Wir brauchen Youtube Moderatoren / Youtube Moderator Bewerbung


Thread wurde von SGE_Werner am Montag, 03. August 2020, 12:43 Uhr um 12:43 Uhr verschoben weil:
#
Ich bin im Youtube Livestream drinnen und mir ist aufgefallen, dass Beleidiger und Spammer im Youtube Livestream beleidigt werden. Ich bin zwar minderjährig, habe jedoch die Grundkompetenzen unseren Chat vollzumüllen zu timeouten oder sogar bei rassistischen Aktionen zu bannen. Mein Youtube Link:"https://www.youtube.com/channel/UC0B1F9kdNOeUBNC5I7eAA7g?view_as"
#
Ach dur. Ich sehe jetzt erst, wie schlecht ich geschrieben habe. Fakt: "Lest bevor ihr was im Internet schreibt", hats hier wieder bewiesen
#
Ja, tatsächlich glaube ich, dass er es anders meint als er es im Ausgangsbeitrag geschrieben hat. So wie ich ihn im Gesamtkontext verstehe, wollte er eher die Leute die den Chatt "vollmüllen", rassistische oder beieldigende Aussagen schreiben, sperren. Also nicht, dass er so etwas selbst vor hat. Das wäre ja in Betrachtung der Gesamtaussage totaler Quatsch.

Deshalb meinte ich ja auch, dass es eine andere Frage ist, ob er denn derjenige sein sollte für diesen Job.

Dass er sein Anliegen also etwas verständlicher hätte vorbringen sollen ist ganz klar. Der natürlich auf den ersten Blick unverständliche Ausgangsbeitrag, hatt aber denke ich trotzdem eine richtige Intention. Zusammengefasst stimme ich dann dem zweiten Teil deines Beitrags natürlich auch voll zu!
#
Genau. Ich meine es anders, jedoch habe mich komplett falsch ausgedrückt. Mich hats extremst genervt, was für ein Blödsinn im Internet geschrieben wird und dann habe ich einen Totalausfall-Beitrag verfasst, weil ich zuerst geschrieben dann gedacht habe. Mein Fehler, ich gebe es zu, hätte mich deutlich besser ausdrücken müssen. Ich bin ja selber bei mehreren Chats als Mod aktiv, auf Rumänisch und Deutsch, normalerweise passieren mir sowelche Texte nie, außer wenn ich in Wut komme.

Krusty93 schrieb:

Ja, tatsächlich glaube ich, dass er es anders meint als er es im Ausgangsbeitrag geschrieben hat. So wie ich ihn im Gesamtkontext verstehe, wollte er eher die Leute die den Chatt "vollmüllen", rassistische oder beieldigende Aussagen schreiben, sperren. Also nicht, dass er so etwas selbst vor hat. Das wäre ja in Betrachtung der Gesamtaussage totaler Quatsch.

Deshalb meinte ich ja auch, dass es eine andere Frage ist, ob er denn derjenige sein sollte für diesen Job.

Dass er sein Anliegen also etwas verständlicher hätte vorbringen sollen ist ganz klar. Der natürlich auf den ersten Blick unverständliche Ausgangsbeitrag, hatt aber denke ich trotzdem eine richtige Intention. Zusammengefasst stimme ich dann dem zweiten Teil deines Beitrags natürlich auch voll zu!

#
Ach dur. Ich sehe jetzt erst, wie schlecht ich geschrieben habe. Fakt: "Lest bevor ihr was im Internet schreibt", hats hier wieder bewiesen
#
Lass dich nicht unterkriegen und zeig weiter Initiative, ich verstehe was du meinst mit dem ganzen Muell der da geschrieben wird im Chat.

Leider wird hier jedem ans Bein gepisst der nicht mit den alten Saecken ubereinstimmt, also wirst du hier nicht viel Erfolg haben. Meide das Forum mit seinen verbitterten Gestalten am besten.
#
Oh, ein Generationenkonflikt...

Ich hol mir mal Popcorn
#
Motoguzzi999 schrieb:

Oh, ein Generationenkonflikt...

Ich hol mir mal Popcorn


Im Grundsatz hat er Recht, wer heutzutage einen Livestream betreibt und mehr als 3 Zuschauer hat, benötigt Moderatoren.

Wir alten Säcke mögen das nicht verstehen, aber für die jungen Buben und Mädels ist Nutzung des Chats bei einem Stream eine Selbstverständlichkeit und auch wichtig.

Gehört evtl. Eher in den Bereich Homepage aber grundsätzlich sollte ein Verein wie die SGE wenn man Livestreams über YouTube anbietet auch den Chat entsprechend pflegen, sonst kann man es sich schenken.

Weil rassistische oder sexistische Kommentare im YouTube Kanal der SGE sollten nicht mit einem Achselzucken, dass man ja es nicht lesen muss, weggebügelt werden.
Die Zeiten sind vorbei. Ob man es verstehen will oder nicht, ist dabei nicht mehr relevant.
#
Motoguzzi999 schrieb:

Oh, ein Generationenkonflikt...

Ich hol mir mal Popcorn


Im Grundsatz hat er Recht, wer heutzutage einen Livestream betreibt und mehr als 3 Zuschauer hat, benötigt Moderatoren.

Wir alten Säcke mögen das nicht verstehen, aber für die jungen Buben und Mädels ist Nutzung des Chats bei einem Stream eine Selbstverständlichkeit und auch wichtig.

Gehört evtl. Eher in den Bereich Homepage aber grundsätzlich sollte ein Verein wie die SGE wenn man Livestreams über YouTube anbietet auch den Chat entsprechend pflegen, sonst kann man es sich schenken.

Weil rassistische oder sexistische Kommentare im YouTube Kanal der SGE sollten nicht mit einem Achselzucken, dass man ja es nicht lesen muss, weggebügelt werden.
Die Zeiten sind vorbei. Ob man es verstehen will oder nicht, ist dabei nicht mehr relevant.
#
Man kann aber nicht erwarten das die Eintracht "random User X" zum Mod macht. Die Eintracht kann nicht dafür verantwortlich gemacht werden was irgendwelche idioten auf Youtube im Livestream schreiben, wohl aber dafür was ihre Mods dort treiben.
Deshalb wird man niemanden zum Mod machen den man sich vorher nicht genau angeschaut hat. Und Minderjährige schonmal garnicht.

Und dein Kanal wird auf Twitch auch nicht gesperrt wenn jemand in deinem Chat rassistische oder andere Kommentare postet. Nichtmal wenn du die Kommentare nicht "zeitnah" löschst. Sondern wenn du den Kommentaren zustimmst und weiterverbreitest.
#
Es gab ja schon viele unsinnige Threads hier imForum, aber der hier . . . !
Man sollte den Faden timeouten, aber unbegrenzt.
#
Lass dich nicht unterkriegen und zeig weiter Initiative, ich verstehe was du meinst mit dem ganzen Muell der da geschrieben wird im Chat.

Leider wird hier jedem ans Bein gepisst der nicht mit den alten Saecken ubereinstimmt, also wirst du hier nicht viel Erfolg haben. Meide das Forum mit seinen verbitterten Gestalten am besten.
#
PincheCanche schrieb:

Lass dich nicht unterkriegen und zeig weiter Initiative, ich verstehe was du meinst mit dem ganzen Muell der da geschrieben wird im Chat.

Leider wird hier jedem ans Bein gepisst der nicht mit den alten Saecken ubereinstimmt, also wirst du hier nicht viel Erfolg haben. Meide das Forum mit seinen verbitterten Gestalten am besten.


Danke!
#
Man kann aber nicht erwarten das die Eintracht "random User X" zum Mod macht. Die Eintracht kann nicht dafür verantwortlich gemacht werden was irgendwelche idioten auf Youtube im Livestream schreiben, wohl aber dafür was ihre Mods dort treiben.
Deshalb wird man niemanden zum Mod machen den man sich vorher nicht genau angeschaut hat. Und Minderjährige schonmal garnicht.

Und dein Kanal wird auf Twitch auch nicht gesperrt wenn jemand in deinem Chat rassistische oder andere Kommentare postet. Nichtmal wenn du die Kommentare nicht "zeitnah" löschst. Sondern wenn du den Kommentaren zustimmst und weiterverbreitest.
#
Maddux schrieb:

Man kann aber nicht erwarten das die Eintracht "random User X" zum Mod macht. Die Eintracht kann nicht dafür verantwortlich gemacht werden was irgendwelche idioten auf Youtube im Livestream schreiben, wohl aber dafür was ihre Mods dort treiben.
Deshalb wird man niemanden zum Mod machen den man sich vorher nicht genau angeschaut hat. Und Minderjährige schonmal garnicht.

Und dein Kanal wird auf Twitch auch nicht gesperrt wenn jemand in deinem Chat rassistische oder andere Kommentare postet. Nichtmal wenn du die Kommentare nicht "zeitnah" löschst. Sondern wenn du den Kommentaren zustimmst und weiterverbreitest.


Les meinen Text nochmal. Ich habe nichts von dem behauptet oder verlangt.

Und wir als Eintracht Frankfurt sollten einen anderen Anspruch haben als dass rassistischen oder sexistischen Kommentaren in den  Social Media Kanälen nicht zugestimmt wurde oder diese weiter verbreitet wurden.

Dieses Forum ist seit über 20 Jahren ein Beispiel im deutschen Profisport, vor allem dank der harten Arbeit der ModeratorInnen.

Da wäre es fahrlässig dieses Niveau nicht auch in anderen Kanälen umzusetzen.
#
Motoguzzi999 schrieb:

Oh, ein Generationenkonflikt...

Ich hol mir mal Popcorn


Im Grundsatz hat er Recht, wer heutzutage einen Livestream betreibt und mehr als 3 Zuschauer hat, benötigt Moderatoren.

Wir alten Säcke mögen das nicht verstehen, aber für die jungen Buben und Mädels ist Nutzung des Chats bei einem Stream eine Selbstverständlichkeit und auch wichtig.

Gehört evtl. Eher in den Bereich Homepage aber grundsätzlich sollte ein Verein wie die SGE wenn man Livestreams über YouTube anbietet auch den Chat entsprechend pflegen, sonst kann man es sich schenken.

Weil rassistische oder sexistische Kommentare im YouTube Kanal der SGE sollten nicht mit einem Achselzucken, dass man ja es nicht lesen muss, weggebügelt werden.
Die Zeiten sind vorbei. Ob man es verstehen will oder nicht, ist dabei nicht mehr relevant.
#
SemperFi schrieb:

Motoguzzi999 schrieb:

Oh, ein Generationenkonflikt...

Ich hol mir mal Popcorn


Im Grundsatz hat er Recht, wer heutzutage einen Livestream betreibt und mehr als 3 Zuschauer hat, benötigt Moderatoren.

Wir alten Säcke mögen das nicht verstehen, aber für die jungen Buben und Mädels ist Nutzung des Chats bei einem Stream eine Selbstverständlichkeit und auch wichtig.

Gehört evtl. Eher in den Bereich Homepage aber grundsätzlich sollte ein Verein wie die SGE wenn man Livestreams über YouTube anbietet auch den Chat entsprechend pflegen, sonst kann man es sich schenken.

Weil rassistische oder sexistische Kommentare im YouTube Kanal der SGE sollten nicht mit einem Achselzucken, dass man ja es nicht lesen muss, weggebügelt werden.
Die Zeiten sind vorbei. Ob man es verstehen will oder nicht, ist dabei nicht mehr relevant.

Das sehe ich übrigens genauso.
#
Erstens fand ich den Eingangspost verständlich und zweitens hat der Schreiber Recht. SemperFi hat es dazu sehr gut erweiternd erläutert. Wenn die Eintracht digitaler Vorreiter sein möchte dann sind diese Dinge absolute Basics.

Und natürlich ist das für uns ältere Generationen nicht immer leicht zu verstehen, aber die Welt dreht sich weiter ob wir mitmachen und verstehen oder nicht.

Gruß
tobago
#
Lass dich nicht unterkriegen und zeig weiter Initiative, ich verstehe was du meinst mit dem ganzen Muell der da geschrieben wird im Chat.

Leider wird hier jedem ans Bein gepisst der nicht mit den alten Saecken ubereinstimmt, also wirst du hier nicht viel Erfolg haben. Meide das Forum mit seinen verbitterten Gestalten am besten.
#
Och Gottchen. Verbitterte Gestalten und alte Säcke. Na, dann sollte man sich wohl wirklich besser rar machen.
Der TE hätte - wie er ja nun selbst gesagt hat - "etwas deutlicher" formulieren können. Wenn es ihm darum ging, dass ihm sauer aufstößt, dass auf dem Youtube-Kanal der Eintracht unsägliche Kommentare verfasst werden und er bemängelt, dass dies nicht moderiert werde, wäre ihm wohl mehrheitlich beigepflichtet worden. Allein, so war das nicht zu verstehen oder nur mit viel Phantasie. Spätestens nach mehreren Nachfragen hätte er das ja klarstellen können. Hat er jetzt. Total nachvollziehbar, dass einem die Galle hochkommt, wenn da sogar rassistische Beiträge unwidersprochen stehen bleiben und ebenso nachvollziehbar wie auch ehrenwert, dass man Hilfe anbietet, zumal wenn das auf einem Kanal der Eintracht, der man sich zugehörig fühlt, passiert. Allein: es war schwer zu verstehen. Und so ganz allgemein ist halt üblich, einen Thread so zu eröffnen, dass man einigermaßen überreißen kann, worum es darin gehen soll.
#
Och Gottchen. Verbitterte Gestalten und alte Säcke. Na, dann sollte man sich wohl wirklich besser rar machen.
Der TE hätte - wie er ja nun selbst gesagt hat - "etwas deutlicher" formulieren können. Wenn es ihm darum ging, dass ihm sauer aufstößt, dass auf dem Youtube-Kanal der Eintracht unsägliche Kommentare verfasst werden und er bemängelt, dass dies nicht moderiert werde, wäre ihm wohl mehrheitlich beigepflichtet worden. Allein, so war das nicht zu verstehen oder nur mit viel Phantasie. Spätestens nach mehreren Nachfragen hätte er das ja klarstellen können. Hat er jetzt. Total nachvollziehbar, dass einem die Galle hochkommt, wenn da sogar rassistische Beiträge unwidersprochen stehen bleiben und ebenso nachvollziehbar wie auch ehrenwert, dass man Hilfe anbietet, zumal wenn das auf einem Kanal der Eintracht, der man sich zugehörig fühlt, passiert. Allein: es war schwer zu verstehen. Und so ganz allgemein ist halt üblich, einen Thread so zu eröffnen, dass man einigermaßen überreißen kann, worum es darin gehen soll.
#
Haliaeetus schrieb:

Och Gottchen. Verbitterte Gestalten und alte Säcke. Na, dann sollte man sich wohl wirklich besser rar machen.
Der TE hätte - wie er ja nun selbst gesagt hat - "etwas deutlicher" formulieren können. Wenn es ihm darum ging, dass ihm sauer aufstößt, dass auf dem Youtube-Kanal der Eintracht unsägliche Kommentare verfasst werden und er bemängelt, dass dies nicht moderiert werde, wäre ihm wohl mehrheitlich beigepflichtet worden. Allein, so war das nicht zu verstehen oder nur mit viel Phantasie. Spätestens nach mehreren Nachfragen hätte er das ja klarstellen können. Hat er jetzt. Total nachvollziehbar, dass einem die Galle hochkommt, wenn da sogar rassistische Beiträge unwidersprochen stehen bleiben und ebenso nachvollziehbar wie auch ehrenwert, dass man Hilfe anbietet, zumal wenn das auf einem Kanal der Eintracht, der man sich zugehörig fühlt, passiert. Allein: es war schwer zu verstehen. Und so ganz allgemein ist halt üblich, einen Thread so zu eröffnen, dass man einigermaßen überreißen kann, worum es darin gehen soll.

Ok Boomer
#
Och Gottchen. Verbitterte Gestalten und alte Säcke. Na, dann sollte man sich wohl wirklich besser rar machen.
Der TE hätte - wie er ja nun selbst gesagt hat - "etwas deutlicher" formulieren können. Wenn es ihm darum ging, dass ihm sauer aufstößt, dass auf dem Youtube-Kanal der Eintracht unsägliche Kommentare verfasst werden und er bemängelt, dass dies nicht moderiert werde, wäre ihm wohl mehrheitlich beigepflichtet worden. Allein, so war das nicht zu verstehen oder nur mit viel Phantasie. Spätestens nach mehreren Nachfragen hätte er das ja klarstellen können. Hat er jetzt. Total nachvollziehbar, dass einem die Galle hochkommt, wenn da sogar rassistische Beiträge unwidersprochen stehen bleiben und ebenso nachvollziehbar wie auch ehrenwert, dass man Hilfe anbietet, zumal wenn das auf einem Kanal der Eintracht, der man sich zugehörig fühlt, passiert. Allein: es war schwer zu verstehen. Und so ganz allgemein ist halt üblich, einen Thread so zu eröffnen, dass man einigermaßen überreißen kann, worum es darin gehen soll.
#
Also ich habe seinen Eingangsbeitrag verstanden und mich drüber gefreut!
Entsetzt hat mich dann allerdings wie und in welcher Art dann über den Kollegen hergefallen wurde.
Das ist, mit Verlaub, ganz schlechter Stil!

Ganz davon abgesehen hat er völlig recht mit dem was er schreibt. Gerade du als Mod müsstest das eigentlich verstehen können. Geradezu aberwitzig finde ich dann Kommentare wie "Livechat einfach ausblenden, dann ist alles gut"

Echt mal Leute, muss man jeden der nicht schon seit Beginn des 30jährigen Krieges hier schreibt sofort so sackdämlich anmachen?
#
Also ich habe seinen Eingangsbeitrag verstanden und mich drüber gefreut!
Entsetzt hat mich dann allerdings wie und in welcher Art dann über den Kollegen hergefallen wurde.
Das ist, mit Verlaub, ganz schlechter Stil!

Ganz davon abgesehen hat er völlig recht mit dem was er schreibt. Gerade du als Mod müsstest das eigentlich verstehen können. Geradezu aberwitzig finde ich dann Kommentare wie "Livechat einfach ausblenden, dann ist alles gut"

Echt mal Leute, muss man jeden der nicht schon seit Beginn des 30jährigen Krieges hier schreibt sofort so sackdämlich anmachen?
#
FrankenAdler schrieb:

Also ich habe seinen Eingangsbeitrag verstanden und mich drüber gefreut!
Entsetzt hat mich dann allerdings wie und in welcher Art dann über den Kollegen hergefallen wurde.
Das ist, mit Verlaub, ganz schlechter Stil!

Ganz davon abgesehen hat er völlig recht mit dem was er schreibt. Gerade du als Mod müsstest das eigentlich verstehen können. Geradezu aberwitzig finde ich dann Kommentare wie "Livechat einfach ausblenden, dann ist alles gut"

Echt mal Leute, muss man jeden der nicht schon seit Beginn des 30jährigen Krieges hier schreibt sofort so sackdämlich anmachen?

So hätte ich es auch gerne formuliert, habe aber nach einem anstrengenden Familienausflug schon einen Bembel zu viel, in Jugendsprache übersetzt: Ich feier deinen Beitrag. (Wie so oft eigentlich, nur bei der Schäuferla-Sache müssen wir uns noch einig werden.)
#
Och Gottchen. Verbitterte Gestalten und alte Säcke. Na, dann sollte man sich wohl wirklich besser rar machen.
Der TE hätte - wie er ja nun selbst gesagt hat - "etwas deutlicher" formulieren können. Wenn es ihm darum ging, dass ihm sauer aufstößt, dass auf dem Youtube-Kanal der Eintracht unsägliche Kommentare verfasst werden und er bemängelt, dass dies nicht moderiert werde, wäre ihm wohl mehrheitlich beigepflichtet worden. Allein, so war das nicht zu verstehen oder nur mit viel Phantasie. Spätestens nach mehreren Nachfragen hätte er das ja klarstellen können. Hat er jetzt. Total nachvollziehbar, dass einem die Galle hochkommt, wenn da sogar rassistische Beiträge unwidersprochen stehen bleiben und ebenso nachvollziehbar wie auch ehrenwert, dass man Hilfe anbietet, zumal wenn das auf einem Kanal der Eintracht, der man sich zugehörig fühlt, passiert. Allein: es war schwer zu verstehen. Und so ganz allgemein ist halt üblich, einen Thread so zu eröffnen, dass man einigermaßen überreißen kann, worum es darin gehen soll.
#
Dir ging es doch einfach nur darum, den Threadersteller zu diskreditieren. Wenn man willens ist, den Inhalt zu durchschauen, kann man eben wohl erkennen, was gemint war. Und ich muss ihm Recht geben. Mittlerweile ist YouTube nicht mehr eine reine Konsumplatform, sondern man tauscht sich aus oder kommentiert. Eine Moderation wäre im Sinne der Eintracht, da diese Interaktionen eben Teil der Gesamterfahrung sind und damit on Verbindung mit dem YouTuber gebracht werden.
#
Wenn man den Eingangspost nicht verstehen will macht man dies doch absichtlich. Ich finde es schon Recht verständlich um was es geht und kann die Intention nachvollziehen.
#
Also ich habe seinen Eingangsbeitrag verstanden und mich drüber gefreut!
Entsetzt hat mich dann allerdings wie und in welcher Art dann über den Kollegen hergefallen wurde.
Das ist, mit Verlaub, ganz schlechter Stil!

Ganz davon abgesehen hat er völlig recht mit dem was er schreibt. Gerade du als Mod müsstest das eigentlich verstehen können. Geradezu aberwitzig finde ich dann Kommentare wie "Livechat einfach ausblenden, dann ist alles gut"

Echt mal Leute, muss man jeden der nicht schon seit Beginn des 30jährigen Krieges hier schreibt sofort so sackdämlich anmachen?
#
FrankenAdler schrieb:

Echt mal Leute, muss man jeden der nicht schon seit Beginn des 30jährigen Krieges hier schreibt sofort so sackdämlich anmachen?


Ich kenne mich auch im 30jährigen Krieg besser aus. Aber in YT oder FB geht es  schnell einen neuen acc zu eröffnen, da kommtst du als mod nicht hinterher mit löschen oder "timeouten". Wenn Mist geschrieben wird ....Chat schließen und fertig. Die meisten (alle?) großen Anbieter von Live Streams haben den Live Chat ausgeschaltet, warum ist das so?
#
Och Gottchen. Verbitterte Gestalten und alte Säcke. Na, dann sollte man sich wohl wirklich besser rar machen.
Der TE hätte - wie er ja nun selbst gesagt hat - "etwas deutlicher" formulieren können. Wenn es ihm darum ging, dass ihm sauer aufstößt, dass auf dem Youtube-Kanal der Eintracht unsägliche Kommentare verfasst werden und er bemängelt, dass dies nicht moderiert werde, wäre ihm wohl mehrheitlich beigepflichtet worden. Allein, so war das nicht zu verstehen oder nur mit viel Phantasie. Spätestens nach mehreren Nachfragen hätte er das ja klarstellen können. Hat er jetzt. Total nachvollziehbar, dass einem die Galle hochkommt, wenn da sogar rassistische Beiträge unwidersprochen stehen bleiben und ebenso nachvollziehbar wie auch ehrenwert, dass man Hilfe anbietet, zumal wenn das auf einem Kanal der Eintracht, der man sich zugehörig fühlt, passiert. Allein: es war schwer zu verstehen. Und so ganz allgemein ist halt üblich, einen Thread so zu eröffnen, dass man einigermaßen überreißen kann, worum es darin gehen soll.
#
Haliaeetus schrieb:

Der TE hätte - wie er ja nun selbst gesagt hat - "etwas deutlicher" formulieren können. Wenn es ihm darum ging, dass ihm sauer aufstößt, dass auf dem Youtube-Kanal der Eintracht unsägliche Kommentare verfasst werden und er bemängelt, dass dies nicht moderiert werde, wäre ihm wohl mehrheitlich beigepflichtet worden. Allein, so war das nicht zu verstehen oder nur mit viel Phantasie. Spätestens nach mehreren Nachfragen hätte er das ja klarstellen können. Hat er jetzt. Total nachvollziehbar, dass einem die Galle hochkommt, wenn da sogar rassistische Beiträge unwidersprochen stehen bleiben und ebenso nachvollziehbar wie auch ehrenwert, dass man Hilfe anbietet, zumal wenn das auf einem Kanal der Eintracht, der man sich zugehörig fühlt, passiert. Allein: es war schwer zu verstehen.

Nein es war nicht schwer zu verstehen. Die Problematik ist der Wille es falsch zu verstehen.

Gruß
tobago
#
Wenn die Eintracht auf YouTube live überträgt, schaue ich das Spiel im Vollbild-Modus an.
Denn- ich will ja die Eintracht sehen. Der Chat ist doch shice-egal!?
#
Wenn die Eintracht auf YouTube live überträgt, schaue ich das Spiel im Vollbild-Modus an.
Denn- ich will ja die Eintracht sehen. Der Chat ist doch shice-egal!?
#
Flyer86 schrieb:

Der Chat ist doch shice-egal!?


Daran merkst Du, dass Du alt bist...

Es ist heutzutage absolut normal, dass man einen Event über das Netz schaut und gleichzeitig einen Stream von Leuten sieht, die sich diesen Event ansehen um dabei mit der entsprechenden Community diesen Event zu bereden.

Wir gehen halt in eine Kneipe bei Fußballspielen für sowas.

Auch an mir geht das persönlich voll vorbei, aber wenn ein Verein sich für die Zukunft aufstellen will, dann wird auch das dazu gehören.
Ich kann mir vorstellen, dass in 2 oder 3 Jahren, so wie jetzt im Radio, Ex-Spieler oder Verletzte Spieler mit einem Moderator dahocken, das Spiel ansehen und nebenbei Fragen aus dem Live-Chat beantworten.

Nicht meine Welt, aber die aktuelle Realität. Ja, wir Fußballfans sind ein altmodischer Haufen, deswegen dauern dann Dinge etwas länger, aber ich habe keine Zweifel, dass etliche Facetten der Streaming-Kultur auch den Weg in den Sport finden werden um eben auch neue Fans anzusprechen und auch überregional Fans zu generieren (bei dem Ausdruck schüttelt es mich).


Teilen