Corona (SLT / Gebabbel)

#
Geil, ich habe eben Werbung für Notvorräte erhalten.

Beim Öffnen des Links dachte ich zuerst, es handele sich um Katzenfutter.
Das Foto einer glücklichen Familie hat mir aber schnell gezeigt, dass es um echte Notfälle geht, für die ich mich preppen kann!  
https://ration1.de/produkt-kategorie/notvorrat-anlegen/
Und das Beste: Man bietet mir 28% Rabatt!
#
Luzbert schrieb:

Geil, ich habe eben Werbung für Notvorräte erhalten.

Beim Öffnen des Links dachte ich zuerst, es handele sich um Katzenfutter.
Das Foto einer glücklichen Familie hat mir aber schnell gezeigt, dass es um echte Notfälle geht, für die ich mich preppen kann!  
https://ration1.de/produkt-kategorie/notvorrat-anlegen/
Und das Beste: Man bietet mir 28% Rabatt!        

Das würde ich als Zeichen sehen. Wer weiss, was bei der Polumkehr alles passieren wird. Erst die Pandemie, dann ... Wir sind am Arxch! Fazit: Greif zu!
#
Lustigerweise habe ich vor Corona auf DMax Werbung für diverse Prepperartikel gesehen und mir gedacht : alter gibt es wirklich so viele deppen in deutschland die so etwas nachfragen das sich sogar TV Werbung auf dem "Männersender" lohnt. Bauen die sich alle einen bunker im Garten wie man es aus amerikanischen Serien und Dokus kennt?

Und dann kam Corona und das Klopapier und die Konserven waren über Wochen leer

Es existiert also tatsächlich ein Markt und der wird durch die aktuellen Vorfälle vermutlich wachsen
#
Lustigerweise habe ich vor Corona auf DMax Werbung für diverse Prepperartikel gesehen und mir gedacht : alter gibt es wirklich so viele deppen in deutschland die so etwas nachfragen das sich sogar TV Werbung auf dem "Männersender" lohnt. Bauen die sich alle einen bunker im Garten wie man es aus amerikanischen Serien und Dokus kennt?

Und dann kam Corona und das Klopapier und die Konserven waren über Wochen leer

Es existiert also tatsächlich ein Markt und der wird durch die aktuellen Vorfälle vermutlich wachsen
#
Noch besser finde ich ja die Sendungen mit den Coupons bei den Amis. Da wird dann für tausende Dollar Sachen gekauft und am Ende bekommen sein noch was wieder
#
Noch besser finde ich ja die Sendungen mit den Coupons bei den Amis. Da wird dann für tausende Dollar Sachen gekauft und am Ende bekommen sein noch was wieder
#
planscher08 schrieb:

Noch besser finde ich ja die Sendungen mit den Coupons bei den Amis. Da wird dann für tausende Dollar Sachen gekauft und am Ende bekommen sein noch was wieder


Deswegen ist der Kanal "unauffällig" bei uns zuhause aus der Senderliste verschwunden.
Meine Frau kam langsam auf seltsame Ideen...
#
Luzbert schrieb:


Und das Beste: Man bietet mir 28% Rabatt!

Wie gönnerhaft. Die wissen doch nur schon, dass unser Geld bald eh nichts mehr wert sein wird.

Ich war aus demselben Grund auch bereits so pfiffig, meinen gesamten Schotter in Vintage-Musikinstrumenten anzulegen. Nur meine Frau traut meiner Vorgehensweise noch nicht so recht. Sie wäre lieber mal wieder satt.
#
Misanthrop schrieb:

Ich war aus demselben Grund auch bereits so pfiffig, meinen gesamten Schotter in Vintage-Musikinstrumenten anzulegen. Nur meine Frau traut meiner Vorgehensweise noch nicht so recht. Sie wäre lieber mal wieder satt.

Erzähl ihr was vom Brennwert abgelagerter Holzinstrumente. Die machen zwar nicht satt, aber warm.
#
Wie nahrhaft sind eigentlich Holzwürmer?
#
Wie nahrhaft sind eigentlich Holzwürmer?
#
Eiweißtechnisch hochwertig.
#
Eiweißtechnisch hochwertig.
#
WuerzburgerAdler schrieb:

Eiweißtechnisch hochwertig.


Und juristisch problemloser als Bücherwürmer.
#
Lustigerweise habe ich vor Corona auf DMax Werbung für diverse Prepperartikel gesehen und mir gedacht : alter gibt es wirklich so viele deppen in deutschland die so etwas nachfragen das sich sogar TV Werbung auf dem "Männersender" lohnt. Bauen die sich alle einen bunker im Garten wie man es aus amerikanischen Serien und Dokus kennt?

Und dann kam Corona und das Klopapier und die Konserven waren über Wochen leer

Es existiert also tatsächlich ein Markt und der wird durch die aktuellen Vorfälle vermutlich wachsen
#
Cyrillar schrieb:

Lustigerweise habe ich vor Corona auf DMax Werbung für diverse Prepperartikel gesehen und mir gedacht : alter gibt es wirklich so viele deppen in deutschland die so etwas nachfragen das sich sogar TV Werbung auf dem "Männersender" lohnt. Bauen die sich alle einen bunker im Garten wie man es aus amerikanischen Serien und Dokus kennt?

Und dann kam Corona und das Klopapier und die Konserven waren über Wochen leer

Es existiert also tatsächlich ein Markt und der wird durch die aktuellen Vorfälle vermutlich wachsen


Unser Dorfnazi kommt ca. alle 2 Jahre in die Kneipe und bietet Erbsensuppe in 2l Dosen zum Spotpreis an.
Sind dann immer noch so 6 Monate haltbar.

Sprich, er hat 'ne neue Palette bestellt.

Und ja, ich bin sicher das der Kollege einen selbst gegrabenen Bunker irgendwo zwischen Schmitten und Oberursel angelegt hat.
#
Cyrillar schrieb:

Lustigerweise habe ich vor Corona auf DMax Werbung für diverse Prepperartikel gesehen und mir gedacht : alter gibt es wirklich so viele deppen in deutschland die so etwas nachfragen das sich sogar TV Werbung auf dem "Männersender" lohnt. Bauen die sich alle einen bunker im Garten wie man es aus amerikanischen Serien und Dokus kennt?

Und dann kam Corona und das Klopapier und die Konserven waren über Wochen leer

Es existiert also tatsächlich ein Markt und der wird durch die aktuellen Vorfälle vermutlich wachsen


Unser Dorfnazi kommt ca. alle 2 Jahre in die Kneipe und bietet Erbsensuppe in 2l Dosen zum Spotpreis an.
Sind dann immer noch so 6 Monate haltbar.

Sprich, er hat 'ne neue Palette bestellt.

Und ja, ich bin sicher das der Kollege einen selbst gegrabenen Bunker irgendwo zwischen Schmitten und Oberursel angelegt hat.
#
Wedge schrieb:

irgendwo zwischen Schmitten und Oberursel angelegt hat.


Auch in der Apokalypse gibt es Grenzen...
#
Wedge schrieb:

irgendwo zwischen Schmitten und Oberursel angelegt hat.


Auch in der Apokalypse gibt es Grenzen...
#
SemperFi schrieb:

Wedge schrieb:

irgendwo zwischen Schmitten und Oberursel angelegt hat.


Auch in der Apokalypse gibt es Grenzen...


Ich glaub' der hat sich mit Absicht in der Nähe des BW Depots da im Köpperner Tal eingegraben.
Falls man bei der Zombie Apokalypse an Munition ran muss.

Aber der Junge hat sie eh nicht mehr alle.

Ich selbst präferiere da meine Fiskars Axt.
Die hat so 'ne Ausstülpung an der Klinge, die bleibt dann nicht im Zombiekopf hängen.
#
Mir ist sowas von sacklangweilig.

Netflix und Prime leer geguckt, alle PC Spiele 5 mal durch, jedes Buch dreimal gelesen und in meinem Alter kannste auch nicht mehr als 2 Hockelchen am Tag.

Und die Querdenker?
Spazieren bei uns nur einmal die Woche durch die Innenstadt, wenn die wenigstens täglich kämen.
Obwohl, selbst die zu beschimpfen törnt nicht mehr richtig.

Figg Dich Corona.
#
Ha, ich habe auf einem ganz anderen Niveau Probleme: seit Oktober habe ich 95 Stunden Sport im Keller getrieben. Dazu höre ich permanent Podcasts und glaub mir, ich kenne JEDEN!
#
Und ich arbeite mich hier - ohne Mist - mühsam durch meine Corona-To-Do-Liste, für die Dinge, die  ich mir vorgenommen habe, wenn jetzt endlich mal Zeit ist. Okay, ich komme voran, aber um das alles abzuarbeiten, benötige ich wahrscheinlich 10 Jahre Lockdown.

Was ich wirklich bräuchte, wäre also noch dringend Zeit, bevor mich die Biergärten und Kneipen wieder von den ganzen sinnvollen Dingen abhalten.
#
Und ich arbeite mich hier - ohne Mist - mühsam durch meine Corona-To-Do-Liste, für die Dinge, die  ich mir vorgenommen habe, wenn jetzt endlich mal Zeit ist. Okay, ich komme voran, aber um das alles abzuarbeiten, benötige ich wahrscheinlich 10 Jahre Lockdown.

Was ich wirklich bräuchte, wäre also noch dringend Zeit, bevor mich die Biergärten und Kneipen wieder von den ganzen sinnvollen Dingen abhalten.
#
brodo schrieb:

Und ich arbeite mich hier - ohne Mist - mühsam durch meine Corona-To-Do-Liste, für die Dinge, die  ich mir vorgenommen habe, wenn jetzt endlich mal Zeit ist. Okay, ich komme voran, aber um das alles abzuarbeiten, benötige ich wahrscheinlich 10 Jahre Lockdown.

Was ich wirklich bräuchte, wäre also noch dringend Zeit, bevor mich die Biergärten und Kneipen wieder von den ganzen sinnvollen Dingen abhalten.

Ruf doch im Impfzentrum an und bitte darum, Dich ganz ans Ende zu setzen. Du würdest auf Sputnik warten. Einstweilen würde es "nicht ganz so eilen".

Et voila.
#
Ich bin seit 1.1. arbeitslos und tue seitdem garnichts. Die Wanderwege hier kann ich nicht mehr sehen und auf Kaffees im Freien hab ich auch keinen Bock mehr, weil ich mittlerweile die Lebensgeschichten der potentiellen Trinkpartner:innen/Trinkpartnernden in drei Fremdsprachen aufsagen kann.
Also mir reicht's auch.

PS: Checkt doch mal mubi.com, wenn ihr gute Filme sehen wollt. Gibt auch nen gänzlich ungefährlichen Gratis-Probemonat und ich kann euch Filme empfehlen per PN, wenn euch die russischen Sozialdramen mit philosophischem Impetus und ohne Dialoge zunächst abschrecken sollten. 😎
#
Ich bin seit 1.1. arbeitslos und tue seitdem garnichts. Die Wanderwege hier kann ich nicht mehr sehen und auf Kaffees im Freien hab ich auch keinen Bock mehr, weil ich mittlerweile die Lebensgeschichten der potentiellen Trinkpartner:innen/Trinkpartnernden in drei Fremdsprachen aufsagen kann.
Also mir reicht's auch.

PS: Checkt doch mal mubi.com, wenn ihr gute Filme sehen wollt. Gibt auch nen gänzlich ungefährlichen Gratis-Probemonat und ich kann euch Filme empfehlen per PN, wenn euch die russischen Sozialdramen mit philosophischem Impetus und ohne Dialoge zunächst abschrecken sollten. 😎
#
Knueller schrieb:

Ich bin seit 1.1. arbeitslos und tue seitdem garnichts.


Oh Mann, das tut mir leid.
Ich hab ähnliche Fälle bei Freunden und Familie.

Ich hoffe, Du findest bald wieder was.
#
Knueller schrieb:

Ich bin seit 1.1. arbeitslos und tue seitdem garnichts.


Oh Mann, das tut mir leid.
Ich hab ähnliche Fälle bei Freunden und Familie.

Ich hoffe, Du findest bald wieder was.
#
Wedge schrieb:

Knueller schrieb:

Ich bin seit 1.1. arbeitslos und tue seitdem garnichts.


Oh Mann, das tut mir leid.
Ich hab ähnliche Fälle bei Freunden und Familie.

Ich hoffe, Du findest bald wieder was.

Das hat alles seine Richtigkeit und ist mir schon seit 2017 klar gewesen, da die Projektlaufzeit begrenzt war. Mit Corona hat das nichts zu tun.
Eigentlich hatte ich mich sogar drauf gefreut, kein Fußballspiel mehr zu verpassen und mit dem Zug durch Europa zu fahren. Wäre da nicht...😤
Trotzdem danke! 🙂
#
brodo schrieb:

Und ich arbeite mich hier - ohne Mist - mühsam durch meine Corona-To-Do-Liste, für die Dinge, die  ich mir vorgenommen habe, wenn jetzt endlich mal Zeit ist. Okay, ich komme voran, aber um das alles abzuarbeiten, benötige ich wahrscheinlich 10 Jahre Lockdown.

Was ich wirklich bräuchte, wäre also noch dringend Zeit, bevor mich die Biergärten und Kneipen wieder von den ganzen sinnvollen Dingen abhalten.

Ruf doch im Impfzentrum an und bitte darum, Dich ganz ans Ende zu setzen. Du würdest auf Sputnik warten. Einstweilen würde es "nicht ganz so eilen".

Et voila.
#
Misanthrop schrieb:

brodo schrieb:

Und ich arbeite mich hier - ohne Mist - mühsam durch meine Corona-To-Do-Liste, für die Dinge, die  ich mir vorgenommen habe, wenn jetzt endlich mal Zeit ist. Okay, ich komme voran, aber um das alles abzuarbeiten, benötige ich wahrscheinlich 10 Jahre Lockdown.

Was ich wirklich bräuchte, wäre also noch dringend Zeit, bevor mich die Biergärten und Kneipen wieder von den ganzen sinnvollen Dingen abhalten.

Ruf doch im Impfzentrum an und bitte darum, Dich ganz ans Ende zu setzen. Du würdest auf Sputnik warten. Einstweilen würde es "nicht ganz so eilen".

Et voila.

Sputnik kommt zu früh. Um wirklich Zeit zu gewinnen, muss man auf den Impfstoff von Dietmar Hopp setzen.
#
p.s. Ich hätte so gerne mal wieder Zeit für einen guten Film. Wirklich.


Teilen