STT Spieltag 12 - SC Freiburg vs. SGE - ...und schon wieder auswärts - 21.11.2021 / 15:30 Uhr


Thread wurde von MrMagicStyle am Sonntag, 21. November 2021, 17:25 Uhr um 17:25 Uhr gesperrt weil:
#


Die Ausgangslage:

Zum zweiten Mal in Folge auswärts, zum zweiten Mal in Folge bei einem "F..."-Club, zum zweiten Mal in Folge geografisch südlicher als Frankfurt gelegen. Das war es aber auch schon mit den Gemeinsamkeiten. Oder doch nicht? Denn sowohl Fürth als auch Freiburg haben am elften Spieltag eine 1:2-Niederlage hinnehmen müssen. OK, das kann man nicht wirklich vergleichen, denn in München kann man schon mal verlieren... wobei, man kann dort auch mit 2:1 gewinnen...

Aber Spaß beiseite, denn während wir in Fürth - wie fast jeder Bundesligist - im Grunde als Favorit galten, sind wir heute schon vom Papier her der Außenseiter. Denn unser Kontrahent hat in München seine erste Saisonniederlage hinnehmen müssen und steht nach einem Drittel der Saison mit 22 Punkten (zwei Pro Spiel) auf dem dritten Platz - mit drei Zählern und neuen Toren Vorsprung auf Rang vier.

Unsere Eintracht hat sich durch den last-second-Sieg beim Tabellenschlusslicht ein wenig vom Abgrund entfernen können und liegt mit jetzt 12 Punkten auf Platz 14, zwei Punkte vor dem VfB und mit direktem Anschluss ans Mittelfeld.

Elf der 22 Zähler hat der SC Freiburg vor heimischem Publikum geholt und wartet nach drei Siegen und zwei Remis noch auf die erste Heimniederlage der Saison bzw. nach einem Sieg und einem Remis im neuen Stadion. Wir sind auswärts bislang erfolgreicher als daheim und haben acht unserer 12 Zähler in der Fremde gesammelt - jeweils zwei Siege, Remis und Niederlagen stehen nach sechs Spielen auf fremden Plätzen zu Buche.

Während die Freiburger mit einem Sieg wieder in ihre fast schon unheimliche Erfolgsspur zurückkehren und sich in den Top Drei festsetzen wollen, zählt für uns auf absehbare Zeit jeder Punkt, um uns von den Abstiegsrängen fernzuhalten.


Die Historie der Begegnung:

Gefühlt haben wir irgendwie schon öfter gegen Freiburg gespielt als die statistisch ausgewiesenen 39mal mit 16 Siegen und neun Remis. Zumindest vom Papier her Erstligaformat hatten 34 dieser Spiele, und mit 14:13 Siegen bei sieben Remis und 48:43 Toren führen wir auch diesen Vergleich knapp an.

Blickt man auf die Spiele im Dreisamstadion, sieht die Sache erwartungsgemäß etwas anders aus, Mit vier Siegen und fünf Remis hat die Eintracht aber immerhin von mehr als der Hälfte der 17 Touren in den Breisgau Punkte mit an den Main gebracht.

Von den letzten zehn Aufeinandertreffen konnten beide Kontrahenten drei gewinnen, viermal trennte man sich Remis. Aus Sicht der SGE endeten die vergangenen fünf Partien U-N-U-U-S. In Freiburg konnten wir aus den letzten fünf Spielen nur einen Sieg (bei jeweils zwei Remis und Niederlagen) holen. Allein die weitergedachte Abfolge dieser Spiele lässt hoffen: N-U-S-N-U-?

Fazit: Es geht knapp zu in diesem Duell, häufig in den einzelnen Spielen und erst recht in der Gesamtbetrachtung. Und wollen wir die Freiburger in der Erstligastatistik nicht gleichziehen lassen, sollten die Jungs tunlichst auch heute mindestens einen Zähler mitbringen, wie auch immer sie das angesichts der aktuellen Formkurven beider Mannschaften bewerkstelligen.

P.S.: Was sonst beim Blick in die Historie dieser Begegnung auffällt, ist, dass weder Charly Körbel, Alexander Meier oder einer der sonst üblichen Protagonisten für die Eintracht am häufigsten gegen Freiburg auf dem Platz stand, sondern Uwe Bindewald mit 15 Einsätzen.


Die Verantwortlichen für den geregelten Spielablauf heißen:

Florian Badstübner (SR)
Markus Schüller (SR-A. 1) - Philipp Hüwe (SR-A. 2)
Michael Bacher (4. Offizieller)
Frank Willenborg (VA) - Mike Pickel (VA-A)


Und so sieht die Startelf unserer Eintracht aus:

Trapp
Tuta - Hasebe - NDicka
Chandler - Sow - Jakic - Kostic
Kamada
Borré - Lindström



EintrachtFM:

Ab 15.20 Uhr sind unsere EintrachtFM-Kommentatoren LIVE für euch  am Start.  Hör euch rein!



Um den Stream mit einer anderen Anwendung oder einem anderen Player als unserem wiederzugeben, bitte diese URL verwenden: https://eintrachtfm.ice.infomaniak.ch/eintrachtfm-128.aac




Disclaimer:

Dieser STT ist eine Gemeinschaftsproduktion des Moderatorenteams.

Auch in diesem Thread gelten die grundlegenden Regeln des Anstand und des Respekts. Bitte unterlasst daher unsachliche Kommentare, Beleidigungen, Flüche und Verwünschungen.

Entgegen der Gepflogenheit lässt es der Eifer des Gefechts im STT regelmäßig nicht zu, die User über Löschungen oder Entschärfungen zu informieren. Wer allzu sehr oder wiederholt über die Stränge schlägt, fliegt - auch das wird nicht unbedingt mitgeteilt.

Verboten sind ferner Fragen nach Links oder Streams und Antworten auf selbige.

Danke.
#


Die Ausgangslage:

Zum zweiten Mal in Folge auswärts, zum zweiten Mal in Folge bei einem "F..."-Club, zum zweiten Mal in Folge geografisch südlicher als Frankfurt gelegen. Das war es aber auch schon mit den Gemeinsamkeiten. Oder doch nicht? Denn sowohl Fürth als auch Freiburg haben am elften Spieltag eine 1:2-Niederlage hinnehmen müssen. OK, das kann man nicht wirklich vergleichen, denn in München kann man schon mal verlieren... wobei, man kann dort auch mit 2:1 gewinnen...

Aber Spaß beiseite, denn während wir in Fürth - wie fast jeder Bundesligist - im Grunde als Favorit galten, sind wir heute schon vom Papier her der Außenseiter. Denn unser Kontrahent hat in München seine erste Saisonniederlage hinnehmen müssen und steht nach einem Drittel der Saison mit 22 Punkten (zwei Pro Spiel) auf dem dritten Platz - mit drei Zählern und neuen Toren Vorsprung auf Rang vier.

Unsere Eintracht hat sich durch den last-second-Sieg beim Tabellenschlusslicht ein wenig vom Abgrund entfernen können und liegt mit jetzt 12 Punkten auf Platz 14, zwei Punkte vor dem VfB und mit direktem Anschluss ans Mittelfeld.

Elf der 22 Zähler hat der SC Freiburg vor heimischem Publikum geholt und wartet nach drei Siegen und zwei Remis noch auf die erste Heimniederlage der Saison bzw. nach einem Sieg und einem Remis im neuen Stadion. Wir sind auswärts bislang erfolgreicher als daheim und haben acht unserer 12 Zähler in der Fremde gesammelt - jeweils zwei Siege, Remis und Niederlagen stehen nach sechs Spielen auf fremden Plätzen zu Buche.

Während die Freiburger mit einem Sieg wieder in ihre fast schon unheimliche Erfolgsspur zurückkehren und sich in den Top Drei festsetzen wollen, zählt für uns auf absehbare Zeit jeder Punkt, um uns von den Abstiegsrängen fernzuhalten.


Die Historie der Begegnung:

Gefühlt haben wir irgendwie schon öfter gegen Freiburg gespielt als die statistisch ausgewiesenen 39mal mit 16 Siegen und neun Remis. Zumindest vom Papier her Erstligaformat hatten 34 dieser Spiele, und mit 14:13 Siegen bei sieben Remis und 48:43 Toren führen wir auch diesen Vergleich knapp an.

Blickt man auf die Spiele im Dreisamstadion, sieht die Sache erwartungsgemäß etwas anders aus, Mit vier Siegen und fünf Remis hat die Eintracht aber immerhin von mehr als der Hälfte der 17 Touren in den Breisgau Punkte mit an den Main gebracht.

Von den letzten zehn Aufeinandertreffen konnten beide Kontrahenten drei gewinnen, viermal trennte man sich Remis. Aus Sicht der SGE endeten die vergangenen fünf Partien U-N-U-U-S. In Freiburg konnten wir aus den letzten fünf Spielen nur einen Sieg (bei jeweils zwei Remis und Niederlagen) holen. Allein die weitergedachte Abfolge dieser Spiele lässt hoffen: N-U-S-N-U-?

Fazit: Es geht knapp zu in diesem Duell, häufig in den einzelnen Spielen und erst recht in der Gesamtbetrachtung. Und wollen wir die Freiburger in der Erstligastatistik nicht gleichziehen lassen, sollten die Jungs tunlichst auch heute mindestens einen Zähler mitbringen, wie auch immer sie das angesichts der aktuellen Formkurven beider Mannschaften bewerkstelligen.

P.S.: Was sonst beim Blick in die Historie dieser Begegnung auffällt, ist, dass weder Charly Körbel, Alexander Meier oder einer der sonst üblichen Protagonisten für die Eintracht am häufigsten gegen Freiburg auf dem Platz stand, sondern Uwe Bindewald mit 15 Einsätzen.


Die Verantwortlichen für den geregelten Spielablauf heißen:

Florian Badstübner (SR)
Markus Schüller (SR-A. 1) - Philipp Hüwe (SR-A. 2)
Michael Bacher (4. Offizieller)
Frank Willenborg (VA) - Mike Pickel (VA-A)


Und so sieht die Startelf unserer Eintracht aus:

Trapp
Tuta - Hasebe - NDicka
Chandler - Sow - Jakic - Kostic
Kamada
Borré - Lindström



EintrachtFM:

Ab 15.20 Uhr sind unsere EintrachtFM-Kommentatoren LIVE für euch  am Start.  Hör euch rein!



Um den Stream mit einer anderen Anwendung oder einem anderen Player als unserem wiederzugeben, bitte diese URL verwenden: https://eintrachtfm.ice.infomaniak.ch/eintrachtfm-128.aac




Disclaimer:

Dieser STT ist eine Gemeinschaftsproduktion des Moderatorenteams.

Auch in diesem Thread gelten die grundlegenden Regeln des Anstand und des Respekts. Bitte unterlasst daher unsachliche Kommentare, Beleidigungen, Flüche und Verwünschungen.

Entgegen der Gepflogenheit lässt es der Eifer des Gefechts im STT regelmäßig nicht zu, die User über Löschungen oder Entschärfungen zu informieren. Wer allzu sehr oder wiederholt über die Stränge schlägt, fliegt - auch das wird nicht unbedingt mitgeteilt.

Verboten sind ferner Fragen nach Links oder Streams und Antworten auf selbige.

Danke.
#
Dass Petersen fehlt finde ich schon mal gut. Der ist immer für ein Tor gegen uns gut. Ob das Spiel in Fürth Schwung verleiht glaube ich weniger. Souverän war das nicht. Ich möchte heute ein Spiel mit einer sicheren Abwehr, einem überragenden Kevin Trapp und gut ausgespielten Kontern. Nicht schon wieder so ein Rumgegurke von Anfang an. Wunsch 1:2, wahrscheinlich aber ein 2:2.
#
Lockerer Sieg.
Freiburg wird langsam mal wieder auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt
#
Auch in Freiburg ist ein Sieg möglich
Dennoch wäre ich froh wenn endlich mal gut gespielt werden würde
und nicht jedes 2 Abspiel beim Gegener landet
Im Grunde haben wir eine gute Mannschaft die das schaffen kann
ALSO BRINGT ES ENDLICH AUF DEN PLATZ
#
Grüße aus dem Stadion. Alles noch sehr jungfräulich. Selbst die Toiletten haben noch nicht einen Aufkleber...

Erwarte sportlich nix.
#
Ich würde sogar eine knappe Niederlage verzeihen, wenn die Truppe endlich mal Lebrn zeigt und beweist, dass sie kann und will. Nur nicht wieder das blutleere Gekicke der letzten Buli-Spiele.
#
Grüße aus dem Stadion. Alles noch sehr jungfräulich. Selbst die Toiletten haben noch nicht einen Aufkleber...

Erwarte sportlich nix.
#
SGE_Werner schrieb:

Grüße aus dem Stadion. Alles noch sehr jungfräulich. Selbst die Toiletten haben noch nicht einen Aufkleber...

Erwarte sportlich nix.

Das mit dem Aufklebern kann man ja ändern
#
Grüße aus dem Stadion. Alles noch sehr jungfräulich. Selbst die Toiletten haben noch nicht einen Aufkleber...

Erwarte sportlich nix.
#
SGE_Werner schrieb:

Erwarte sportlich nix


Ein echter Optimist
#
Ich hoffe auf viel, erwarte aber wenig!

Wüsste nicht, wo auf einmal der Aufschwung herkommen sollte. Die meisten Spieler waren wieder auf Länderspielreise und das Spiel gegen Fürth ist auch schon wieder 2 Wochen her. Von wo oder was soll also der dringend benötigte bessere Spielfluss kommen?

Aber vielleicht werde ich heute aber auch Lügen gestraft. Ich wünsche es mir sehr.

FORZA SGE 🦅🦅🦅
#
Lockerer Sieg.
Freiburg wird langsam mal wieder auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt
#
JanFurtok4ever schrieb:

Lockerer Sieg.


Also wie üblich diese Saison?
#
Auswärtssieg was sonst!!!!!
#
Bin mal gespannt wie die Abwehr sich ohne Hinti präsentiert. Speziell auf Hasebe bin ich gespannt...
#
Trapp - Tuta, Hasebe, N'dicka - Chandler, Sow, Jakic, Kostic - Lindström, Kamada - Borre
#
Bin mal gespannt wie die Abwehr sich ohne Hinti präsentiert. Speziell auf Hasebe bin ich gespannt...
#
Hoffe das wir heute endlich Mal in die Spur kommen und ein ordentliches Spiel zeigen. OG hat ja davon geredet das wir nen Schritt nach vorne gekommen sind, und das will ich sehen!
#
Ich habe ein gutes Gefühl heute. Ein Punkt geht mindestens!
#
Ich habe ein gutes Gefühl heute. Ein Punkt geht mindestens!
#
Wuschelblubb schrieb:

Ich habe ein gutes Gefühl heute. Ein Punkt geht mindestens!


Unter 3 geht nix
#
Ich erwarte nicht viel. Mit Glück ein Unentschieden! 😐
#
Geht gar nicht anders:
Heute erste Heimniederlage für Freiburg im neuen Stadion
#
Ich erwarte nicht viel. Mit Glück ein Unentschieden! 😐
#
Adlersupporter schrieb:

Ich erwarte nicht viel. Mit Glück ein Unentschieden! 😐



Mein Kicktipp-Tipp ist ein 1:1... also die langweilige Variante. Wobei der Trend der letzten Spiele ja "Sieg, trotz 70-80 Minuten Schrottkick" ist.
#
Befürchte eine Niederlage , hoffe auf ein Unentschieden , erwarte einen Sieg 😁


Teilen