TSG Hoppeldorf - Eintracht Frankfurt

#
Tja, erstes Tor zu Unrecht wg angeblichen Abseits weggepfiffen und am Ende nur die Latte getroffen. Ein Unentschieden wäre mehr als verdient gewesen. Schade.
#
Tja, erstes Tor zu Unrecht wg angeblichen Abseits weggepfiffen und am Ende nur die Latte getroffen. Ein Unentschieden wäre mehr als verdient gewesen. Schade.
#
Und nächste Woche geht es nach Essen. Wenn dort gewonnen wird ist alles wieder gut...oder doch nicht. Was mir seit langem auffällt sind die eklatanten Schwächen im Mittelfeld. Ball an-mitnahme und die Weiterleitung zum freien Mitspieler oft hektisch und unpräzise. So entstehen die häufig gefährlichen Ballverluste. Gegen schwächere Gegner konnte man das teilweise gut durch solide Abwehrarbeit und teilweise sehr gut vorgetragene Offensivaktionen kompensieren. Der Ist-Zustand zeigt sich regelmäßig in den Spitzenspielen. Wenn man den Anspruch 3. Platz oder besser mit Leben erfüllen will, müssen diese Dinge schleunigst abgestellt (trainiert) werden. Nicht nur wissen "woran man arbeiten muss" sondern das auch tun sollte die Devise sein. Wenn diese Fehler abgestellt werden sehe ich besser Platz 3 als Möglichkeit. In diesem Sinne...


Teilen