SaW 27.07. - 02.08. Trainingswiederaufnahmegebabbel

#
Abseits von allen Sommerlochgerüchten und Spekulationen um Transfers hat die Mannschaft das Training wieder aufgenommen und freut sich sich wahrscheinlich schon ungemein auf das anstehende Aufeinandertreffen mit Pokalheldentrainer und Neu-Monegasse Niko Kovac.
Ob beim kurzfristug vereinbarten Trainingskick gegen den AS auch gleichzeitig über Kovacs Wunsch nach Kostic verhandelt wird, gehört zu den oben erwähnten Sommerlochgerüchten und Spekulationen - Stand jetzt!
#
Abseits von allen Sommerlochgerüchten und Spekulationen um Transfers hat die Mannschaft das Training wieder aufgenommen und freut sich sich wahrscheinlich schon ungemein auf das anstehende Aufeinandertreffen mit Pokalheldentrainer und Neu-Monegasse Niko Kovac.
Ob beim kurzfristug vereinbarten Trainingskick gegen den AS auch gleichzeitig über Kovacs Wunsch nach Kostic verhandelt wird, gehört zu den oben erwähnten Sommerlochgerüchten und Spekulationen - Stand jetzt!
#
auch Marius Wolf soll im Fokus von AS Monaco sein, fehlen noch ein paar Namen?
#
Ich weiß gar nicht, warum das hier so verwunderlich ist mit dem Namenraten beim AS Monaco aufgenommen wird.Ist doch nichts neues.
Wahrscheinlich kommt bald ein Presseartikel mit der Überschrift: "Wolf endscheidet sich zwischen der Eintracht und Monaco."

Und an Kovacs Stelle wären Spieler wie Kostic, Trapp, Wolf und wer sonst noch so genannt wird natürlich interessant für den AS Monaco. Auch auch paar Spieler des FCB wären wohl interessant, aber die wollen wohl
nicht zu Kovac.
Trotzdem ist das alles ein ganz normaler Vorgang. Und Monaco war zuletzt zwar nicht so erfolgreich wie früher,
aber das möchte Kovac sicherlich ändern.
Dazu kann man erfahrene Top Leute wie Kostic oder Trapp gut gebrauchen.
Oder Talente wie Ndicka. Wir haben schon einige gute Spieler im Team.
Aber solche Wechsel kommen nicht immer zustande. Das muss man einfach abwarten.
#
Ich weiß gar nicht, warum das hier so verwunderlich ist mit dem Namenraten beim AS Monaco aufgenommen wird.Ist doch nichts neues.
Wahrscheinlich kommt bald ein Presseartikel mit der Überschrift: "Wolf endscheidet sich zwischen der Eintracht und Monaco."

Und an Kovacs Stelle wären Spieler wie Kostic, Trapp, Wolf und wer sonst noch so genannt wird natürlich interessant für den AS Monaco. Auch auch paar Spieler des FCB wären wohl interessant, aber die wollen wohl
nicht zu Kovac.
Trotzdem ist das alles ein ganz normaler Vorgang. Und Monaco war zuletzt zwar nicht so erfolgreich wie früher,
aber das möchte Kovac sicherlich ändern.
Dazu kann man erfahrene Top Leute wie Kostic oder Trapp gut gebrauchen.
Oder Talente wie Ndicka. Wir haben schon einige gute Spieler im Team.
Aber solche Wechsel kommen nicht immer zustande. Das muss man einfach abwarten.
#
Hyundaii30 schrieb:

Ich weiß gar nicht, warum das hier so verwunderlich ist mit dem Namenraten beim AS Monaco aufgenommen wird.Ist doch nichts neues.
Für niemanden ist das verwunderlich, man amüsiert sich nur darüber.
Man könnte auch anfangen zu singen...

They say we're young and we don't know
We won't find out until we grow
Well I don't know if all that's true
'Cause you got me, and baby I got you
Babe
I got you babe
I got you babe
#
Ich weiß gar nicht, warum das hier so verwunderlich ist mit dem Namenraten beim AS Monaco aufgenommen wird.Ist doch nichts neues.
Wahrscheinlich kommt bald ein Presseartikel mit der Überschrift: "Wolf endscheidet sich zwischen der Eintracht und Monaco."

Und an Kovacs Stelle wären Spieler wie Kostic, Trapp, Wolf und wer sonst noch so genannt wird natürlich interessant für den AS Monaco. Auch auch paar Spieler des FCB wären wohl interessant, aber die wollen wohl
nicht zu Kovac.
Trotzdem ist das alles ein ganz normaler Vorgang. Und Monaco war zuletzt zwar nicht so erfolgreich wie früher,
aber das möchte Kovac sicherlich ändern.
Dazu kann man erfahrene Top Leute wie Kostic oder Trapp gut gebrauchen.
Oder Talente wie Ndicka. Wir haben schon einige gute Spieler im Team.
Aber solche Wechsel kommen nicht immer zustande. Das muss man einfach abwarten.
#
Hyundaii30 schrieb:

Ich weiß gar nicht, warum das hier so verwunderlich ist mit dem Namenraten beim AS Monaco aufgenommen wird.Ist doch nichts neues.

Was soll dabei verwundern.....?...von mir aus kann nach Monaco gehen, wer will.....ist ja eine schöne Ecke da unten, wo es sich wunderbar leben lässt....vorausgesetzt, man bringt genug Geld mit....
#
Hyundaii30 schrieb:

Ich weiß gar nicht, warum das hier so verwunderlich ist mit dem Namenraten beim AS Monaco aufgenommen wird.Ist doch nichts neues.
Für niemanden ist das verwunderlich, man amüsiert sich nur darüber.
Man könnte auch anfangen zu singen...

They say we're young and we don't know
We won't find out until we grow
Well I don't know if all that's true
'Cause you got me, and baby I got you
Babe
I got you babe
I got you babe
#
SamuelMumm schrieb:

Für niemanden ist das verwunderlich, man amüsiert sich nur darüber.



so schauts aus!
#
Hyundaii30 schrieb:

Ich weiß gar nicht, warum das hier so verwunderlich ist mit dem Namenraten beim AS Monaco aufgenommen wird.Ist doch nichts neues.

Was soll dabei verwundern.....?...von mir aus kann nach Monaco gehen, wer will.....ist ja eine schöne Ecke da unten, wo es sich wunderbar leben lässt....vorausgesetzt, man bringt genug Geld mit....
#
cm47 schrieb:

Hyundaii30 schrieb:

Ich weiß gar nicht, warum das hier so verwunderlich ist mit dem Namenraten beim AS Monaco aufgenommen wird.Ist doch nichts neues.

Was soll dabei verwundern.....?...von mir aus kann nach Monaco gehen, wer will.....ist ja eine schöne Ecke da unten, wo es sich wunderbar leben lässt....vorausgesetzt, man bringt genug Geld mit....


Klang bei einigen so.
Ja das stimmt, Monaco ist vielleicht kein Weltclub, aber ein sehr interessanter Verein mit einer schönen Umgebung.
#
Ich muss mal (wieder) eine dumme Verständnisfrage stellen:
Wenn ich lese, die wollen den und die den Spieler kaufen - Geld spielt da kaum eine Rolle - und gleichzeitig lese, dass bei uns wieder einmal kaum Geld für Neuverpflichtungen da ist, dann ...  Wir erreichen das HF der EL, schließen einen tollen Stadionvertrag ab, bekommen jetzt 60 Mios TV-Einnahmen und können trotzdem nicht mal 20 od. 25 Mios. in neue Spieler investieren und schon gar nicht Leistungsträger halten.

Fallt bitte nicht über mich her, aber - ehrlich gesagt - blicke ich das bzw. unser Fußballgeschäft nicht mehr. Sind die Manager anderer Vereine besser, oder riskieren die einfach mehr ???
Was machen wir falsch, dass wir uns nur so langsam entwickeln?

#
Ich muss mal (wieder) eine dumme Verständnisfrage stellen:
Wenn ich lese, die wollen den und die den Spieler kaufen - Geld spielt da kaum eine Rolle - und gleichzeitig lese, dass bei uns wieder einmal kaum Geld für Neuverpflichtungen da ist, dann ...  Wir erreichen das HF der EL, schließen einen tollen Stadionvertrag ab, bekommen jetzt 60 Mios TV-Einnahmen und können trotzdem nicht mal 20 od. 25 Mios. in neue Spieler investieren und schon gar nicht Leistungsträger halten.

Fallt bitte nicht über mich her, aber - ehrlich gesagt - blicke ich das bzw. unser Fußballgeschäft nicht mehr. Sind die Manager anderer Vereine besser, oder riskieren die einfach mehr ???
Was machen wir falsch, dass wir uns nur so langsam entwickeln?

#
ebehabichs schrieb:

Ich muss mal (wieder) eine dumme Verständnisfrage stellen:
Wenn ich lese, die wollen den und die den Spieler kaufen - Geld spielt da kaum eine Rolle - und gleichzeitig lese, dass bei uns wieder einmal kaum Geld für Neuverpflichtungen da ist, dann ...  Wir erreichen das HF der EL, schließen einen tollen Stadionvertrag ab, bekommen jetzt 60 Mios TV-Einnahmen und können trotzdem nicht mal 20 od. 25 Mios. in neue Spieler investieren und schon gar nicht Leistungsträger halten.

Fallt bitte nicht über mich her, aber - ehrlich gesagt - blicke ich das bzw. unser Fußballgeschäft nicht mehr. Sind die Manager anderer Vereine besser, oder riskieren die einfach mehr ???
Was machen wir falsch, dass wir uns nur so langsam entwickeln?


Wir entwickeln uns langsam? Nicht böse gemeint aber hast du die letzten Jahre im Tiefschlaf verbracht?
#
Ich verstehe Dich schon.Herr Steubing sagt ja auch er möchte noch mal erleben das wir Meister werden,auf der anderen Seite,aber, da muss man auch in der Lage sein Leistungsträger zu behalten.
#
Ich verstehe Dich schon.Herr Steubing sagt ja auch er möchte noch mal erleben das wir Meister werden,auf der anderen Seite,aber, da muss man auch in der Lage sein Leistungsträger zu behalten.
#
B.Bregulla schrieb:

Ich verstehe Dich schon.Herr Steubing sagt ja auch er möchte noch mal erleben das wir Meister werden,auf der anderen Seite,aber, da muss man auch in der Lage sein Leistungsträger zu behalten.


Aber noch ist doch niemand weg. Die Transferperiode ist noch lange und bis dahin fließt noch viel Wasser den Main hinunter.
#
B.Bregulla schrieb:

Ich verstehe Dich schon.Herr Steubing sagt ja auch er möchte noch mal erleben das wir Meister werden,auf der anderen Seite,aber, da muss man auch in der Lage sein Leistungsträger zu behalten.


Aber noch ist doch niemand weg. Die Transferperiode ist noch lange und bis dahin fließt noch viel Wasser den Main hinunter.
#
Na dann ist ja gut, also hoffen wir weiter wie die letzten 61 Jahre.
#
Ich muss mal (wieder) eine dumme Verständnisfrage stellen:
Wenn ich lese, die wollen den und die den Spieler kaufen - Geld spielt da kaum eine Rolle - und gleichzeitig lese, dass bei uns wieder einmal kaum Geld für Neuverpflichtungen da ist, dann ...  Wir erreichen das HF der EL, schließen einen tollen Stadionvertrag ab, bekommen jetzt 60 Mios TV-Einnahmen und können trotzdem nicht mal 20 od. 25 Mios. in neue Spieler investieren und schon gar nicht Leistungsträger halten.

Fallt bitte nicht über mich her, aber - ehrlich gesagt - blicke ich das bzw. unser Fußballgeschäft nicht mehr. Sind die Manager anderer Vereine besser, oder riskieren die einfach mehr ???
Was machen wir falsch, dass wir uns nur so langsam entwickeln?

#
ebehabichs schrieb:

Ich muss mal (wieder) eine dumme Verständnisfrage stellen:
Wenn ich lese, die wollen den und die den Spieler kaufen - Geld spielt da kaum eine Rolle - und gleichzeitig lese, dass bei uns wieder einmal kaum Geld für Neuverpflichtungen da ist, dann ...  Wir erreichen das HF der EL, schließen einen tollen Stadionvertrag ab, bekommen jetzt 60 Mios TV-Einnahmen und können trotzdem nicht mal 20 od. 25 Mios. in neue Spieler investieren und schon gar nicht Leistungsträger halten.

Fallt bitte nicht über mich her, aber - ehrlich gesagt - blicke ich das bzw. unser Fußballgeschäft nicht mehr. Sind die Manager anderer Vereine besser, oder riskieren die einfach mehr ???
Was machen wir falsch, dass wir uns nur so langsam entwickeln?

Das im Moment 24 Hallermillionen in ungeplant Frage stehen  ist dir schon bekannt? Damit haben sich solche Fragen erst einmal erledigt denke ich.
#
Ich muss mal (wieder) eine dumme Verständnisfrage stellen:
Wenn ich lese, die wollen den und die den Spieler kaufen - Geld spielt da kaum eine Rolle - und gleichzeitig lese, dass bei uns wieder einmal kaum Geld für Neuverpflichtungen da ist, dann ...  Wir erreichen das HF der EL, schließen einen tollen Stadionvertrag ab, bekommen jetzt 60 Mios TV-Einnahmen und können trotzdem nicht mal 20 od. 25 Mios. in neue Spieler investieren und schon gar nicht Leistungsträger halten.

Fallt bitte nicht über mich her, aber - ehrlich gesagt - blicke ich das bzw. unser Fußballgeschäft nicht mehr. Sind die Manager anderer Vereine besser, oder riskieren die einfach mehr ???
Was machen wir falsch, dass wir uns nur so langsam entwickeln?

#
ebehabichs schrieb:

Ich muss mal (wieder) eine dumme Verständnisfrage stellen:
Wenn ich lese, die wollen den und die den Spieler kaufen - Geld spielt da kaum eine Rolle - und gleichzeitig lese, dass bei uns wieder einmal kaum Geld für Neuverpflichtungen da ist, dann ...  Wir erreichen das HF der EL, schließen einen tollen Stadionvertrag ab, bekommen jetzt 60 Mios TV-Einnahmen und können trotzdem nicht mal 20 od. 25 Mios. in neue Spieler investieren und schon gar nicht Leistungsträger halten.

Fallt bitte nicht über mich her, aber - ehrlich gesagt - blicke ich das bzw. unser Fußballgeschäft nicht mehr. Sind die Manager anderer Vereine besser, oder riskieren die einfach mehr ???
Was machen wir falsch, dass wir uns nur so langsam entwickeln?


Wir haben uns von 2016 bis heute schon rasand entwickelt. Inzwischen haben wir Schalke zumindest mal sportlich überholt, Werder auch. Vom HSV, VFB und Köln ganz zu schweigen. Ohne die Plastikclubs die den Wettbewerb außer Kraft setzten wären wir zur Zeit die Nr. 4 in Deutschland. Wir investieren nicht auf Teufel komm raus sondern mit Sinn und Verstand. Ich kann Deine Gedanken nachvollziehen, für mich ist es aber auch ein Stückweit tiefstabeln um keine Mondpreise zahlen zu müssen und um den ein oder anderen Spieler zu normalen Konditionen loszuwerden. Und vielleicht auch Vorsicht weil wegen Corona einfach vieles unsicher ist.
#
ebehabichs schrieb:

Ich muss mal (wieder) eine dumme Verständnisfrage stellen:
Wenn ich lese, die wollen den und die den Spieler kaufen - Geld spielt da kaum eine Rolle - und gleichzeitig lese, dass bei uns wieder einmal kaum Geld für Neuverpflichtungen da ist, dann ...  Wir erreichen das HF der EL, schließen einen tollen Stadionvertrag ab, bekommen jetzt 60 Mios TV-Einnahmen und können trotzdem nicht mal 20 od. 25 Mios. in neue Spieler investieren und schon gar nicht Leistungsträger halten.

Fallt bitte nicht über mich her, aber - ehrlich gesagt - blicke ich das bzw. unser Fußballgeschäft nicht mehr. Sind die Manager anderer Vereine besser, oder riskieren die einfach mehr ???
Was machen wir falsch, dass wir uns nur so langsam entwickeln?


Wir haben uns von 2016 bis heute schon rasand entwickelt. Inzwischen haben wir Schalke zumindest mal sportlich überholt, Werder auch. Vom HSV, VFB und Köln ganz zu schweigen. Ohne die Plastikclubs die den Wettbewerb außer Kraft setzten wären wir zur Zeit die Nr. 4 in Deutschland. Wir investieren nicht auf Teufel komm raus sondern mit Sinn und Verstand. Ich kann Deine Gedanken nachvollziehen, für mich ist es aber auch ein Stückweit tiefstabeln um keine Mondpreise zahlen zu müssen und um den ein oder anderen Spieler zu normalen Konditionen loszuwerden. Und vielleicht auch Vorsicht weil wegen Corona einfach vieles unsicher ist.
#
sgevolker schrieb:

ebehabichs schrieb:

Ich muss mal (wieder) eine dumme Verständnisfrage stellen:
Wenn ich lese, die wollen den und die den Spieler kaufen - Geld spielt da kaum eine Rolle - und gleichzeitig lese, dass bei uns wieder einmal kaum Geld für Neuverpflichtungen da ist, dann ...  Wir erreichen das HF der EL, schließen einen tollen Stadionvertrag ab, bekommen jetzt 60 Mios TV-Einnahmen und können trotzdem nicht mal 20 od. 25 Mios. in neue Spieler investieren und schon gar nicht Leistungsträger halten.

Fallt bitte nicht über mich her, aber - ehrlich gesagt - blicke ich das bzw. unser Fußballgeschäft nicht mehr. Sind die Manager anderer Vereine besser, oder riskieren die einfach mehr ???
Was machen wir falsch, dass wir uns nur so langsam entwickeln?


Wir haben uns von 2016 bis heute schon rasand entwickelt. Inzwischen haben wir Schalke zumindest mal sportlich überholt, Werder auch. Vom HSV, VFB und Köln ganz zu schweigen. Ohne die Plastikclubs die den Wettbewerb außer Kraft setzten wären wir zur Zeit die Nr. 4 in Deutschland. Wir investieren nicht auf Teufel komm raus sondern mit Sinn und Verstand. Ich kann Deine Gedanken nachvollziehen, für mich ist es aber auch ein Stückweit tiefstabeln um keine Mondpreise zahlen zu müssen und um den ein oder anderen Spieler zu normalen Konditionen loszuwerden. Und vielleicht auch Vorsicht weil wegen Corona einfach vieles unsicher ist.



Volker Danke. Einfach danke
#
Zur Entwicklung muss man sagen, seit Bobic da ist, hat sich da echt viel gemacht. In meiner ersten Dauerkartensaison (2016 war das), weiß ich noch wer da alles aufm Platz rummgestolpert ist. Hector, Tarashaj und Varela oder wie er hieß. Bis auf Hector gefühlt alle in der Versenkung verschwunden, damals aber gefühlt gut genug. Die würde man Heute nichtmal mehr gratis nehmen.

Soll jetzt nicht arrogant klingen, aber das Spielermaterial ist eben schon wesentlich besser geworden in den 4 Jahren. Auch wenn ich den ein oder anderen Transfer (und damit meine ich nicht Fernandes!) bis Heute nicht so richtig nachvollziehen kann. Die Mannschaft hat wirklich so Vereine wie Schalke oder Stuttgart überholt. Das war vorher kaum denkbar. Vorallem bei Schalke, die gefühlt ständig CL gespielt haben. Die Entwicklungskurve geht schon nach oben, auch wenn es von Jahr zu Jahr wahrscheinlich schwieriger wird, die Spieler zu verbessern, weil die Luft nach oben eben immer dünner wird.

Ich bin mir auch sicher, das Bobic tief stapelt was die Transfers angeht, und das der ein oder andere Euro definitiv da ist. Aber er macht das eben klug, so weiß er, das die Vereine keine höheren Summen wollen.  Das könnte bspw. Hertha BSC jetzt passieren. Jeder weiß, die haben Kohle, und die Vereine brauchen einnahmen. Also wird möglichst hoch gepokert. Das ist eben typisch Bobic, schön tief stapeln, damit man keinen Euro zu viel ausgibt. Das da jetzt keine 10 Mio Transfers getätigt werden, ist denke ich klar. Der ein oder andere wird aber sicher kommen, und da wird man dann eben kreativ sein, und (auch wie immer) lange lange abwarten.
#
Zur Entwicklung muss man sagen, seit Bobic da ist, hat sich da echt viel gemacht. In meiner ersten Dauerkartensaison (2016 war das), weiß ich noch wer da alles aufm Platz rummgestolpert ist. Hector, Tarashaj und Varela oder wie er hieß. Bis auf Hector gefühlt alle in der Versenkung verschwunden, damals aber gefühlt gut genug. Die würde man Heute nichtmal mehr gratis nehmen.

Soll jetzt nicht arrogant klingen, aber das Spielermaterial ist eben schon wesentlich besser geworden in den 4 Jahren. Auch wenn ich den ein oder anderen Transfer (und damit meine ich nicht Fernandes!) bis Heute nicht so richtig nachvollziehen kann. Die Mannschaft hat wirklich so Vereine wie Schalke oder Stuttgart überholt. Das war vorher kaum denkbar. Vorallem bei Schalke, die gefühlt ständig CL gespielt haben. Die Entwicklungskurve geht schon nach oben, auch wenn es von Jahr zu Jahr wahrscheinlich schwieriger wird, die Spieler zu verbessern, weil die Luft nach oben eben immer dünner wird.

Ich bin mir auch sicher, das Bobic tief stapelt was die Transfers angeht, und das der ein oder andere Euro definitiv da ist. Aber er macht das eben klug, so weiß er, das die Vereine keine höheren Summen wollen.  Das könnte bspw. Hertha BSC jetzt passieren. Jeder weiß, die haben Kohle, und die Vereine brauchen einnahmen. Also wird möglichst hoch gepokert. Das ist eben typisch Bobic, schön tief stapeln, damit man keinen Euro zu viel ausgibt. Das da jetzt keine 10 Mio Transfers getätigt werden, ist denke ich klar. Der ein oder andere wird aber sicher kommen, und da wird man dann eben kreativ sein, und (auch wie immer) lange lange abwarten.
#
Jojo1994 schrieb:

Die Mannschaft hat wirklich so Vereine wie Schalke oder Stuttgart überholt. Das war vorher kaum denkbar. Vorallem bei Schalke, die gefühlt ständig CL gespielt haben.


Du hast ja mit allem, was du sagst, vollkommen Recht -- aber speziell bei Schalke sollte man schon ein bisschen deren eigenes Mitwirken auf dem Hügel gen Abwärts miteinbeziehen.
#
Jojo1994 schrieb:

Die Mannschaft hat wirklich so Vereine wie Schalke oder Stuttgart überholt. Das war vorher kaum denkbar. Vorallem bei Schalke, die gefühlt ständig CL gespielt haben.


Du hast ja mit allem, was du sagst, vollkommen Recht -- aber speziell bei Schalke sollte man schon ein bisschen deren eigenes Mitwirken auf dem Hügel gen Abwärts miteinbeziehen.
#
Ja, genauso wie Stuttgart auch. Im Endeffekt hätte selbes aber auch uns passieren können, wenn man mal betrachtet, was mit einigen Erstligisten in der Zeit passiert ist. (Als Beispiel mal der HSV und der FC Ingolstadt).  

Das ganze Projekt hätte auch voll in die Hose gehen können. Ist aber nicht, weil man neben bisschen Glück auch sportliches Geschick an den Tag gelegt hat, und die Perlen aus dem versifftesten See der Welt geholt hat. Das war schon ne gute Sache. Man sollte da nicht so misstrauisch sein. Stand jetzt ist man aufjedenfall ein Kandidat fürs (höhere) Mittelfeld in der Tabelle, und wann konnte man das schon mal die letzten Jahre behaupten? Ich bin mir sicher, die Eintracht wird ihren Weg weitergehen, auch wenn man die ganz großen wahrscheinlich nicht mehr einholen kann.
#
Ich weiß gar nicht, warum das hier so verwunderlich ist mit dem Namenraten beim AS Monaco aufgenommen wird.Ist doch nichts neues.
Wahrscheinlich kommt bald ein Presseartikel mit der Überschrift: "Wolf endscheidet sich zwischen der Eintracht und Monaco."

Und an Kovacs Stelle wären Spieler wie Kostic, Trapp, Wolf und wer sonst noch so genannt wird natürlich interessant für den AS Monaco. Auch auch paar Spieler des FCB wären wohl interessant, aber die wollen wohl
nicht zu Kovac.
Trotzdem ist das alles ein ganz normaler Vorgang. Und Monaco war zuletzt zwar nicht so erfolgreich wie früher,
aber das möchte Kovac sicherlich ändern.
Dazu kann man erfahrene Top Leute wie Kostic oder Trapp gut gebrauchen.
Oder Talente wie Ndicka. Wir haben schon einige gute Spieler im Team.
Aber solche Wechsel kommen nicht immer zustande. Das muss man einfach abwarten.
#
Hyundaii30 schrieb:

Und an Kovacs Stelle wären Spieler wie Kostic, Trapp, Wolf und wer sonst noch so genannt wird natürlich interessant für den AS Monaco. Auch auch paar Spieler des FCB wären wohl interessant, aber die wollen wohl
nicht zu Kovac.


Und warum sollten ausgerechnet Kostic und Trapp für Kovac interessant sein? Was unterscheidet sie von vergleichbaren Spielern jedes x-beliebigen Vereins?
#
Hyundaii30 schrieb:

Und an Kovacs Stelle wären Spieler wie Kostic, Trapp, Wolf und wer sonst noch so genannt wird natürlich interessant für den AS Monaco. Auch auch paar Spieler des FCB wären wohl interessant, aber die wollen wohl
nicht zu Kovac.


Und warum sollten ausgerechnet Kostic und Trapp für Kovac interessant sein? Was unterscheidet sie von vergleichbaren Spielern jedes x-beliebigen Vereins?
#
MrMagicStyle schrieb:

Hyundaii30 schrieb:

Und an Kovacs Stelle wären Spieler wie Kostic, Trapp, Wolf und wer sonst noch so genannt wird natürlich interessant für den AS Monaco. Auch auch paar Spieler des FCB wären wohl interessant, aber die wollen wohl
nicht zu Kovac.


Und warum sollten ausgerechnet Kostic und Trapp für Kovac interessant sein? Was unterscheidet sie von vergleichbaren Spielern jedes x-beliebigen Vereins?


Das Kovac sie sehr gut kennt.


Teilen