Was die KnappbeiKassen von Schalke 06 schreiben...

#
Neben Luka Jovic geht unter, dass wir am kommenden Sonntag ja ein Bundesliga-Spiel vor der Brust. Es fühlt sich nicht so an, aber es ist gerade mal der 16. Spieltag. Der FC Schalke 06 ist zu Gast und die Fans haben schon reichlich Meinung zu dem Spiel:

Wäre mit einem 1:1 sehr zufrieden. Der Mittwoch danach wird wichtig. Da muss ein Sieg gegen Köln her.

Würde ich, stand heute, unterschreiben. Wird sehr schwer. Nächsten beiden Spiele müssen irgendwie mindestens 4 Punkte her. Egal wie.

Sehr unangenehmer Gegner, Kampfgeist und Moral haben die, sind schwer zu besiegen, haben Comeback-Qualitäten. iwie nen Punkt mitnehmen oder auf Youri mit nem abgefälschtem Fernschuss hoffen

Wie sehr ich mir auch einen Schalker Sieg auswärts gegen Frankfurt wünsche und das 4:0 im Rücken die Mannschaft natürlich stärkt und auch teilweise das Selbstbewusstsein zurück bringt, kann ich mir nicht Vorstellen dass die Schalker gegen Frankfurt punkten. Der 4:0 Sieg gegen Hoffenheim war natürlich schön, aber das Ergebnis ist auch trügerisch. Wir hätten locker auch 1,2:0 in Rückstand gehen können und dann wäre meiner Meinung nach die alte Schalker Lethargie wieder da gewesen. Zumal Hoffenheim verletztungsbedingt angeschlagen war. Denke so lange man schafft ein vernünftiges Spiel abzuliefern und nicht komplett unterzugehen bin ich zufrieden. Mit einem Punkt hoch erfreut. Das Spiel gegen Köln dagegen ist sehr wichtig und gegen schwache Kölner sollte man auch mit einem Sieg rechnen können.

Ach ja. Unentschieden nehme ich mit. Auch wenn ich unentschieden hasse. Aber das nächste Spiel nicht gleich wieder zu verlieren wäre natürlich extrem wichtig.

1:4

1:3 aus Prinzip

Ein Unentschieden wäre super. Wenn wir dazu noch gut spielen. Toi toi toi. Und dann mit einer guten Stimmung die nächsten Spiele bestreiten.

Da Frankfurt noch unter der Woche im Pokal in Leverkusen ran muss, könnte es uns in die Karten spielen.

Eins meiner schönsten Spiele gegen Frankfurt war am 14.10.2000. Selbst Asamoha konnte sich 2015, als ich ihn während der Reha meiner Frau im Medicos traf er innern. Als ich ihn darauf ansprach sagte er spontan: Da haben wir 4:0 gewonnen.

Jetzt gegen Frankfurt nachlegen, sonst war der Sieg gegen Hoffenheim für die Katz.

Jetzt ein paar Tage nach der Euphorie über unseren grandiosen Sieg, hoffe ich auf einen guten Auftritt unserer Knappen. Ein Sieg wäre perfekt, aber ich würde natürlich auch einen "guten" Punkt nehmen. Wenn wir so auftreten wie gegen "1899" dann sollte das schon klappen. Offensive Spielweise, dazu die nötige Aggressivität und an die eigenen Stärken glaube.

Jetzt gilt es zu zeigen, dass die Ketchupflasche noch so einiges zu bieten hat. 1 Punkt wäre schon in Ordnung, hauptsache es wird ansatzweise an Hoffenheim angeknüpft.

3 Punkte wären was!Klassenerhalt bitte schnell klar machen!

Frankfurt ist aktuell n anderes Kaliber als Hoppenheim. Da ist das Augenmerk in erster Linie drauf zu achten hinten endlich mal stabil zu stehen und wenig zuzulassen. Wenn dabei n Punkt raus springt wäre das ein Erfolg.

Kein Bock dass die ausgerechnet zu unserem Spiel den Jovic zurückholen.

Schön wäre es, wenn wir in unseren Drangphasen mal ein Tor schiessen und die Schwächephase heil überstehen. Gern auch wieder mit einem Ralle in Topform. Wenn 2-3 Spieler mal einen richtig guten Tag haben und die anderen zumindest einen brauchbaren könnte es was werden. Hoffe da auch mal auf Uth, der mal einen Hoppetag haben könnte.
#
Neben Luka Jovic geht unter, dass wir am kommenden Sonntag ja ein Bundesliga-Spiel vor der Brust. Es fühlt sich nicht so an, aber es ist gerade mal der 16. Spieltag. Der FC Schalke 06 ist zu Gast und die Fans haben schon reichlich Meinung zu dem Spiel:

Wäre mit einem 1:1 sehr zufrieden. Der Mittwoch danach wird wichtig. Da muss ein Sieg gegen Köln her.

Würde ich, stand heute, unterschreiben. Wird sehr schwer. Nächsten beiden Spiele müssen irgendwie mindestens 4 Punkte her. Egal wie.

Sehr unangenehmer Gegner, Kampfgeist und Moral haben die, sind schwer zu besiegen, haben Comeback-Qualitäten. iwie nen Punkt mitnehmen oder auf Youri mit nem abgefälschtem Fernschuss hoffen

Wie sehr ich mir auch einen Schalker Sieg auswärts gegen Frankfurt wünsche und das 4:0 im Rücken die Mannschaft natürlich stärkt und auch teilweise das Selbstbewusstsein zurück bringt, kann ich mir nicht Vorstellen dass die Schalker gegen Frankfurt punkten. Der 4:0 Sieg gegen Hoffenheim war natürlich schön, aber das Ergebnis ist auch trügerisch. Wir hätten locker auch 1,2:0 in Rückstand gehen können und dann wäre meiner Meinung nach die alte Schalker Lethargie wieder da gewesen. Zumal Hoffenheim verletztungsbedingt angeschlagen war. Denke so lange man schafft ein vernünftiges Spiel abzuliefern und nicht komplett unterzugehen bin ich zufrieden. Mit einem Punkt hoch erfreut. Das Spiel gegen Köln dagegen ist sehr wichtig und gegen schwache Kölner sollte man auch mit einem Sieg rechnen können.

Ach ja. Unentschieden nehme ich mit. Auch wenn ich unentschieden hasse. Aber das nächste Spiel nicht gleich wieder zu verlieren wäre natürlich extrem wichtig.

1:4

1:3 aus Prinzip

Ein Unentschieden wäre super. Wenn wir dazu noch gut spielen. Toi toi toi. Und dann mit einer guten Stimmung die nächsten Spiele bestreiten.

Da Frankfurt noch unter der Woche im Pokal in Leverkusen ran muss, könnte es uns in die Karten spielen.

Eins meiner schönsten Spiele gegen Frankfurt war am 14.10.2000. Selbst Asamoha konnte sich 2015, als ich ihn während der Reha meiner Frau im Medicos traf er innern. Als ich ihn darauf ansprach sagte er spontan: Da haben wir 4:0 gewonnen.

Jetzt gegen Frankfurt nachlegen, sonst war der Sieg gegen Hoffenheim für die Katz.

Jetzt ein paar Tage nach der Euphorie über unseren grandiosen Sieg, hoffe ich auf einen guten Auftritt unserer Knappen. Ein Sieg wäre perfekt, aber ich würde natürlich auch einen "guten" Punkt nehmen. Wenn wir so auftreten wie gegen "1899" dann sollte das schon klappen. Offensive Spielweise, dazu die nötige Aggressivität und an die eigenen Stärken glaube.

Jetzt gilt es zu zeigen, dass die Ketchupflasche noch so einiges zu bieten hat. 1 Punkt wäre schon in Ordnung, hauptsache es wird ansatzweise an Hoffenheim angeknüpft.

3 Punkte wären was!Klassenerhalt bitte schnell klar machen!

Frankfurt ist aktuell n anderes Kaliber als Hoppenheim. Da ist das Augenmerk in erster Linie drauf zu achten hinten endlich mal stabil zu stehen und wenig zuzulassen. Wenn dabei n Punkt raus springt wäre das ein Erfolg.

Kein Bock dass die ausgerechnet zu unserem Spiel den Jovic zurückholen.

Schön wäre es, wenn wir in unseren Drangphasen mal ein Tor schiessen und die Schwächephase heil überstehen. Gern auch wieder mit einem Ralle in Topform. Wenn 2-3 Spieler mal einen richtig guten Tag haben und die anderen zumindest einen brauchbaren könnte es was werden. Hoffe da auch mal auf Uth, der mal einen Hoppetag haben könnte.
#
Kirchhahn schrieb:

Frankfurt ist aktuell n anderes Kaliber als Hoppenheim. Da ist das Augenmerk in erster Linie drauf zu achten hinten endlich mal stabil zu stehen und wenig zuzulassen. Wenn dabei n Punkt raus springt wäre das ein Erfolg.

Eine recht realistische Betrachtung, abgesehen davon, das wir deren Hoffnung mit einem Heimsieg enttäuschen werden....gegen die Böcke können sie gerne gewinnen, hier ist nichts zu holen.
#
aus welchem Forum hast die Aussagen?

Danke u. Gruß
#
aus welchem Forum hast die Aussagen?

Danke u. Gruß
#
force1 schrieb:

aus welchem Forum hast die Aussagen?

Danke u. Gruß


Et voila:
https://www.schalker-block5.de/index.php?board/644-eintracht-frankfurt-fc-schalke-04/
#
Neben Luka Jovic geht unter, dass wir am kommenden Sonntag ja ein Bundesliga-Spiel vor der Brust. Es fühlt sich nicht so an, aber es ist gerade mal der 16. Spieltag. Der FC Schalke 06 ist zu Gast und die Fans haben schon reichlich Meinung zu dem Spiel:

Wäre mit einem 1:1 sehr zufrieden. Der Mittwoch danach wird wichtig. Da muss ein Sieg gegen Köln her.

Würde ich, stand heute, unterschreiben. Wird sehr schwer. Nächsten beiden Spiele müssen irgendwie mindestens 4 Punkte her. Egal wie.

Sehr unangenehmer Gegner, Kampfgeist und Moral haben die, sind schwer zu besiegen, haben Comeback-Qualitäten. iwie nen Punkt mitnehmen oder auf Youri mit nem abgefälschtem Fernschuss hoffen

Wie sehr ich mir auch einen Schalker Sieg auswärts gegen Frankfurt wünsche und das 4:0 im Rücken die Mannschaft natürlich stärkt und auch teilweise das Selbstbewusstsein zurück bringt, kann ich mir nicht Vorstellen dass die Schalker gegen Frankfurt punkten. Der 4:0 Sieg gegen Hoffenheim war natürlich schön, aber das Ergebnis ist auch trügerisch. Wir hätten locker auch 1,2:0 in Rückstand gehen können und dann wäre meiner Meinung nach die alte Schalker Lethargie wieder da gewesen. Zumal Hoffenheim verletztungsbedingt angeschlagen war. Denke so lange man schafft ein vernünftiges Spiel abzuliefern und nicht komplett unterzugehen bin ich zufrieden. Mit einem Punkt hoch erfreut. Das Spiel gegen Köln dagegen ist sehr wichtig und gegen schwache Kölner sollte man auch mit einem Sieg rechnen können.

Ach ja. Unentschieden nehme ich mit. Auch wenn ich unentschieden hasse. Aber das nächste Spiel nicht gleich wieder zu verlieren wäre natürlich extrem wichtig.

1:4

1:3 aus Prinzip

Ein Unentschieden wäre super. Wenn wir dazu noch gut spielen. Toi toi toi. Und dann mit einer guten Stimmung die nächsten Spiele bestreiten.

Da Frankfurt noch unter der Woche im Pokal in Leverkusen ran muss, könnte es uns in die Karten spielen.

Eins meiner schönsten Spiele gegen Frankfurt war am 14.10.2000. Selbst Asamoha konnte sich 2015, als ich ihn während der Reha meiner Frau im Medicos traf er innern. Als ich ihn darauf ansprach sagte er spontan: Da haben wir 4:0 gewonnen.

Jetzt gegen Frankfurt nachlegen, sonst war der Sieg gegen Hoffenheim für die Katz.

Jetzt ein paar Tage nach der Euphorie über unseren grandiosen Sieg, hoffe ich auf einen guten Auftritt unserer Knappen. Ein Sieg wäre perfekt, aber ich würde natürlich auch einen "guten" Punkt nehmen. Wenn wir so auftreten wie gegen "1899" dann sollte das schon klappen. Offensive Spielweise, dazu die nötige Aggressivität und an die eigenen Stärken glaube.

Jetzt gilt es zu zeigen, dass die Ketchupflasche noch so einiges zu bieten hat. 1 Punkt wäre schon in Ordnung, hauptsache es wird ansatzweise an Hoffenheim angeknüpft.

3 Punkte wären was!Klassenerhalt bitte schnell klar machen!

Frankfurt ist aktuell n anderes Kaliber als Hoppenheim. Da ist das Augenmerk in erster Linie drauf zu achten hinten endlich mal stabil zu stehen und wenig zuzulassen. Wenn dabei n Punkt raus springt wäre das ein Erfolg.

Kein Bock dass die ausgerechnet zu unserem Spiel den Jovic zurückholen.

Schön wäre es, wenn wir in unseren Drangphasen mal ein Tor schiessen und die Schwächephase heil überstehen. Gern auch wieder mit einem Ralle in Topform. Wenn 2-3 Spieler mal einen richtig guten Tag haben und die anderen zumindest einen brauchbaren könnte es was werden. Hoffe da auch mal auf Uth, der mal einen Hoppetag haben könnte.
#
Kirchhahn schrieb:

Da Frankfurt noch unter der Woche im Pokal in Leverkusen ran muss, könnte es uns in die Karten spielen.


Das dachte ich auch schon oft, wenn wir der anschließende Gegner waren und dann ging es böse aus.
Wollen wir hoffen, dass es denen am Sonntag ähnlich geht.
#
Und die Diskussion geht weiter. Es gibt neue Ängste (Jovic und Schnee) und neue Hoffnungen (Huntelaar und Rasenheizung)...

jovic wird direkt ein doppelpack schnüren

Er kommt gegen uns noch nicht zum Einsatz hieß es heute mal bei Sky. Glaube aber, dass er zumindest in der 2. Hälfte gegen uns reingeschmissen wird. Auch wenn er bei Real kaum gespielt hat, wird er nichts verlernt haben. Egal, wir müssen wieder so ins Spiel gehen wie gegen Hoffenheim, dann kann Jovic rumturnen wie er will.

Haben die eine Rasenheizung? Wenn ich mir so den Wetterbericht für Sonntag anschaue könnte es eine Absage geben...

Huntelaar wird direkt ein doppelpack schnüren

Der Optimismus geht weiter, Geier - Knappen 1:2

Es wird auf jeden Fall ein hartes Stück Arbeit, ist ein anderes Kaliber als Hoppenheim. Nach diesem Saison-Verlauf habe ich die Rosa-Brille schon lange zertreten :ugly: , von daher würde mich eine Niederlage auch nicht sonderlich überraschen. Wir müssen von Spiel zu Spiel denken, das Aktuelle ist immer DAS Wichtigste, dann kommt erst Helau !!! Ps Jovic wird wohl im Kader sein
#
Selbst wenn wir keine Rasenheizung hätten - bei uns schneits doch eh selten und wenn dann auch nicht so heftig, dass mans nicht wegräumen kann.

Die restlichen Wochen wo um uns rum jetzt alles verschneit ist hats die Woche nur einmal geschneit und das war Nachmittags schon größtenteils geschmolzen.

#
Selbst wenn wir keine Rasenheizung hätten - bei uns schneits doch eh selten und wenn dann auch nicht so heftig, dass mans nicht wegräumen kann.

Die restlichen Wochen wo um uns rum jetzt alles verschneit ist hats die Woche nur einmal geschneit und das war Nachmittags schon größtenteils geschmolzen.

#
Soweit ich weiß, ist eine Rasenheizung dazu da, gefrorenen Boden zu vermeiden. Sollte es stärker schneien, ist sie zur Schneeschmelze nicht geeignet. Da muss geräumt werden, mit oder ohne Rasenheizung.

#
Soweit ich weiß, ist eine Rasenheizung dazu da, gefrorenen Boden zu vermeiden. Sollte es stärker schneien, ist sie zur Schneeschmelze nicht geeignet. Da muss geräumt werden, mit oder ohne Rasenheizung.

#
mikulle schrieb:

Soweit ich weiß, ist eine Rasenheizung dazu da, gefrorenen Boden zu vermeiden. Sollte es stärker schneien, ist sie zur Schneeschmelze nicht geeignet. Da muss geräumt werden, mit oder ohne Rasenheizung.


Ich nahm an der hat Angst vor Schnee.
Weil zwischen -1°C und +1°C wird doch kein Spiel abgebrochen.

Davon mal ganz abgesehen hat der wohl das Pokalspiel am Mittwoch nicht geguckt 😜
#
Alleine die Frage nach der Rasenheizung ist albern. Wenn mich nicht alles täuscht ist die seit Jahren Pflicht in der Bundesliga.
Abgesehen davon hatten wir, zusammen mit den Bayern (?) jahrelang die einzigen Stadien mit Rasenheizung.
#
In Gelsenkirchen wird der Schnee auch weggepisst. Woher sollen die Ahnung von Rasenheizung haben?
#
Alleine die Frage nach der Rasenheizung ist albern. Wenn mich nicht alles täuscht ist die seit Jahren Pflicht in der Bundesliga.
Abgesehen davon hatten wir, zusammen mit den Bayern (?) jahrelang die einzigen Stadien mit Rasenheizung.
#
Basaltkopp schrieb:

Alleine die Frage nach der Rasenheizung ist albern. Wenn mich nicht alles täuscht ist die seit Jahren Pflicht in der Bundesliga.
Abgesehen davon hatten wir, zusammen mit den Bayern (?) jahrelang die einzigen Stadien mit Rasenheizung.


Tatsächlich seit der Saison 2007/2008 - also jetzt schon über 13 Jahre.
Schalker Experten halt 🤪
#
Wann ist eigentlich das letzte mal ein Bundesliga Spiel wegen Schnee ausgefallen? Letzte Saison ist Gladbach-Köln wegen Sturm ausgefallen. Davor würde ich spontan den letzten richtigen Winter 2010 tippen, wenn da überhaupt.

Ich erinnere mich, dass es einmal bei uns im Raum stand, weil alle Zuwege vereist waren und man Angst hatte, die Zuschauer kämen nicht unfallfrei ins Stadion (was aktuell bekanntermaßen kein Grund wäre), weiß aber nicht mehr, ob es tatsächlich gemacht wurde-

Die paar Flöckchen die auf der Rasenheizung eh nicht liegen bleiben, bei um die 0 Grad, wird sicherlich nicht zu einer Absage führen.
#
Wann ist eigentlich das letzte mal ein Bundesliga Spiel wegen Schnee ausgefallen? Letzte Saison ist Gladbach-Köln wegen Sturm ausgefallen. Davor würde ich spontan den letzten richtigen Winter 2010 tippen, wenn da überhaupt.

Ich erinnere mich, dass es einmal bei uns im Raum stand, weil alle Zuwege vereist waren und man Angst hatte, die Zuschauer kämen nicht unfallfrei ins Stadion (was aktuell bekanntermaßen kein Grund wäre), weiß aber nicht mehr, ob es tatsächlich gemacht wurde-

Die paar Flöckchen die auf der Rasenheizung eh nicht liegen bleiben, bei um die 0 Grad, wird sicherlich nicht zu einer Absage führen.
#
Exil-Adler-NRW schrieb:

Wann ist eigentlich das letzte mal ein Bundesliga Spiel wegen Schnee ausgefallen?

Es muss ja nicht gleich ein Ausfall sein, aber das hier macht nur Spaß, wenn es dem Gegner passiert (nicht ganz so lange her):

https://youtu.be/v1ESIbkTaD8
#
Exil-Adler-NRW schrieb:

Wann ist eigentlich das letzte mal ein Bundesliga Spiel wegen Schnee ausgefallen?

Es muss ja nicht gleich ein Ausfall sein, aber das hier macht nur Spaß, wenn es dem Gegner passiert (nicht ganz so lange her):

https://youtu.be/v1ESIbkTaD8
#
mikulle schrieb:

Exil-Adler-NRW schrieb:

Wann ist eigentlich das letzte mal ein Bundesliga Spiel wegen Schnee ausgefallen?

Es muss ja nicht gleich ein Ausfall sein, aber das hier macht nur Spaß, wenn es dem Gegner passiert (nicht ganz so lange her):

https://youtu.be/v1ESIbkTaD8



Ich versuche mich gerade eher zu erinnern, wann ich in der Bundesliga zuletzt einen orangenen Ball gesehen habe.
#
Selbst wenn wir keine Rasenheizung hätten - bei uns schneits doch eh selten und wenn dann auch nicht so heftig, dass mans nicht wegräumen kann.

Die restlichen Wochen wo um uns rum jetzt alles verschneit ist hats die Woche nur einmal geschneit und das war Nachmittags schon größtenteils geschmolzen.

#
Und wir haben ja auch noch ein Dach ...

Duck und weg ...
#
force1 schrieb:

aus welchem Forum hast die Aussagen?

Danke u. Gruß


Et voila:
https://www.schalker-block5.de/index.php?board/644-eintracht-frankfurt-fc-schalke-04/
#
Super! Dank dir!
#
Völlige Katastrophe

die 2 HZ war keinerlei Feuer in der Mannschaft.. begleitend dem Frankfurter Passspiel zuzuschauen ist nix.

Mit solchen „Leistungen“ holen wir keinen Punkt mehr.

Es war dumm sich von der "Euphorie" nach Hoffenheim anstecken zu lassen.

Mittwoch geht es um alles verlieren wir gegen Köln dann Gute Nacht Marie ,Köln wäre dann acht Punkte weg.

Originale Nichts-Könner...

jemand wie Jovic zeigt wie weit wir von gutem Niveau weg sind

Was habt Ihr alle mit der 2. Halbzeit? Frankfurt war klar besser!

hoffnung so ziemlich im eimer...das ist mehr als ernüchternd....unfassbar wieviele stockfehler und schlechte pässe gespielt werden.......so kannst du in der liga nicht bestehn

Frankfurt eine Nummer zu groß.

Gräfe Trikottausch mit Abraham. Schöne Szene.

Kompletter Rückfall in die Leistungen 2020.

Wenn man einen einstelligen Tabellenplatz haben will, dann braucht man eben in der Bundesliga mittlerweile ne Offensive wie Younes, Silva, Barkok, Jovic, Kostic. Vergleicht man damit unsere Truppe wird klar, dass wir über Jahre einfach qualitativ immer übler wurden.

Genau so spielen Absteiger.

(auf Kritik an Gräfe bzgl. Trikottausch):  Nein. Menschlich. (hat die meisten Likes bekommen)

Hätten uns z.b über ein 5:1 nicht beschweren können

hoffentlich steigen uth und kutucu in den falschen Bus gleich

Frankfurt war einfach besser!

Frankfurt eine Nummer zu groß, aber die Einstellung hat gestimmt und einige gute Aktionen.

Grausige Leistung.Frankfurt überlegen im ganzen Spielverlauf.

Man wollte aber kann es einfach nicht. Frankfurt in allen Belangen überlegen.

Meines Erachtens ein echter Klassenunterschied.

Wo waren die schweren Beine von Frankfurt? Die waren hellwach, besser in den Zweikämpfen drin und allzuvilee Pässe von uns waren einfach nur mies.

Im Prinzip war das 1:1 schon glücklich. Von der Aufteilung, läuferisch, Passqualität und spielerisch war Frankfurt komplett überlegen.

Eine formstarke Eintracht ist derzeit nicht unsere Kragenweite. Ergebnis geht auch in Ordnung, dafür war die 1. HZ zu stark.

Schaut euch mal unsere Bank an. Wir haben gerade null Alternativen, während Frankfurt Jovic und Kamada bringen kann. Und nebenbei steht die Eintracht übrigens ganze drei Punkte hinter Platz 3. Ernsthaft: Was habt ihr erwartet?

Es gibt leider zu viele „Frankfurt“ und zu wenige „Hoffenheim“ in der Bundesliga.

#
Völlige Katastrophe

die 2 HZ war keinerlei Feuer in der Mannschaft.. begleitend dem Frankfurter Passspiel zuzuschauen ist nix.

Mit solchen „Leistungen“ holen wir keinen Punkt mehr.

Es war dumm sich von der "Euphorie" nach Hoffenheim anstecken zu lassen.

Mittwoch geht es um alles verlieren wir gegen Köln dann Gute Nacht Marie ,Köln wäre dann acht Punkte weg.

Originale Nichts-Könner...

jemand wie Jovic zeigt wie weit wir von gutem Niveau weg sind

Was habt Ihr alle mit der 2. Halbzeit? Frankfurt war klar besser!

hoffnung so ziemlich im eimer...das ist mehr als ernüchternd....unfassbar wieviele stockfehler und schlechte pässe gespielt werden.......so kannst du in der liga nicht bestehn

Frankfurt eine Nummer zu groß.

Gräfe Trikottausch mit Abraham. Schöne Szene.

Kompletter Rückfall in die Leistungen 2020.

Wenn man einen einstelligen Tabellenplatz haben will, dann braucht man eben in der Bundesliga mittlerweile ne Offensive wie Younes, Silva, Barkok, Jovic, Kostic. Vergleicht man damit unsere Truppe wird klar, dass wir über Jahre einfach qualitativ immer übler wurden.

Genau so spielen Absteiger.

(auf Kritik an Gräfe bzgl. Trikottausch):  Nein. Menschlich. (hat die meisten Likes bekommen)

Hätten uns z.b über ein 5:1 nicht beschweren können

hoffentlich steigen uth und kutucu in den falschen Bus gleich

Frankfurt war einfach besser!

Frankfurt eine Nummer zu groß, aber die Einstellung hat gestimmt und einige gute Aktionen.

Grausige Leistung.Frankfurt überlegen im ganzen Spielverlauf.

Man wollte aber kann es einfach nicht. Frankfurt in allen Belangen überlegen.

Meines Erachtens ein echter Klassenunterschied.

Wo waren die schweren Beine von Frankfurt? Die waren hellwach, besser in den Zweikämpfen drin und allzuvilee Pässe von uns waren einfach nur mies.

Im Prinzip war das 1:1 schon glücklich. Von der Aufteilung, läuferisch, Passqualität und spielerisch war Frankfurt komplett überlegen.

Eine formstarke Eintracht ist derzeit nicht unsere Kragenweite. Ergebnis geht auch in Ordnung, dafür war die 1. HZ zu stark.

Schaut euch mal unsere Bank an. Wir haben gerade null Alternativen, während Frankfurt Jovic und Kamada bringen kann. Und nebenbei steht die Eintracht übrigens ganze drei Punkte hinter Platz 3. Ernsthaft: Was habt ihr erwartet?

Es gibt leider zu viele „Frankfurt“ und zu wenige „Hoffenheim“ in der Bundesliga.

#
SGE_Werner schrieb:

(auf Kritik an Gräfe bzgl. Trikottausch):  Nein. Menschlich. (hat die meisten Likes bekommen)


Wer Kritik an Gräfe übt, weil der das Trikot mit Abraham tauscht der hat schlimmeres als nur den Abstieg verdient.
#
Die Schalker haben das Spiel weitaus realistischer eingeordnet als Meyer bei Sky.


Teilen