SaW 21.Kw Saisonnachbetrachtungsgebabbel

#
washi schrieb:

viernull schrieb:

Ich möchte hier die Frage aufwerfen, inwieweit das mit dem täglichen Training zusammenhängt.
Von Moppes Petz als Torwarttrainer hab ich sehr viel gehalten. Für mich stehen die "schlechteren" Torwartleistungen natürlich auch im Zusammenhang mit Jan Zimmermann in dieser Position.
Vielleicht ist es nicht gerade förderlich, dass Trapp ja mit Zimmermann als Torwartkollege noch "unter" Moppes Petz gemeinsam trainiert hat.



Darüber habe ich auch schon nachgedacht. Bei Moppes jedenfalls musste man nicht die geringste Sorge haben, dass er seine Jungs nicht hart genug ran nimmt.

Der andere Aspekt ist die fehlende echte Konkurrenz. Frederik ist der beweglichere, schnellere, da auch in seinen Reflexen stärkere und sprungkräftigere Keeper. Mit ihm als "Sparringspartner" und mindestens ebenbürtiger
Nr. 2, hat Kevin besser performt und auch mehr Ehrgeiz ausgestrahlt.

Jedenfalls kann man sich schwer vorstellen, dass Koen Casteels einen unterdurchschnittlichen TW-Trainer hatte. Glasner und Krösche werden das Thema im Blick haben. Vielleicht macht ja jetzt der Elias Bördner den nötigen Dampf in der Abteilung. Mir gefällt er ziemlich.

Die grösste Qualität von Kevin ist wohl seine Sprungkraft, kaum ein Torwart in der Liga wird ihm hier das Wasser reichen!

Man könnte glatt meinen wir haben einen absolut Blinden im Tor! Der Vergleich mit Rönnow im allgemeinen ist schon super abenteuerlich.
#
washi schrieb:

viernull schrieb:

Ich möchte hier die Frage aufwerfen, inwieweit das mit dem täglichen Training zusammenhängt.
Von Moppes Petz als Torwarttrainer hab ich sehr viel gehalten. Für mich stehen die "schlechteren" Torwartleistungen natürlich auch im Zusammenhang mit Jan Zimmermann in dieser Position.
Vielleicht ist es nicht gerade förderlich, dass Trapp ja mit Zimmermann als Torwartkollege noch "unter" Moppes Petz gemeinsam trainiert hat.


Darüber habe ich auch schon nachgedacht. Bei Moppes jedenfalls musste man nicht die geringste Sorge haben, dass er seine Jungs nicht hart genug ran nimmt.

Um sich darüber ein Urteil zu erlauben sollte man halt zumindest 1x ein Torwarttraining von Zimmermann
live gesehen haben.

Ich gehe mal davon aus, dass das nicht der Fall war.


#
Wann startet eigentlich die Vorbereitung auf die neue Saison? Gab es da schon eine Info?
#
Henk schrieb:

Wann startet eigentlich die Vorbereitung auf die neue Saison? Gab es da schon eine Info?


Ich kann mich irren, aber ich meine mich zu erinnern, dass in der PK von Hellmann und Frankenbach gesagt wurde, dass das die neue sportliche Führung bekanntgeben wird.

Vermutlich werden wir auf den jeweiligen PKs dazu Genaueres hören.
#
Das mit Rönnow finde ich eh etwas seltsam. Ich selbst habe ihn gar nicht oft genug Spielen gesehen, um ihm komplett zu bewerten. Für mich waren da einige sehr gute, 2-3 eher schlechte Spiele und ansonsten eher unauffällig. Sein Punkteschnitt ist eher sehr schlecht. War er schon bei uns, bei Schalke nochmal ne Nummer Tiefer. Da hatte er natürlich wieder mal viel Pech. Wenn man ihn aber eklatant besser gesehen hätte als Fährmann, hätte er wohl doch noch ein paar Spiele mehr gemacht.
Für mich ist das Trapp Thema, was hier immer wieder im Forum kommt einfach nur mega unnötig.
#
Exil-Adler-NRW schrieb:

Für mich ist das Trapp Thema, was hier immer wieder im Forum kommt einfach nur mega unnötig.

in der tat. ich glaube, dass ist bei uns so ein klassisches sommerloch-thema.

ich habe es vielleicht schon mal andernorts geschrieben:

wann immer ich mit fans anderer vereine fachsimpele, werde ich meist positiv auf trapp angesprochen. er ist offensichtlich jemand, den man andernorts ernst nimmt und dessen leistung man anerkennt.

wenn ich dann erwähne, wie kritisch er hier im forum von ettlichen leuten gesehen wird, ernte ich meist nur ungläubige blicke. versteht kaum einer. der folgende kommentar geht dannn meist in die richtung "okay, trapp ist vielleicht nicht mehr einer der top 3 keeper der liga, wie er das früher mal war, aber er ist immer noch überdurchschnittlich und sicherlich unter den top 6-8 einzustufen, also wo ist da das problem, sprich, was erwartet man? und welcher nachgewiesenermaßen noch bessere keeper käme realistisch zu euch und sähe seine zukunft wie trapp dauerhaft bei euch?"


#
Exil-Adler-NRW schrieb:

Für mich ist das Trapp Thema, was hier immer wieder im Forum kommt einfach nur mega unnötig.

in der tat. ich glaube, dass ist bei uns so ein klassisches sommerloch-thema.

ich habe es vielleicht schon mal andernorts geschrieben:

wann immer ich mit fans anderer vereine fachsimpele, werde ich meist positiv auf trapp angesprochen. er ist offensichtlich jemand, den man andernorts ernst nimmt und dessen leistung man anerkennt.

wenn ich dann erwähne, wie kritisch er hier im forum von ettlichen leuten gesehen wird, ernte ich meist nur ungläubige blicke. versteht kaum einer. der folgende kommentar geht dannn meist in die richtung "okay, trapp ist vielleicht nicht mehr einer der top 3 keeper der liga, wie er das früher mal war, aber er ist immer noch überdurchschnittlich und sicherlich unter den top 6-8 einzustufen, also wo ist da das problem, sprich, was erwartet man? und welcher nachgewiesenermaßen noch bessere keeper käme realistisch zu euch und sähe seine zukunft wie trapp dauerhaft bei euch?"


#
Lattenknaller__ schrieb:

wann immer ich mit fans anderer vereine fachsimpele, werde ich meist positiv auf trapp angesprochen. er ist offensichtlich jemand, den man andernorts ernst nimmt und dessen leistung man anerkennt.

Liegt vielleicht daran, dass andere Fans nicht jedes Spiel der Eintracht verfolgen!?
Trapp kam halt von PSG und ist nominell Nummer 3 in Deutschland; natürlich wird da ein "neutraler" Fan kaum ein Fass aufmachen.

Und als "Blinden", wie hier eben kolportiert, bezeichnet ihn hier auch niemand. Nur eben als Bundesligadurchschnitt
#
Kohr bleibt also erstmal in Meenz. Nagut, hätte aber eigentlich erwartet, dass er zurück kommt, da wir ja wegen der EL einen breiteren Kader brauchen. Leihen wir dann ggf selbst einen weiteren Spieler, einen der stärker als Kohr eingeschätzt wird? Weil eigene Investitionen wird es im höheren Bereich nur dann geben, wenn man selbst jemanden abgibt. So war zumindest mein Verständnis den Aussagen Frankenbachs folgend.

Irgendwas wird bestimmt passieren, irgendein Plan wird hier im Hintergrund "abgearbeitet". Bin gespannt.
#
Schönesge schrieb:

Kohr bleibt also erstmal in Meenz. Nagut, hätte aber eigentlich erwartet, dass er zurück kommt, da wir ja wegen der EL einen breiteren Kader brauchen. Leihen wir dann ggf selbst einen weiteren Spieler, einen der stärker als Kohr eingeschätzt wird? Weil eigene Investitionen wird es im höheren Bereich nur dann geben, wenn man selbst jemanden abgibt. So war zumindest mein Verständnis den Aussagen Frankenbachs folgend.

Irgendwas wird bestimmt passieren, irgendein Plan wird hier im Hintergrund "abgearbeitet". Bin gespannt.

Wir haben ja auch fürs zentrale Mittelfeld mit Hasebe, Rode, Sow, Ilse, Hrustic, Zalazar immer noch eine ganze Reihe an Spielern.
Ich denke, die weitere Kohr-Leihe macht schon Sinn. Wir brauchen ihn nicht wirklich, ein lukratives Angebot kommt aktuell wahrscheinlich auch nicht (war ja auch nicht billig), und in Mainz kann er sich weiter empfehlen und vielleicht nächstes Jahr, wenn sich der Markt wieder etwas normalisiert hat, noch für ein nettes Sümmchen wechseln.

#
Schönesge schrieb:

Kohr bleibt also erstmal in Meenz. Nagut, hätte aber eigentlich erwartet, dass er zurück kommt, da wir ja wegen der EL einen breiteren Kader brauchen. Leihen wir dann ggf selbst einen weiteren Spieler, einen der stärker als Kohr eingeschätzt wird? Weil eigene Investitionen wird es im höheren Bereich nur dann geben, wenn man selbst jemanden abgibt. So war zumindest mein Verständnis den Aussagen Frankenbachs folgend.

Irgendwas wird bestimmt passieren, irgendein Plan wird hier im Hintergrund "abgearbeitet". Bin gespannt.

Wir haben ja auch fürs zentrale Mittelfeld mit Hasebe, Rode, Sow, Ilse, Hrustic, Zalazar immer noch eine ganze Reihe an Spielern.
Ich denke, die weitere Kohr-Leihe macht schon Sinn. Wir brauchen ihn nicht wirklich, ein lukratives Angebot kommt aktuell wahrscheinlich auch nicht (war ja auch nicht billig), und in Mainz kann er sich weiter empfehlen und vielleicht nächstes Jahr, wenn sich der Markt wieder etwas normalisiert hat, noch für ein nettes Sümmchen wechseln.

#
Bobic soll die Finger von Kostic lassen.
Ich hoffe die Eintracht untersagt jeden Transfer zu einem direkten Konkurrenten.
#
Kostic muss ja auch wollen. Und da kanns dann nur um das Gehalt gehen, weil sonst hat die Hertha absolut nix zu bieten.
#
Bobic soll die Finger von Kostic lassen.
Ich hoffe die Eintracht untersagt jeden Transfer zu einem direkten Konkurrenten.
#
EintrachtOssi schrieb:

Bobic soll die Finger von Kostic lassen.
Ich hoffe die Eintracht untersagt jeden Transfer zu einem direkten Konkurrenten.

ich wäre schon arg enttäuscht von kostic, wenn er einen transfer zur hertha überhaupt in betracht ziehen würde. sportlich sollte sein anspruch schon ein ganz anderer sein, als dass, was man ihm dort bieten kann (abgesehen von der kohle halt).
#
EintrachtOssi schrieb:

Bobic soll die Finger von Kostic lassen.
Ich hoffe die Eintracht untersagt jeden Transfer zu einem direkten Konkurrenten.

ich wäre schon arg enttäuscht von kostic, wenn er einen transfer zur hertha überhaupt in betracht ziehen würde. sportlich sollte sein anspruch schon ein ganz anderer sein, als dass, was man ihm dort bieten kann (abgesehen von der kohle halt).
#
Lattenknaller__ schrieb:

ich wäre schon arg enttäuscht von kostic, wenn er einen transfer zur hertha überhaupt in betracht ziehen würde. sportlich sollte sein anspruch schon ein ganz anderer sein, als dass, was man ihm dort bieten kann (abgesehen von der kohle halt).

Jo, der Wechsel würde durch und durch nach "Es gab diverse Gründe für den Wechsel. Nämlich Geld, Geld und mehr Geld" schreien
Ich meine wenn Kostic zu nem ausländischen Topclub geht (wofür er durchaus geeignet wäre), that's life. Aber zu dem zweiterfolgreichsten Verein aus Berlin zu wechseln, den selbst in Berlin niemand für relevant hält wäre schon sehr bezeichnend ...
#
Also nach Berlin darf Kostic nur für das "Doppelte", also für so ca. 60 Mio, gemäß der Absprache zwischen "Bobic und Kostic"

Unser Fredi kann sich mal schön selbst verarschen
#
Henk schrieb:

Wann startet eigentlich die Vorbereitung auf die neue Saison? Gab es da schon eine Info?


Ich kann mich irren, aber ich meine mich zu erinnern, dass in der PK von Hellmann und Frankenbach gesagt wurde, dass das die neue sportliche Führung bekanntgeben wird.

Vermutlich werden wir auf den jeweiligen PKs dazu Genaueres hören.
#
cyberboy schrieb:

Henk schrieb:

Wann startet eigentlich die Vorbereitung auf die neue Saison? Gab es da schon eine Info?


Ich kann mich irren, aber ich meine mich zu erinnern, dass in der PK von Hellmann und Frankenbach gesagt wurde, dass das die neue sportliche Führung bekanntgeben wird.

Vermutlich werden wir auf den jeweiligen PKs dazu Genaueres hören.

Das macht Sinn. Danke!
#
Saisonnachbetrachtung einzelner Spieler aus meiner Sicht:

Trapp - sehr durchwachsen, wie oft konnte man bei seinen Gegentoren sagen, dass es kein klarer Fehler gewesen sei, aber man den Ball an einem guten Tag hätte halten können? Er hat sicherlich einen Anteil an den vielen Gegentoren. Souverän nur in den Interviews bis zu dem Zeitpunkt, als unser Trainer Merkwürdiges verkündet hat
N´Dicka: sehr gute Saison, ist in den letzten Wochen aber gemeinsam mit der Mannschaft untergegangen. Wäre schade, wenn er verkauft wird
Hinteregger: ähnlicher Verlauf wie bei N´Dicka, wobei ich den Franzosen insgesamt sogar etwas stabiler gesehen habe - dennoch gute Saison von Hinti
Chandler - wenn er gebraucht wird, ist er da; Vertragsverlängerung habe ich nicht ganz verstanden, brauchen ihn vielleicht in der Breite
Durm - gute Saison, war am Ende aber platt; defensiv verbessert und offensiv mit einigen gute, z.T. auch glücklichen Aktionen
Hasebe - ein Stabilisator, aber das Alter geht auch an unserem "alten Hasen" nicht spurlos vorbei
Tuta - hat sich super nach dem Abgang vom Capitano eingefügt, hätte mir aber noch einen weiteren IV gewünscht, damit er mal durchschnaufen kann, am Ende der Saison leider sehr schwach
Toure - leider verletzt, sehe ihn offensiv als Verstärkung, defensiv als Gefahrenherd
Ilsanker - im defensiven Mittelfeld mit viel zu vielen Abspielfehlern; in der IV - als er gebraucht wurde - teilweise mit bärenstarkem Spiel, guter Zweikämpfer
Rode - kämpferisch immer top, spielerisch nicht immer. Wenn er gelbverwarnt war, spielten wir gefühlt nur noch zu zehnt (siehe Spiel gegen SVW), nach seiner berechtigten Kritik auf einmal "verletzt"
Barkok - sehr wechselhaft, für mich eine richtige Entscheidung unseres Barons, ihn auf die Bank zu setzen; wenn er nicht an sich arbeitet, wird er kein Stammspieler werden, sehe aber Potenzial bei ihm
Sow - kam immer besser rein, für mich eine der positiven Überraschungen, wurde vorher hart kritisiert, hat es seinen Kritikern gezeigt, am Ende leider auch mit untergegangen, für mich einer der TOP 3 der Saison
Kamada - einer der besten Techniker im Team, insgesamt mit mehr guten als schlechten Spielen, aber an schwachen Tagen auch mit katastrophaler Körpersprache, die auch den Gegner aufbaut
Younes - durch seine Dribblings immer wieder für Belebung gesorgt, nach seiner Verletzung konnte er nicht mehr wirklich überzeugen, wurde aber vom Alttrainer aber aber nur noch als Ergänzungsspieler eingesetzt, vermutlich auch wegen Differenzen mit dem neuen Trainer von Gladbach
Kostic - eine Waffe in vielen Spielen, aber auch launisch, wenn es nicht läuft und Schwierigkeiten gegen aggressive (Lainer) und nickelige (da Costa ) Spieler, winkt dann auch mal schnell ab, dennoch für mich die Nummer Zwei diese Saison
Zuber - Ergänzungsspieler, wenn er eingewechselt wurde, hat er mich aber überzeugt
Hrustic - wurde zu lange vom Trainer versteckt, am Anfang fehlerhaft - mit mehr Spielzeit immer besser
Jovic - nach seinem Knallerstart abgetaucht, Körpersprache hat mir auch nicht immer gefallen, am Ende der Saison einer der bemühtesten, aber glücklos
Ache - Ergänzungsspieler, hat aber gute Ansätze gezeigt
Silva - Vereinsrekord; der Spieler der Saison, auch in den letzten Spielen nahezu der Einzige mit Normalform

Bördner, Schubert, Makanda, Brugger, Willems, Fahrnberger und Willems für mich nicht bewertbar
hoffe, keinen vergessen zu haben

Nicht zu vergessen: DANKE für diese tolle Saison (das Aber lass ich jetzt mal weg
#
Zum Thema Kostic, man ließt ja immer mal, dass er bei einem absoluten Topclub eine Freigabe erhalten würde.

Hertha gehört hier sicher nicht dazu, dass Bobic an unserem Tafelsilber graben wird, war mir fast klar, kann er gerne tun.

60-70 Mio nur aus dem Grund weil du es bist Fredi und keinen Cent weniger!
#
DonGuillermo schrieb:

Aber es haben ja auch einige User und sogar Journalisten auf das eine Interview von Broich verwiesen. Ich würde mal behaupten, dass man bei der Eintracht spätestens nach Kovač und Hütter eigentlich schlauer sein sollte. Natürlich sagt der nicht drei Monate im Voraus öffentlich, dass er im Sommer weg ist. Vielleicht hat er den Entschluss aber auch tatsächlich erst später gefasst.

Hm. Das bedeutet, Broich darf Dinge tun und sagen, die Hütter nicht erlaubt sind? Oder verstehe ich da was falsch?

DonGuillermo schrieb:

Und falls die Aussage von Fischer stimmt, dass man Hütter trotz fehlender Angebote zu seiner Aussage gedrängt habe, dann hat man sich da ein schönes Ei ins Nest gelegt. Ich habe es schon öfter gesagt: Da finde ich eine offene und ehrliche Kommunikation wie bei Glasner besser. Die fliegt dir dann im Zweifelsfall auch nicht im Verein und im Umfeld um die Ohren. Und wenn ich den direkten Vergleich zur Eintracht und anderen Vereinen nach der Wechselverkündung der Trainer sehe, dann ist Wolfsburg trotz einiger Unruhe im Umfeld doch deutlich besser gefahren und nicht zwischenzeitlich komplett eingebrochen.

Ich finde, das ist eine reine Spekulation. Genauso könnte man sagen, dass das Herumgeeiere von Glasner mehr Unruhe verursachte als die klare Aussage von Hütter / Eberl. Denn davor eierte Hütter genauso herum, selbst sein "Ich bleibe" wurde permanent angezweifelt und die Diskussionen um seinen Verbleib wurden weit heftiger geführt als die um das nächste Spiel oder die CL. Und das wird evtl. in der Mannschaft auch so gewesen sein.
Dies wird auch der Grund gewesen für die Eintracht gewesen sein, Hütter zu seiner Aussage zu bewegen.

Was ich dagegen mehr gewichten würde, sind die Unterschiede in der Reaktion auf die von den Protagonisten ausgehenden Verunsicherungen. In Wolfsburg ist das ein Heben der Augenbrauen bei ein paar Fans und Journalisten, in Frankfurt ist es ein Shitstorm.
Und: vielleicht war die Wolfsburger Mannschaft ja doch ein bisschen stabiler als die unsere? Der gesamte Saisonverlauf spricht dafür.
#
Sorry für die späte Antwort, war seitdem nicht mehr im Forum

WuerzburgerAdler schrieb:

DonGuillermo schrieb:

Aber es haben ja auch einige User und sogar Journalisten auf das eine Interview von Broich verwiesen. Ich würde mal behaupten, dass man bei der Eintracht spätestens nach Kovač und Hütter eigentlich schlauer sein sollte. Natürlich sagt der nicht drei Monate im Voraus öffentlich, dass er im Sommer weg ist. Vielleicht hat er den Entschluss aber auch tatsächlich erst später gefasst.

Hm. Das bedeutet, Broich darf Dinge tun und sagen, die Hütter nicht erlaubt sind? Oder verstehe ich da was falsch?


Das hast du. Keine Sorge, du musst nicht wieder Hütter gegen vermeintlich unberechtigte Kritik verteidigen. Ich will lediglich ausdrücken, dass die externe (oder sogar die interne) Kommunikation oftmals auch nicht mit dem tatsächlichen Handeln übereinstimmt. Gerade im Fußball, wie jeder Fan der Eintracht eben spätestens seit Kovač und Hütter wissen sollte.

Kann natürlich sein, dass sich Hütter und Broich erst nach ihren öffentlichen Aussagen zu einem Wechsel beziehungsweise der Beendigung der Tätigkeit entschieden haben. Kann aber genauso gut sein, dass sie es damals schon wussten. Dann wäre es aber jeweils sicher nicht in ihrem Interesse gewesen, den Abgang vorzeitig öffentlich zu machen. Insofern halte ich es eben für ziemlich naiv, wenn man jetzt auf das Interview von Broich verweist und meint, dass vor zwei Monaten ja noch alles in Ordnung gewesen sei.

WuerzburgerAdler schrieb:
Ich finde, das ist eine reine Spekulation. Genauso könnte man sagen, dass das Herumgeeiere von Glasner mehr Unruhe verursachte als die klare Aussage von Hütter / Eberl. Denn davor eierte Hütter genauso herum, selbst sein "Ich bleibe" wurde permanent angezweifelt und die Diskussionen um seinen Verbleib wurden weit heftiger geführt als die um das nächste Spiel oder die CL. Und das wird evtl. in der Mannschaft auch so gewesen sein.
Dies wird auch der Grund gewesen für die Eintracht gewesen sein, Hütter zu seiner Aussage zu bewegen.


Das könnte man natürlich sagen. Das wäre dann aber ebenfalls nur eine Behauptung. Aber wenn man sich mal die Spiele und Ergebnisse von Gladbach und der Eintracht nach den jeweiligen Wechselverkündungen von Rose und Hütter anschaut, gibt es da für meine These gerade in dieser Saison doch deutlich mehr Indizien.

Zumal ich Glasners Verhalten weit wenig "eierig" als das von Hütter fande. Denn Hütter hat in der Tat rumgeeiert und wollte sich bei seiner vermeintlichen Rückversicherung auf das Bekenntnis noch nicht mal konkret auf seine vorherige Aussage beziehen und hat anschließend sämtliche Aussagen zu dem Thema verweigert. Kein Wunder also, dass das "Ich bleibe" angezweifelt wurde. Glasner hat hingegen immer klar gesagt, dass er einen Vertrag hat, sich aber nicht über das Saisonende hinaus bekennt und man sich nach dem Sommer zusammensetzen wird.

Natürlich wusste im Prinzip jeder, dass auch bei Glasner die Wahrscheinlichkeit eines Abschieds hoch sein würde. Genau wie auch bei Flick und den Bayern. Aber eine endgültige Entscheidung trifft die Mannschaft denke ich dann doch noch mal härter. Gerade, wenn es vielleicht ein eher unverständlicher oder ein Wechsel zu einem direkten Konkurrenten ist - wie der von Hütter. Wenn die Wolfsburger schon seit Wochen gewusst hätten, dass Glasner zum direkten Konkurrenten im Saisonendspurt wechselt, dann wäre das womöglich auch anders ausgegangen.

Rose und Hütter haben ja jetzt im Nachhinein doch noch bestätigt, dass das den Umgang mit der Mannschaft belastet hat. Rose sprach sogar davon, dass sich die grundsätzliche Stimmung in und um den Verein "massiv verändert" habe und die frühzeitige Wechselverkündung durch alle darauffolgenden Auswirkungen auch ihm selbst geschadet hätte. Im Umfeld von beiden Vereinen wurde ja auch davon gesprochen, dass die Spieler sehr emotional reagiert und sich teilweise sogar betrogen gefühlt haben sollen beziehungsweise zumindest stark ins Grübeln gekommen sind. Bei der Eintracht gab es ja selbst auf der Funktionärsebene ziemlich offensichtliche Risse und da wird das Verhältnis sicher nicht so intensiv wie zwischen Trainer und Mannschaft sein.

WuerzburgerAdler schrieb:
Was ich dagegen mehr gewichten würde, sind die Unterschiede in der Reaktion auf die von den Protagonisten ausgehenden Verunsicherungen. In Wolfsburg ist das ein Heben der Augenbrauen bei ein paar Fans und Journalisten, in Frankfurt ist es ein Shitstorm.


Du weißt aber genau wie ich, dass es den Shitstorm gegen Hütter für die Art und Weise des Abgangs gab. Vor der offiziellen Verkündung des Abgangs wurde Hütter doch auch von den meisten noch vehement gegen die "Zweifler" verteidigt. Deshalb bleibe ich dabei, dass es ohne eine offizielle Wechselverkündung auch hier weitaus weniger Unruhe gegeben hätte.

Ich sehe ehrlich gesagt auch nicht das Problem darin, wenn ein Trainer während der laufenden Saison ehrlich sagt, dass er für die kommende Saison noch keine Garantien abgeben kann oder sich mit seiner persönlichen Zukunft eben auch erst nach der Saison beschäftigt beziehungsweise erst dann eine Entscheidung trifft. Ist zumindest besser als die Garantie, dass er nach dieser Saison zu einem direkten Konkurrenten wechselt, wie das bei Roseoder Hütter der Fall war.
#
Bobic soll die Finger von Kostic lassen.
Ich hoffe die Eintracht untersagt jeden Transfer zu einem direkten Konkurrenten.
#
EintrachtOssi schrieb:

Bobic soll die Finger von Kostic lassen.
Ich hoffe die Eintracht untersagt jeden Transfer zu einem direkten Konkurrenten.


Kostic zur Hertha.?? Never ever. Wenn er nicht bei der Eintracht bleibt, geht er zu einem Topklub ins Ausland. Aber doch nicht zur mausgrauen Hertha! 🙈
#
Hab die Bobic Diskussion nicht mehr gefunden
Aber hier passt es auch gut hin

Was für ein .........


https://www.fr.de/eintracht-frankfurt/eintracht-frankfurt-die-welt-des-fredi-bobic-90652276.html
#
Hab die Bobic Diskussion nicht mehr gefunden
Aber hier passt es auch gut hin

Was für ein .........


https://www.fr.de/eintracht-frankfurt/eintracht-frankfurt-die-welt-des-fredi-bobic-90652276.html
#
Die Diskussion ist da wo sie hingehört, unter "Andere Vereine"
#
Hab die Bobic Diskussion nicht mehr gefunden
Aber hier passt es auch gut hin

Was für ein .........


https://www.fr.de/eintracht-frankfurt/eintracht-frankfurt-die-welt-des-fredi-bobic-90652276.html
#
Der Artikel ist vom 23. Mai
#
Der Artikel ist vom 23. Mai
#
Basaltkopp schrieb:

Der Artikel ist vom 23. Mai


Das macht’s nicht besser



Teilen