Gerücht: Trapp nach England oder Spanien?

#
Laut Sport1 gibt es wohl mehrere Top-Vereine aus Spanien und England die Interesse an Kevin Trapp haben...

https://m.sport1.de/transfermarkt/2020/09/kevin-trapp-von-eintracht-frankfurt-steht-bei-top-klubs-hoch-im-kurs

Hmm. Würde ich nicht so prickelnd finden, sollte Trapp kurz vor Saisonstart die Eintracht noch verlassen.
Ich hoffe er bleibt!
#
Er ist mit Hase der Leader. Glaube nicht, das man ihn abgibt.
Sollte David im Winter in seine Heimat gehen würde ich ihm die Binde geben. Er hat es sich mit konstant guter Leistung  verdient.
#
Die spekulierten 15 Millionen € wird es für einen Torhüter in Corona-Zeiten wohl kaum geben. Von daher glaube und hoffe ich mal, dass da nichts dran ist.
#
Die reimen sich vielleicht auch einfach was zusammen!
Länderspiel Trapp im Tor gleich Angebote großer Clubs.
#
Trapp hat doch selbst klar gesagt, dass er bleibt...
#
Ist schon vorstellbar, unser Management hatte ihn ja relativ offensiv ins Schaufenster gestellt. Der Grund dafür ist auch klar, eigentlich kann man sein Gehalt von ca. 4 MEUR ohne EL und mit Corona kaum mehr leisten. Dazu haben wir mit Rönnow schon Ersatz im Kader. Trapp selber ist sehr ambitioniert, wenn ein CL Club ihn als Stammkeeper verpflichten möchte wäre er bestimmt interessiert, trotz zuletzt gegenteiliger Aussagen.

Andererseits ist er ein absoluter Führungsspieler, der im Gesamtpaket uns definitiv fehlen würde. Wirklich ein verdammt schwieriger Transfersommer. Die Spieler die man abgeben will, für die gibt es keinen Markt (wie bei allen Vereinen). Gleichzeitig muss das Gehaltsniveau gesenkt werden, da die Einahmenseite ohne Zuschauer kollabiert. Was bleibt, außer Leistungsträger zu verkaufen und Schnäppchen einzukaufen?
#
Ist schon vorstellbar, unser Management hatte ihn ja relativ offensiv ins Schaufenster gestellt. Der Grund dafür ist auch klar, eigentlich kann man sein Gehalt von ca. 4 MEUR ohne EL und mit Corona kaum mehr leisten. Dazu haben wir mit Rönnow schon Ersatz im Kader. Trapp selber ist sehr ambitioniert, wenn ein CL Club ihn als Stammkeeper verpflichten möchte wäre er bestimmt interessiert, trotz zuletzt gegenteiliger Aussagen.

Andererseits ist er ein absoluter Führungsspieler, der im Gesamtpaket uns definitiv fehlen würde. Wirklich ein verdammt schwieriger Transfersommer. Die Spieler die man abgeben will, für die gibt es keinen Markt (wie bei allen Vereinen). Gleichzeitig muss das Gehaltsniveau gesenkt werden, da die Einahmenseite ohne Zuschauer kollabiert. Was bleibt, außer Leistungsträger zu verkaufen und Schnäppchen einzukaufen?
#
marcelninho8 schrieb:

Ist schon vorstellbar, unser Management hatte ihn ja relativ offensiv ins Schaufenster gestellt.

Nein! Auch wenn man es tausendmal erzählt wird es nicht wahrer.

#
Da drehen wir doch nur die gleiche Runde wieder, bis das nächste Dementi von Trapp kommt...

Ich glaube auch nicht, dass wir hier den Drang verspüren, ihn abgeben zu wollen
#
Da drehen wir doch nur die gleiche Runde wieder, bis das nächste Dementi von Trapp kommt...

Ich glaube auch nicht, dass wir hier den Drang verspüren, ihn abgeben zu wollen
#
Sehe ich ähnlich. Aber wenn plötzlich jemand wirklich 15 oder 20 Mio bietet kann man ja zumindest mal kurz drüber nachdenken. Glaube ich aber nicht!
#
marcelninho8 schrieb:

Ist schon vorstellbar, unser Management hatte ihn ja relativ offensiv ins Schaufenster gestellt.

Nein! Auch wenn man es tausendmal erzählt wird es nicht wahrer.

#
Basaltkopp schrieb:

marcelninho8 schrieb:

Ist schon vorstellbar, unser Management hatte ihn ja relativ offensiv ins Schaufenster gestellt.

Nein! Auch wenn man es tausendmal erzählt wird es nicht wahrer.


Hmm die info, dass die sge Trapp abgeben würde, kann man wohl hauptsächlich auf dieses Bild Interview referenzieren in dem Bobic sagt=

„ Bobic über die Torwart-Situation mit Trapp und Rønnow: „Ich bin glücklich, dass Frederik zeigen konnte, wie stark er ist. Auf den kannst du setzen! Er treibt Kevin Trapp im Training an.“

Und dann stellt Bobic plötzlich einen Trapp-Abschied in den Raum: „Da ist ein guter Kampf zwischen den beiden. Wir sind glücklich mit dieser Situation. Doch es ist klar, dass uns der eine oder andere auch mal verlassen kann. Und ich weiß nicht, wer. Das wird sich zeigen““

Bobic ist ein absoluter Kommunikationsprofi, dem ist das nicht mal eben so rausgerutscht. Das ist kein Zufall, sondern gewollte Kommunikation, dass man Trapp abgeben würde bei einem guten Angebot. Und er sagt ja auch wieso: die finanzielle Lage ist desaströs.

Das scheinen hier viele nicht so richtig zu verstehen oder absichtlich zu ignorieren, dass o Ton Frankenbach, die Sge einen hohen zweistelligen Mio Betrag Verlust in der Saison 20/21 ins Hause steht. Das kann schnell existenzbedrohend sein, die SGE verliert bis zu 60 Mio ihrer geplanten Einnahmen aber hier wird so getan, als hätte man eine echte Wahl. Hat man aber nicht, die Kosten müssen schnell gesenkt werden oder zusätzliches Cash generiert werden (ablösen). Sobald jemand 8 bis 10 für Trapp  bietet und er zustimmt issuer weg, insbesondere weil er der absolute Topverdiener ist.  Das gilt im Zweifel auch für Hinti oder Kostic (mit anderen schmerzgrenzen), egal was im Tagesgeschäft erzählt wird.

Deswegen wäre es auch so wichtig Dost loszuwerden, der auch richtig fett verdient, im Gegensatz zu den vorgenannten aber kein Leistungsträger ist. Es geht hier ums Überleben nicht mehr und nicht weniger.
#
Sehe ich ähnlich. Aber wenn plötzlich jemand wirklich 15 oder 20 Mio bietet kann man ja zumindest mal kurz drüber nachdenken. Glaube ich aber nicht!
#
Basaltkopp schrieb:

Sehe ich ähnlich. Aber wenn plötzlich jemand wirklich 15 oder 20 Mio bietet kann man ja zumindest mal kurz drüber nachdenken. Glaube ich aber nicht!

Ja, und das sagen die Verantwortlichen ja auch recht ehrlich. Ich finde das aktuell alles recht fair und offen von allen Seiten in diesem Punkt.

Wenn wir Rönnow nicht hätten, wäre ich da nervöser, aber ich fänd es dennoch  sehr schade, wenn Trapp ginge. Er soll sich hier sein Denkmal bauen und gut...
#
Basaltkopp schrieb:

marcelninho8 schrieb:

Ist schon vorstellbar, unser Management hatte ihn ja relativ offensiv ins Schaufenster gestellt.

Nein! Auch wenn man es tausendmal erzählt wird es nicht wahrer.


Hmm die info, dass die sge Trapp abgeben würde, kann man wohl hauptsächlich auf dieses Bild Interview referenzieren in dem Bobic sagt=

„ Bobic über die Torwart-Situation mit Trapp und Rønnow: „Ich bin glücklich, dass Frederik zeigen konnte, wie stark er ist. Auf den kannst du setzen! Er treibt Kevin Trapp im Training an.“

Und dann stellt Bobic plötzlich einen Trapp-Abschied in den Raum: „Da ist ein guter Kampf zwischen den beiden. Wir sind glücklich mit dieser Situation. Doch es ist klar, dass uns der eine oder andere auch mal verlassen kann. Und ich weiß nicht, wer. Das wird sich zeigen““

Bobic ist ein absoluter Kommunikationsprofi, dem ist das nicht mal eben so rausgerutscht. Das ist kein Zufall, sondern gewollte Kommunikation, dass man Trapp abgeben würde bei einem guten Angebot. Und er sagt ja auch wieso: die finanzielle Lage ist desaströs.

Das scheinen hier viele nicht so richtig zu verstehen oder absichtlich zu ignorieren, dass o Ton Frankenbach, die Sge einen hohen zweistelligen Mio Betrag Verlust in der Saison 20/21 ins Hause steht. Das kann schnell existenzbedrohend sein, die SGE verliert bis zu 60 Mio ihrer geplanten Einnahmen aber hier wird so getan, als hätte man eine echte Wahl. Hat man aber nicht, die Kosten müssen schnell gesenkt werden oder zusätzliches Cash generiert werden (ablösen). Sobald jemand 8 bis 10 für Trapp  bietet und er zustimmt issuer weg, insbesondere weil er der absolute Topverdiener ist.  Das gilt im Zweifel auch für Hinti oder Kostic (mit anderen schmerzgrenzen), egal was im Tagesgeschäft erzählt wird.

Deswegen wäre es auch so wichtig Dost loszuwerden, der auch richtig fett verdient, im Gegensatz zu den vorgenannten aber kein Leistungsträger ist. Es geht hier ums Überleben nicht mehr und nicht weniger.
#
marcelninho8 schrieb:

Sobald jemand 8 bis 10 für Trapp  bietet und er zustimmt issuer weg, insbesondere weil er der absolute Topverdiener ist.  Das gilt im Zweifel auch für Hinti oder Kostic (mit anderen schmerzgrenzen), egal was im Tagesgeschäft erzählt wird.

Das MAG stimmen, aber ich finde immer etwas "mutig" solche Aussagen als Wissen und Fakt zu verkaufen. Oder woher weißt Du, dass das so ist?

Ich glaube auch, kein Träumer zu sein und ich bin mit meiner Meinung grundsätzlich durchaus bei Dir hier. Aber man schaut in Bezug auf die Finanzen in der Regel nicht nur auf das hier und heute. Geld ist zeitlich verschiebbar und künftiges Geld hängt eben auch sehr eng am sportlichen Erfolg. Ich kann (und will) mir nicht vorstellen, dass man den guten Weg nun aus vermeintlich kurzfristigen Problemen über den Haufen wirft. Das wäre ein großes Risiko. Insbesondere aber deswegen nicht, weil die ganz hohen Ablösen eben auch eher nicht erzielt werden können.
#
Basaltkopp schrieb:

marcelninho8 schrieb:

Ist schon vorstellbar, unser Management hatte ihn ja relativ offensiv ins Schaufenster gestellt.

Nein! Auch wenn man es tausendmal erzählt wird es nicht wahrer.


Hmm die info, dass die sge Trapp abgeben würde, kann man wohl hauptsächlich auf dieses Bild Interview referenzieren in dem Bobic sagt=

„ Bobic über die Torwart-Situation mit Trapp und Rønnow: „Ich bin glücklich, dass Frederik zeigen konnte, wie stark er ist. Auf den kannst du setzen! Er treibt Kevin Trapp im Training an.“

Und dann stellt Bobic plötzlich einen Trapp-Abschied in den Raum: „Da ist ein guter Kampf zwischen den beiden. Wir sind glücklich mit dieser Situation. Doch es ist klar, dass uns der eine oder andere auch mal verlassen kann. Und ich weiß nicht, wer. Das wird sich zeigen““

Bobic ist ein absoluter Kommunikationsprofi, dem ist das nicht mal eben so rausgerutscht. Das ist kein Zufall, sondern gewollte Kommunikation, dass man Trapp abgeben würde bei einem guten Angebot. Und er sagt ja auch wieso: die finanzielle Lage ist desaströs.

Das scheinen hier viele nicht so richtig zu verstehen oder absichtlich zu ignorieren, dass o Ton Frankenbach, die Sge einen hohen zweistelligen Mio Betrag Verlust in der Saison 20/21 ins Hause steht. Das kann schnell existenzbedrohend sein, die SGE verliert bis zu 60 Mio ihrer geplanten Einnahmen aber hier wird so getan, als hätte man eine echte Wahl. Hat man aber nicht, die Kosten müssen schnell gesenkt werden oder zusätzliches Cash generiert werden (ablösen). Sobald jemand 8 bis 10 für Trapp  bietet und er zustimmt issuer weg, insbesondere weil er der absolute Topverdiener ist.  Das gilt im Zweifel auch für Hinti oder Kostic (mit anderen schmerzgrenzen), egal was im Tagesgeschäft erzählt wird.

Deswegen wäre es auch so wichtig Dost loszuwerden, der auch richtig fett verdient, im Gegensatz zu den vorgenannten aber kein Leistungsträger ist. Es geht hier ums Überleben nicht mehr und nicht weniger.
#
marcelninho8 schrieb:


Hmm die info, dass die sge Trapp abgeben würde, kann man wohl hauptsächlich auf dieses Bild Interview referenzieren in dem Bobic sagt=

„ Bobic über die Torwart-Situation mit Trapp und Rønnow: „Ich bin glücklich, dass Frederik zeigen konnte, wie stark er ist. Auf den kannst du setzen! Er treibt Kevin Trapp im Training an.“

Und dann stellt Bobic plötzlich einen Trapp-Abschied in den Raum: „Da ist ein guter Kampf zwischen den beiden. Wir sind glücklich mit dieser Situation. Doch es ist klar, dass uns der eine oder andere auch mal verlassen kann. Und ich weiß nicht, wer. Das wird sich zeigen““


Wo stellt Bobic denn hiet einen Trapp Abschied in den Raum. Das ist reine spekulation und wenn die Zitate stimmen hat er das so nicht gesagt.
#
Sehe ich ähnlich. Aber wenn plötzlich jemand wirklich 15 oder 20 Mio bietet kann man ja zumindest mal kurz drüber nachdenken. Glaube ich aber nicht!
#
Nicht mehr und nicht weniger gibts dazu zu sagen!
#
Basaltkopp schrieb:

marcelninho8 schrieb:

Ist schon vorstellbar, unser Management hatte ihn ja relativ offensiv ins Schaufenster gestellt.

Nein! Auch wenn man es tausendmal erzählt wird es nicht wahrer.


Hmm die info, dass die sge Trapp abgeben würde, kann man wohl hauptsächlich auf dieses Bild Interview referenzieren in dem Bobic sagt=

„ Bobic über die Torwart-Situation mit Trapp und Rønnow: „Ich bin glücklich, dass Frederik zeigen konnte, wie stark er ist. Auf den kannst du setzen! Er treibt Kevin Trapp im Training an.“

Und dann stellt Bobic plötzlich einen Trapp-Abschied in den Raum: „Da ist ein guter Kampf zwischen den beiden. Wir sind glücklich mit dieser Situation. Doch es ist klar, dass uns der eine oder andere auch mal verlassen kann. Und ich weiß nicht, wer. Das wird sich zeigen““

Bobic ist ein absoluter Kommunikationsprofi, dem ist das nicht mal eben so rausgerutscht. Das ist kein Zufall, sondern gewollte Kommunikation, dass man Trapp abgeben würde bei einem guten Angebot. Und er sagt ja auch wieso: die finanzielle Lage ist desaströs.

Das scheinen hier viele nicht so richtig zu verstehen oder absichtlich zu ignorieren, dass o Ton Frankenbach, die Sge einen hohen zweistelligen Mio Betrag Verlust in der Saison 20/21 ins Hause steht. Das kann schnell existenzbedrohend sein, die SGE verliert bis zu 60 Mio ihrer geplanten Einnahmen aber hier wird so getan, als hätte man eine echte Wahl. Hat man aber nicht, die Kosten müssen schnell gesenkt werden oder zusätzliches Cash generiert werden (ablösen). Sobald jemand 8 bis 10 für Trapp  bietet und er zustimmt issuer weg, insbesondere weil er der absolute Topverdiener ist.  Das gilt im Zweifel auch für Hinti oder Kostic (mit anderen schmerzgrenzen), egal was im Tagesgeschäft erzählt wird.

Deswegen wäre es auch so wichtig Dost loszuwerden, der auch richtig fett verdient, im Gegensatz zu den vorgenannten aber kein Leistungsträger ist. Es geht hier ums Überleben nicht mehr und nicht weniger.
#
marcelninho8 schrieb:

Sobald jemand 8 bis 10 für Trapp

Acht bis zehn ist auf jeden Fall zu wenig. Egal wovon.

Und Du hast mit keiner Silbe belegt, dass irgendwer Trapp irgendwie in irgendein Schaufenster gestellt hätte.
#
marcelninho8 schrieb:

Sobald jemand 8 bis 10 für Trapp  bietet und er zustimmt issuer weg, insbesondere weil er der absolute Topverdiener ist.  Das gilt im Zweifel auch für Hinti oder Kostic (mit anderen schmerzgrenzen), egal was im Tagesgeschäft erzählt wird.

Das MAG stimmen, aber ich finde immer etwas "mutig" solche Aussagen als Wissen und Fakt zu verkaufen. Oder woher weißt Du, dass das so ist?

Ich glaube auch, kein Träumer zu sein und ich bin mit meiner Meinung grundsätzlich durchaus bei Dir hier. Aber man schaut in Bezug auf die Finanzen in der Regel nicht nur auf das hier und heute. Geld ist zeitlich verschiebbar und künftiges Geld hängt eben auch sehr eng am sportlichen Erfolg. Ich kann (und will) mir nicht vorstellen, dass man den guten Weg nun aus vermeintlich kurzfristigen Problemen über den Haufen wirft. Das wäre ein großes Risiko. Insbesondere aber deswegen nicht, weil die ganz hohen Ablösen eben auch eher nicht erzielt werden können.
#
Ja da gebe ich dir Recht, selbstverständlich weiß ich das nicht, sondern schließe es aus der Gemengelage der öffentlich verfügbaren Informationen zur Eintracht und dem Transfergeschehen während Corona. Es ist also lediglich meine Meinung, aber gut es ist ein Fanforum, da jedes Mal „meine Erachtens“ zu schreiben ist doch recht müßig und macht es auch nicht einfacher lesbar.

Bezüglich der Verschiebung des Geldes würde dies ja im Endeffekt Schulden machen bedeuten Um die Linzenzspielerkader zu unterhalten. Das denke ich sollte so weit wie möglich vermieden werden, operative Kosten mit Fremdmitteln decken ist sehr gefährlich. Was ist wenn die Krise länger dauert als gedacht oder das Einnahmenniveau im Profifußball nie wieder an die Goldjahre heranreicht? Da muss man schon versuchen auch direkt gegenzusteuern. Bei jungen Spielern würde ich auch eher bei dir sein, lieber 1 bis 2 Jahre warten bis sich die Preise vielleicht wieder erholen. Aber bei Trapp ist es doch eher unwahrscheinlich, dass er nächstes Jahr mehr Ablöse einbringen würde. Dazu kommt sein immenses Gehalt, dass man nur spart wenn er jetzt wechselt.

Völlig bei dir bin ich natürlich, dass es ein schmaler Grad ist, denn sportliche Wettbewerbsfähigkeit ist die Grundlage der Einnahmen von morgen.  Daher würde ich Trapp und Kostic natürlich persönlich auch am liebsten behalten. Ich glaube nur nicht, dass das aktuell machbar ist.

Wer ernsthaft für möglich hält dass derzeit (Ablöse Volland
#
Ja da gebe ich dir Recht, selbstverständlich weiß ich das nicht, sondern schließe es aus der Gemengelage der öffentlich verfügbaren Informationen zur Eintracht und dem Transfergeschehen während Corona. Es ist also lediglich meine Meinung, aber gut es ist ein Fanforum, da jedes Mal „meine Erachtens“ zu schreiben ist doch recht müßig und macht es auch nicht einfacher lesbar.

Bezüglich der Verschiebung des Geldes würde dies ja im Endeffekt Schulden machen bedeuten Um die Linzenzspielerkader zu unterhalten. Das denke ich sollte so weit wie möglich vermieden werden, operative Kosten mit Fremdmitteln decken ist sehr gefährlich. Was ist wenn die Krise länger dauert als gedacht oder das Einnahmenniveau im Profifußball nie wieder an die Goldjahre heranreicht? Da muss man schon versuchen auch direkt gegenzusteuern. Bei jungen Spielern würde ich auch eher bei dir sein, lieber 1 bis 2 Jahre warten bis sich die Preise vielleicht wieder erholen. Aber bei Trapp ist es doch eher unwahrscheinlich, dass er nächstes Jahr mehr Ablöse einbringen würde. Dazu kommt sein immenses Gehalt, dass man nur spart wenn er jetzt wechselt.

Völlig bei dir bin ich natürlich, dass es ein schmaler Grad ist, denn sportliche Wettbewerbsfähigkeit ist die Grundlage der Einnahmen von morgen.  Daher würde ich Trapp und Kostic natürlich persönlich auch am liebsten behalten. Ich glaube nur nicht, dass das aktuell machbar ist.

Wer ernsthaft für möglich hält dass derzeit (Ablöse Volland
#
Wer ernsthaft für möglich hält dass derzeit (Ablöse Volland weniger 15Meur, Rashica 20) für einen 30 jährigen goalie mehr als 10 Mio machbar sind, scheint mir doch sehr sehr optimistisch zu sein. Nur falls der Scheich kommt.

(Komisch irgendwie schluckt das Forum den letzten Textteil)
#
Wer ernsthaft für möglich hält dass derzeit (Ablöse Volland weniger 15Meur, Rashica 20) für einen 30 jährigen goalie mehr als 10 Mio machbar sind, scheint mir doch sehr sehr optimistisch zu sein. Nur falls der Scheich kommt.

(Komisch irgendwie schluckt das Forum den letzten Textteil)
#
Du hast vermutlich das "größer als" Zeichen benutzt. Das geht nicht. Wieso auch immer.
#
Schon lustig das ausgerechnet Sport1 das Trapp-Gerücht wieder hoch köchelt. Bei jeden Spiel 2-3 mal darauf hinweisen das wir doch einen Top-Torwart zuviel haben und Trapp Angebote hätte.
#
Schon lustig das ausgerechnet Sport1 das Trapp-Gerücht wieder hoch köchelt. Bei jeden Spiel 2-3 mal darauf hinweisen das wir doch einen Top-Torwart zuviel haben und Trapp Angebote hätte.
#
Das ist mir bein den Testspielen auch aufgefallen.
Etwas beruhigt bin ich, da ich mir grad mal angeschaut habe wen die Top-Vereine in England und Spanien so alles im Kasten stehen haben


Teilen