N'Dicka wieder bei Milan und Southampton ein Thema

#
https://www.fussballdaten.de/news/1-bundesliga/n-rsquo-dicka-berater-mit-kritik-an-frankfurt-ndash-interesse-aus-mailand--2021-01-08/

die zitierte italienische Quelle ist wohl der Ausgangspunkt.

Es gibt wohl zusätzlich ein loses Gerücht zu Southampton. hab hierzu nur etwas in ner französischen Quelle gefunden. die waren aber im Sommer auch in der Gerüchteküche um ihn dabei
#
Bin ein riesiger N'Dicka-Fan, habe sogar ein Trikot von ihm. Er ist in meinen Augen einer der talentiertesten Innneverteidiger der Liga. Dass er bei uns nicht zufrieden ist, kann ich voll verstehen. Er hat absolut die Qualität, um bei uns unumstrittener Stammspieler zu sein, ist es aber nicht.

Unser Glück und Evans Pech ist, dass er Vertrag bis Sommer 2023 hat. Wenn es uns wegen der Pandemie nicht total reinregnet, müssen wir ihn nicht verkaufen. Schon gar nicht in diesem Winter.

Wenn Tuta zum Nachfolger von Abraham wird, wäre es das beste für Evan und für den Verein sich zu trennen. Sollte Evan den Abraham-Platz bekommen, können wir ihn realistischerweise nur halten, wenn wir international spielen.

Letztlich ist N'Dicka ein Paradebeispiele für die angekündigte Strategie von Bobic, ungeschliffene Diamanten zu finden und dann für mehr/viel Geld zu verkaufen.
#
https://www.fnp.de/eintracht-frankfurt/eintracht-frankfurt-abgang-englischer-klub-buhlt-sge-star-bundesliga-evan-ndicka-fussball-transfer-geruecht-90243821.html

N'Dicka nun bei Arsenal ein Thema - laut Bild stehen 22 Mio im Raum.

Ernsthaft!? 22 Mio auf gar keinen Fall.
Bei 45 Mio kann man darüber nachdenken...
#
https://www.fnp.de/eintracht-frankfurt/eintracht-frankfurt-abgang-englischer-klub-buhlt-sge-star-bundesliga-evan-ndicka-fussball-transfer-geruecht-90243821.html

N'Dicka nun bei Arsenal ein Thema - laut Bild stehen 22 Mio im Raum.

Ernsthaft!? 22 Mio auf gar keinen Fall.
Bei 45 Mio kann man darüber nachdenken...
#
Flyer86 schrieb:

N'Dicka nun bei Arsenal ein Thema - laut Bild stehen 22 Mio im Raum.

Ernsthaft!? 22 Mio auf gar keinen Fall.
Bei 45 Mio kann man darüber nachdenken...


Also erstmal würde ich es auch sehr schade finden, wenn wir N´Dicka gehen lassen müssten ABER wir wissen nicht wie es in der Eintracht Kasse aussieht. Sollte der Kauf notwendig sein, müsste man auch bei "nur" 22 Mio. nachdenken.

Noch ein paar Punkte:
1. Wenn wir die Champions League erreichen sollten, glaube ich nicht, dass wir Ihn verkaufen.
2. Sollte man Ihn verkaufen müssen, hätten wir ja im Grunde bereits einen Ersatz mit Lenz, da N`Dicka aktuell ja fast immer als LV aufläuft. Und für die IV hätten wir ja Hinteregger, Ilsanker, Tuta und Toure.
3. Zu Punkt 2... vielleicht nimmt man das Geld um dann andere Positionen, wo es mehr brennt, zu verstärken.

Aber aktuell heißt es wohl abwarten und auf weitere Siege hoffen.

P.S. Vielleicht verkaufen wir Ihn auch nur, um uns Ribery leisten zu können!
#
Flyer86 schrieb:

N'Dicka nun bei Arsenal ein Thema - laut Bild stehen 22 Mio im Raum.

Ernsthaft!? 22 Mio auf gar keinen Fall.
Bei 45 Mio kann man darüber nachdenken...


Also erstmal würde ich es auch sehr schade finden, wenn wir N´Dicka gehen lassen müssten ABER wir wissen nicht wie es in der Eintracht Kasse aussieht. Sollte der Kauf notwendig sein, müsste man auch bei "nur" 22 Mio. nachdenken.

Noch ein paar Punkte:
1. Wenn wir die Champions League erreichen sollten, glaube ich nicht, dass wir Ihn verkaufen.
2. Sollte man Ihn verkaufen müssen, hätten wir ja im Grunde bereits einen Ersatz mit Lenz, da N`Dicka aktuell ja fast immer als LV aufläuft. Und für die IV hätten wir ja Hinteregger, Ilsanker, Tuta und Toure.
3. Zu Punkt 2... vielleicht nimmt man das Geld um dann andere Positionen, wo es mehr brennt, zu verstärken.

Aber aktuell heißt es wohl abwarten und auf weitere Siege hoffen.

P.S. Vielleicht verkaufen wir Ihn auch nur, um uns Ribery leisten zu können!
#
KungFuWolf schrieb:

2. Sollte man Ihn verkaufen müssen, hätten wir ja im Grunde bereits einen Ersatz mit Lenz, da N`Dicka aktuell ja fast immer als LV aufläuft. Und für die IV hätten wir ja Hinteregger, Ilsanker, Tuta und Toure.

What? NDicka spielt linker Innenverteidiger, Lenz linke Außenbahn.
#
KungFuWolf schrieb:

2. Sollte man Ihn verkaufen müssen, hätten wir ja im Grunde bereits einen Ersatz mit Lenz, da N`Dicka aktuell ja fast immer als LV aufläuft. Und für die IV hätten wir ja Hinteregger, Ilsanker, Tuta und Toure.

What? NDicka spielt linker Innenverteidiger, Lenz linke Außenbahn.
#
Adlerdenis schrieb:

What? NDicka spielt linker Innenverteidiger, Lenz linke Außenbahn.

Ups, dann hatte ich mich getäuscht. Dachte mitbekommen zu haben, dass dieser LV ist und nicht weiter gegoogelt. Ok, dann muss Willems reaktiviert werden.
#
Adlerdenis schrieb:

What? NDicka spielt linker Innenverteidiger, Lenz linke Außenbahn.

Ups, dann hatte ich mich getäuscht. Dachte mitbekommen zu haben, dass dieser LV ist und nicht weiter gegoogelt. Ok, dann muss Willems reaktiviert werden.
#
er ist auch LV. Lass dir doch keinen Quatsch erzählen...Lenz ist genauso LA wie Kostic aktuell Bankdrücker
#
er ist auch LV. Lass dir doch keinen Quatsch erzählen...Lenz ist genauso LA wie Kostic aktuell Bankdrücker
#
franchise schrieb:

er ist auch LV. Lass dir doch keinen Quatsch erzählen...Lenz ist genauso LA wie Kostic aktuell Bankdrücker

N'Dicka ist aber kein LV.
Wir spielen 3er Kette, Evan gibt den LIV.
Er hat zwar schon paar mal als LV gespielt, finde ihn aber in der innenverteidigung deutlich stärker.

Für 22 Mio würde ich ihn definitiv nicht hergeben.
Er ist immens wichtig, Vorallem weil er Kostic stark absichert und ihm den Rücken frei hält
#
Bei all den "auf gar keinen Fall für 22mios" Aussagen muss man aber auch bedenken, dass er nach der nächsten Saison nur noch 1 Jahr Vertrag hat. Die Machtverhältnisse in der Situation verschieben sich dann eindeutig in Richtung (wechselwilliger) Spieler.

Mmn ist er auch eher 40+ wert. Aber solche ablösen sind in den letzten 12 Monaten sehr rar geworden, und ich weiß nicht, ob man das Risiko eingehen wird, einen N'Dicka ablösefrei ziehen zu lassen.

Spannend wird es,ob wir bei erreichen der CL mit ihm evtl verlängern können. Aber selbst in dem Fall sicher nur mit Ausstiegsklausel. Und ob er sich heutzutage auf eine AK im Bereich 40+ einlassen würde, wage ich zu bezweifeln.
#
er ist auch LV. Lass dir doch keinen Quatsch erzählen...Lenz ist genauso LA wie Kostic aktuell Bankdrücker
#
franchise schrieb:

er ist auch LV. Lass dir doch keinen Quatsch erzählen...Lenz ist genauso LA wie Kostic aktuell Bankdrücker

Nein, ist er nicht. Guckt ihr eigentlich manchmal ein Spiel der Eintracht?
#
franchise schrieb:

er ist auch LV. Lass dir doch keinen Quatsch erzählen...Lenz ist genauso LA wie Kostic aktuell Bankdrücker

Nein, ist er nicht. Guckt ihr eigentlich manchmal ein Spiel der Eintracht?
#
Adlerdenis schrieb:

franchise schrieb:

er ist auch LV. Lass dir doch keinen Quatsch erzählen...Lenz ist genauso LA wie Kostic aktuell Bankdrücker

Nein, ist er nicht. Guckt ihr eigentlich manchmal ein Spiel der Eintracht?

Ich nehme an es geht um Lenz.
#
Bei all den "auf gar keinen Fall für 22mios" Aussagen muss man aber auch bedenken, dass er nach der nächsten Saison nur noch 1 Jahr Vertrag hat. Die Machtverhältnisse in der Situation verschieben sich dann eindeutig in Richtung (wechselwilliger) Spieler.

Mmn ist er auch eher 40+ wert. Aber solche ablösen sind in den letzten 12 Monaten sehr rar geworden, und ich weiß nicht, ob man das Risiko eingehen wird, einen N'Dicka ablösefrei ziehen zu lassen.

Spannend wird es,ob wir bei erreichen der CL mit ihm evtl verlängern können. Aber selbst in dem Fall sicher nur mit Ausstiegsklausel. Und ob er sich heutzutage auf eine AK im Bereich 40+ einlassen würde, wage ich zu bezweifeln.
#
LiquidRush schrieb:

Bei all den "auf gar keinen Fall für 22mios" Aussagen muss man aber auch bedenken, dass er nach der nächsten Saison nur noch 1 Jahr Vertrag hat. Die Machtverhältnisse in der Situation verschieben sich dann eindeutig in Richtung (wechselwilliger) Spieler.

Mmn ist er auch eher 40+ wert. Aber solche ablösen sind in den letzten 12 Monaten sehr rar geworden, und ich weiß nicht, ob man das Risiko eingehen wird, einen N'Dicka ablösefrei ziehen zu lassen.

Spannend wird es,ob wir bei erreichen der CL mit ihm evtl verlängern können. Aber selbst in dem Fall sicher nur mit Ausstiegsklausel. Und ob er sich heutzutage auf eine AK im Bereich 40+ einlassen würde, wage ich zu bezweifeln.




Sehr vernünftiger Kommentar.
#
Bei all den "auf gar keinen Fall für 22mios" Aussagen muss man aber auch bedenken, dass er nach der nächsten Saison nur noch 1 Jahr Vertrag hat. Die Machtverhältnisse in der Situation verschieben sich dann eindeutig in Richtung (wechselwilliger) Spieler.

Mmn ist er auch eher 40+ wert. Aber solche ablösen sind in den letzten 12 Monaten sehr rar geworden, und ich weiß nicht, ob man das Risiko eingehen wird, einen N'Dicka ablösefrei ziehen zu lassen.

Spannend wird es,ob wir bei erreichen der CL mit ihm evtl verlängern können. Aber selbst in dem Fall sicher nur mit Ausstiegsklausel. Und ob er sich heutzutage auf eine AK im Bereich 40+ einlassen würde, wage ich zu bezweifeln.
#
Christopher Michel hatte die Situation mit N'Dicka ganz passend analysiert.

Da wir nächste Saison zu 99% international spielen werden wir N'Dicka nicht verkaufen müssen und ihm ist auch zuzutrauen das er lieber noch ein Jahr hier bleibt um sich endgültig bzw überhaupt als Stammspieler zu etablieren. In seiner ersten Saison hatte er "nur" Falette als Konkurrenten, in der zweiten Saison hatte er keine Chance gegen Hinteregger und jetzt ist er auch erst Stammspieler nachdem Abraham die Karriere beendet hat.
Wenn er nach der Saison zu einem großen Verein wechselt wird er sehr wahrscheinlich wieder nur Innenverteidiger Nummer 3 oder 4 sein wenn nicht der linke Stamminnenverteidiger den Verein verlässt und man N'Dicka schnellstmöglich zum Nachfolger machen will. N'Dicka und sein Berater sind aber schlau genug und setzen lieber auf eine gute Entwicklung den auf das schnelle Geld. Zumal er ja auch noch sehr jung ist und noch viel Zeit hat große Verträge bei großen Vereinen zu unterschreiben.

Da europaweit die Impfungen anlaufen und ab Januar wieder mit einer Teil- bis Komplettauslastung der Stadien zu rechnen ist werden auch die Ablösesummen nach der Saison 21/22 wieder näher an den gewohnten Regionen liegen. Mit einem Jahr mehr Erfahrung und entsprechenden Leistungen werden wir dann eine deutlich höhere Ablöse generieren können, selbst mit nur einem Jahr Restvertrag.
Wenn wir international spielen wird auch genug Geld in der Kasse sein um N'Dicka einen verbesserten Vertrag anzubieten der seiner Leistung entspricht um gleichzeitig auch den Vertrag zu verlängern. Dann aber ohne Ausstiegsklausel. Die Ansage bei Verhandlungen mit Neuzugängen ist das es keine Ausstiegsklauseln gibt, man sich aber zusammensetzt um eine Lösung zu finden die für alle Parteien annehmbar ist wenn der Spieler wechseln will. Das sowie das man mit der Entwicklung und dem Verkauf von Talenten die Weiterentwicklung des Vereins finanzieren will wird auch immer wieder öffentlich so kommuniziert. Da ist es doch eher nicht anzunehmen das N'Dicka bei einer Vertragsverlängerung eine AK in den Vertrag bekommt.
#
Christopher Michel hatte die Situation mit N'Dicka ganz passend analysiert.

Da wir nächste Saison zu 99% international spielen werden wir N'Dicka nicht verkaufen müssen und ihm ist auch zuzutrauen das er lieber noch ein Jahr hier bleibt um sich endgültig bzw überhaupt als Stammspieler zu etablieren. In seiner ersten Saison hatte er "nur" Falette als Konkurrenten, in der zweiten Saison hatte er keine Chance gegen Hinteregger und jetzt ist er auch erst Stammspieler nachdem Abraham die Karriere beendet hat.
Wenn er nach der Saison zu einem großen Verein wechselt wird er sehr wahrscheinlich wieder nur Innenverteidiger Nummer 3 oder 4 sein wenn nicht der linke Stamminnenverteidiger den Verein verlässt und man N'Dicka schnellstmöglich zum Nachfolger machen will. N'Dicka und sein Berater sind aber schlau genug und setzen lieber auf eine gute Entwicklung den auf das schnelle Geld. Zumal er ja auch noch sehr jung ist und noch viel Zeit hat große Verträge bei großen Vereinen zu unterschreiben.

Da europaweit die Impfungen anlaufen und ab Januar wieder mit einer Teil- bis Komplettauslastung der Stadien zu rechnen ist werden auch die Ablösesummen nach der Saison 21/22 wieder näher an den gewohnten Regionen liegen. Mit einem Jahr mehr Erfahrung und entsprechenden Leistungen werden wir dann eine deutlich höhere Ablöse generieren können, selbst mit nur einem Jahr Restvertrag.
Wenn wir international spielen wird auch genug Geld in der Kasse sein um N'Dicka einen verbesserten Vertrag anzubieten der seiner Leistung entspricht um gleichzeitig auch den Vertrag zu verlängern. Dann aber ohne Ausstiegsklausel. Die Ansage bei Verhandlungen mit Neuzugängen ist das es keine Ausstiegsklauseln gibt, man sich aber zusammensetzt um eine Lösung zu finden die für alle Parteien annehmbar ist wenn der Spieler wechseln will. Das sowie das man mit der Entwicklung und dem Verkauf von Talenten die Weiterentwicklung des Vereins finanzieren will wird auch immer wieder öffentlich so kommuniziert. Da ist es doch eher nicht anzunehmen das N'Dicka bei einer Vertragsverlängerung eine AK in den Vertrag bekommt.
#
Maddux schrieb:

jetzt ist er auch erst Stammspieler nachdem Abraham die Karriere beendet hat.



Bei manchen posts fragt man sich, ob die Leute überhaupt die Spiele anschauen. Evan war schon lange bevor Abraham die Karriere beendet hat unangefochtener Stammspieler. Seit dem Heimspiel gegen red bull spielt er, wenn fit, durch.

Wüßte auch nicht, was der Rücktritt des RIV mit einem LIV zu tun hat. Seit Abrahams Abgang spielt Lucas Melo auf der Position.

Wenn überhaupt hat Hasebes Versetzung ins Mittelfeld platz geschaffen. Aber N'Dicka war auch schon zuvor Stammspieler.
#
Maddux schrieb:

jetzt ist er auch erst Stammspieler nachdem Abraham die Karriere beendet hat.



Bei manchen posts fragt man sich, ob die Leute überhaupt die Spiele anschauen. Evan war schon lange bevor Abraham die Karriere beendet hat unangefochtener Stammspieler. Seit dem Heimspiel gegen red bull spielt er, wenn fit, durch.

Wüßte auch nicht, was der Rücktritt des RIV mit einem LIV zu tun hat. Seit Abrahams Abgang spielt Lucas Melo auf der Position.

Wenn überhaupt hat Hasebes Versetzung ins Mittelfeld platz geschaffen. Aber N'Dicka war auch schon zuvor Stammspieler.
#
https://www.transfermarkt.de/evan-ndicka/leistungsdaten/spieler/371149

Am Anfang der Saison war N'Dicka verletzt und dann bis Ende des Jahres ohne Einsatz. Das er ab da fast jedes Spiel gemacht hat lag in erster Linie daran das Hasebe nicht spielen konnte, dann an Abrahams Sperre und erst danach daran das Hasebe ins Mittelfeld gezogen wurde in Verbindung mit Abrahams Karriereende. Wenn Hasebe nicht auf der 6 spielen würde müsste sich N'Dicka wohl mit Tuta um den dritten Platz in der Dreierkette streiten.  Von "lange bevor Abraham die Karriere beendet hat" kann man da wirklich nicht reden.

#
https://www.transfermarkt.de/evan-ndicka/leistungsdaten/spieler/371149

Am Anfang der Saison war N'Dicka verletzt und dann bis Ende des Jahres ohne Einsatz. Das er ab da fast jedes Spiel gemacht hat lag in erster Linie daran das Hasebe nicht spielen konnte, dann an Abrahams Sperre und erst danach daran das Hasebe ins Mittelfeld gezogen wurde in Verbindung mit Abrahams Karriereende. Wenn Hasebe nicht auf der 6 spielen würde müsste sich N'Dicka wohl mit Tuta um den dritten Platz in der Dreierkette streiten.  Von "lange bevor Abraham die Karriere beendet hat" kann man da wirklich nicht reden.

#
Maddux schrieb:

Am Anfang der Saison war N'Dicka verletzt und dann bis Ende des Jahres ohne Einsatz.

War das nicht auch die Zeit, als Ndickas Berater mehr Einsätze oder sogar einen Stammplatz gefordert hatte?
#
Maddux schrieb:

Am Anfang der Saison war N'Dicka verletzt und dann bis Ende des Jahres ohne Einsatz.

War das nicht auch die Zeit, als Ndickas Berater mehr Einsätze oder sogar einen Stammplatz gefordert hatte?
#
Uerdinger schrieb:

Maddux schrieb:

Am Anfang der Saison war N'Dicka verletzt und dann bis Ende des Jahres ohne Einsatz.

War das nicht auch die Zeit, als Ndickas Berater mehr Einsätze oder sogar einen Stammplatz gefordert hatte?

So in etwa, ja.
Er war jedenfalls der Ansicht, die Eintracht würde N'Dickas Entwicklung blockieren.


Teilen