Forumstreffen 2020 - der Nachbetrachtungsthread

#
Basaltkopp schrieb:

Am Ende kamen 600 Euro zusammen, die jeweils zur Hälfte an den Verein Hilfe für krebskranke Kinder Frankfurt e.V. und an die Frankfurter Tafel e.V. gegangen sind. Zudem haben wir beschlossen, diese Sammlung auch hier im Forum fortzuführen. Wir haben über einen MoneyPool bei paypal gesammelt und genau den habe ich jetzt auch wieder eingerichtet, um allen Forumsusern die Möglichkeit zu geben, sich an der Aktion zu beteiligen.

Gespendet werden kann bis zum 14. Oktober unter diesem Link.

Ich finde das Spenden in Zusammenhang mit konkreten Anlässen (Phrasenschwein, Forumstreffen...) eine gute Idee und beteilige mich gern.
Danke an die Initiatoren und Teilnehmer des Treffens!
#
mikulle schrieb:

Basaltkopp schrieb:

Am Ende kamen 600 Euro zusammen, die jeweils zur Hälfte an den Verein Hilfe für krebskranke Kinder Frankfurt e.V. und an die Frankfurter Tafel e.V. gegangen sind. Zudem haben wir beschlossen, diese Sammlung auch hier im Forum fortzuführen. Wir haben über einen MoneyPool bei paypal gesammelt und genau den habe ich jetzt auch wieder eingerichtet, um allen Forumsusern die Möglichkeit zu geben, sich an der Aktion zu beteiligen.

Gespendet werden kann bis zum 14. Oktober unter diesem Link.

Ich finde das Spenden in Zusammenhang mit konkreten Anlässen (Phrasenschwein, Forumstreffen...) eine gute Idee und beteilige mich gern.
Danke an die Initiatoren und Teilnehmer des Treffens!

Auch ich werde sehr gerne meinen Anteil leisten. Tolle Idee (Daumen hoch dafür!).
#
Kleine Info nebenbei, ich bin um 24 Uhr aus der Tiefgarage raus und war um 1 Uhr daheim. Ein Erinnerungsfoto von der Heimfahrt erhalte ich noch obendrauf!
#
Warste wieder schneller wie der Blitz?
Oder für den Blitz nicht schnell genug?
#
Warste wieder schneller wie der Blitz?
Oder für den Blitz nicht schnell genug?
#
Marco hat ein ne Challenge mit Hyundaii30 laufen 😁
#
Es gab ein Forumstreffen und ich wusste nichts davon

Mist, wäre gerne dabei gewesen. Muss aber dazu sagen, dass ich in letzter Zeit kaum hier unterwegs war.
#
Guten Morgen zusammen,

bevor die Protokolle kommen, wird es hier natürlich keine detaillierten Infos zu gestern geben. Aber die Teilnehmer können ja ein wenig ihre Eindrücke schildern und Euch zumindest ein wenig schildern wie der Abend gestern gelaufen ist.

Es war in meinen Augen ein sehr interessanter und informativer Abend in einer angenehmen Atmosphäre. Die Stimmung war gut.

Außer den drei Herren, die schon in der Einladung angekündigt waren, war auch Florian Schütz, Geschäftsführer vom neuen Caterer, der Supreme Sports Hospitality (SSH), anwesend. Er stellte uns in der Pause den Hessen Burger vor, den es künftig im Stadion zu kaufen gibt. Kassler, Sauerkraut und Handkäs in einem Laugenbrötchen. Ich fand ihn sehr lecker und die anderen Teilnehmer wohl auch.

Im Vorfeld des Treffens hat der User Miofino angeregt, unter den Teilnehmern ein paar Euro zu sammeln, um den Herren eine kleine Aufmerksamkeit zukommen zu lassen. Man muss bedenken, dass so ein Forumstreffen in Deutschland wohl einmalig ist und dies sicher nicht zu den Kernaufgaben der Herren Frankenbach, Hellmann und Zamberk gehört. Daher schien eine kleine Aufmerksamkeit durchaus angemessen.

Im Laufe der Diskussion entschieden wir uns dann aber, dass die Herren sich über eine Spende für einen guten Zweck sicher genauso freuen würden. Also stimmten wir ab, für welche Institution gespendet werden sollte und Bigbamboo stiftete drei Flaschen Apfelsecco, um doch eine Kleinigkeit für die Herren zu haben.

Am Ende kamen 600 Euro zusammen, die jeweils zur Hälfte an den Verein Hilfe für krebskranke Kinder Frankfurt e.V. und an die Frankfurter Tafel e.V. gegangen sind. Zudem haben wir beschlossen, diese Sammlung auch hier im Forum fortzuführen. Wir haben über einen MoneyPool bei paypal gesammelt und genau den habe ich jetzt auch wieder eingerichtet, um allen Forumsusern die Möglichkeit zu geben, sich an der Aktion zu beteiligen.

Gespendet werden kann bis zum 14. Oktober unter diesem Link. Da kann auch jeder immer sehen wie der aktuelle Spendenstand ist. Ich würde mich freuen, wenn richtig viel Kohle zusammenkommen würde!

#
Basaltkopp schrieb:

Außer den drei Herren, die schon in der Einladung angekündigt waren, war auch Florian Schütz, Geschäftsführer vom neuen Caterer, der Supreme Sports Hospitality (SSH), anwesend. Er stellte uns in der Pause den Hessen Burger vor, den es künftig im Stadion zu kaufen gibt. Kassler, Sauerkraut und Handkäs in einem Laugenbrötchen. Ich fand ihn sehr lecker und die anderen Teilnehmer wohl auch.

Der Hessenburger war auch vegetarisch und vegan erhältlich.
Mit Fallafel (aus dem Vogelsberg? 😊) sehr lecker.
Regional, saisonal, häufig in Bioqualität, das Konzept klang absolut überzeugend.
#
adlerjunge23FFM schrieb:

Achso, ich wohn ja net weit vom Stadion und jogge da abends öfter lang. Hätte ich gestern dran gedacht, dass das Treffen dort stattfindet hätte ich mal ein kurzes, aber dafür umso lauteres "Fottgejaacht hamse den Gonzo" in Richtung Hellmann gebrüllt  

Da hätte er Dir die passende Antwort gegeben
#
Beobachtung: Der Heimweg scheint schneller zu gehen, wenn man nicht noch einen kurzen Schlenker über's Moseleck nimmt.

Ansonsten werden diese Abende immer langweiliger - es gibt einfach zu wenig kritisch zu hinterfragen. Da wird aktuell schon an allen Ecken und Enden verblüffend gute Arbeit geleistet. Dies kombiniert mit der klarer Haltung u.a. Hellmanns im Bezug auf die aktuelle Politik, hier vor allem auf die AfD, lässt einen schon fast zum Claqueur verkommen.

Nun, zumindest über Transfers und Aufstellungen kann man ja immer noch endlos diskutieren.

Vielen Dank an alle Beteiligten!
#
Bigbamboo schrieb:

Beobachtung: Der Heimweg scheint schneller zu gehen, wenn man nicht noch einen kurzen Schlenker über's Moseleck nimmt.

Ansonsten werden diese Abende immer langweiliger - es gibt einfach zu wenig kritisch zu hinterfragen. Da wird aktuell schon an allen Ecken und Enden verblüffend gute Arbeit geleistet. Dies kombiniert mit der klarer Haltung u.a. Hellmanns im Bezug auf die aktuelle Politik, hier vor allem auf die AfD, lässt einen schon fast zum Claqueur verkommen.

Nun, zumindest über Transfers und Aufstellungen kann man ja immer noch endlos diskutieren.

Vielen Dank an alle Beteiligten!

Die guten alten Gehstejetzrunner-Zeiten scheinen vorläufig erstmal vorbei zu sein.
#
Ein toller Abend mit spannenden Themen
Kracher wurde wegen Abstinenz von sammy nicht präsentiert.
Moseleck aus Zeitgründen keine option mehr.
Hellmann lobte die qualität der gestellten Fragen, prima  
#
Marco hat ein ne Challenge mit Hyundaii30 laufen 😁
#
Meinste? Hats gestern geregnet?
#
Es gab ein Forumstreffen und ich wusste nichts davon

Mist, wäre gerne dabei gewesen. Muss aber dazu sagen, dass ich in letzter Zeit kaum hier unterwegs war.
#
Morphium schrieb:

Es gab ein Forumstreffen und ich wusste nichts davon

Mist, wäre gerne dabei gewesen. Muss aber dazu sagen, dass ich in letzter Zeit kaum hier unterwegs war.

Willst du damit etwa vorsichtig andeuten, es könnte evtl. auch mit an dir gelegen haben, dass du nichts von dem Treffen wusstest?
#
Beobachtung: Der Heimweg scheint schneller zu gehen, wenn man nicht noch einen kurzen Schlenker über's Moseleck nimmt.

Ansonsten werden diese Abende immer langweiliger - es gibt einfach zu wenig kritisch zu hinterfragen. Da wird aktuell schon an allen Ecken und Enden verblüffend gute Arbeit geleistet. Dies kombiniert mit der klarer Haltung u.a. Hellmanns im Bezug auf die aktuelle Politik, hier vor allem auf die AfD, lässt einen schon fast zum Claqueur verkommen.

Nun, zumindest über Transfers und Aufstellungen kann man ja immer noch endlos diskutieren.

Vielen Dank an alle Beteiligten!
#
Dem Dank schließe ich mich an, danke auch an Basaltkopp für die ganze Orga, zur Digitalstrategie könnte man vielleicht schon noch etwas kritisch hinterfragen, das ist ja auch ansatzweise gestern passiert. Mich würde es z.B. interessieren, ob es ein effektives Auskunftstool geben wird, über das ich Einsicht in meine gespeicherten Daten erhalte. Vor allem sollte das System dahingehend transparent sein, dass auch klar wird, wie Metadaten ausgewertet werden (also wie mit dem wahren Datenschatz umgegangen wird).
#
Dem Dank schließe ich mich an, danke auch an Basaltkopp für die ganze Orga, zur Digitalstrategie könnte man vielleicht schon noch etwas kritisch hinterfragen, das ist ja auch ansatzweise gestern passiert. Mich würde es z.B. interessieren, ob es ein effektives Auskunftstool geben wird, über das ich Einsicht in meine gespeicherten Daten erhalte. Vor allem sollte das System dahingehend transparent sein, dass auch klar wird, wie Metadaten ausgewertet werden (also wie mit dem wahren Datenschatz umgegangen wird).
#
Ach und den Hessenburger, baue ich mal daheim auf dem Grill nach.
#
Dem Dank schließe ich mich an, danke auch an Basaltkopp für die ganze Orga, zur Digitalstrategie könnte man vielleicht schon noch etwas kritisch hinterfragen, das ist ja auch ansatzweise gestern passiert. Mich würde es z.B. interessieren, ob es ein effektives Auskunftstool geben wird, über das ich Einsicht in meine gespeicherten Daten erhalte. Vor allem sollte das System dahingehend transparent sein, dass auch klar wird, wie Metadaten ausgewertet werden (also wie mit dem wahren Datenschatz umgegangen wird).
#
Gestern wäre ein sinnvoller Zeitpunkt gewesen, diese Frage zu stellen
#
Gestern wäre ein sinnvoller Zeitpunkt gewesen, diese Frage zu stellen
#
Ja schon klar, aber erstens habe ich ich mich die ganze Zeit gemeldet und bin nicht dran genommen worden (Geil, endlich darf ich das auch mal sagen) und zweitens hat Axel geredet wie ein Maschinengewehr. Es ist ja eigentlich auch keine dringliche Frage, ich hoffe nur die angekündigte Beteiligung der Fanseite an Datenschutzfragen läuft nicht darauf hinaus, dass es heißt: „Was, du willst den Datenschutzbeauftragten sprechen, komm‘ mal an den Container...“
#
Wenn schon Nachbetrachtung, dann hätte ich gerne auch nen Notenfred mit Einzelkritik. Es ist ja immer was besonderes, die ganzen Forumsnasen mal analog und persönlich zu erleben.

Also im Ernst, es war super, dass sich die drei Herren die Zeit genommen haben und wirklich detailliert Einsicht in die Prozesse, Projekte und Pläne gegeben haben.

AH ist ja sowieso ne Rampensau, und bei den anderen hatte man das angenehme Gefühl, dass die Eintracht inzwischen sehr professionell arbeitet.

Auch wenn man natürlich nicht alles toll findet, was entschieden wird, und mich manche Einschätzungen und Pläne nicht wirklich überzeugen.

Danke an Basaltkopp für die Organisation und Gruß an alle Teilnehmer
#
@Guzzi: Lauf DSGV hast Du selbstverständlich jederzeit Anspruch auf Mitteilung der über Dich gespeicherten Daten und wie sie verarbeitet werden. Wer sich immer die App betreibt (die AG oder eine IT-Tochter) muss einen Datenschutzbeauftragten ernennen und der muss leicht zu erreichen sein. Schau Dir mal die aktuelle DS Erklärung der AG an, die ist ja jetzt schon 20 Seiten lang
#
@Guzzi: Lauf DSGV hast Du selbstverständlich jederzeit Anspruch auf Mitteilung der über Dich gespeicherten Daten und wie sie verarbeitet werden. Wer sich immer die App betreibt (die AG oder eine IT-Tochter) muss einen Datenschutzbeauftragten ernennen und der muss leicht zu erreichen sein. Schau Dir mal die aktuelle DS Erklärung der AG an, die ist ja jetzt schon 20 Seiten lang
#
Danke für die Einschätzung, was ist aber mit den Metadaten? Die sind ja oft aussagekräftiger, als die Daten darüber, wieviel Bier ich beim Spiel trinke. Ich will aber den Fred nicht zerschießen. Kommt Zeit, kommt Rat. Grundsätzlich habe ich erstmal Vertrauen.
#
Ja schon klar, aber erstens habe ich ich mich die ganze Zeit gemeldet und bin nicht dran genommen worden (Geil, endlich darf ich das auch mal sagen) und zweitens hat Axel geredet wie ein Maschinengewehr. Es ist ja eigentlich auch keine dringliche Frage, ich hoffe nur die angekündigte Beteiligung der Fanseite an Datenschutzfragen läuft nicht darauf hinaus, dass es heißt: „Was, du willst den Datenschutzbeauftragten sprechen, komm‘ mal an den Container...“
#
Das hoffe ich allerdings auch. Ehrlichgesagt hängt mir das tatsächlich heute noch etwas nach, ich stehe, wie geäußert, der ganzen Sache eher skeptisch gegenüber. Man wird sehen.
Vielen Dank an die Orga und an alle Teilnehmer, war ein schöner Abend!
#
Das hoffe ich allerdings auch. Ehrlichgesagt hängt mir das tatsächlich heute noch etwas nach, ich stehe, wie geäußert, der ganzen Sache eher skeptisch gegenüber. Man wird sehen.
Vielen Dank an die Orga und an alle Teilnehmer, war ein schöner Abend!
#
Danke auch von meiner Seite, es war wirklich spannend.

Bei der Digitalstrategie hatte ich den Eindruck, dass AH das Maximalszenario präsentiert hat. Was davon in absehbarer Zeit live geht, wird sich zeigen. Es ist aber schön zu sehen, dass es einen (Achtung, Phrasenschwein) ganzheitlichen Blick auf das Thema Digitalisierung gibt, und dabei alle Aspekte bedacht werden. Das heisst nicht, dass alles in eine allen genehme Richtung gelöst wird, es ist aber aus meiner Sicht besser als ein erratisches Flickschustern.
#
Danke auch von meiner Seite, es war wirklich spannend.

Bei der Digitalstrategie hatte ich den Eindruck, dass AH das Maximalszenario präsentiert hat. Was davon in absehbarer Zeit live geht, wird sich zeigen. Es ist aber schön zu sehen, dass es einen (Achtung, Phrasenschwein) ganzheitlichen Blick auf das Thema Digitalisierung gibt, und dabei alle Aspekte bedacht werden. Das heisst nicht, dass alles in eine allen genehme Richtung gelöst wird, es ist aber aus meiner Sicht besser als ein erratisches Flickschustern.
#
Peilmarke schrieb:

Danke auch von meiner Seite, es war wirklich spannend.

Bei der Digitalstrategie hatte ich den Eindruck, dass AH das Maximalszenario präsentiert hat. Was davon in absehbarer Zeit live geht, wird sich zeigen. Es ist aber schön zu sehen, dass es einen (Achtung, Phrasenschwein) ganzheitlichen Blick auf das Thema Digitalisierung gibt, und dabei alle Aspekte bedacht werden. Das heisst nicht, dass alles in eine allen genehme Richtung gelöst wird, es ist aber aus meiner Sicht besser als ein erratisches Flickschustern.

Ich weiss leider nicht, was alles zum Thema Digitalisierung in Zukunft angedacht ist, wenn da die Probleme genau so schnell behoben werden, wie die Bugs hier nach dem Relaunch vor ein paar Wochen.
Dann gute Nacht Marie.


Teilen