Nachbetrachtungsthread zum Auswärtssieg gegen Fürth

#
Hier gehts weiter.
#
Trapp mit Tränen in den Augen. Das sagt alles über das Spiel heute
#
F*ckt euch mein Herz Alter
#
Kein schönes Spiel, Leistung unterirdisch aber immerhin 3 punkte
#
Ich pack dann schon mal die Phrasenkiste aus:

"Das Siegtor in der Nachspielzeit, sowas ist Gold wert. Endlich mal ein Erfolgserlebnis, das muss die Köpfe freigemacht haben."

"Letztlich hat man sich wieder reingekämpft. Es war wenigstens Kampfgeist zu erkennen. Die Jungs brauchen noch ein bisschen Zeit, das wird schon noch. Hauptsache Dreier."

"Jetzt ist der Knoten geplatzt! Den Schwung werden die Jungs bestimmt in die nächste Partie mitnehmen!"
#
Ruhiges Spiel, souveräner Sieg. Genau so wie man es gegen den Tabellenletzten erwartet.








#
Die Diva LEBT!!!!
Tränen bei Trapp, da ist so Druck auf dem Kessel.

Danke und weiter geht’s
#
Fulminanter Sieg, herzerfrischender Fussball. Was willst du mehr?
#
Wichtige Punkte. Ergebnisse stimmen. Mit der Woche können wir erstmal zufrieden sein.
#
Wahnsinn diese Endphase!

Die zweite Halbzeit sah nach Fussball aus. Über die erste Halbzeit sprechen wir besser nicht.

Aber die drei Punkte waren sooooooo wichtig!
#
Manchmal entwickelt man eine Hassliebe. Bitte Eintracht macht das nicht zu oft. Mein armes Herz
#
Da isser, der überzeugende Sieg

Also das, was man in der zweiten Hälfte gespielt hat, sollte das absolute Minimum sein, das man von der Mannschaft erwarten kann. Wie so eine Scheiße wie in der ersten Halbzeit zustande kommt.... keine Ahnung.
#
Also die Moral in der Mannschaft stimmt von vorne bis hinten. Trotz dieses Wirkungstreffers direkt zurückkommen und das Siegtor erzielen, spricht für Zusammenhalt und mentale Stärke. Mehr Positives fällt mir aber kaum ein.
#
Positiv:

-Spielglück
-Mentalität es am Ende doch noch gewinnen zu wollen

Negativ:

-so ziemlich alles andere

Wie schon gegen Piräus. Läuft es, sagt man, dass man diese Spiele gewinnen muss um oben zu landen. So ist es aber ein weiteres Pflichtspiel, bei dem wir zu viel vermissen lassen und der Auftritt eigentlich bedenklich war.
#
Meine Gott, was sind das immer für Nachspielzeiten diese Saison. Das ist gefühlt jetzt so das 5. Spiel nach dem man denkt "ja, jetzt muss das aber der mentale Umbruch sein!" diese Saison.
#
Meine Fresse! Weiß nicht, wann mich dieser Verein das letzte mal so fertig gemacht hat.

Wenn dieser Sieg nicht den letzten für die kommenden Spiele bis zum Anschlag motiviert, dann weiß ich auch nicht weiter. Und Trapp mit Pippi in den Augen... der lebt diesen Verein!

FORZA SGE 🦅🦅🦅
#
JAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA, Borrreeee. Was ein Ende, eines Gaggspiels. Ein dreckiger Sieg, den braucht man halt auch.

Auch wenn ich prinzipiell hinter OG stehe, was war dass denn für eine bescheuerte Auswechslung. Toure hat ein gutes Spiel auf rechts gemacht. Gegen eine Spitzenmannschaft kann man so eine Auswechslung vielleicht nachvollziehen, gegen Fürth (?) finde ich es ehrlich gesagt ziemlich lächerlich und ein Angsthasenzeichen an die Mannschaft.

#
Kein schönes Spiel, Leistung unterirdisch aber immerhin 3 punkte
#
Metalrick schrieb:

Kein schönes Spiel, Leistung unterirdisch aber immerhin 3 punkte


Leistung war desaströs.
Aber die Moral und Kondition stimmen.
Dazu 3 Punkte.

Aber mit dieser Leistung kommen wohl in der Vorrunde nicht mehr viele dazu.
#
Zur Leistung reicht nur die Statistik. Außer 20 bis 25 Minuten war das nix. Mit Glück gewonnen, jetzt muss nachgelegt werden.
Bitte Herr Krösche binde alle Nationalspieler fest, damit keiner diese unsinnigen Reisen antreten muss.
Die sollen mal richtig trainieren!!!
#
Ich bin zu alt für so eine Scheiße…


Teilen