bevor ich Bestellungen als DK-Inhaber tätige.
Gefühlt gibt es nämlich immer Probleme oder Unklarheiten, die dann im Laufe des Tages beseitigt werden.
So bleibt einem viel Ärger erspart.

Danke für den Tipp, das ist in der Tat eine schlaue Vorgehensweise. So werde ich das in Zukunft auch handhaben.
#
Knueller schrieb:

Danke für den Tipp, das ist in der Tat eine schlaue Vorgehensweise. So werde ich das in Zukunft auch handhaben.


Man sollte nur darauf achten an welchem Wochentag die Bestellfrist endet, so dass man im Notfall auch noch jemand telefonisch erreichen kann.
#
Ohne Probleme, Sache von 2 Minuten.

Ich hatte mir vom Spiel gegen Leipzig gemerkt wo der Link zu finden ist
Wichtig ist natürlich den Haken hinter seinem Platz zu setzen, sonst gibt man sie frei (steht aber auch nochmal fett drüber). Bestätigung kam umgehend per Mail.
#
Ohne Probleme, Sache von 2 Minuten.

Ich hatte mir vom Spiel gegen Leipzig gemerkt wo der Link zu finden ist
Wichtig ist natürlich den Haken hinter seinem Platz zu setzen, sonst gibt man sie frei (steht aber auch nochmal fett drüber). Bestätigung kam umgehend per Mail.
#
Daniel-San schrieb:

Ohne Probleme, Sache von 2 Minuten.

Ich hatte mir vom Spiel gegen Leipzig gemerkt wo der Link zu finden ist
Wichtig ist natürlich den Haken hinter seinem Platz zu setzen, sonst gibt man sie frei (steht aber auch nochmal fett drüber). Bestätigung kam umgehend per Mail.

Also der Haken, wo "Bestätigung" drüber steht?
#
unbedingt !!!

es steht auch drüber dass man, wenn man ihn nicht setzt, die Karte freigibt...sprich anderen Mitgliedern zur Verfügung stellt ab nächster Woche
#
Bei mir kam auch noch kein Brief mit neuen Login-Daten an, aber ich bin erleichtert zu hören, dass ich nicht alleine bin mit Problemen bei der Ticketbestellung.
#
Brief war gestern in der Post. Allerdings hat die SGE in die Adresse nur den Namen unseres EFCs draufgeschrieben und die Adresse, sonst stand auch immer noch mein Name mit drauf. Habe irgendwann mal den EFC Namen auch auf den Briefkasten geklebt, weil die Post es nicht hinbekommen hat, jetzt bin ich richtig froh drum.
Ist die Frage, ob dass bei allen EFCs so gemacht wird...könnte ja problematisch werden, gerade in größeren Mietshäusern oder so.
#
jayjay0911 schrieb:

Allerdings hat die SGE in die Adresse nur den Namen unseres EFCs draufgeschrieben und die Adresse, sonst stand auch immer noch mein Name mit drauf.

Das erklärt warum bei mir noch nichts ankam.
#
jayjay0911 schrieb:

Allerdings hat die SGE in die Adresse nur den Namen unseres EFCs draufgeschrieben und die Adresse, sonst stand auch immer noch mein Name mit drauf.

Das erklärt warum bei mir noch nichts ankam.
#
Ich kann auch bestätigen, bei unserem EFC ist noch kein Brief angekommen.
#
Bei mir nimmt das System die Kontodaten nicht an. Ich soll gültige Daten eingeben und ja ich habe sie richtig eingetragen
#
Bei mir nimmt das System die FI Nummer und die EF Nummer nicht an bzw. sagt, dass beide nicht zusammenpassen würden. Stehen aber auf dem Zettel unsere EFC's...
#
Hat geklappt, e Ticket oder Print at Home ist aber nicht verfügbar
#
Bei mir auch, mit 3 verschiedenen FI Nummern + Mitgliedsnummern. Ging alles reibungslos durch.
#
Es bleibt wohl zu konstatieren, dass die Umstellung auf den postalischen Versand von spielbezogenen Zugangsdaten eine nicht nachvollziehbare und intransparent begründete Maßnahme ist, die in der öffentlichen Wahrnehmung lediglich zu Frust, Problemen und vermutlich erhöhter Auslastung der Hotline führt. Bleibt die Hoffnung, dass dieser Schritt künftig entweder rückgängig gemacht oder zumindest nachvollziehbar öffentlichkeitswirksam begründet und verbessert wird.
#
Es bleibt wohl zu konstatieren, dass die Umstellung auf den postalischen Versand von spielbezogenen Zugangsdaten eine nicht nachvollziehbare und intransparent begründete Maßnahme ist, die in der öffentlichen Wahrnehmung lediglich zu Frust, Problemen und vermutlich erhöhter Auslastung der Hotline führt. Bleibt die Hoffnung, dass dieser Schritt künftig entweder rückgängig gemacht oder zumindest nachvollziehbar öffentlichkeitswirksam begründet und verbessert wird.
#
Stimme hier zu 100% zu.

Ergänzend wäre noch zu erwähnen, dass das ganze Procedere auch einige Kosten
(Papier/Briefumschläge/Porto für ca. 30.000) + Kosten für den Dienstleister der Briefe verschlingt.

Wenn ohnehin ein Konto mit einer vorhandenen EF-Nummer vorhanden ist, könnte das System automatisch
eine neue FI-Nummer generieren, über die dann die Reservierung erfolgen kann.

Solche zusätzlichen Spiele sollten dann einfach automatisch mit einem bis-Datum im Konto in der Selektion sein,
die man dann nur noch bestätigen müsste. Im Falle einer nicht gewünschten Reservierung würden sie dann nach Ablauf des Datums rausfliegen und für Andere zur Verfügung stehen.

Über den User und das Passwort hat man sich ja schon legitimiert, von daher sind zusätzliche Identifikationen
nicht sinnig und führen ohnehin nur zur Verwirrung.

Das Gleiche gilt für die Ticketbörse. Hier müssen alle (bekannten) Daten noch einmal je Karte eingegeben werden,
obwohl diese bereits vorliegen. Die Zahlungsweise/Bankverbindung könnte ebenfalls im Konto hinterlegt werden, um diese nicht immer wieder manuell eingeben zu müssen, die natürlich dann auch eine große Fehlerquelle darstellen,
da hier nicht einmal die IBAN geprüft wird.

Man könnte sicher noch Einiges anführen, wie z. Bsp. die nicht vorhandene intuitive Benutzerfreundlichkeit der Oberfläche, und etliches mehr.

Es bleibt ein Rätsel, warum dies so konzipiert wurde, und hinterlässt bei mir als IT'ler nur Stirnrunzeln und Kopfschütteln.

Die Eintracht kann froh sein, dass die meisten Fans diese Missstände bedingt durch die Liebe zum Verein und
der verbundenen großen Leidensfähigkeit halt irgendwie immer akzeptieren.

Ein großer Wurf und zukunftsorientiert ist das Ganze aber leider nicht.    






   
#
Stimme hier zu 100% zu.

Ergänzend wäre noch zu erwähnen, dass das ganze Procedere auch einige Kosten
(Papier/Briefumschläge/Porto für ca. 30.000) + Kosten für den Dienstleister der Briefe verschlingt.

Wenn ohnehin ein Konto mit einer vorhandenen EF-Nummer vorhanden ist, könnte das System automatisch
eine neue FI-Nummer generieren, über die dann die Reservierung erfolgen kann.

Solche zusätzlichen Spiele sollten dann einfach automatisch mit einem bis-Datum im Konto in der Selektion sein,
die man dann nur noch bestätigen müsste. Im Falle einer nicht gewünschten Reservierung würden sie dann nach Ablauf des Datums rausfliegen und für Andere zur Verfügung stehen.

Über den User und das Passwort hat man sich ja schon legitimiert, von daher sind zusätzliche Identifikationen
nicht sinnig und führen ohnehin nur zur Verwirrung.

Das Gleiche gilt für die Ticketbörse. Hier müssen alle (bekannten) Daten noch einmal je Karte eingegeben werden,
obwohl diese bereits vorliegen. Die Zahlungsweise/Bankverbindung könnte ebenfalls im Konto hinterlegt werden, um diese nicht immer wieder manuell eingeben zu müssen, die natürlich dann auch eine große Fehlerquelle darstellen,
da hier nicht einmal die IBAN geprüft wird.

Man könnte sicher noch Einiges anführen, wie z. Bsp. die nicht vorhandene intuitive Benutzerfreundlichkeit der Oberfläche, und etliches mehr.

Es bleibt ein Rätsel, warum dies so konzipiert wurde, und hinterlässt bei mir als IT'ler nur Stirnrunzeln und Kopfschütteln.

Die Eintracht kann froh sein, dass die meisten Fans diese Missstände bedingt durch die Liebe zum Verein und
der verbundenen großen Leidensfähigkeit halt irgendwie immer akzeptieren.

Ein großer Wurf und zukunftsorientiert ist das Ganze aber leider nicht.    






   
#
sgexxlforever schrieb:

Wenn ohnehin ein Konto mit einer vorhandenen EF-Nummer vorhanden ist, könnte das System automatisch
eine neue FI-Nummer generieren, über die dann die Reservierung erfolgen kann.

So sieht es aus. Normalerweise müsste es langen sich anzumelden, dann das Spiel aussuchen, Plätze bestätigen, Sicherheitsabfrage mit Anzeige was getan wurde zum Bestätigen der Bestellung (Kontrolle) und die FI-Nummer erzeugt dann das System für Bestätigung/Lieferschein/Rechnung. Man merkt halt das dieses Ticketing von Leuten entwickelt wurde die nicht wirklich wissen was zu tun ist.
#
Es bleibt wohl zu konstatieren, dass die Umstellung auf den postalischen Versand von spielbezogenen Zugangsdaten eine nicht nachvollziehbare und intransparent begründete Maßnahme ist, die in der öffentlichen Wahrnehmung lediglich zu Frust, Problemen und vermutlich erhöhter Auslastung der Hotline führt. Bleibt die Hoffnung, dass dieser Schritt künftig entweder rückgängig gemacht oder zumindest nachvollziehbar öffentlichkeitswirksam begründet und verbessert wird.
#
Mich nervt das auch, aber ändern kann mans nicht.

Ich hoffe das im zuge der neuen Saison einfach alles auf die Dauerkarte machbar ist (egal welcher Wettbewerb). Das wäre mal ein Anfang. Dann müssten die Leute keine Tickets mehr geschickt bekommen, sondern kriegen eine Rechnung per Mail oder man gibt eben direkt ein Sepa Mandat für den ganzen Wettbewerb. Geht ja bei der EL auch.

Spart viel Papier, Zeit, und Manpower. E-Tickets gibts ja bekanntermaßen auch schon. Da sollte das eigentlich ein klacks sein.
#
Ich habe Dienstag einen Brief bekommen, aber bei Eingabe meiner Reservierungsnummer und der EF Nummer heißt es:

Keine Reservierung gefunden. Bitte prüfe die Eingabe von Kundennummer und Reservierungsnummer!
#
FI Nummer und EF Nummer sind auf dem Brief anders angeordnet, als in der Eingabemaske (oben und unten vertauscht). Das hat bei mir auch erst zu Irritationen geführt.
#
Hab übrigens immer noch keine Bestätigung. Weder per Mail noch in der Bestellübersicht. Geht's noch jemandem so?
#
FI Nummer und EF Nummer sind auf dem Brief anders angeordnet, als in der Eingabemaske (oben und unten vertauscht). Das hat bei mir auch erst zu Irritationen geführt.
#
den Unterschied sollte man schon bemerken....
#
Hab übrigens immer noch keine Bestätigung. Weder per Mail noch in der Bestellübersicht. Geht's noch jemandem so?
#
Knueller schrieb:

Hab übrigens immer noch keine Bestätigung. Weder per Mail noch in der Bestellübersicht. Geht's noch jemandem so?



In der Bestellübersicht habe ich nichts, aber eine Mail mit Bestellbestätigung.


Teilen