STT Nachholspiel 24. Spieltag - Werder vs. SGE - 03.06.2020 um 20:30 Uhr


Thread wurde von Haliaeetus am Mittwoch, 03. Juni 2020, 22:32 Uhr um 22:32 Uhr gesperrt weil:
Drüben gehts weiter
#



Vorwort:

Im Spieltagsthread und im Nachbetrachtungsthread geht es einzig und allein um die jeweiligen Spiele. Wer in diesen Threads über Corona, die BuLi Fortsetzung im Allgemeinen oder ähnliches diskutiert, wird beim 1. Mal verwarnt, fliegt beim 2. Mal aus dem Thread und wird entsprechend gesperrt.

Es wird auch keinen alternativen STT hier im Forum geben. Wer versucht, einen solchen zu eröffnen, riskiert ebenfalls eine Sperre. Wer andere bereits existierende Threads für eine Art STT benutzt, wird danach für mindestens eine Woche global gesperrt.

User, die auf oben genannte Versuche einsteigen und mit Antworten und/oder Zitaten solche Beiträge weiterverbreiten, müssen ebenfalls mit einer Sperre rechnen. Bitte die angesprochenen Beiträge ignorieren oder melden!

Zur Begründung: Es gibt genug Threads, in denen über das Coronavirus, den Fußball in dieser Situation o.ä. diskutiert wird. Während den Spielen kann dort natürlich weiter diskutiert werden, solange die Threads nicht als zusätzlicher STT benutzt werden. Im STT und NBT geht es allerdings um die Spiele und nur um die Spiele!

Wer meint, diese Entscheidung diskutieren zu müssen, kann das im @Homepage: Kritik, Lob und Anregungen tun. Die Entscheidung steht allerdings fest und wird sich nicht ändern!

Sollte außerhalb des KLA eine Diskussion über diese Entscheidung geführt werden, wird das globale Sperren zur Folge haben.


Die Ausgangslage:

Deutlich verbessert, aber noch lange nicht entspannt. So könnte man unsere Ausgangslage nach dem Erfolg in Wolfsburg bezeichnen. Nicht auszudenken wäre es nämlich gewesen, wir wären mit einer weiteren Niederlage und nur noch 4 Punkten Vorsprung zu den derzeit regelmäßig erfolgreichen Bremern gereist.

So haben wir mit 32 Punkten, was momentan Platz 12 bedeutet, jetzt 7 Punkte mehr als unser heutiger Gegner, der zwar noch immer auf Rang 17 rangiert, aber durch seinen neuerlichen Sieg auf Schalke in direkter Schlagdistanz zu den Düsseldorfern auf Platz 16 ist.

Hochinteressant ist die Konstellation, dass wir - trotz des Sieges in Wolfsburg - mit nur 11 Zählern auf fremden Plätzen zwar als schwächste Auswärtself dieser Spielzeit an die Weser fahren, dort aber auf die mit lediglich 6 Heim-Punkten schwächste Heimmannschaft der Saison treffen. Eine der beiden Mannschaften wird diesen selektiven 18. Tabellenplatz übrigens auf jeden Fall verlassen: im Falle eines Remis oder eines Auswärtssieges wir, ansonsten die Bremer.

Von Bedeutung ist das allerdings nur insoweit, als dass das Ergebnis dieses Spiels für beide Teams ein großer Schritt in Richtung Klassenerhalt sein kann. So würden die Bremer mit einem Sieg nicht nur auf den Relegationsplatz klettern, sondern punktemäßig mit den auf Rang 15 liegenden Mainzern gleichziehen. Wir hingegen würden mit einem weiteren Dreier aus dem Norden nicht nur an den Kölnern vorbeiziehen, sondern könnten uns mit dann 35 Punkten ordentlich Luft zu den Abstiegsrängen verschaffen.


Die Historie der Begegnung:

Schon 107mal standen sich die Eintracht und Werder gegenüber, wobei die Gesamtbilanz ganz knapp für den heutigen Gastgeber spricht (43:41 Siege bei 23 Remis). Und mit 341 Toren (171:170 für die Bremer), also im Schnitt 3,19 pro Spiel) handelt es sich um eine durchaus torreiche Begegnung.

Blendet man die 8 Aufeinandertreffen in Pokal und Oberliga aus, bleiben 99 Bundesligaspiele, von denen die Bremer 42 gewannen (wir 35, 22mal gab es ein Remis). Und wie nicht anders zu erwarten, fällt die Bilanz für die Werderaner in den bislang 49 Partien in Bremen noch besser aus. So blieben die Punkte 28mal dort, 12mal (das letzte Mal übrigens mit einem 2:1 vor vier Jahren) nahmen wir die volle Ausbeute mit nach Frankfurt und 9mal wurden die Punkte geteilt.

Nimmt man die letzten 3,5 Spielzeiten zum Maßstab, gibt es für heute übrigens nur drei mögliche Ergebnisse: 2:1, 2:2 oder 1:2. Oder wenn man es statistisch noch genauer betrachtet, muss das Spiel praktisch 2:2 ausgehen. Denn es gab in den letzten Sieben Bundesligaspielen für beide Teams jeweils einen 2:1-Heim- und Auswärtserfolg sowie drei 2:2-Remis (davon zwei in Frankfurt und eins in Bremen). Man darf also gespant sein, ob unser 2:0-Pokalsieg im März diese Serie nachhaltig stört oder nicht, oder ob es das erste Mal seit vier Jahren nicht so sein wird, dass diejenige Mannschaft punktet, die genau 2 Treffer erzielt.


Die Verantwortlichen für den geregelten Spielablauf sind:

Patrick Ittrich (SR)
Sascha Thielert (SR-A. 1) - Norbert Grudzinski (SR-A. 2)
Florian Heft (4. Offizieller)
Sascha Stegemann (VA) - Frederick Assmuth (VA-A)


So sieht die Startelf unserer Eintracht aus:

Trapp
Toure - Abraham - Hasebe - Hinteregger
Gacinovic - Kohr - Rode - Kostic
Kamada - Silva



Disclaimer:

Dieser STT ist eine Gemeinschaftsproduktion des Moderatorenteams.

Auch in diesem Thread gelten die grundlegenden Regeln des Anstand und des Respekts. Bitte unterlasst daher unsachliche Kommentare, Beleidigungen, Flüche und Verwünschungen.

Entgegen der Gepflogenheit lässt es der Eifer des Gefechts im STT regelmäßig nicht zu, die User über Löschungen oder Entschärfungen zu informieren. Wer allzu sehr oder wiederholt über die Stränge schlägt, fliegt - auch das wird nicht unbedingt mitgeteilt.

Verboten sind ferner Fragen nach Links oder Streams und Antworten auf selbige.

Danke.
#
Da ich unsere Eintracht ja zur genüge kenne, und es ein entscheidendes Spiel ist, in dem wir ordentlich Abstand nach unten schaffen können, ahne ich das so läuft wie fast immer, Bremen gewinnt, ich lasse mich aber gerne eines besseren belehren, mit 6 Síegen aus den letzten 6 Spielen, die ja allesamt gegen die untere Hälfte stattfinden, könnten wir noch mal bei Rang 6 anklopfen

oh, sehe grad 3 x die 6, ob das ein Zeichen ist ?
#
Da ich unsere Eintracht ja zur genüge kenne, und es ein entscheidendes Spiel ist, in dem wir ordentlich Abstand nach unten schaffen können, ahne ich das so läuft wie fast immer, Bremen gewinnt, ich lasse mich aber gerne eines besseren belehren, mit 6 Síegen aus den letzten 6 Spielen, die ja allesamt gegen die untere Hälfte stattfinden, könnten wir noch mal bei Rang 6 anklopfen

oh, sehe grad 3 x die 6, ob das ein Zeichen ist ?
#
Adler1002 schrieb:

könnten wir noch mal bei Rang 6 anklopfen

Platz 7 laut Tabellenrechner. Ist aber egal, da wir bekanntlich den Pokal gewinnen. Genug Größenwahn für heute Ich denke, wir gewinnen das Ding heute Abend.
#
Adler1002 schrieb:

könnten wir noch mal bei Rang 6 anklopfen

Platz 7 laut Tabellenrechner. Ist aber egal, da wir bekanntlich den Pokal gewinnen. Genug Größenwahn für heute Ich denke, wir gewinnen das Ding heute Abend.
#
Platz 7 will ich aber nicht , das wird ja dann wieder so ne quälerei, und das bei diesem engen Kalender.
#
Da ich unsere Eintracht ja zur genüge kenne, und es ein entscheidendes Spiel ist, in dem wir ordentlich Abstand nach unten schaffen können, ahne ich das so läuft wie fast immer, Bremen gewinnt, ich lasse mich aber gerne eines besseren belehren, mit 6 Síegen aus den letzten 6 Spielen, die ja allesamt gegen die untere Hälfte stattfinden, könnten wir noch mal bei Rang 6 anklopfen

oh, sehe grad 3 x die 6, ob das ein Zeichen ist ?
#
Adler1002 schrieb:

oh, sehe grad 3 x die 6, ob das ein Zeichen ist ?

Ein Zeichen ist das nicht. Allerdings scheinst Du nichts anderes als 6 im Kopf zu haben
#
Naja. Ich wäre schon froh, wenn wir erst einmal punktemäßig den Abstand auf die Abstiegsplätze erhöhen. Weit nach oben schiele ich die Saison schon länger nicht mehr. Wenn wir uns schlussendlich irgendwo oberhalb von Platz 13 platzieren, haben wir uns die Saison lediglich mit einem blauen Auge einigermaßen ordentlich aus der Affäre gezogen.
#
Ein Punkt wäre das Mindestziel, damit uns die Fischköppe nicht auf den Pelz rücken. Träumen tue ich aber davon, dass wir rechtzeitig vor M1 und den Bauern eine kleine Siegesserie starten, fürs Selbstbewusstsein.

Ich würde dieselben Jungs spielen lassen wie in Wolfsburg, bloß frühere Einwechslung von Dost und de Guzman.
#
Typisch Eintracht wäre eine Niederlage
#
Auswärtssieg was sonst!!!!!
#
Gewinnen, egal wie. Mir ist alles recht. Nur die drei Punkte zählen.

Die Bremer heulen danach weil die bösen Frankfurter sie getreten haben? Egal, wenn's hilft.
#
Also einen zwingenden Sieg-Auftrag sehe ich nicht. Man darf dieses Spiel eines nicht... nämlich verlieren. Bremen ist derzeit wieder im Aufwind und wir könnten mit einem Remis den Abstand zu Bremen bei 7 Punkten halten (inkl. besseres Torverhältnis).

Das heißt, Bremen müsste aus den letzten 5 Spielen ohnehin schon 3 Spiele gewinnen (bei 0 Punkten der Eintracht) , um an uns vorbei zu ziehen.

Natürlich wünsche ich mir einen Sieg. Dieser würde uns 10 Punkte vor Bremen und 8 vor Düsseldorf bringen. Da braucht man nicht groß herumzurechnen, dass anschließend nur noch ein weiterer Sieg zum Klassenerhalt reichen müsste.
#
Also einen zwingenden Sieg-Auftrag sehe ich nicht. Man darf dieses Spiel eines nicht... nämlich verlieren. Bremen ist derzeit wieder im Aufwind und wir könnten mit einem Remis den Abstand zu Bremen bei 7 Punkten halten (inkl. besseres Torverhältnis).

Das heißt, Bremen müsste aus den letzten 5 Spielen ohnehin schon 3 Spiele gewinnen (bei 0 Punkten der Eintracht) , um an uns vorbei zu ziehen.

Natürlich wünsche ich mir einen Sieg. Dieser würde uns 10 Punkte vor Bremen und 8 vor Düsseldorf bringen. Da braucht man nicht groß herumzurechnen, dass anschließend nur noch ein weiterer Sieg zum Klassenerhalt reichen müsste.
#
SGE_Werner schrieb:

Also einen zwingenden Sieg-Auftrag sehe ich nicht. Man darf dieses Spiel eines nicht... nämlich verlieren. Bremen ist derzeit wieder im Aufwind und wir könnten mit einem Remis den Abstand zu Bremen bei 7 Punkten halten (inkl. besseres Torverhältnis).

Das heißt, Bremen müsste aus den letzten 5 Spielen ohnehin schon 3 Spiele gewinnen (bei 0 Punkten der Eintracht) , um an uns vorbei zu ziehen.

Natürlich wünsche ich mir einen Sieg. Dieser würde uns 10 Punkte vor Bremen und 8 vor Düsseldorf bringen. Da braucht man nicht groß herumzurechnen, dass anschließend nur noch ein weiterer Sieg zum Klassenerhalt reichen müsste.


Das seh ich ja auch so, meine 6 Siege aus 6 Spielen sind ja reines Wunschdenken, wenn es heute abend unentschieden ausgeht, haben wir 1 weiteren Punkt draufgepackt, und Bremen auf Distanz gehalten und somit würde mir schon ein gewaltiger Brocken von der Seele fallen.
#
Mir ist heut so nach viel Spaß:
Wir kopieren heute mal die Gladbachtaktik und gehen nach 7 Minuten 2:0 in Führung
Nur so aus Jux


Naja, klar, so wird es nicht laufen
Ich erwarte ein beinhartes Kampfspiel heute, bei dem sich beide Teams keinen Meter schenken werden
Der Glücklichere gewinnt - und bei Glück schließe ich auch eine wahrscheinlich nicht so tolle Schiri-Leistung mit ein
#
Hütter hat es vorgegeben und damit auch absolut Recht: VERLIEREN VERBOTEN!

Ob es dann am Ende ein oder drei Punkte werden, ist mir relativ egal, solange die Bremer uns nicht durch einen Sieg auf die Pelle rücken.
#
Habe heute mal ein Prognosespiel bei Fifa gemacht und hoffe, dass die Prognose daneben liegen wird, in dem Selke auch noch das entscheidende 3:2 erzielt.
Also Jungs, widerlegt bitte meine Prognose und holt min. 1 Punkt.
#
0 : 2 aueswaertssieg. easy
#
Habe heute mal ein Prognosespiel bei Fifa gemacht und hoffe, dass die Prognose daneben liegen wird, in dem Selke auch noch das entscheidende 3:2 erzielt.
Also Jungs, widerlegt bitte meine Prognose und holt min. 1 Punkt.
#
luckyfan schrieb:

Habe heute mal ein Prognosespiel bei Fifa gemacht und hoffe, dass die Prognose daneben liegen wird, in dem Selke auch noch das entscheidende 3:2 erzielt.
Also Jungs, widerlegt bitte meine Prognose und holt min. 1 Punkt.


Wenn der Penner heute wieder trifft platzt mir noch die Rübe
#
Ein Sieg heute wäre für mich gleichbedeutend mit dem Klassenerhalt. Dann hätte man auf 4  Vereine einen gehörigen Vorsprung und das 5 Spieltage vor Schluss.Zumal man dann auch riesiges Selbstvertrauen hätte um noch weitere Punkte zu holen.
#
Trapp
Abraham - Hasebe - Hinti
Touré - Kohr - Rode - Kostic
Gaci - Kamada
Silva
#
Ein Sieg heute wäre für mich gleichbedeutend mit dem Klassenerhalt. Dann hätte man auf 4  Vereine einen gehörigen Vorsprung und das 5 Spieltage vor Schluss.Zumal man dann auch riesiges Selbstvertrauen hätte um noch weitere Punkte zu holen.
#
Heute und gegen Mainz kann man alles klarmachen. Aufgrund unserer Saisonbilanz wäre, man kann es dieser Tage auch im Juni sagen, eine frühe Planungssicherheit sehr wichtig.


Teilen