Nachbetrachtungsthread zum Hinspiel gegen Basel

#
Ich muss sagen, der Artikel in der Frankfurter Rundschau „Eintracht befindet sich im freien Fall“ scheint es aus meiner Sicht gut zu treffen. Es könnte tatsächlich so sein, dass es in der Mannschaft nicht mehr stimmt, die dafür genannten Gründe könnten zutreffend sein (Ilsanker spielt sofort, Sow bekommt im Verhältnis mehr Vertrauen als andere etc.). Die zu starke unterschiedliche Behandlung von Spielern und damit die Abkehr vom Leistungsprinzip ist meistens auf Dauer nicht gut. Ob das tatsächlich so ist, wissen wir nicht. Mir scheinen die Erklärungen aber plausibel zu sein.

Und hätte Bobic nach dem Augsburg Spiel besser mal die Klappe gehalten...

Aus Eintracht Sicht scheint es gut zu sein, dass der Spielbetrieb erstmal ruht.

#
Aceton-Adler schrieb:

Ich muss sagen, der Artikel in der Frankfurter Rundschau „Eintracht befindet sich im freien Fall“ scheint es aus meiner Sicht gut zu treffen. Es könnte tatsächlich so sein, dass es in der Mannschaft nicht mehr stimmt, die dafür genannten Gründe könnten zutreffend sein (Ilsanker spielt sofort, Sow bekommt im Verhältnis mehr Vertrauen als andere etc.). Die zu starke unterschiedliche Behandlung von Spielern und damit die Abkehr vom Leistungsprinzip ist meistens auf Dauer nicht gut. Ob das tatsächlich so ist, wissen wir nicht. Mir scheinen die Erklärungen aber plausibel zu sein.

Und hätte Bobic nach dem Augsburg Spiel besser mal die Klappe gehalten...

Aus Eintracht Sicht scheint es gut zu sein, dass der Spielbetrieb erstmal ruht.


Auf jeden Fall tut und diese Zwangspause gut. Ich hoffe sogar das sie die Saison komplett abblasen und wir im August quasi neu starten. Ohne EL mit gescheiter Vorbereitung. Und mit Hütter.
Er sollte schon die Möglichkeit bekommen die Mannschaft in Ruhe vorzubereiten, taktisch zu schulen und zwar ohne Druck nach zwei Wochen schon das erste Pflichtspiel zu haben. Die Mannschaft wird womöglich ein neues Gesicht erhalten, wer weiß was Corona noch so alles anstellt die nächsten Wochen. Es könnte sogar sein das Ante im Sommer wieder hier auftaucht, denn ich kann mir kaum vorstellen das in Italien in naher Zukunft Fussball gespielt wird.

Im Grunde ist das alles aber dermaßen hypothetisch... wir wissen gar nix und können nix planen. Alles Spekulation.
#
Ich muss sagen, der Artikel in der Frankfurter Rundschau „Eintracht befindet sich im freien Fall“ scheint es aus meiner Sicht gut zu treffen. Es könnte tatsächlich so sein, dass es in der Mannschaft nicht mehr stimmt, die dafür genannten Gründe könnten zutreffend sein (Ilsanker spielt sofort, Sow bekommt im Verhältnis mehr Vertrauen als andere etc.). Die zu starke unterschiedliche Behandlung von Spielern und damit die Abkehr vom Leistungsprinzip ist meistens auf Dauer nicht gut. Ob das tatsächlich so ist, wissen wir nicht. Mir scheinen die Erklärungen aber plausibel zu sein.

Und hätte Bobic nach dem Augsburg Spiel besser mal die Klappe gehalten...

Aus Eintracht Sicht scheint es gut zu sein, dass der Spielbetrieb erstmal ruht.

#
Aceton-Adler schrieb:

Es könnte tatsächlich so sein, dass es in der Mannschaft nicht mehr stimmt, die dafür genannten Gründe könnten zutreffend sein (Ilsanker spielt sofort, Sow bekommt im Verhältnis mehr Vertrauen als andere etc.). Die zu starke unterschiedliche Behandlung von Spielern und damit die Abkehr vom Leistungsprinzip ist meistens auf Dauer nicht gut. Ob das tatsächlich so ist, wissen wir nicht. Mir scheinen die Erklärungen aber plausibel zu sein.


Also ganz ehrlich, ich mag die FR Berichte selten. Nur leider muss man hier sagen, so ganz Unrecht hat die FR hier nicht.
Die Leistungen von Sow, Ilsanker und einigen anderen Spielern sind mal hui mal Pfui.  Das kann natürlich auch zu mieser Stimmung bei anderen Spielern führen
und die heile Welt bröckeln lassen.
Das könnte eine Erklärung sein.

#
Aceton-Adler schrieb:

Es könnte tatsächlich so sein, dass es in der Mannschaft nicht mehr stimmt, die dafür genannten Gründe könnten zutreffend sein (Ilsanker spielt sofort, Sow bekommt im Verhältnis mehr Vertrauen als andere etc.). Die zu starke unterschiedliche Behandlung von Spielern und damit die Abkehr vom Leistungsprinzip ist meistens auf Dauer nicht gut. Ob das tatsächlich so ist, wissen wir nicht. Mir scheinen die Erklärungen aber plausibel zu sein.


Also ganz ehrlich, ich mag die FR Berichte selten. Nur leider muss man hier sagen, so ganz Unrecht hat die FR hier nicht.
Die Leistungen von Sow, Ilsanker und einigen anderen Spielern sind mal hui mal Pfui.  Das kann natürlich auch zu mieser Stimmung bei anderen Spielern führen
und die heile Welt bröckeln lassen.
Das könnte eine Erklärung sein.

#
Hyundaii30 schrieb:

Aceton-Adler schrieb:

Es könnte tatsächlich so sein, dass es in der Mannschaft nicht mehr stimmt, die dafür genannten Gründe könnten zutreffend sein (Ilsanker spielt sofort, Sow bekommt im Verhältnis mehr Vertrauen als andere etc.). Die zu starke unterschiedliche Behandlung von Spielern und damit die Abkehr vom Leistungsprinzip ist meistens auf Dauer nicht gut. Ob das tatsächlich so ist, wissen wir nicht. Mir scheinen die Erklärungen aber plausibel zu sein.


Also ganz ehrlich, ich mag die FR Berichte selten. Nur leider muss man hier sagen, so ganz Unrecht hat die FR hier nicht.
Die Leistungen von Sow, Ilsanker und einigen anderen Spielern sind mal hui mal Pfui.  Das kann natürlich auch zu mieser Stimmung bei anderen Spielern führen
und die heile Welt bröckeln lassen.
Das könnte eine Erklärung sein.

Habe den Artikel nicht gelesen, aber: welcher Spieler bringt in diesem Jahr konstant gute Leistung, außer vllt Trapp?
#
Hyundaii30 schrieb:

Aceton-Adler schrieb:

Es könnte tatsächlich so sein, dass es in der Mannschaft nicht mehr stimmt, die dafür genannten Gründe könnten zutreffend sein (Ilsanker spielt sofort, Sow bekommt im Verhältnis mehr Vertrauen als andere etc.). Die zu starke unterschiedliche Behandlung von Spielern und damit die Abkehr vom Leistungsprinzip ist meistens auf Dauer nicht gut. Ob das tatsächlich so ist, wissen wir nicht. Mir scheinen die Erklärungen aber plausibel zu sein.


Also ganz ehrlich, ich mag die FR Berichte selten. Nur leider muss man hier sagen, so ganz Unrecht hat die FR hier nicht.
Die Leistungen von Sow, Ilsanker und einigen anderen Spielern sind mal hui mal Pfui.  Das kann natürlich auch zu mieser Stimmung bei anderen Spielern führen
und die heile Welt bröckeln lassen.
Das könnte eine Erklärung sein.

Habe den Artikel nicht gelesen, aber: welcher Spieler bringt in diesem Jahr konstant gute Leistung, außer vllt Trapp?
#
Knueller schrieb:

Hyundaii30 schrieb:

Aceton-Adler schrieb:

Es könnte tatsächlich so sein, dass es in der Mannschaft nicht mehr stimmt, die dafür genannten Gründe könnten zutreffend sein (Ilsanker spielt sofort, Sow bekommt im Verhältnis mehr Vertrauen als andere etc.). Die zu starke unterschiedliche Behandlung von Spielern und damit die Abkehr vom Leistungsprinzip ist meistens auf Dauer nicht gut. Ob das tatsächlich so ist, wissen wir nicht. Mir scheinen die Erklärungen aber plausibel zu sein.


Also ganz ehrlich, ich mag die FR Berichte selten. Nur leider muss man hier sagen, so ganz Unrecht hat die FR hier nicht.
Die Leistungen von Sow, Ilsanker und einigen anderen Spielern sind mal hui mal Pfui.  Das kann natürlich auch zu mieser Stimmung bei anderen Spielern führen
und die heile Welt bröckeln lassen.
Das könnte eine Erklärung sein.

Habe den Artikel nicht gelesen, aber: welcher Spieler bringt in diesem Jahr konstant gute Leistung, außer vllt Trapp?


Hinteregger, Rode, Kostic, danach wird's in der Tat schon schwierig... wobei man bei Kamada schon ein positives Fazit ziehen kann, etliche wichtige Tore und eine klare Marktwertsteigerung. Auch Paciencia hat grundsätzlich eine gute Saison gespielt, Silva war im kommen. Bei Sow habe ich seit der Winterpause auch eine klare Steigerung erkennen können. Der Rest ist in der Tat sehr schwankend.
Alles in allem muß man die Saison aber als erfolgreich betrachten, sollte sie Stand jetzt beendet werden.
Bundesliga lief sehr durchwachsen (Tendenz eher unter dem Soll), dafür aber im Pokal-Halbfinale und im EL-Achtelfinale definitiv im Soll oder sogar darüber. Das ist letztendlich ein Ergebnis mit dem man durchaus leben kann und sollte. Auch wenn der letzte Eindruck halt leider haften bleibt und der war sehr negativ. Aber in der Gesamtbetrachtung bewegen wir uns schon im Soll-Bereich finde ich...
#
Knueller schrieb:

Hyundaii30 schrieb:

Aceton-Adler schrieb:

Es könnte tatsächlich so sein, dass es in der Mannschaft nicht mehr stimmt, die dafür genannten Gründe könnten zutreffend sein (Ilsanker spielt sofort, Sow bekommt im Verhältnis mehr Vertrauen als andere etc.). Die zu starke unterschiedliche Behandlung von Spielern und damit die Abkehr vom Leistungsprinzip ist meistens auf Dauer nicht gut. Ob das tatsächlich so ist, wissen wir nicht. Mir scheinen die Erklärungen aber plausibel zu sein.


Also ganz ehrlich, ich mag die FR Berichte selten. Nur leider muss man hier sagen, so ganz Unrecht hat die FR hier nicht.
Die Leistungen von Sow, Ilsanker und einigen anderen Spielern sind mal hui mal Pfui.  Das kann natürlich auch zu mieser Stimmung bei anderen Spielern führen
und die heile Welt bröckeln lassen.
Das könnte eine Erklärung sein.

Habe den Artikel nicht gelesen, aber: welcher Spieler bringt in diesem Jahr konstant gute Leistung, außer vllt Trapp?


Hinteregger, Rode, Kostic, danach wird's in der Tat schon schwierig... wobei man bei Kamada schon ein positives Fazit ziehen kann, etliche wichtige Tore und eine klare Marktwertsteigerung. Auch Paciencia hat grundsätzlich eine gute Saison gespielt, Silva war im kommen. Bei Sow habe ich seit der Winterpause auch eine klare Steigerung erkennen können. Der Rest ist in der Tat sehr schwankend.
Alles in allem muß man die Saison aber als erfolgreich betrachten, sollte sie Stand jetzt beendet werden.
Bundesliga lief sehr durchwachsen (Tendenz eher unter dem Soll), dafür aber im Pokal-Halbfinale und im EL-Achtelfinale definitiv im Soll oder sogar darüber. Das ist letztendlich ein Ergebnis mit dem man durchaus leben kann und sollte. Auch wenn der letzte Eindruck halt leider haften bleibt und der war sehr negativ. Aber in der Gesamtbetrachtung bewegen wir uns schon im Soll-Bereich finde ich...
#
Die zweifelsohne vorhandenen Erfolge im Dfb-Pokal und in der EL sind großartig.Obwohl auch diese alles andere als souverän erspielt wurden. Mit der Leistung in der Liga kann man nicht zufrieden sein.
Mit wenigen leuchtenden Ausnahmen gestalten sich unsere Auftritte spielerisch arm und häufig eben auch folgerichtig  frustran in den Ergebnissen. Eine sportliche Weiterentwicklung ist für mich nicht erkennbar. Kaum einer Mannschaft kommt die Zwangspause gelegener als uns. Ob es danach besser wird ? Die Hoffnung bleibt zumindest erhalten, allerdings nur, da der Realitätsnachweis nicht erfolgen kann. Eine positive Zwischenbilanz zu ziehen, fällt mir schwer.
#
123 halt
#
Basaltkopp schrieb:

123 halt

Der Alois-Faktor in den Threads hier um UE ist derzeit schon sehr hoch. Da sind bei 100g Beitrag locker 20g Gammelalois beigemischt.
#
Knueller schrieb:

Hyundaii30 schrieb:

Aceton-Adler schrieb:

Es könnte tatsächlich so sein, dass es in der Mannschaft nicht mehr stimmt, die dafür genannten Gründe könnten zutreffend sein (Ilsanker spielt sofort, Sow bekommt im Verhältnis mehr Vertrauen als andere etc.). Die zu starke unterschiedliche Behandlung von Spielern und damit die Abkehr vom Leistungsprinzip ist meistens auf Dauer nicht gut. Ob das tatsächlich so ist, wissen wir nicht. Mir scheinen die Erklärungen aber plausibel zu sein.


Also ganz ehrlich, ich mag die FR Berichte selten. Nur leider muss man hier sagen, so ganz Unrecht hat die FR hier nicht.
Die Leistungen von Sow, Ilsanker und einigen anderen Spielern sind mal hui mal Pfui.  Das kann natürlich auch zu mieser Stimmung bei anderen Spielern führen
und die heile Welt bröckeln lassen.
Das könnte eine Erklärung sein.

Habe den Artikel nicht gelesen, aber: welcher Spieler bringt in diesem Jahr konstant gute Leistung, außer vllt Trapp?


Hinteregger, Rode, Kostic, danach wird's in der Tat schon schwierig... wobei man bei Kamada schon ein positives Fazit ziehen kann, etliche wichtige Tore und eine klare Marktwertsteigerung. Auch Paciencia hat grundsätzlich eine gute Saison gespielt, Silva war im kommen. Bei Sow habe ich seit der Winterpause auch eine klare Steigerung erkennen können. Der Rest ist in der Tat sehr schwankend.
Alles in allem muß man die Saison aber als erfolgreich betrachten, sollte sie Stand jetzt beendet werden.
Bundesliga lief sehr durchwachsen (Tendenz eher unter dem Soll), dafür aber im Pokal-Halbfinale und im EL-Achtelfinale definitiv im Soll oder sogar darüber. Das ist letztendlich ein Ergebnis mit dem man durchaus leben kann und sollte. Auch wenn der letzte Eindruck halt leider haften bleibt und der war sehr negativ. Aber in der Gesamtbetrachtung bewegen wir uns schon im Soll-Bereich finde ich...
#
Diegito schrieb:

Knueller schrieb:

Hyundaii30 schrieb:

Aceton-Adler schrieb:

Es könnte tatsächlich so sein, dass es in der Mannschaft nicht mehr stimmt, die dafür genannten Gründe könnten zutreffend sein (Ilsanker spielt sofort, Sow bekommt im Verhältnis mehr Vertrauen als andere etc.). Die zu starke unterschiedliche Behandlung von Spielern und damit die Abkehr vom Leistungsprinzip ist meistens auf Dauer nicht gut. Ob das tatsächlich so ist, wissen wir nicht. Mir scheinen die Erklärungen aber plausibel zu sein.


Also ganz ehrlich, ich mag die FR Berichte selten. Nur leider muss man hier sagen, so ganz Unrecht hat die FR hier nicht.
Die Leistungen von Sow, Ilsanker und einigen anderen Spielern sind mal hui mal Pfui.  Das kann natürlich auch zu mieser Stimmung bei anderen Spielern führen
und die heile Welt bröckeln lassen.
Das könnte eine Erklärung sein.

Habe den Artikel nicht gelesen, aber: welcher Spieler bringt in diesem Jahr konstant gute Leistung, außer vllt Trapp?


Hinteregger, Rode, Kostic, danach wird's in der Tat schon schwierig... wobei man bei Kamada schon ein positives Fazit ziehen kann, etliche wichtige Tore und eine klare Marktwertsteigerung. Auch Paciencia hat grundsätzlich eine gute Saison gespielt, Silva war im kommen. Bei Sow habe ich seit der Winterpause auch eine klare Steigerung erkennen können. Der Rest ist in der Tat sehr schwankend.
Alles in allem muß man die Saison aber als erfolgreich betrachten, sollte sie Stand jetzt beendet werden.
Bundesliga lief sehr durchwachsen (Tendenz eher unter dem Soll), dafür aber im Pokal-Halbfinale und im EL-Achtelfinale definitiv im Soll oder sogar darüber. Das ist letztendlich ein Ergebnis mit dem man durchaus leben kann und sollte. Auch wenn der letzte Eindruck halt leider haften bleibt und der war sehr negativ. Aber in der Gesamtbetrachtung bewegen wir uns schon im Soll-Bereich finde ich...

Das kann ich tendenziell nachvollziehen - finde es aber etwas zu positiv. Realistischer betrachtet, waren Hinti und Rode solide, aber nicht so gut wie letztes Jahr. Silva mit Höhen und Tiefen. Paciencia hat einfach nicht ganz das Niveau der Büffelherde und wird es auch nie völlig erreichen. Der einzige mit einer wirklich überragenden Saison war Kostic. Das poitive Teilfazit zu Kamada kann ich teilen.
Nicht erwähnt hast Du NDicka, für mich auch einer der Gewinner der Saison, sowie Toure als Gegenpart rechts. Timmy hatte auch gute Momente.
Die wirklich derben Verlierer sind Hasebe, Abraham, DDC, Kohr und Durm. Am bittersten natürlich Kohr wegen der doch steilen Ablösesumme.
#
Die zweifelsohne vorhandenen Erfolge im Dfb-Pokal und in der EL sind großartig.Obwohl auch diese alles andere als souverän erspielt wurden. Mit der Leistung in der Liga kann man nicht zufrieden sein.
Mit wenigen leuchtenden Ausnahmen gestalten sich unsere Auftritte spielerisch arm und häufig eben auch folgerichtig  frustran in den Ergebnissen. Eine sportliche Weiterentwicklung ist für mich nicht erkennbar. Kaum einer Mannschaft kommt die Zwangspause gelegener als uns. Ob es danach besser wird ? Die Hoffnung bleibt zumindest erhalten, allerdings nur, da der Realitätsnachweis nicht erfolgen kann. Eine positive Zwischenbilanz zu ziehen, fällt mir schwer.
#
holger3700 schrieb:

Die zweifelsohne vorhandenen Erfolge im Dfb-Pokal und in der EL sind großartig.Obwohl auch diese alles andere als souverän erspielt wurden. Mit der Leistung in der Liga kann man nicht zufrieden sein.
Mit wenigen leuchtenden Ausnahmen gestalten sich unsere Auftritte spielerisch arm und häufig eben auch folgerichtig  frustran in den Ergebnissen. Eine sportliche Weiterentwicklung ist für mich nicht erkennbar. Kaum einer Mannschaft kommt die Zwangspause gelegener als uns. Ob es danach besser wird ? Die Hoffnung bleibt zumindest erhalten, allerdings nur, da der Realitätsnachweis nicht erfolgen kann. Eine positive Zwischenbilanz zu ziehen, fällt mir schwer.

Wir waren kurz vor der Winterpause nicht gut und danach auch nicht unbedingt...das heißt bei der Eintracht aber nichts....daraus Schlüsse zu ziehen, das das sich alles nicht mehr verändert, ist Unsinn...
#
holger3700 schrieb:

Die zweifelsohne vorhandenen Erfolge im Dfb-Pokal und in der EL sind großartig.Obwohl auch diese alles andere als souverän erspielt wurden. Mit der Leistung in der Liga kann man nicht zufrieden sein.
Mit wenigen leuchtenden Ausnahmen gestalten sich unsere Auftritte spielerisch arm und häufig eben auch folgerichtig  frustran in den Ergebnissen. Eine sportliche Weiterentwicklung ist für mich nicht erkennbar. Kaum einer Mannschaft kommt die Zwangspause gelegener als uns. Ob es danach besser wird ? Die Hoffnung bleibt zumindest erhalten, allerdings nur, da der Realitätsnachweis nicht erfolgen kann. Eine positive Zwischenbilanz zu ziehen, fällt mir schwer.

Wir waren kurz vor der Winterpause nicht gut und danach auch nicht unbedingt...das heißt bei der Eintracht aber nichts....daraus Schlüsse zu ziehen, das das sich alles nicht mehr verändert, ist Unsinn...
#
Ich weiß, bin seit 45 Jahren Fan dieser Truppe.
#
Das Beste an dem Spiel waren heute die Zuschauer... also vor dem Fernseher

Lag es nur am 12. Mann?! Ich glaube kaum. Wir haben deutliche, spielerische Defizite.
#
SGERafael schrieb:

Das Beste an dem Spiel waren heute die Zuschauer... also vor dem Fernseher

Lag es nur am 12. Mann?! Ich glaube kaum. Wir haben deutliche, spielerische Defizite.



Unser Spiel war zu langsam und dann immer wieder die Flankenversuche aus dem Halbfeld und ohne Zug meist durch Touré. Da war kaum mal was gefährliches dabei.
Einmal, in der zweiten Halbzeit, da hat es Touré ja mal mit einem flachen Rückraumpass in den Strafraum probiert. Aber der Ball ging ins Niemandsland, weil keiner sich im Rückraum freigelaufen hatte.
Wenn man diese spielerische Armut sieht, weiß man ja was uns (wenn die Saison dann irgendwann wieder fortgeführt wird) gegen Mannschaften wie Mainz, Freiburg oder Paderborn daheim blühen wird... 😬


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!