Nachbetrachtung zur EL-Qualifikation auf Schalke

#
Ja!! Geil, wir konnten den Kantersieg der Schalker verhindern. Nur ganz knapp verloren. Mega! Und nächste Woche probieren wir es dann wieder mit einem Unentschieden. Wir fangen ja fairerweise wieder mit 0:0 an.
#
Danke fürs Stecker ziehen, die Mannschaft ist völlig von der Rolle.
Nach dem 2:1 heute gar zum schämen...
#
Tja, am Ende des Tages muss man auch einfach mal konstatieren, dass wir das ganze Jahr zu oft defensiven Scheiß fabriziert haben.

Und das ganz unabhängig von irgendwelchen mentalen Befindlichkeiten.

Es war zu oft zu einfach Tore gegen uns zu machen.
Die Gegentore heute waren ein Spiegelbild der Saison.

Das muss nächstes Jahr besser werden.
#
Haben sich die ewigen Maulhelden Rode oder Trapp eigentlich schon geäußert? Gibts schon Statements a la "Es ist noch nicht vorbei" usw
#
Das letzte Spiel ist mir jetzt völlig egal. Ich habe nur noch einen Wunsch für diese Saison: Bitte nie wieder Adi Hütter im Kontext mit Eintracht Frankfurt sehen zu müssen. Danke.
#
DAS mache ich unserer Führung zum Vorwurf...warum wurde dieser Mensch, dessen Name ich nicht mehr in den Mund nehme, nicht vor Wochen schon beurlaubt ?  Heute über 20 Mios durch den Schornstein und Silva steht im Verkaufsraum. Die Diva hat ihr Gesicht gezeigt. Der Trainer brennt nicht...der ist verbrannt. Bin ich sauer...
#
ist einfach nur noch beschämend. ein anderes wort gibt es dafür nicht. gegen so eine truppe tatsächlich zu verlieren... wirklich unfassbar!

aber gut, was erwartet man, ist die übliche tasmanen-scheiße zum saisonende, nur die entschuldigungsgründe wechseln.
#
Hier noch ein Lied zur heutigen Leistung:

https://youtu.be/U0mjlDDk3tE
#
Beschissene Saison
Die Saison steht für mich direkt nach 1992.

Wir werden ewig Versager sein.
#
Wo sind jetzt alle Hütter-Beschützer? Ihr glaubt doch nicht im Ernst, dass die Eintracht nach einer Freistellung nach dem Gladbach-Spiel weniger Punkte geholt hätte. Mit seiner Lügnerei und seinen teilweise peinlichen Interviews hat er uns die CL gekostet. 20% Schuld tragen auch die Spieler, aber der Trainer hat die Hauptschuld. Er hat das homogene Mannschaftsgefüge durch seine Aktionen kaputtgemacht.
Ich muss echt aufpassen, was ich sage. Aber wenn noch irgendjemand im Verein Eier hat, dann muss man ihn heute noch freistellen. Er hat es einfach nicht verdient, diese Saison zu Ende spielen. Verzieh dich bitte ganz schnell nach Gladbach. Das ist das Höflichste, was mir möglich ist zu schreiben. So eine tolle Saison so kaputtzumachen, es fehlen mir die Worte.
#
Jeder blamiert sich, so gut er kann...in Dortmund und Wolfsburg lachen sie sich schlapp...die Diva kam zum schlechtesten Zeitpunkt, um die Vollblamage zu kassieren.
Andererseits, mit einer nicht existenten Defensive und ohne wirklich zwingende Torchancen kassiert man auch vier Stück beim Letzten....alles nicht das erstemal...
Das Bedürfnis zum Austrudeln stand über dem Siegeswillen und dann passiert das eben...gegen wen hat Schalke in dieser Saison daheim vier Tore gemacht...?...ich sagte es schon, für Tabellenletzte waren wir fast immer ein gerngesehener Gast, so auch heute...so isses halt und gewisse Dinge verändern sich nie....
#
Ganz schön traurig...
#
Schalke hat aus den letzten 48 Spielen ganze zwei (!!!) gewonnen. Sie haben heute ihr Saisontore-Konto um knapp 20% erhöht. Ein Armutszeugnis für unsere Defensive.
#
Da ist Hüters Matchplan heut wohl nicht so aufgegangen!
#
Da haben uns paar Bubis aus der Regionalliga und der kalten Ersatzbank abgekocht.
Aufstellung war ja heute i.O. An der Einstellung hat´s gehapert. Völlig blockiert und einfach alles vermissen lassen. Zu wenig Laufbereitschaft & Druck.
Was ein Scheiss WE
#
Hinterher ist man schlauer. Man hätte in der spielfreien Woche nach der Niederlage in Leverkusen Hütter freistellen gesollt und nochmal eine Übergangslösung, die über die mentale Schiene kommt installieren gesollt. Vielleicht jemand wie Schur.
So haben wir uns am Ende selbst in Knie geschossen und haben am Ende auch verdient nach 34. Spieltagen nichts Historisches geschafft.
#
Rode meinte eben, es sei "nicht von der Hand zu weisen", dass der Abgang von Hütter einen negativen Einfluss auf die Mannschaft hat. Und das die Mannschaft "und der Trainer" versagt haben.


#
Kirchhahn schrieb:

Rode meinte eben, es sei "nicht von der Hand zu weisen", dass der Abgang von Hütter einen negativen Einfluss auf die Mannschaft hat. Und das die Mannschaft "und der Trainer" versagt haben.



Und Chandler hats im Grunde gerade bestätigt, dass es eine Rolle gespielt habe.

Aber hätte keine Rolle spielen dürfen, hat er auch gesagt, weil sie selbst haben auf dem Platz gestanden hätten bla bla.

Tja, Fußball auf dem Niveau wird über die Murmel entschieden, und wenn da so ein Ereignis wid ein Trainerwechsel reingrätscht, dann kann man ab diesem Zeitpunkt den Fernseher aus lassen. Wird nichts mehr, wenn die Verbindung zwischen Mannschaft und Trainer so eng war, wie offenkundig bei uns.

Eintracht Frankfurt darf das nie wieder zulassen, man setzt große Entwicklungschancen auf Spiel, die man nicht in Kohle bemessen kann. Es muss in Zukunft vertragliche Regelungen für den Trainer geben, dass während einer Saison keine Verhandlungen geführt werden dürfen, sofern es eine AK gibt.
#
Kurz rein geschaut. Niveau noch erbärmlicher als das Spiel. War zu erwarten.
#
Und hier noch ein musikalische Rückmeldung an Hütter von mir:

https://youtu.be/M_GpC-MS76I
#
Noch nie eine größere Versager Truppe gesehen als unsere. Wie kann man gegen dieses Schalke mit gefühlt 10 A Jugend Spieler zu verlieren ist an Peinlichkeit nicht mehr zu überbieten. Danke für nix ihr deppen
#
Ich wünsche dem Ponyhof ganz viel Spaß mit Ihrem neuen Trainer, der stur an seiner Spielidee festhält, bis er merkt, dass es wirklich gar nicht mehr geht und der Druck von Außen zu groß wird...keinerlei Einsatz an der Seitenlinie zeigt...gegen tief stehende Gegner kein Konzept vorzuweisen hat...taktische Umstellungen während des Spieles nicht hinbekommt und in diesem Zusammenhang folglich viel zu spät wechselt...Aber, danke für die 7,5 Millionen Euro, als kleine Entschädigung, für das Verkacken der Champions League!


Teilen