Roller, Zubehör, Tipps und Erfahrungen

#
Hallo,

ich habe keinen passenden Thread gefunden, falls ich etwas übersehen habe, bitte verschieben.

Nach langem überlegen habe ich mich nun entschlossen einen Roller zu kaufen (50 ccm oder 125 ccm). Da ich im Wesentlichen nur in der Stadt fahren werde, langt wohl ein 50er Roller (durch die Änderung wäre halt der Führerschein B196 für die 125ccm interessant).

Ich neige zu der Piaggio Liberty S 4t. Gibt es zu diesem Modell Erfahrungen oder preislich Alternativen?

Ich habe keine Garage. Der Roller steht also im Freien und muss an Schildern/Lampen etc. gesichert werden. Welche Diebstahlsicherung ist den empfehlenswert (nichts elektronisches)? Ein Kettenschloss oder ein Bremsscheibenschloss etc.?

Da der Roller, außer im Winter, draußen steht, wird ein einfacher Wetterschutz wohl unabdingbar sein.

Ich sehe bei der SGE ja immer eine Menge Rollerfahrer, deswegen hoffe ich, dass der ein oder andere Tipps und Anregungen hat.

Schwarz-weiß-rote Grüße
#
Hallo,

ich habe keinen passenden Thread gefunden, falls ich etwas übersehen habe, bitte verschieben.

Nach langem überlegen habe ich mich nun entschlossen einen Roller zu kaufen (50 ccm oder 125 ccm). Da ich im Wesentlichen nur in der Stadt fahren werde, langt wohl ein 50er Roller (durch die Änderung wäre halt der Führerschein B196 für die 125ccm interessant).

Ich neige zu der Piaggio Liberty S 4t. Gibt es zu diesem Modell Erfahrungen oder preislich Alternativen?

Ich habe keine Garage. Der Roller steht also im Freien und muss an Schildern/Lampen etc. gesichert werden. Welche Diebstahlsicherung ist den empfehlenswert (nichts elektronisches)? Ein Kettenschloss oder ein Bremsscheibenschloss etc.?

Da der Roller, außer im Winter, draußen steht, wird ein einfacher Wetterschutz wohl unabdingbar sein.

Ich sehe bei der SGE ja immer eine Menge Rollerfahrer, deswegen hoffe ich, dass der ein oder andere Tipps und Anregungen hat.

Schwarz-weiß-rote Grüße
#
Mit Rollern kenne ich mich zwar nicht aus, aber wenn du einen Wetterschutz kaufst und das Ding steht im öffentlichen Verkehrsraum, solltest du darauf achten, dass es einer ist, bei dem man das Kennzeichen sehen kann. Es gibt welche mit speziellem Fenster.

Sonst kann es Ärger mit der Rennleitung geben.
#
Mit Rollern kenne ich mich zwar nicht aus, aber wenn du einen Wetterschutz kaufst und das Ding steht im öffentlichen Verkehrsraum, solltest du darauf achten, dass es einer ist, bei dem man das Kennzeichen sehen kann. Es gibt welche mit speziellem Fenster.

Sonst kann es Ärger mit der Rennleitung geben.
#
Danke für den Tipp, daran hatte ich überhaupt nicht gedacht.
#
Wenn Du tatsächlich überwiegend in der Stadt fährst, könnte ein E-Roller in Frage kommen?
😊
#
Wenn Du tatsächlich überwiegend in der Stadt fährst, könnte ein E-Roller in Frage kommen?
😊
#
edmund schrieb:

Wenn Du tatsächlich überwiegend in der Stadt fährst, könnte ein E-Roller in Frage kommen?
😊

Wenn denn eine Lademöglichkeit vorhanden ist - der Hinweis, der Roller stünde ganzjährig auf der Straße lässt mich da innehalten.
Ansonsten bin ich da voll bei dir!
Sollte die Möglichkeit nicht bestehen, also ein Benziner fokusiert werden, würde ich persönlich darauf achten, keinen Chinaschrott zu kaufen. Sich an italienische (Piaggio, gehört auch Vespa dazu), japanische (Honda hat da gute Teile, wenn auch langweilige Designs) Hersteller zu halten oder, etwas preisgünstiger, Peugeot in  Betracht zu ziehen macht da Sinn. Hier bekommst du auch nach 20 Jahren noch problemlis Ersatzteile!
Soll es ein neuer werden? Oder steht ein Gebrauchtkauf im Raum?
#
Vielen Dank für Eure Anregungen.

Also ein E-Roller scheitert tatsächlich an der fehlenden Lademöglichkeit.

Da ich handwerklich nicht so richtig begabt bin , wollte ich schon wegen der Garantie keinen gebrauchten Roller nehmen. Nachdem was ich so im Netz gelesen habe, kann man mit dem Piaggio nicht ganz falsch liegen
#
Da machst du definitiv nichts falsch.
Falls du nicht am (zugegebener Maßen feinem) Design hängst, würde ich dir raten dir die Japaner anzusehen.
Hervorragende Qualität in der Verarbeitung und ansprechendes Fahrwerk. Da bekommst du mMn Preis-Leistungs mäßig noch einen guten Ticken mehr als bei Piaggio.

Bspw: https://www.yamaha-motor.eu/de/de/products/roller/50cc/

Wegen Gebraucht zu neu: ein kleiner Roller ist Wartungstechnisch kein Wunderwerk. Da wird sich in den Wartungskosten nicht der Riesenunterschied ergeben.
Interessant könnte auch sein, auf Modelke zu gucken, die suf Grund der Euro5 Umstellung abverkauft werden (Auslaufmodelle).
#
Vielen Dank für die Tipps und Anregungen .  Einen Roller günstiger über den Abverkauf zu bekommen ist natürlich ein Thema.




#
Vielen Dank für Eure Anregungen.

Also ein E-Roller scheitert tatsächlich an der fehlenden Lademöglichkeit.

Da ich handwerklich nicht so richtig begabt bin , wollte ich schon wegen der Garantie keinen gebrauchten Roller nehmen. Nachdem was ich so im Netz gelesen habe, kann man mit dem Piaggio nicht ganz falsch liegen
#
Meinen E-Roller lade ich mit herausnehmbarem Akku in der Wohnung im 3. Stock. Gerade aufgrund des deutlich geringeren Wartungsaufwands würde ich dringend zum E-Roller raten, vor allem wenn du eh nur in der Stadt unterwegs bist. Ich fahre meinen nun bald drei Jahre und das einzige was man im Vergleich zum Verbrenner vermissen könnte, sind Lärm und Gestank.
#
Meinen E-Roller lade ich mit herausnehmbarem Akku in der Wohnung im 3. Stock. Gerade aufgrund des deutlich geringeren Wartungsaufwands würde ich dringend zum E-Roller raten, vor allem wenn du eh nur in der Stadt unterwegs bist. Ich fahre meinen nun bald drei Jahre und das einzige was man im Vergleich zum Verbrenner vermissen könnte, sind Lärm und Gestank.
#
Raggamuffin schrieb:

das einzige was man im Vergleich zum Verbrenner vermissen könnte, sind Lärm und Gestank

Der Sound is es beim 50er Roller definiti nicht was man vermisst.
Außer man steht auf Nähmaschinen
#
Motorroller und Eintracht Frankfurt - da gibts nur eins:
https://www.beveswelt.de/wp-content/gallery/2012_04_msv/du_09.jpg
#
Motorroller und Eintracht Frankfurt - da gibts nur eins:
https://www.beveswelt.de/wp-content/gallery/2012_04_msv/du_09.jpg
#
adlerkadabra schrieb:

Motorroller und Eintracht Frankfurt - da gibts nur eins:
https://www.beveswelt.de/wp-content/gallery/2012_04_msv/du_09.jpg


hrhr klassiker
#
Motorroller und Eintracht Frankfurt - da gibts nur eins:
https://www.beveswelt.de/wp-content/gallery/2012_04_msv/du_09.jpg
#
adlerkadabra schrieb:

Motorroller und Eintracht Frankfurt - da gibts nur eins:
https://www.beveswelt.de/wp-content/gallery/2012_04_msv/du_09.jpg

Ich bitte um Nachsicht, v.a. auch den Threaderöffner, wenn ich hier mal kurz unterbreche, immerhin ohne das Thema gänzlich zu verlassen.

Wie ich gerade erfahren habe, war die (glücklicherweise noch!) lebende Eintracht-Fan-Ikone WiB aka WomeninBlack aka Sabine im März letzten Jahres unverschuldeterweise in einen üblen Verkehrsunfall verwickelt. Sie war Mitte März auf ihrer Vespa (s. oben) auf einer Autobahn im Frankfurter Stadtgebiet unterwegs, als sie von hinten von einem PKW gerammt wurde. Sie trug dabei schwere Verletzungen davon, verbrachte Monate in Kliniken und hatte zwei OPs zu überstehen. Zurzeit weilt sie zu einem Reha-Aufenthalt in einer weiteren Klinik unweit von Frankfurt.

Sabinsche: alles, alles Gute, allerbeste Wünsche für eine fortschreitende gründliche Genesung! Du wirst von der Eintrachtfamilie gebraucht, und lass Dich ruhig auch hier wiedermal sehen resp. lesen.

#
adlerkadabra schrieb:

Motorroller und Eintracht Frankfurt - da gibts nur eins:
https://www.beveswelt.de/wp-content/gallery/2012_04_msv/du_09.jpg

Ich bitte um Nachsicht, v.a. auch den Threaderöffner, wenn ich hier mal kurz unterbreche, immerhin ohne das Thema gänzlich zu verlassen.

Wie ich gerade erfahren habe, war die (glücklicherweise noch!) lebende Eintracht-Fan-Ikone WiB aka WomeninBlack aka Sabine im März letzten Jahres unverschuldeterweise in einen üblen Verkehrsunfall verwickelt. Sie war Mitte März auf ihrer Vespa (s. oben) auf einer Autobahn im Frankfurter Stadtgebiet unterwegs, als sie von hinten von einem PKW gerammt wurde. Sie trug dabei schwere Verletzungen davon, verbrachte Monate in Kliniken und hatte zwei OPs zu überstehen. Zurzeit weilt sie zu einem Reha-Aufenthalt in einer weiteren Klinik unweit von Frankfurt.

Sabinsche: alles, alles Gute, allerbeste Wünsche für eine fortschreitende gründliche Genesung! Du wirst von der Eintrachtfamilie gebraucht, und lass Dich ruhig auch hier wiedermal sehen resp. lesen.

#
Ach du Schreck. Das ist ja mal richtiger Mist.
Deinen Wünschen schließe ich mich gerne an. Ich hoffe sehr, Sabine wird wieder wie vor dem Unfall.
#
adlerkadabra schrieb:

Motorroller und Eintracht Frankfurt - da gibts nur eins:
https://www.beveswelt.de/wp-content/gallery/2012_04_msv/du_09.jpg

Ich bitte um Nachsicht, v.a. auch den Threaderöffner, wenn ich hier mal kurz unterbreche, immerhin ohne das Thema gänzlich zu verlassen.

Wie ich gerade erfahren habe, war die (glücklicherweise noch!) lebende Eintracht-Fan-Ikone WiB aka WomeninBlack aka Sabine im März letzten Jahres unverschuldeterweise in einen üblen Verkehrsunfall verwickelt. Sie war Mitte März auf ihrer Vespa (s. oben) auf einer Autobahn im Frankfurter Stadtgebiet unterwegs, als sie von hinten von einem PKW gerammt wurde. Sie trug dabei schwere Verletzungen davon, verbrachte Monate in Kliniken und hatte zwei OPs zu überstehen. Zurzeit weilt sie zu einem Reha-Aufenthalt in einer weiteren Klinik unweit von Frankfurt.

Sabinsche: alles, alles Gute, allerbeste Wünsche für eine fortschreitende gründliche Genesung! Du wirst von der Eintrachtfamilie gebraucht, und lass Dich ruhig auch hier wiedermal sehen resp. lesen.

#
adlerkadabra schrieb:

adlerkadabra schrieb:

Motorroller und Eintracht Frankfurt - da gibts nur eins:
https://www.beveswelt.de/wp-content/gallery/2012_04_msv/du_09.jpg

Ich bitte um Nachsicht, v.a. auch den Threaderöffner, wenn ich hier mal kurz unterbreche, immerhin ohne das Thema gänzlich zu verlassen.

Wie ich gerade erfahren habe, war die (glücklicherweise noch!) lebende Eintracht-Fan-Ikone WiB aka WomeninBlack aka Sabine im März letzten Jahres unverschuldeterweise in einen üblen Verkehrsunfall verwickelt. Sie war Mitte März auf ihrer Vespa (s. oben) auf einer Autobahn im Frankfurter Stadtgebiet unterwegs, als sie von hinten von einem PKW gerammt wurde. Sie trug dabei schwere Verletzungen davon, verbrachte Monate in Kliniken und hatte zwei OPs zu überstehen. Zurzeit weilt sie zu einem Reha-Aufenthalt in einer weiteren Klinik unweit von Frankfurt.

Sabinsche: alles, alles Gute, allerbeste Wünsche für eine fortschreitende gründliche Genesung! Du wirst von der Eintrachtfamilie gebraucht, und lass Dich ruhig auch hier wiedermal sehen resp. lesen.


Ach du kagge, hab sie immer gerne gehabt auf unseren GD Treffen. Wenn du sie siehst, alles gute und gute Besserung bitte von mir. Ich hab sie immer schwer respektiert.
#
adlerkadabra schrieb:

Motorroller und Eintracht Frankfurt - da gibts nur eins:
https://www.beveswelt.de/wp-content/gallery/2012_04_msv/du_09.jpg

Ich bitte um Nachsicht, v.a. auch den Threaderöffner, wenn ich hier mal kurz unterbreche, immerhin ohne das Thema gänzlich zu verlassen.

Wie ich gerade erfahren habe, war die (glücklicherweise noch!) lebende Eintracht-Fan-Ikone WiB aka WomeninBlack aka Sabine im März letzten Jahres unverschuldeterweise in einen üblen Verkehrsunfall verwickelt. Sie war Mitte März auf ihrer Vespa (s. oben) auf einer Autobahn im Frankfurter Stadtgebiet unterwegs, als sie von hinten von einem PKW gerammt wurde. Sie trug dabei schwere Verletzungen davon, verbrachte Monate in Kliniken und hatte zwei OPs zu überstehen. Zurzeit weilt sie zu einem Reha-Aufenthalt in einer weiteren Klinik unweit von Frankfurt.

Sabinsche: alles, alles Gute, allerbeste Wünsche für eine fortschreitende gründliche Genesung! Du wirst von der Eintrachtfamilie gebraucht, und lass Dich ruhig auch hier wiedermal sehen resp. lesen.

#
@adlerkadabra

alles ok.

WiB gehört zu dem Thema schon dazu:
SGE - WiB - Roller
passt perfekt, das Bild von Beve sagt ja alles

Gute Besserung an WiB
#
adlerkadabra schrieb:

Motorroller und Eintracht Frankfurt - da gibts nur eins:
https://www.beveswelt.de/wp-content/gallery/2012_04_msv/du_09.jpg

Ich bitte um Nachsicht, v.a. auch den Threaderöffner, wenn ich hier mal kurz unterbreche, immerhin ohne das Thema gänzlich zu verlassen.

Wie ich gerade erfahren habe, war die (glücklicherweise noch!) lebende Eintracht-Fan-Ikone WiB aka WomeninBlack aka Sabine im März letzten Jahres unverschuldeterweise in einen üblen Verkehrsunfall verwickelt. Sie war Mitte März auf ihrer Vespa (s. oben) auf einer Autobahn im Frankfurter Stadtgebiet unterwegs, als sie von hinten von einem PKW gerammt wurde. Sie trug dabei schwere Verletzungen davon, verbrachte Monate in Kliniken und hatte zwei OPs zu überstehen. Zurzeit weilt sie zu einem Reha-Aufenthalt in einer weiteren Klinik unweit von Frankfurt.

Sabinsche: alles, alles Gute, allerbeste Wünsche für eine fortschreitende gründliche Genesung! Du wirst von der Eintrachtfamilie gebraucht, und lass Dich ruhig auch hier wiedermal sehen resp. lesen.

#
Auch von mir alles gute!
Wär schön dich nal wieder zu lesen WiB!
#
Die gute Nachricht ist: Versicherungszahlung wurde von WiB ohne zu zögern in die nächste Vespa investiert. Oberschwaben sagt: bravo!

In die Feinheiten der Genealogie der Vespa-Linie kann allerdings wohl nur die Dame am Lenker selbst erschöpfend einführen. Ich erinnere mich an frühe Zeiten des Forums, in denen wiederholt von Problemen mit dem Zündschlüssel die Rede war. Auf dem Foto von Beve ist das Gesamtpaket von Schwarz und Weiß wie Schnee zu bewundern. Als Ich Sabine zuletzt traf - es war in Ulm anlässlich dieses Pokalspiels, na ihr wisst schon - , war sie auf einem wunderschönen Exemplar in Schwarz und Rot unterwegs.

Bin gespannt was jetzt folgt.

#
Vielen Dank für Eure Anregungen.

Also ein E-Roller scheitert tatsächlich an der fehlenden Lademöglichkeit.

Da ich handwerklich nicht so richtig begabt bin , wollte ich schon wegen der Garantie keinen gebrauchten Roller nehmen. Nachdem was ich so im Netz gelesen habe, kann man mit dem Piaggio nicht ganz falsch liegen
#
StefanNossek schrieb:

Vielen Dank für Eure Anregungen.

Also ein E-Roller scheitert tatsächlich an der fehlenden Lademöglichkeit.

Da ich handwerklich nicht so richtig begabt bin , wollte ich schon wegen der Garantie keinen gebrauchten Roller nehmen. Nachdem was ich so im Netz gelesen habe, kann man mit dem Piaggio nicht ganz falsch liegen

Warum eigentlich keine Vespa?
#
StefanNossek schrieb:

Vielen Dank für Eure Anregungen.

Also ein E-Roller scheitert tatsächlich an der fehlenden Lademöglichkeit.

Da ich handwerklich nicht so richtig begabt bin , wollte ich schon wegen der Garantie keinen gebrauchten Roller nehmen. Nachdem was ich so im Netz gelesen habe, kann man mit dem Piaggio nicht ganz falsch liegen

Warum eigentlich keine Vespa?
#
adlerkadabra schrieb:

StefanNossek schrieb:

Vielen Dank für Eure Anregungen.

Also ein E-Roller scheitert tatsächlich an der fehlenden Lademöglichkeit.

Da ich handwerklich nicht so richtig begabt bin , wollte ich schon wegen der Garantie keinen gebrauchten Roller nehmen. Nachdem was ich so im Netz gelesen habe, kann man mit dem Piaggio nicht ganz falsch liegen

Warum eigentlich keine Vespa?

Weil da 1/3 der Kohle für Design und Name zu bezahlen ist?
Ich mein, kann man machen, aber als schnödes Stadt Gefährt das draußen übernachten muß, Sommers wie Winters ...
Isch wes net


Teilen